Jump to content
Iceman

Problem mit X5 4,4

Empfohlene Beiträge

Iceman   
Iceman
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo

Ich habe folgendes Problem und wollte mal hören was ihr das zu sagt.

Wenn ich im stand bei ca. 600u/min leicht gas gebe und versuche die drezahl auf 1000u/min zu bringen passiert folgendes:

der drehzahlmesser geht kurz auf 1000u/min und fällt gleich wieder auf 600u/min....dann steigt er wieder auf 1000u/min, d.h. er schwangt immer hin und her.

Kennt jemand das Problem ?

Danke

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Geschrieben

Ich weiß nicht genau, ob es dasselbe Problem ist. Ein Bekannter von mir hatte ein ähnliches Problem bei seinem Vectra. Ab und zu ging die Drehzahl von selbst auf ca. 1500U/min und fiel danach wieder ab, teilweise geht die Drehzahl unter 500 U/min und dann geht der Wagen einfach aus.

Die Lösung war ein defekter Leerlaufregeler.

Vielleicht ist es ein ähnliches Problem...

Iceman   
Iceman
Geschrieben

Im Leerlauf ist er sehr ruhig und stabil bei den ca. 600u/min....da schwangt er nicht.

Erst wenn ich ihn per Gaspedal versuche auf ca. 1000 u./min zu bringen....

dann schwangt er immer zwischen 600 und 1000 hin und her

ToM3 CO   
ToM3
Geschrieben

Hidiho!

Habe es vorher extra ausprobiert... also mit X5 4.4

Und siehe da, nach dem Starten hab ich gleich paar sekunden später die Nadel auf 1.000U/min getrieben.

Was mir erst nicht gelungen ist, denn ich bin auf 1.500U/min (Gasfuß :???::D) hoch.

Ok, dann hab ich nachgelassen wieder auf ~600 abgesackt, Gas --> auf 1.000 hoch... und siehe da! Die Drehzal ist wieder abgesackt. Ich wieder Gas wieder rauf leicht über 1.000, erreicht, wieder abgesackt.

Allerdings hilft dir das wohl leider nicht weiter.

Denn nachdem ich ein paar meter gefahren bin, und das ganze nochmal probiert hatte, hat mein Bleifuß festgestellt, das dieses Gaspedal ja doch relativ sensibel anspricht.

Und siehe da, auf einmal konnte ich Konstant 1.000U/min halten. *räusper*

Ich denke die erste Aktion war so ein typischer Placeboeffekt.

Werde diese Sache aber mal im Hinterkopf behalten!

Im Fahrbetrieb macht er ja keine solche Spässchen?`

Gruß

Iceman   
Iceman
Geschrieben

Fahrbetrieb ist soweit auch ok...

Ich meine vielleicht bilde ich es mir auch ein und das gaspedal ist sehr sensibel im vergleich zu meinem alten vw golf v6.

Werde aber heute in die werkstatt fahren und das durch checken lassen.

Organi   
Organi
Geschrieben

Ja, kenne ich.....

dazu kam, wenn ich gas gab, dass es ca. 1-2 Sekunden ging bevor überhaupt der Tourenzähler reagierte :evil:

Bei mir war der Tourenzähler defekt und das komplette Teil musste ersetzt werden.

ToM3 CO   
ToM3
Geschrieben

Hiho!

Habs heute nochmal ausprobiert.

Standgas auf 1.000 U/min bei kaltem Motor

Und siehe da... es war wirklich ein schwanken der Drehzahl vorhanden.

KM-Stand: 112.000

Allerdings... solang es im Fahrbetrieb keine Probleme gibt, störend finde ich es nicht.

Trotzdem, berichte doch mal bitte was deine Werkstatt meint.

Gruß

amc VIP   
amc
Geschrieben

Meines Wissens kann im Standbetrieb dieser Effekt bei allen modernen BMWs auftreten. Ich hatte das im 328Ci sporadisch auch. Es soll daran liegen, daß die Motoren zur Verbesserung der Abgas- und Verbrauchswerte extrem mager eingestellt sind. Wenn ein paar Dinge zusammenkommen (Lufttemperatur, Feuchtigkeit etc.) kann es sein, daß die Motorelektronik sich "verschätzt" und dann schnell nachregelt. So wurde es mir erklärt.

Im Leerlauf kann das auch passieren - war bei mir so. Im Fahrbetrieb darf es eigentlich nicht auftreten. Mich hat es nur gestört solange ich nicht sicher war, daß es normal ist.

Zum "empfindlichen Gaspedal": das E-Gas im 530er ist noch viel schlimmer. Das Zusammenspiel von Kupplung und Gaspedal im 1. und 2. Gang ist da schon knifflig, wenn man es vollständig ruckfrei hinbekommen möchte.

Iceman   
Iceman
Geschrieben

Ich war nun beim BMW Service.

Es soll alles ok sein, Sie haben den Speicher ausgelesen und auch keinen Fehler gefunden.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×