Jump to content
PorschePuller

Ferrari - Versicherung?!

Empfohlene Beiträge

StripLV   
StripLV
bei der AM habe ich 4 Häuser versichert, 2 LKW, 3 Pkw, 2 Anhänger, 4 LV´s, die Firma, Oel-Lager etc. O:-)

kein weiterer kommentar dazu....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
servicemann CO   
servicemann

P.S.: Die Generali versichert sogar einen Veyron Kasko. :-))!

Sag ich doch ,das die Generali versichert,ich weiss doch wer bei mir abbucht O:-) O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zucki348   
zucki348

Hallo Leute !

Ich würde die Frage gern mal an die Österreicher weitergeben.Auch wenn ich einen 348er fahre bei uns lauft das mit der Kasko meines Wissens anders.

Die maximal Grenze des Alters betreffend ist bei uns 6 Jahre danach kann ein Auto nur mehr in besonderen Ausnahme Fällen in Voll oder Teil-Kasko genommen werden.

Zusätzliche gründe wie Alter des Fahrzeughalters und Bonusstufe werden bei dieser Entscheidung seitens der Versicherung nätürlich mit bewertet.

Meiner ist BJ 1992 und somit Kasko technisch sowieso ein Sonderfall (weil eben zu Alt) aber ein Österreichischer 355er Fahrer sagen wir mal mit BJ 1996 hätte ja demnach das gleiche problem wie ich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jojoh12   
jojoh12

Ich zahle für meinen 99er 355 F1 Spider mittlerweile nur noch 900 Euro für Vollkasko 1000€ SB (beim Saisonkennzeichen 4-10). Und das trotz meines Alters... außerdem habe ich keine Km-Begrenzung und Einschränkungen bzgl. der Fahrer, die das Auto bewegen dürfen.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chriscross00   
chriscross00

Ferrari bietet seit kurzem auch eine Versicherung an, Ferrari Capital Risk Insurance. Bekommt man allerdings nur wenn man auch bei FFS (Ferrari Financial Services) finanziert/least. Aber dann ist alles aus einer Hand auch wenn letztendlich die Allianz dahinter steht.

Schadensrabatt egal, man muss ein Auto 4 Jahre unfallfrei versichert haben.

Mit 5.000 Euro Selbstbeteiligung für 250 Euro im Monat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
servicemann CO   
servicemann

Schadensrabatt egal, man muss ein Auto 4 Jahre unfallfrei versichert haben.

Mit 5.000 Euro Selbstbeteiligung für 250 Euro im Monat.

Ist aber teuer:wink: .Zahl 1100.- für Saison 4 bis 11:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512
@TR-512

Ist nicht auch dein Schwiegersohn bei der AM bzw jetzt DVAG? :wink:

neeh der ist bei der Volksfürsorge, zuvor R&V. Ich habe dort aber nur eine Rechtschutzvers. und Haftpflicht für die Firma. Ansonsten mache ich mit Familienmitgliedern nicht gerne Geschäfte. O:-)

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512
Schadensrabatt egal, man muss ein Auto 4 Jahre unfallfrei versichert haben.

Mit 5.000 Euro Selbstbeteiligung für 250 Euro im Monat.

zu teuer. ! Ich zahle bei der AM mit 2.5oo SB bei Vollaksko und 1.000 bei Teilkasko 1.520.- im ganzen Jahr. :-))!

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ricos99 CO   
ricos99

Lustig was so die Erfahrungen mit den Versicherungen sind.:D

Ich hatte eigentlich für den 348TS überhaupt keine Schwierigkeiten mit der Versicherung. Hatte den Porsche in meiner "Flottenversicherung", was mit dem Ferrari allerdings nicht ging, da diese Versicherungsgesellschaft keine Exoten versichert.

Bei der Württembergischen angerufen, kurzes Blabla und es wurde mir am Telefon meine Prämie genannt.:-))!

Dann zu meinem Markler, dem alles übergeben, Saisonkennzeichen 04-10, Garage und weiter keine Einschränkungen.

Er brauchte dann aber immerhin noch drei Tage !!! und siehe da, es kam doch zu einer kleinen Einschränkung.:evil:

Ein anderes Fahrzeug aus der Flottenversicherung muss noch ab 2008 bei der Württembergischen mitversichert werden.8)

Vorher war davon überhaupt keine Rede, aber man wird ja "durchleuchtet" und da fiel die Flottenversicherung mit einem guten Schadensbild auf.:)

Was soll es, eigentlich ganz normal, schließlich ist eine Versicherung ein Unternehmen und Verluste kann sich kein Unternehmen leisten.X-)

Jahresbetrag Saison 04-10 (1.100,-€) TK/VK 150/500 inkl. Haftpflicht, da kann man nicht meckern.:-))!

Was mich aber noch interessiert, hat schon jemand die Erfahrung machen müssen, einen Kaskoschaden bei seiner Versicherung anzumelden.:oops:

Man hat mir mal gesagt, dass es danach sehr schwierig und mega teuer wird, wieder einen Ferrari zu versichern ? :???:

Ciao

Rico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512

zum Thema Flottenversicherung: Ich bin mit 8 Fahrzeugen aus einem langjährigen Flottenvertrag rausgeflogen, weil mein Junior einen Schaden von ca. € 3.500.- verursacht hat. :-(((°

Problem Nr. 1 war: Die alten erfahrenen Prozente von den Vorversicherungen zurück zu bekommen.

Problem Nr. 2 war: Der neuen "erst zu suchenden"Versicherung zu erklären, warum denn gekündigt wurde um meine 2 Tankfahrzeuge (Gefahrgut) wieder versichert zu bekommen. :-o Denn, wenn Du mal wo rausfliegst, nimmt Dich nicht mehr jede Versicherung. !!

Fazit: Die Flottenversicherung war wirklich sensationell günstig. Aber im Falle eines Schaden: Gnade Dir Gott :-(((° Ich wünsche niemandem dieses Theater. :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

Flotte ist wirklich ein heikles Thema. Ein Bekannter hatte mit seiner Flotte auch Probleme nach einem Schaden vom Sohn. Er hat dann seinen 575 F1 und Alpina einzeln versichert und die restlichen Autos aber wieder als Flotte unter bekommen (Provinzial für monatl. 55 Euro pro Kfz für VK ab 5 Kfz).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512

55 pro Monat. Das ist güüüüünstigst. :-o Aber ob die mich mit meinen Tankwagen nehmen. ?? Bei den heutigen Preisen müssen wir ja schon mit Begleitschutz fahren. O:-)

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Was mich aber noch interessiert, hat schon jemand die Erfahrung machen müssen, einen Kaskoschaden bei seiner Versicherung anzumelden.:oops:

Man hat mir mal gesagt, dass es danach sehr schwierig und mega teuer wird, wieder einen Ferrari zu versichern ? :???:

Ciao

Rico

dann kaufst einfach einen Lamborghini, der fällt nicht so auf und ist nicht überall bekannt:wink: O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli
Aber ob die mich mit meinen Tankwagen nehmen. ?? Bei den heutigen Preisen müssen wir ja schon mit Begleitschutz fahren. O:-)

Sagst einfach, dass das kein Tanklaster ist, sondern nur ein Wohnmobil mit einem größere Tank für die lange Reise in den Kroatien Urlaub...... X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512

ach dann kommen die gleich wieder mit Auschluß von Reisen in den Ostblock. X-)

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TB! CO   
TB!

Habe den Ferrari nur HP-versichert, aber es ist auch nur ein altes t Cabrio.

Mein Hauptproblem aber ist: Jedes mal, wenn ein neues Fahrzeug dazukommt, lassen einen die Versicherungen wieder bei 100% anfangen. Es gab bei irgendeiner Versicherung die Möglichkeit, den Zweitwagen zum SF-Rabatt des ersten zu versichern, aber NUR, wenn der Zweitwagen während der Versicherungslaufzeit neu hinzukommt.

