Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Quantizoni

Ferrari 348 Info

Empfohlene Beiträge

Quantizoni
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Nabend an alle schwitzenden!

Ich hab im Forum etwas rumgesucht aber nicht besonders viel (um nicht zu sagen gar nichts) über den 348 gefunden!Der 355 ist im gegensatz ziemlich oft vertreten!

Deswegen wollte ich euch fragen ob einer schon mal einen 348 hatte....und welche erfahren er damit gemacht hat!Speziell würden mir infos über den TS weiterhelfen!Aber auch Daten und jegliche andere Erfahrungswärte (auch über TB) würde ich gern bekommen!

Interessieren würde mich auch dieser sogenannte "GTS" umbau!Ich meine damit die lackierte Frontlippe, Seitenschweller und Diffusor!

348tb3b.JPG

Wird oder wurde das direkt von Ferrari angeboten....oder ist das eine andere Tuning maßnahme?

Desweiteren würde ich gern wissen ob dieses Gitter das über die Rückleuchten verläuft...immer in schwarz ist, oder ob dies auch in Wagenfarbe erhältlich wär!

JF348TS19903b.jpg

Und zum schluss der Auspuff!Gibt es eine alternative zur Serie wodurch der Typische Ferrari klang nicht verloren geht....sondern einfach nur "deutlicher" wird!?Mehr in F1 richtung!?

Wenn ja welche Firma wär das?

So....ich geh mich dann mal wieder "wassern" :lol:

:wink2: Quantizoni

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
DauerEB110
Geschrieben

Die lackierten Teile hatte er ab einem bestimmten Baujahr (weis aber nicht mehr ab wann) serienmäßig. Ich glaube es ging mit einer Erhöhung der PS-Zahl einher. Das Gitter an den Rücklichtern blieb aber schwarz...

Udo R.
Geschrieben

Hallo Quanizoni,

sie haben es auf den Punkt gebracht. Der 348er wurde

schnell vom 355er überschattet. Dabei zeigt Ihr Bild,

dass er zu den schönsten Ferraris gehört. Die Frontge-

staltung ist eine der elegantesten überhaupt.

Ab 93 wurde der untere Teil des Fahrzeuges serienmässig

in rot ausgeliefert und zwar mit Erscheinen der Modelle GTS/GTB/

Spider.

Viele Besitzer lassen diesen Bereich nachlackieren, was

wie ich finde, sehr gut aussieht. Den Heckgrill habe ich gelegentlich

in rot gesehen, muss aber sagen, dass es mir nicht gefallen hat.

Ich empfehle den Grill mit einem Wachs zu polieren und Ihn

glänzen zu lassen.

Den Serien-Auspuff finde ich etwas zu leise. Über den Tubi

kann ich nicht viel sagen aber der Fuchs-Auspuff klingt

gewaltig.

Außerdem empfehle ich eine moderate Spurverbreiterung.

Eine geringe Tieferlegung wirkt auch gut, aber dann muss

man noch stärker auf die Strasse achten als es ohne-

hinn schon der Fall ist. Das Einfahren in Tiefgaragen kann

man dann völlig vergessen.

Eine weitere, allerdings auch teure Massnahme könnte

die Umrüstung auf 18-Zoll Felgen sein. Die Felgen des

355er sieht man häufiger am 348er. Ich glaube,

dass auch die Felgen vom 512TR gut passen. Gut finde

ich auch Speedline 1908SC/Magnesium.

Empfehlen kann ich auch den Einbau von gelochten

Pedalen und den Austausch der schwarzen Schaltkugel

gegen eine Alu-Version von Dimex.

Außerdem ist mir noch aufgefallen, dass die 355er-Fußmatten

in Velour besser passen als spezielle 348er-Fußmatten.

In den ersten Produktionsjahren gab es häufiger Reklamationen

über das Fahrwerk. Der Geradeauslauf war nicht besonders.

Ich kenne einen Fall, in dem Ferrari nachgebessert hat. Ich weiß aber nicht, was in solchen Fällen ausgetauscht wurde. Ab 91 wurde das Fahrwerk deshalb überarbeit. Evtl. liest das jemand, der mir

Auskunft geben kann. Ebenfalls war die Elektronik anfällig.

Laut Aussage eines Ferrari-Händlers hilft der Austausch

des Steuergerätes. Mir ist nicht bekannt, ob die Probleme

erst mit Erscheinen des GTS/GTB/Spider behoben wurden

oder schon früher. Evtl. kann mir das jemand hier im Forum

beantworten.

Bei Körpergrössen über 1,80 rückt das Dach ziemlich nahe.

Speziell beim TS, wo der Dacheinsatz hinter den Sitzen verstaut

wird, und man die Sitze nicht nach ganz hinten schieben kann.

Hier ist das sogenannte Soft-Top, eine Stoff-Konstruktion,

empfehlenswert. Das Soft-Top lässt sich besser verstauen.

Bei einer Nutzung als Hobbyfahrzeug wird das Dach oft nur

bei unerwarteten Regenschauern benötigt.

Fazit: Ein schöner, relativ günstiger und zuverlässiger Ferrari, der

mit geringem Aufwand noch schöner wird.

