Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Eye

McLaren F1 vs. Bugatti 16/4

Empfohlene Beiträge

Eye
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

auch wenn der Bugatti noch nicht erhältlich ist und auch noch keine Fahreindrücke oder Beschleunigungswerte vorhanden sind, frage ich mich ob Bugatti mit dem Veyron ein noch besseres Auto bauen konnte / kann als es Gordon Murray mit dem McLaren F1 konnte, der ja bekannterweise als das ÜBER Auto gilt.

Wenn für den McLaren F1 schon die besten Materialien verwendet wurden, womit will Bugatti dann noch auftrumpfen ???

Von der reinen Motorleistung ist der Bugatti sicherlich besser aber ein Motor ist ja nicht alles, was einen Supersportwagen ausmacht.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Eye am 2002-03-01 00:46 ]</font>

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Eye am 2002-03-01 00:48 ]</font>

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Eye am 2002-03-01 00:49 ]</font>

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
locodiablo
Geschrieben

also anhand der technischen daten würde ich mich ganz klar für den bugatti entscheiden......auch im allgemeinen finde ich den bugatti schöner und interessanter als den mc laren 3-sitzer :grin:

zudem ist mir die marke bugatti sowieso sympatisch da deren gründer am selben tag wie ich geburtstag hatte.

:lol:

gian-carlo

Steff
Geschrieben

@eye: Du müsstest es wissen, dass wir für so einen Thread "Autovergleiche haben" :wink:

moved -->

Mark
Geschrieben

Ich finde den Bugatti nicht so schön. Ich glaube auch, dass er aufgrund seiner zahlreichen Sonderausstattungen recht schwer wird. Wenn schon Supersportler, dann McLaren F1. Der ist leicht, sauschnell, und dürfte höchste Fahrdynamik bieten.

General
Geschrieben

Das ist ein sehr interessantes thema.

Aber ich denke das mann diese autos nicht vergleichen kann!

denn der MCLF1 hat bald 10 jahre auf dem Buckel!

Vom design her gewinnt ganz klar der f1.

aber vom motor her der Buggati !

Aber wie wäre es mit einem Buggati 16/4 Veyron Motor in einen McLaren F1? :eek: :eek: :eek:

MC L
Geschrieben

hm.......alsoder Chef Ingineur (Name im mom nich da)meinte das das Fahrwerk des Bugatti auf Formel 1 Niveau sein soll......naja wenn das stimmt dann würde der Bugatti logga geweinne.......aber ich denke das der Bugatti nur viel Power haben wird, aber ein McLaren auch erstklassige Fahrleistungen hat

Irwin
Geschrieben

das ist wirklich ein interessanter vergleich. obwohl der bugatti von den standardwerten (beschleunigung, topspeed) sicher besser ist, schätze ich, dass der F1 auf einem rundkurs dennoch schneller sein wird (vom oval mal abgesehen:-)

vom design her finde ich den bugatti weitaus schöner - vor allem der innenraum ist ein traum...

Eye
Geschrieben

Der Innenraum im Bugatti ist wirklich wahsinn aber ich finde trotzdem das sowas nicht in einen Supersportler gehört, ich finde eine spatanische Ausstattung viel passender...Viel Karbon usw.

MxMagnum
Geschrieben

ich würde auch ganz klar den bugatti bevrzugen!

hab ihn auf der iaa und bei VW in berlin gesehen!

das design ist echt geil und von innen sieht er auch super aus :smile:

ja der f1 ist schon ein bissel altbacken und hat nicht mal eien airbag! oder?

nach werksangaben ist der bugatti auch schneller...

aber der preis schockiert!

1million€ :eek:

Eye
Geschrieben

Ok aber ein McLaren F1 ist auch nicht viel günstiger

MxMagnum
Geschrieben

ja ich mein ja dass beide ca das gleiche kosten....

aber dafür bekommt man auch was....

trotzdem etwas oder!

AlexGT-R
Geschrieben

ich könnte alles geld der welt haben....ich würde mir keines der karren kaufen :roll:

für die preise bekomme ich meiner ansicht nach schönere autos...und das beste...gleich mehrere davon!

optisch gefällt mir der bugatti besser, ist echt nen schönes gefährt...der mc donalds, äh mc laren reizt mich weniger...irgendwas fehlt dem...ich glaube eine starke linie.............

Eye
Geschrieben

@AlexGT-R

Da gebe ich dir recht, bevor ich 1 Million Euro für einen Bugatti ausgeben, kaufe ich mir lieber direkt mehrere Autos die dann aber vielleicht nicht gerade 1000PS haben :lol::lol::lol:

Ist doch viel schöner, wenn man den einen oder andern Ferrari und Porsche in der Garage stehen hat als einen Bugatti.

Ich frage mich nur, wer mal eben soviel Geld für so ein Auto übrigt hat

AlexGT-R
Geschrieben

na das geld haben wohl viele...fragt sich nur ob das preis/leistungsverhältniss stimmt...und die kosten, die noch zusätzlich hinzukommen...ich will garnet wissen...auf jeden fall ist der f1 nicht sein geld wert!

ha für das geld könnt ich mir irgendeinen anderen prototypen ein zweites mal bauen lassen :smile:

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: AlexGT-R am 2002-03-01 19:49 ]</font>

Eye
Geschrieben

Das kann ich nicht nachvollziehen...

