Porsche 918 Spyder – Finale Spezifikationen

Bis zur letzten Sekunde hat Porsche an den technischen Spezifikationen des 918 Spyder gearbeitet. Da in Kürze endlich die Serienfertigung beginnt, wurden nun die finalen Beschleunigungswerte bekannt gegeben. Nach nur 2,5 Sekunden ist der Spurt auf Tempo 100 abgeschlossen. Im reinen Elektromodus vergehen während dieser Übung lediglich 6,1 Sekunden.

Porsche 918 Spyder

Bild 1 von 2

Den Porsche 918 Spyder mit Weissach-Paket gibt es wahlweise mit einer Folierung im Stil des Porsche 917 vom Salzburg Team.

Wenn Porsche einen Supersportwagen baut, soll das Ergebnis voll überzeugen können. Somit verwundert es nicht, dass die Zuffenhausener Ingenieure bis kurz vor Produktionsbeginn am 918 Spyder gearbeitet haben, um das letzte Quäntchen Leistung aus dem V8-Saugmotor und den beiden Elektromotoren herauszuholen. Die Leistungsangaben haben sich dabei nicht noch einmal erhöht, die Beschleunigungszeiten hingegen sind bemerkenswert.

Durch die Wahl des gewichtsoptimierten Weissach-Pakets sind die kommenden Besitzer des 918 Spyder in der Lage, in nur 2,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 zu beschleunigen. Das sind zwei Zehntelsekunden weniger als bisher vom Werk angegeben. Der Spurt auf Tempo 200 gelingt eine halbe Sekunde schneller – nun 7,2 Sekunden – und um 300 km/h zu erreichen genügen 19,9 Sekunden – volle 2,1 Sekunden schneller als bisher angegeben. Auch im reinen Elektromodus sank die Beschleunigungszeit auf Tempo 100: Statt 6,9 vergehen mit Weissach-Paket nur noch 6,1 Sekunden.

Die Rekordrundenzeit für Serienfahrzeuge auf der Nordschleife von 6:57 Minuten wurde von Porsche ja bereits zur IAA bekannt gegeben und hat weiterhin Bestand. Die Anzahl der noch nicht vergebenen Porsche 918 Spyder sinkt indes immer weiter. Sollten Sie Interesse an diesem Hybridsportler haben: Ihr nächstgelegenes Porsche Zentrum dient als Ansprechpartner und Anlaufstation für die mindestens 768.026,- €, von denen Sie sich zugunsten eines 918 trennen müssen. Inklusive Weissach-Paket steigt der Grundpreis auf 839.426,- (jeweils inkl. MwSt.).

Quelle: Porsche

19. November 2013|Categories: Magazin|Tags: , |