Blog double-p

  • Einträge
    13
  • Kommentare
    5
  • Aufrufe
    540

2. Rennen RCN

double-p

60 Aufrufe

blogentry-68449-14435860960006_thumb.jpg

Vorgeplaenkel

Das waren zwei schnelle Wochen seit dem 1. Lauf - also es ging wieder in die

Eifel zum 2. Lauf RCN "Preis der Erftquelle".

Da ausnahmsweise der Lauf am Sonntag statt fand, fiel auch die Gurkerei am

Freitag Abend ueber verstopfte Autobahnen aus. Also ganz entspannt am Samstag

Mittag hochgebrettert und natuerlich viel zu frueh vor Ort. :)

Papierkram war noch um die Bewerberlizenz-Dinge zu ergaenzen. Dank an Joc vom

BMC e.V., der das wunderschoen vorbereitet hat. Daher rein in Box 51 und alles

vorgezeigt. Klappt prima bis ".. und dann bekomm ich noch 345 EUR von dir". ???

Man sollte Nennungen auch bezahlen :oops: Mal noch zum ec-Automat gewetzt und be-

zahlt. Passt, gruener Zettel zur TA in der Hand.

Was fehlt? Der Astra ;). Noch eine Weile rumstehen, dann biegt das gelbe Ei um

die Ecke und auf zum anstehen zur TA. BMC-Aufkleber muessen auch noch drauf.

Dann faengt das es regnen an, aber dermassen. Vor "Kesselchen" in Deckung ge-

gangen und immer wieder raus in den Siff zum Auto vorschieben. So um halb

neun war das dann auch geschafft. Tank ist aber noch leer, also hoch zur GP-

Strecke und noch voll machen (zwar nichts gesehen, Lueftung bei kaltem Motor

ist halt nix, aber ging :) ).

Sonntag

Frueh raus, es steht ja noch GLP an. Draussen wabern ein paar Nebelfelder durch

die Gegend, aber es sieht nach gutem Wetter aus.

Nach der GLP rueber in's alte Fahrerlager, noch auf die schnelle ein offizielles

Foto seitens RCN, Fahrerbesprechung und ab in den Vorstart.

Erstmal Transponder reinfrickeln (scheiss Halterung!! Dank an Markus) und dann

merke ich nacheinander, dass Sturmhaube und Handschuhe fehlen! Hektisches

Telefonieren und Moritz bringt mir grad noch rechtzeitig beides vorbei. DANKE!

Danke auch an Roman, der noch nach einer Alternative gesucht hatte! So ist

das schoen. Man hilft sich :-))!

Also anschnallen und los Richtung Hohenrain-Schikane ins Grid. Ganz hinten...

Aber egal, es geht los. Diesmal gleich nen bischen flotter los aber trotzdem

eine gemaechliche Setzrunde mit 10:43. Zweite Runde noch "bischen" vorsichtig,

um zu schauen, wie es den Reifen so geht: 9:31.

Fuehlt sich bis auf ein leichtes Vibrieren bei so 170-180 auch alles gut an, also

Gummi. Die Sprints laufen gut, der Verkehr vor und hinter mir haelt sich in

Grenzen und es gibt erfreulich wenig Gelb. 9:13, 9:17, 9:16. Passt erstmal.

Bestaetigungsrunde faengt im Getuemmel an und ich merke Anfahrt Flugplatz, dass

die Stoppuhr schon wieder nur Nullen anzeigt. Grrrrr. Also wieder schaetzen.

Verschaetzen. 220 Strafpunkte fuer die Katz.:evil:

Ich hab in spaeteren Runden aber rausgefunden, wo's "klemmt" und am 21. kommt

das nicht mehr vor! ;)

Boxentafel "TANKEN" - alles klar, nicht grad mit meiner letzten Rille rum um

die Burg und rein. Kein Chaos! Sehr schoen, die Aenderung der Startgruppen und

Boxenrunden hat sich also direkt ausgezahlt. Danke an den RCN e.V.! Kaum steht

das Auto, schon Motorhaube auf und draussen hoert man die Ratsche knacken.

Scheibe wird geputzt, ich bekomm was zu trinken und schon geht's Richtung

Tanksaeule. So macht das Spass ;)

Wieder einmal rum und Runde 7+8 plus Boxenstopp unter 30 Minuten ;)

Zur zweiten Bestaetigung laeuft die Uhr wieder nicht los, aber diesmal ist

keiner, auf den ich aufpassen muss und kann nach Kontrolle bei Ende T13 nochmal

druecken und die Uhr tickt. Puuh.

Es ist schon eine ganz schoene Schleicherei 1.5min langsamer zu fahren, als

man kann. Hat man aber Zeit viel in den Rueckspiegel zu schauen :). Auf der

Doettinger Hoehe wieder Fenster zudrehen und mit 10:49 geht's durch T13, passt

doch.

Die naechsten Sprintrunden sind dann noch mit einiges mehr an Verkehr und ich

hoffe, dass ich nicht zuviel im Weg stand. Im Pulk ist das als Rookie nicht

sooo einfach, wenn vor einem langsamere sind, hinter einem ohne Licht (also

wahrscheinlich nicht im Sprint) aber schneller und ganz hinten welche mit

(gelbem) Fernlicht.

Einmal auch einen uebersehen, ich glaub es war die 333. Sorry dafuer, aber

ich hab's Anfahrt Karussell - dank des lauten Motors von hinten - gerade noch

gemerkt und es ging ohne Delle vorbei.

Trotz allem aber doch recht konstante Zeiten erfahren koennen. In Zahlen

sind das: 9:19, 9:10, 9:16, 9:09, 9:18. Fuer mich erstmal eine gute Basis,

die ich sicher fahren kann und noch Luft fuer Weiterentwicklung hat, die

auch ganz oben auf dem Zettel steht: die 8 muss noch vor den Doppelpunkt :lol:.

Auslaufrunde dann mit viel Winke-Winke fuer die super Arbeit der Sportwarte!

Nachgeplaenkel

Es hat mal wieder einen irren Spass gemacht, die Pumpe ging auf Hochtouren

und der Adrenalin-Kick ist glaub unbezahlbar :D

Platz 23 von 40 Startern ist natuerlich jetzt nicht fuer Jubelstuerme gut,

aber ich bin vor allem mit meiner Konstanz zufrieden und nu wird weiter

an den Zeiten gefeilt - und am Gewicht.

Das naechste Rennen im Verlauf der 24h 2009 wartet schon.




2 Kommentare


Geiler,süß geschriebener Report. Da bekomm ich sofort Heimweh!Die Rennerei ist so faszinierend krank...und nichts erhöht den Puls so einfach,wie der bloße Gedanke an die Nordschleife.Aber wann war das?...und was gabs in der Zwischenzeit bis heute?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das war am 09. Mai 2009 - was in der Zwischenzeit passierte, werde ich ueber die Winterpause

noch nachreichen :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden