Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Wie wird Stradale-Emblem befestigt?


Miklo_Velka

Empfohlene Beiträge

Guten Abend zusammen, 

 

Hätte eine Frage bei dem Stradale Emblem welches hinten auf das CS Grill kommt. 
 

Wie wird dies befestigt, auf den Bildern sieht es so aus als ob dies Verschraubt wird, aber im CS Grill sind keine Löcher vorhanden. 
 

Vielen Dank 

 

VG 
 

 

 

IMG_2174.jpeg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vor 2 Stunden schrieb Miklo_Velka:

….wird, aber im CS Grill sind keine Löcher vorhanden. 

Das kann man so aber nicht sagen. 😉

Der CS-Grill besteht quasi nur aus Löchern.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass nicht zwei davon passen.

Oder bezieht sich deine Frage auf den Durchmesser der Löcher ?

  • Gefällt mir 1

Sicher das du einen CS Grill hast und keinen Challenge Grill, welchen man optional für den normalen 360 bestellen konnte? Das müsste Teilenummer 65919700 sein vs. CS Grill mit 67408000. Der normale Challenge Grill hat die beiden etwas größeren Löcher für die Verschraubung nicht, gehört da ja auch nicht dran. :wink:

  • Gefällt mir 10

Vielleicht aufbohren soweit vom Durchmesser möglich oder kleben. Scheint ja ein 360er zu sein falls ich das richtig verstanden habe, sprich eh nicht original..... 

. . . 
 

vorab vielen Dank für die Antworten. 
 

Mir war nicht bewusst das es zwei Verschiedene Art gibt von den Grills. 
 

Habe mir letzten einen echten Stradale angeschaut, da sah das Grill identisch aus. 
 

Was natürlich sein kann, das dieses Grill dann zwei Löcher drin hat für das Emblem. 
 

Vielen Dank 

  • Gefällt mir 1

Ich kann zu einem gewissen Grad ja nachvollziehen, warum jemand bei einem 360er einen Challenge-Grill dranschraubt. Zum Beispiel weil ihm die Lochblende besser gefällt als das lackierte Blech oder weil er sich dadurch eine bessere Entlüftung des Motorraums erhofft.


Warum in aller Welt will man aber auch noch den Challenge Stradale Schriftzug dranpappen? :blink:

 

Der Kenner sieht doch auf den ersten Blick, dass es kein echter Challenge Stradale ist und der Laie kann mit dem Namen sowieso nix anfangen.

 

Warum also?

 

Nur so meine Gedanken… :unsure:

  • Gefällt mir 13
vor einer Stunde schrieb skr:

Warum in aller Welt will man aber auch noch den Challenge Stradale Schriftzug dranpappen?

wie schon in einem anderen Faden philosophiert, geht es darum, sich an sinnfreien Sachen, Aktionen etc. zu erfreuen (können nur Männer). Einfacher ausgedrückt, da Karneval, jeder Jeck ist anders.

  • Haha 1
Anzeige eBay
Geschrieben
Geschrieben

Hallo Miklo_Velka,

 

schau doch mal hier zum Thema Ferrari 360 (Anzeige)? Eventuell gibt es dort etwas Passendes.

 

Der V16 Motor zum Selberbauen (Anzeige) ist auch genial.

  • Gefällt Carpassion.com 1

Ich sehe das wie @jo.e und @skr. Wenn Challenge Stradale draufsteht, dann muss für mich auch Challenge Stradale drin sein. Ich kann da nur für mich sprechen, aber wenn ich ein Fahrzeug sehe, dessen Schriftzug am Heck/Kotflügel etc. mir einen anderen Eindruck vom Typ zu vermitteln versucht, dann ziehe ich daraus schon meine eigenen Rückschlüsse auf den Fahrer. Und wie oben schon richtig geschrieben steht, einem Kenner fällt das fragwürdige Etikett sofort auf. Das kann man wenn überhaupt vielleicht in jungen Jahren mal an einem 2er oder 3er Golf GTI probieren, aber bitte nicht an einem schönen niveauvollen Fahrzeug wie dem Ferrari 360. Weniger ist hier definitiv mehr. 

  • Gefällt mir 3

Kennt ihr das Sprichwort 

 

Leben und leben lassen . . . 😉 

 

Wenn man das so liest, muss man schon schmunzeln. 


In diesem Sinne, schönen entspannten Abend. 
 

VG 
 


 

 

  • Gefällt mir 2

@Miklo_Velka

Nicht falsch verstehen! Niemand greift dich hier an und ich natürlich schon gar nicht. So gut solltest du mich einschätzen können, obwohl wir uns noch nicht persönlich gesehen haben. Hoffe aber das ändert sich noch. :wink:

 

Es ist ja ganz einfach. Es gibt zwei verschiedene Varianten an Challenge Grill bzw. CS Grill. 1x mit Schriftzug für den CS und 1x ohne. Wenn du nun den Schriftzug trotzdem willst, bohre doch einfach 2 Löcher minimal auf und schon geht es. Es ist dein Auto und somit muss es dir gefallen. Trotzdem ist es legitim das nicht alle das gut finden, müssen sie ja auch nicht. An einem Schriftzug soll sich aber niemand aufhängen, wenn es am Ende um das ganze Auto geht. 

  • Gefällt mir 1

Bei meinem 360 war es umgekehrt. Der Vorbesitzer hat den Challenge Stradale Grill, mit den beiden größeren Löchern für die Befestigung des Schriftzuges eingebaut. Die Löcher ohne den Schriftzug haben nicht gerade schön ausgesehen. Ich habe mir auch überlegt den Schriftzug zu besorgen und anzubauen, damit die Löcher nicht mehr sichtbar sind. Ich habe mich dann entschlossen, die Löcher auf die gleiche Größe wie die anderen Löcher zu bringen. Man muss wirklich genau wissen, wo die größeren Löcher waren, damit man die Korrektur sieht. Hat sogar @jo.e nicht auf Anhieb gesehen☺️.

