Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Neuer V8-Motor


wi4z

Empfohlene Beiträge

Hi,

habe folgende ältere Mitteilung bei Audi gefunden:

allroad quattro

Beeindruckend wie die Höchstleistung ist das Drehmomentplateau des V8. Zwischen 2700 und 4600/min liegen stets 380 Newtonmeter an. In 7,2 Sekunden beschleunigt der allroad quattro 4.2 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 240 km/h.

Ein neues Motorkonzept sorgt für die kurze Baulänge des Achtzylinders. Statt eines an der Motorstirnseite arbeitenden Zahnriemens kommt ein rückseitiger Kettenantrieb zum Einsatz. Zwei elektrische Kühlerlüfter ersetzen den großen Viscolüfter an der Fahrzeugfront. Diese Kompaktheit bringt Vorteile in der Achslastverteilung und unterstützt die Geländegängigkeit. Die neue Motronic ME 7.1.1 bindet im allroad quattro 4.2 die Nebenantriebe drehmomentgerecht in die Motorsteuerung ein. Ein zweistufiges Magnesium-Schaltsaugrohr sorgt für volle Motorleistung im oberen Drehzahlbereich und garantiert hohes Drehmoment bei niedrigen Umdrehungen. Zur beeindruckenden Dynamik in einem extrem breiten Drehzahlbereich trägt auch die stufenlose Nockenwellensteuerung bei.

und auch diese Meldung:

Im Herbst diesen Jahres feiert der neue 4.2-Liter-V8-"Kettenmotor" im Audi Allroad Quattro 4.2 seine Premiere. Der Zahnriemen wurde bei diesem Motor durch eine Steuerkette ersetzt, wobei der Nockenwellenantrieb auf die Rückseite des Motors gelegt wurde. Durch diese Platzierung wird die Kette geringer belastet und auf eine Duplex-Kette kann so verzichtet werden. Durch das Wegfallen des Zahnriemens wird der von Haus aus schon platzsparende V8 um weitere 52 Millimeter verkürzt. Im neuen S4, der Ende dieses Jahres vorgestellt wird, soll das Triebwerk ebenfalls zum Einsatz kommen und dann langsam den Zahnriemenmotor ablösen.

(Auto Motor und Sport°20.02.02/S 80-82)

Da der 2.7 Biturbo im allroad etwas weniger Power hat als im alten S4, könnte es stimmen, dass im neuen S4 320PS angeboten werden. Damit dürfte der S4 dann 5.5s auf 100km/h und 20s auf 200km/h erreichen.

Der letzte S4 Avant hat um die 46000€ gekostet, dann sollte der neue nicht über 50000€ liegen.

Ein klares Kaufargument!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Klar ist der Biturbo schön und super zu tunen, aber so ein V8 mit netter Abgasanlage blubbert bestimmt unvergleichlich. Auch ist es nicht alltäglich, einen V8 so tief unten in der Modellpalette anzutreffen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So ein Blödsinn.... einen V8 in den S4 zu pflanzen.....

Bei einem Gewicht von mehr als 1.6 tonnen.

Wenn da der A4 3.0 Quattro (Avant) schon 1.57 t

Wie soll es da mit Beschleunigung ausehen?

Das Drehmoment wurde ja nicht mal gesteigert.

Der alte hatte 400Nm.

V8, mehr Hubraum, weniger Drehmoment....... :evil::evil::evil:

Höherer Verbrauch?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bin mal gespannt auf diesen Motor, besonders natürlich im neuen S4 ......

@eggibe: woher weißt du das mit den 1,7 Tonnen ?

halte das für spekulation, könnte mir vorstellen, dass der motor durch die kompakte bauweise gar nicht mal so viel schwerer ist, also beispielsweise ein grosser V6 `?! .... und ausserdem der C43 hatte damals auch einen V8 und ging eigentlich ziemlich gut ..... abwarten !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der alte S4 Avant wiegt laut Fahrzeugschein 1615kg, da wird der V8 dann auch nicht mehr wiegen. Außerdem kann er durch die kürzere Bauweise für bessere Gewichtsverteilung sorgen, als z.B. im S6.

Es sagt ja auch keiner, dass es blödsinnig wäre, den neuen 4.2L V8 in den Modena zu verpflanzen und etwas ähnliches kommt ja auch in den neuen M3.

Wie soll denn das Drehmoment gesteigert werden, wenn man von Turbo auf Sauger umstellt? Und was hat das Drehmoment mit Beschleunigung zu tun?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es ist doch ein Witz, wenn ein der Vorgänger mehr Drehmoment hatte.

Schade, dass Audi eine Tradition bricht.

Wieso Drehmoment mit Beschleunigen?

Vielleicht Elastizität.....

Man sollte halt beim Turbo bleiben. :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für mich stellt sich sowieso schon sehr lange die Frage Warum Audi keine Turbo Motoren mehr bauen will, mal abgesehen von den RS Modellen.

Gibt es vielleicht Qualitäts Probleme ????

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dafür will ja Mercedes Turbos (der Motor aus dem Maybach kommt auch in den CL) anbieten und scheinbar auch BMW!

Verkehrte Welt.

Aber für mich ist der V8 perfekt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Beste an den Turbos ist der geringe Aufwand um verhältnismässig atemberaubende PS zu erzielen.

Aber V8 im S4. Sicherlich interessant. Denke aber, dass die Turbo Palette die S Modelle mit einschliessen sollte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...