Gruß Udo R.

kkswiss
Geschrieben

Im Text steht das mit den Knotenblechen. Das Chassis war für GTB/GTS Spider gleich. Ich habe mir erspart den ganzen Artikel zu scannen.

Knotenblech.jpg

Hier das Gewicht vom GTB/S

gtbgewicht.jpg

Hier das Gewicht vom TB/TS

tbgewicht.jpg

Die Masse GTB/GTS

gtbmass.jpg

Unverändert zu TB/TS

tbmass.jpg

Ich sehe auf dem Bild keinen Unterschied, ist aber oben im Text beschrieben

rahmengtb.jpg

Da Autopista beide Bordbücher hat kann er Euch gerne bestätigen das der hellere Rahmen vom TB/TS ist.

rahmentb.jpg

Der Text im Bordbuch ist bei beiden Autos gleich.

textrahmen.jpg

Mehr kann ich auch nicht sagen, da ich schon vorne geschrieben habe das ich vom 348 nicht so viel weiss.

Nur eins ist sicher, die Autos sind vom Chassis her unterschiedlich. Bei noch auftretenden Zweifeln mal alte Challenge Fahrer fragen, die bestätigen das die letzten GTB steifer waren.

GeorgW
Geschrieben

Hallo,

damit kommen wir der Sache langsam näher: es handelt sich dann wohl beim GTB/GTS um den gleichen Rahmen wie beim tb/ts, der mit zusätzlichen Knotenblechen versteift wurde.

Was in den Bordbüchern oder "Technical Manuals" so drin steht, darf man auch nicht vorbehaltlos glauben, z.B. ist das Verdichtungsverhältnis beim GTB/GTS mit 10.8:1, beim Spider dagegen mit 10.4:1 für jeweils den gleichen Motortyp F119H mit 320 PS angegeben. D.h. man hat einfach die alten Manuals ge-updated und beim Spider versehentlich die vorherigen Werte des 300 PS Motors F119G vom tb/ts übernommen bzw. nicht vollständig geändert.

Unter dem Gesichtspunkt kann es durchaus sein, daß auch eine Änderung der Spurweite in den Handbüchern "unterschlagen" wurde.

Mit den Gewichten ist das auch eine merkwürdige Sache: mein 348 ts wiegt lt. Bordbuch fahrbereit 1398 kg, lt. Brief jedoch 1440 kg Leergewicht, Tankinhalt sind angeblich 95 Liter, paßt alles nicht zusammen...

Gruß, Georg

kkswiss
Geschrieben

Hallo Georg

Der Ausgangstheard war passen die Spurverbreiterungen? Da kann ich sagen, durch einen andern Rahmen (oder Modifikation) besteht weniger Platz zwischen Karosse und Pneu.

Klar ist auch das durch die Knotenbleche das Gewicht nach oben gegangen ist, dadurch die schlechteren Fahrleistungen.

Mit der Spurweite könnte sein, glaube ich aber nicht. Sonst hätten die GTB`s nicht in der Challenge fahren dürfen, da es lt. FIA verboten ist die Spur zu verändern.

Mit dem Leergewicht habe ich hier auch schon öffter gelesen. Es kommt drauf an was für eine Auslieferung das Auto hat. In Deutschland ist das Auto schwerer als in Italien, da die Sicherheitsausstattung grösser ist.

Letztendlich wissen offensichtlich wenige 348 Fahrer das es zwei verschiedene Chassis gibt. Insbesondere auch viele Quellen die hier vom Forum aus abgefragt werden.

Gruss Kai

GeorgW
Geschrieben

Hallo Kai,

genaugenommen sind es sogar noch mehr als zwei verschiedenen Chassis-Versionen: der Spider hat z.B. eine andere Bodengruppe als die GTB/GTS und auch vorher wurde schon bei vielen Rahmenteilen zwischen US und non-US unterschieden. Im 348 Buch von Werner Schruf (Pflichtlektüre der 348 Besitzer) ist ebenfalls erwähnt, daß das Chassis im Zuge der Weiterentwicklung verstärkt wurde, allerdings bezieht sich der Zusammenhang dort offensichtlich auf die früheren tb/ts Fahrzeuge, also noch mehr Versionen.

In den Bordbüchern ist die sowohl die Spurweite als auch die Karosseriebreite bei den tb/ts und GTB/GTS Modellen identisch angegeben, wenn nun bei einem Modell die Spurverbreiterungen passen und beim Anderen nicht, muß doch zumindest eine der beiden Angaben falsch sein ?