Der CLK GTR ist z.b. nur wegen der hohen Entwicklungskosten und sehr kleiner Auflage so teuer und Mc Laren F1 wegen der guten Qualität der Materialien und der Verarbeitung

AlexGT-R
Geschrieben

das treibt die kosten aber nicht soooo hoch...das problem ist eher das solche firmen wie bugatti am hungertuch genagt haben und hoch verkaufen mussten und auchnoch teuer eingekauft haben...

Kapitalist
Geschrieben

Man kann eh nur EINEN Wagen fahren von daher lieber Einen "Überwagen" als zig "Durchschnitts" Karren.

Der Veyron hat mit 1001 PS (später kommt auch noch die 1200 PS Version), 16 Zylindern und Permanentem Allradantrieb sowie 8 Liter Hubraum natürlich klare Vorteile gegenüber dem Mc Laren F1 der "nur" über 627 PS, 6 Liter Hubraum, 12 Zylinder und Heckantrieb verfügt und sowie "nur" 680 Nm Drehmoment.

Der Nachteil beim Veyron ist das er mit 1,23 Meter für einen Super Sportwagen sehr Hoch geraten ist was natürlich Leistung kostet wegen des höheren Windwiderstandes.

Ich würd Mich persönlich für den Veyron in der 1200 PS Ausführung entscheiden (Preislich liegen ja Beide mit 1 Million Euro etwa gleichauf) da er Leichter zu Handeln sein dürfe und Ich Mir persönlich den Mc Laren F1 aufgrund der Gescchichte mit dem ausbrechendem Heck bei 200 bis 250 km/h beim falschen Rausbeschleunigen EINFACH Nicht zutraue (zumindest Nicht als Erster Supersportwagen) !

Objektiv bittet der Veyron mehr fürs gleiche Geld aber das Feeling dürfte beim F1 das Bessere sein, wenn man ihn beherschen kann.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kapitalist am 2002-03-01 21:46 ]</font>

Eye
Geschrieben

Und um es noch hinzuzufüge, der Veyron hat einen QuadTurbo

Stimmt wohl, der Veyron bietet mehr fürs Geld aber für könner ist der McLaren sicherlich interessanter, denn keine anderes Auto kommt wohl vom Fahrgefühl näher an einen Formel 1 Wagen als ein McLaren F1 (-> Ausbrechen bei 200 ) :smile:

AlexGT-R
Geschrieben

ich entscheide mich nicht nach überwagen sondern nach meinem geschmack.....wie gesagt wenn ich das geld hätte und ich ein KÄFERlover wäre, dann kauf ich mir einen käfer und keinen f1 oder bugatti. ich denke, dass man einen wagen lieben muss...denn nur so hat man richtig spass daran...

ich glaube, wenn ich nen lambo in der garage stehen hätte und ich schlechte laune haben würde...ich bräuchte ihn nur angucken um alles zu vergessen

gut wär der f1 mein traum, müsste man tief in die tasche greifen.

Eye
Geschrieben

Das ist bei mir so ähnlich. Ich bin ein Ferrari Fan und wenn ich einen Ferrari sehe dann überkommt es mich einfach und ich habe sofort die beste Laune ein Porsche Turbo hingegen lässt mich da relativ kalt auch wenn er sau schnell ist aber für mich ist ein Porsche halt nicht sowas besonders

AlexGT-R
Geschrieben

genau so ist das...man sagt zwar bei andern autos: boah der sieht aber stark aus. aber das wahre gefühl überkommt einen, wenn man seine favoriten sieht

CountachQV
Geschrieben

Ich favorisiere ganz klar den F1, diesen niedrige Gewicht, dieser konsequente Leichtbau ist was ganz besonderes.

Ich möchte dann mal sehen wie die Bugattis wirklich laufen, bis jetzt hält immer noch ein F1 den offiziellen Geschwindigkeitsrekord für richtige Strassenautos (also keine umgebauten Dauer-Porsche 962).

Die haben einen mit 367 Kmh gemessen, mit 70'000 Km auf dem Tacho, mich würde es nicht wundern wenn der Bugatti bis 20t km schon 4 Sätze Turbos verglüht hat.

Raymond

Eye
Geschrieben

Meinst du der Bugatti konnte Probleme mit der Haltbarkeit der Turbos bekommen ?

CountachQV
Geschrieben

Ich denke nicht nur mit den Turbos...

1001 PS sind ja mehr als ein Formel 1 oder Indy Cart rennauto haben.

Dragster haben gegen 2000 PS und die zerlegen nach jedem Rennen die Motoren.

Die paar Autos werden in den Privatmuseen von xxx Millionären verschwinden und keiner getraut sich damit zu fahren weil er Angst hat etwas geht kaputt oder das Auto verliert massiv an Wert mit Kilometern.

Raymond

Eye
Geschrieben

Ich weiß nicht so recht, die Leistung ist immerhin auf 16Zylinder verteilt und auf 8L Hubraum und nicht wie z.b. bei einem Cart auf 2 1/2l, ok ist eigentlich auch ein schlechter Vergleich.

Aber die werden den Motor sicherlich standfest genug machen. Ich habe auch mal einen Bericht gesehen indem es hieß, das es mit dem Motor keinerlei Probleme gibt

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×