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
Am 13.2.2024 um 21:03 schrieb Sarah-Timo:

Ich kann da nur für mich sprechen, aber wenn ich ein Fahrzeug sehe, dessen Schriftzug am Heck/Kotflügel etc. mir einen anderen Eindruck vom Typ zu vermitteln versucht, dann ziehe ich daraus schon meine eigenen Rückschlüsse auf den Fahrer.

😀 Und andersrum? Ich hatte in jungen Jahren einen BMW 328 und darauf 318 is drauf gehabt. Aber bei mir war es ein anderer Beweggrund. Ich wollte nicht das die anderen wissen das ich ein größeres Modell gekauft habe und deshalb bei mir nix mehr kaufen. War so meine damalige Meinung als Selbstständiger und der Gedanke der Neidgesellschaft bei uns.

 

 

  • Gefällt mir 4
  • Haha 1

Das finde ich schon wieder sympathisch. Wobei ich auch hier für mich persönlich anders handeln und die Typenbezeichnung einfach ganz weg lassen würde. Ein ehemaliger Kommilitone von mir kam damals 2-3 mal mit einem schönen estorilblauen BMW E36 M3 Cabrio zur Uni gefahren. Wenn seine Eltern in Urlaub waren schnappte er sich mal heimlich den Wagen. Auf dem Heck stand "328i", aus den selben Beweggründen. Ich kann das nachvollziehen und nenne das Understatement. Ich finde es auch nicht verwerflich sich ein Fahrzeug optisch auf eine stärkere/größere Variante umzubauen. Wenn einem die Optik gut gefällt, warum nicht, jeder wie er möchte. Von mir aus kann sich auch jeder auf seinen Wagen aufkleben oder aufmalen was ihm persönlich beliebt. Das ist völlig legitim und stellt sich ja gar nicht in Frage. Da das hier ein Forum ist und zum Meinungsaustausch dient, lege ich aber auch meine Meinung dar. Und die fällt so aus, das ich die Nase rümpfe wenn jemand eine falsche, höhere Typenbezeichnung auf seinem Fahrzeug anbringt. Das trifft bei mir nun mal nicht auf Begeisterung bzw. entspricht nicht meiner Philosophie.     

  • Gefällt mir 4

Was bei uns auf dem Land damals so umherfuhr...
316i compact mit M3 Emblem usw. (das hat sicher die VMax um 20% angehoben)


Ich habe beim E92 die Option "Modellschriftzug Entfall" rückgängig machen lassen - Cindy Crawford ohne Leberfleck ist nicht Cindy Crawford. ;)

  • Gefällt mir 1
  • Haha 3

Ich sehe das gewisse Parallelen. So manche Madame glaubt ja tatsächlich, wenn sie sich einen gefakten Schönheitsfleck á la Cindy Crawford neben die Oberlippe klebt (gibt es wirklich deswegen zu kaufen), dann halten sie die Leute für anziehender:rolleyes:... 

  • Haha 3
vor 5 Stunden schrieb mbduc:

😀 Und andersrum? Ich hatte in jungen Jahren einen BMW 328 und darauf 318 is drauf gehabt. Aber bei mir war es ein anderer Beweggrund. Ich wollte nicht das die anderen wissen das ich ein größeres Modell gekauft habe und deshalb bei mir nix mehr kaufen. War so meine damalige Meinung als Selbstständiger und der Gedanke der Neidgesellschaft bei uns.

 

 

Ich hatte im letzten Jahrtausend mal einen Fiat Uno Turbo der ersten Serie mit Uno 45-Schriftzug, das war ein Spaß. Dem Auto trauere ich noch immer ein wenig hinterher. Modellschriftzug Entfall haben wir bei zwei aktuellen Autos, ist halt der Norden, da mag man Understatement.

Vielleicht sollte ich am 458 Speciale auch einen Challenge Stradale-Schriftzug befestigen, da steht gar nix am Heck. Aber um den Unterschied zum 360er zu wahren sollte ich mir vielleicht  besser eine Einzelanfertigung "Super Trofeo Challenge Stradale" besorgen, dann kommen die Leute wirklich ins Grübeln....ich tüftele da mal was aus.....oder besser doch nicht.🙂

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2

@Need 4 Speed Hatte etwas ähnliches aus Frankreich. Peugeot 205 GTI mit Gutmann-Motor und hinten nur 205 GR - drauf. Man konnte es leider nicht ganz entfernen da darunter die Befestigung für die Blende an der Klappe war. Für damalige Zeiten ging der verdammt gut und so die Standard-944-Franktion sah eigentlich bis so knapp über 100 wenig Land. Waren schon witzige Zeiten und die verblüften Gesichter der Porschianer.  

 

Sorry für OFF - bin schon wieder still.

  • Gefällt mir 3

Mein BMW 325 i E 30 hatte damals auch kein Typenschild, aber **-** 325. :lol:

 

Kenner erkannten ihn zudem an seinem dicken Doppelendrohr ab Werk und an dem Schlitz unterm Nummernschild für den Ölkühler. Den Schlitz hatte allerdings auch der 324 d. :lol:

  • Gefällt mir 1
vor 8 Stunden schrieb Need 4 Speed:

Ich hatte im letzten Jahrtausend mal einen Fiat Uno Turbo der ersten Serie mit Uno 45-Schriftzug, das war ein Spaß. Dem Auto trauere ich noch immer ein wenig hinterher.

Dem Auto würde ich auch hinterher trauern - ganz egal, was da für ein Schriftzug am Heck klebt 😉

  • Haha 2

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...