Gruß, Georg

kkswiss
Geschrieben

Hoi Georg

Schön das einer bessere Lektüre hat als ich. Mein Fundus ist mehr auf Oldtimer ausgelegt :D Das sind meine Träume. Da ich vom 308GT4 gleich auf 355 wechselte habe ich nur wenig Literatur über den 348. Vieleicht hilfst Du dann Dinokart weiter. Ist aber interessant das es noch mehr Bodengruppen gab, na ja es wird ja bei den roten immer etwas geändert in der laufenden Produktion :???:

Gruss Kai

dinokart
Geschrieben

Hallo

das die Chassisentwicklung weitergeführt wurde, ist mir auch bekannt. Vor allem ab der 92`Modellreihe soll sich das Fahrverhalten deutlich verbessert haben. Mir ging es eigentlich darum klarzustellen, dass der Rahmen selbst nicht verändert wurde, sondern lediglich nach und nach verstärkt wurde. Jedoch sind weitere Infos natürlich gerne willkommen, da mich die Geschichte des 348 schon interresiert. Also her mit den Infos. :wink2:

kkswiss
Geschrieben

Hoi Dino

Im 348 Buch von Werner Schruf (Pflichtlektüre der 348 Besitzer)

Da hat Georg recht :-))!

Von der Serie habe ich auch einige Bücher. Ein MUSS.

http://www.dacorsa.net/2102.0.html

dinokart
Geschrieben

Hallo,

habe das Buch auch, doch leider geht es nicht bis zum Ende der Baureihe.

Deshalb wüßte ich gerne, ob es noch weitere Literatur gibt (von mir aus auch in Englisch). Wichtig dabei ist vor allem die Technik der Fahrzeuge.

348GTB
Geschrieben

Hallo ,

da es hier um den 348 geht und mir bei meiner jährlichen Reinigungsaktion aufgefallen ist dass , wie das Bild zeigt , Schrauben im Krümmer sind .

Nun mal eine Frage :

Wofür sind Die ?? :???:

Zur Verwirrung der Japaner ? O:-)

Gruß Michael

post-1244-14435306296344_thumb.jpg

magic62
Geschrieben

Sehen aus, wie zwei montage möglichkeiten für lambdasonden. Müssten dann auch in den anderen krümmer sein.

Oder als stellen wo man die CO messung machen kann, wenn man den motor abstimmt.

kkswiss
Geschrieben

Hoi Michael

Der Fächerkrümmer hat an der Unterseite noch einmal zwei Schrauben, so kann man den Abgaswert jedes einzelnen Zylinders messen. :wink2:

348GTB
Geschrieben

Hallo ,

habe mich gerade mit einem Kollegen unterhalten der sagte dass an seinem Motorrad auch Schrauben im Krümmer gewesen sind .

Eben um die Grundeinstellung vorzunehmen oder CO2 oder CO , egal .

Jedenfalls sind die Schrauben dafür da um irgendwelche Meßsonden in den Schraubenlöchern zu fixieren .

Jetzt habe ich doch meine Frage fast schon selbst beantwortet O:-)

@kkswiss

Ja, es sind in jedem Krümmer jeweils 4 Schrauben . :-))!

Trotzdem Danke ich Euch :wink2:

Gruß Michael

Udo R.
Geschrieben

Hallo zusammen,

hat jemand zufällig diese Felgen, Imola/Monza,

Bild links, Doppelspeiche, 18Zoll montiert?

Ich muss sagen, dass sie mir ganz gut gefallen. Und

durch ENZO und 430 ist das Design wieder aktuell.

Eure Meinung würde mich interessieren, wie sie zum

348 passen. Habe die Originalfelgen montiert, aber

interessiere mich für neue 18Zoll Felgen.

Gruß Udo

http://imolaracing.de/de/index.htm

dinokart
Geschrieben

Hallo Udo,

sicherlich eine sehr schöne Felge. Aber ich denke um zu beurteilen wie sie auf einem 348 aussieht, müßte man es mal sehen. Sicher spielt auch der individuelle Geschmack eine große Rolle. :wink2:

Udo R.
Geschrieben

Hallo Dinokart,

auf der Webseite sind zwei Bilder hinterlegt,

wenn man das Symbol Felgen anklickt und auf dann Monza

geht, erscheinen zwei Bilder eines GT/GTS, der nicht schlecht

aussieht. Ich Frage mich, ob der Charakter des

Wagens zu sehr verändert wird mit Felgen, die nicht

zum Design passen.

Udo

500tr
Geschrieben

Kann mir jemand die genauen Unterschiede zwischen den Motor-Typen 119G und 119H erklären. Bekannt ist die höhere Verdichtung von 10,8 statt 10,4:1. Der Ansaugkrümmer soll beim 119H anders gestaltet sein (länger?!). Wer weiss noch weitere Unterschiede?

GeorgW
Geschrieben

Hallo,

@500tr: die Ventilsteuerzeiten sowie die Auspuffanlagen wurden ebenfalls geändert, vermutlich auch das Eprom in der Motronik.

@Udo: in der aktuellen AMS wird ein 348 mit diesen Felgen zum Verkauf angeboten, meiner Meinung nach passen die Felgen aber nicht zu dem Auto, ist natürlich Geschmackssache. Wenn Sie Dir gefallen, würde ich den Verkäufer mal danach fragen, vielleicht möchte er das Auto auch lieber mit anderen Felgen verkaufen und tauscht evtl. ?

Gruß, Georg

Udo R.
Geschrieben

Hallo Dinokart, Hallo Georg,

danke für den Rat. Ich werde es wohl nicht machen, habs auch nicht eilig.

Gruß Udo

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×