Porsche 991 Carrera S Exclusive – Power und Optik

Für besonders leistungshungrige Kunden legt die Zuffenhausener Exclusive-Abteilung nach und bringt für den Porsche 991 Carrera S eine Werksleistungssteigerung heraus. Dazu werden verschiedene Ausbaustufen aerodynamischer Anbauteilpakete offeriert, welche vom schlichten Entenbürzel bis zum fest stehenden Heckflügel des Aerokit Cup reichen und dem 911 auch optisch mehr Sportlichkeit verleihen.

Porsche 991 Carrera S Exclusive

Bild 1 von 4

Dem Porsche 991 Carrera S wird durch das Aerokit Cup der Exclusive-Abteilung optisch zu mehr Sportlichkeit verholfen.

Auch mit der neuesten Generation des 911, intern 991 genannt, hat Porsche wieder ins Schwarze getroffen. Das traditionelle Design wurde gekonnt weiterverfolgt, die Sportlichkeit beibehalten. Dennoch gibt es immer Kunden, die sich ein wenig mehr Leistung und eine auffälligere Optik wünschen. Für derartige Kundenanfragen ist bekanntlich die Porsche Exclusive-Abteilung in Zuffenhausen zuständig. Nun zeigt man den Porsche 991 Carrera S mit einer Werksleistungssteigerung und diversen Aerodynamikanbauteilen.

Durch neue Zylinderköpfe inklusive geänderter Nockenwellen, einer variablen Resonanzsauganlage mit einer Resonanz- und sechs Schaltklappen, sowie einem zusätzlichen Mittenkühler und einer angepassten Motorsoftware steigt die Leistungsabgabe des Sechszylinder-Boxer-Triebwerks auf 316 kW/430 PS. Am Heck entlässt eine Sportabgasanlage mit Doppelendrohren auf beiden Seiten einen deutlich kernigeren Sound, der das erhöhte Spurtvermögen des 991 Carrera S mit Werksleistungssteigerung akustisch untermalt. In Kombination mit dem PDK-Getriebe im Sport-Modus vergehen glatte 4 Sekunden für den Beschleunigungsvorgang auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 306 km/h mit PDK, beziehungsweise 308 mit dem Siebengang-Schaltgetriebe.

Zum Umfang der WLS zählen auch das Sport Chrono Paket mit dynamischen Motorlagern und eine titanfarbene Motorabdeckung mit Sichtcarboneinlegern. Für Kunden, die darüber hinaus auch optisch die Leistungsfähigkeit ihres Carrera S zur Schau stellen möchten, bietet Porsche Exclusive verschiedene Aerodynamik-Komponenten an. Als Basis dafür wird das bereits bekannte Sport Design Paket herangezogen, durch das dem 991 am Heck der bekannte „Entenbürzel“ wächst, während vorne eine tiefer heruntergezogene Schürze für Abtrieb sorgt. Darauf baut das Aerokit Cup auf, bei dem auf dem „Entenbürzel“ ein breiter, fest verbauter Heckflügel installiert wird. An der Front wird dabei eine weiter heruntergezogene Spoilerlippe mit zwei kleinen Lufteinlässen verbaut.

Zusätzlich bietet Porsche Exclusive nun auch eine Privacy-Verglasung mit abgedunkelten Scheiben seitlich und am Heck, sowie ein Exterieur Paket mit lackierten Anbauteilen an. Im Innenraum können die Dekorleisten wahlweise in gebürstetem Aluminium oder Sichtcarbon bestellt werden. Für nähere Informationen können Sie sich vertrauensvoll an den nächstgelegenen Porsche Händler wenden.

Quelle: Porsche

Autor: Matthias Kierse

21. Juni 2012|Categories: Magazin|Tags: , |