Gibt es Versicherer, die vernünftige Paketlösungen für mehrere Privatautos schnüren können?

Hat jemand Erfahrungen mit MLP aus Makler für KfZ-Versicherungen gesammelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli
Gibt es Versicherer, die vernünftige Paketlösungen für mehrere Privatautos schnüren können?

Wieviele Autos besitzt du denn? Normalerweise gibt es bei vielen Versicherern ab 5 Autos Flottentarife. Oder halt ein bestimmten Tarif bzw. Gruppenrabatt aushandeln...dabei muss der Makler dann helfen.

Hat jemand Erfahrungen mit MLP aus Makler für KfZ-Versicherungen gesammelt?

Leider keine Erfahrung. Kann mir aber nicht vorstellen, dass MLP solch gute Angebote macht (hab auch noch nie gute gesehen). MLP ist ein Finanzdienstleister (mehr Strukturvertrieb) und lebt vom Verkauf. Also wird es zwangsläufig nicht nur beim KFZ Vertrag bleiben, wenn du verstehst was ich meine. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TB! CO   
TB!

Oha, danke für die schnelle Antwort!

Flottentarife bereits ab 5 Autos? Das könnte eine Fährte sein .. .. ich muss derzeit nur 4 Autos versichern, aber es gibt ja für kleines Geld Autos, die als Abrundung des Fuhrparks Laune machen können. Es erhöht allerdings das Risiko, von der Ehefrau getötet zu werden ;-)

Bei MLP ist schon klar, dass die Vermittlung von KfZ-Versicherungen nicht deren Lieblingsbechäftigung ist, aber vll. können die angesichts der Zielgruppe vernünftige Konditionen aushandeln - als "Einstiegsdroge" für Neukunden wie mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
afrob   
afrob

Hallo, ich würde mal gerne wissen, warum die Versicherungen "so günstig" sind bei euch, wenn ich das hier so lese.

Also wenn ich mir z.b. Zeitschriften wie "Auto Motor und Sport" anschaue,

stehen da meist bei Vollkasko Werte von 15000-20000€ pro Jahr drin?

wie kommen die in den Zeitschriften zu solchen Werten?

welche Werte sind denn nun real bei Ferraris wie den 360 oder 430er??

gruß

afrov

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen

ich zahl z.bVollkasko mit 500 Euro SB, für 7 Monate 1200 Euro.

Nug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
servicemann CO   
servicemann

Zahl für meinen 360 selbe Zeit fast das selbe Geld ,etwas unter 1100 Euro .-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tiescher   
Gast Tiescher

Moin,

F355 GTS 03-10 = 1.200 Euro VK/TK 1000/500

Gruss Bjoern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jojoh12   
jojoh12

355 F1 Spider für VK 1000 / TK 500 mit Saison 4-10 für 950 Euro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bellarossa   
Bellarossa

Hallo,

habe ein Angebot von der Allianz für F 355 GTS: Jahresprämie 1.148,00 €, TK 500,00 €. Fahre auf 40%.

Günstig/teuer?

Gruss, Horst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ricos99 CO   
ricos99

Hm, für die Allianz kein schlechtes Angebot, geht aber auch günstiger :wink:

Frag mal bei der Exoten-Versicherung der Württembergischen Versicherung.

Soll das in Deiner Frage bedeuten, das Du keine Vollkasko abschließt :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Powerstar996
      Ich habe mir nun einen F430 zugelegt es gibt nur ein Problem.
      Meine Versicherung (WGV) will das Auto nicht versichern da ich erst 23 ,also unter 30, bin.
      Kann mir einer eine gute, seriöse Versicherung empfehlen bei der ich den 430 versichern kann ?
    • Pawolo
      Guten Tag zusammen,

      ich bin 21 Jahre alt und möchte einen 550 Maranello anmelden und da ich mir ziemlich sicher bin dass die Versicherungsgesellschaften sich bei meinem alter die Hände reiben wollte ich Fragen welche Versicherungen da sehr "fair" bleiben.

      Das Auto soll nur von April bis Oktober angemeldet sein und steht sonst nur in der Garage wird nur an schönen Tagen bewegt.

      Ist es eigentlich möglich, die Versicherung über meinen Vater abzuschließen obwohl ich der Halter bin?
    • MonacoSuperstar
      Hallo Zusammen,
       
      Ich habe mir einen Ferrari F430 Spyder gekauft und hätte im Leben nicht gedacht, dass die Suche nach einer Versicherung ein derart großes Problem werden würde.
      Ich habe für die Mühle 85000 EUR gezahlt, die Versicherungen sollen mit bitte nicht erzählen dass das jetzt übermäßig viel wäre. Wenn ich mir einen 7er BMW für 120000+ EUR von der Stange geholt hätte, hätte es schließlich auch kein Problem damit gegeben ihn versichern zu lassen.
       
      Lange Rede kurzer Sinn, ich habe bei einer Exotenversicherung mit A... angefragt und wurde ohne Begründung abgelehnt. Klar, ich gönne jedem Versicherungsvertreter "seine 5 Minuten im Rampenlicht" bin aber dennoch an einer schnellen Lösung meines Problems interessiert.
       
      Hier mal meine Daten:
      Alter 33, keine "Sportwagen" Erfahrung dafür aber 10 Jahre Fahrpraxis mit Fahrzeugen der Marke BMW, Wohnhaft zur Miete (nein, ich bin nur noch 3 Jahre in Deutschland und werde mit Sicherheit keine Villa kaufen nur damit die Schnappatmung des Versicherungsmaklers vergeht), und das Fahrzeug soll auf der öffentlichen Straße stehen. Zur Not wäre es auch möglich, einen Stellplatz in einem öffentlichen Parkhaus anzumieten.
       
      Ich bin kein Sammler, kein Vereinsmitglied, kein Autonarr ... ich möchte einfach nur meinen Ferrari versichern lassen, welchen ich als ein Auto wie jedes andere ansehe und welchen ich dementsprechend auch im Alltag exzessiv nutzen möchte (10000 km / Jahr mindestens).
       
      Ist es wirklich so abwegig in meiner Situation eine Versicherung zu finden? Muss ich auf ein, nach dem Ermessen des Versicherungsmaklers für mich "angemessenes" Auto ausweichen?
       
      Ich bin sehr auf eure Antworten gespannt. Ich entschuldige mich schonmal im Voraus für einen eventuellen, arroganten Unterton in meinem Posting, aber die Abhängigkeit von dem Wohlwollen eines Versicherungsmaklers ist etwas das ich so noch nie erlebt habe.
       
      Beste Grüße
      Superstar
    • HolgerX
      Moin,moin allerseits,

      beschäftige mich gerade mit der Suche nach einer einigermassen bezahlbaren Versicherung für einen neuen F California. Porsche 997, Mercedes SLS Roadster und selbst mein F 550 barchetta waren für unter 1000€ zu versichern, beim Cali sieht das völlig anders aus, vor allem was die SB betrifft. War bei den o.a. Fahrzeugen problemlos TK 150 und VK 500 möglich, liegt das beim Cali bei je SB 2500. Wo und wie habt ihr den eure Calis versichert. Hatte auch den Galiano angemailt, aber die Adresse gigt es wohl offensichtlich nicht mehr. Bin für jeden tip dankbar.

      Beste Grüsse

      Holger
    • Mask11
      Hallo,

      bei welchen Versicherungen habt ihr den 458 versichert? Ich habe gerade mal online bei einigen Versicherungs-Rechnern geschaut und bei fast keiner Vers. ist Ferrari gelistet .

      Meine aktuelle Versicherung vom R8 schließt Ferrari leider auch aus.

      Gruß Mask

×