Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Gallardo Lp 520

Seitenschweller von einem LP520 lösen

Empfohlene Beiträge

Gallardo Lp 520
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen, ich müsste das Kotflügel VR wechseln jetzt habe ich festgestellt, dass ich es nicht lösen kann ohne den seitenschweller zu demontieren. 

 

Nun zu meinem Problem: ich kriege den seitenschweller nicht abgeschraubt weil die schwarze längliche abdeckleiste darüber sitzt.. stimmt das , dass es geklebt ist oder kann man es raushebeln ? Wäre nett wenn mir einer der FACHMÄNNER mir helfen kann ! Und die maulhelden die mir tipps geben wollen wie geh zu aufi oder Lamborghini.. spart euch die Kommentare bitte, das weiss ich auch dass ich es kann !

 

Ich danke im voraus für hilfreiche Tipps 

Grus Helmut

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Allgoier
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo.

Du schreibst garnicht wie ein "Helmut"... (der Rechtschreibung nach eher wie ein Mehmet)

 

Aber zum eigentlichen:

Die schwarze "Einstiegsleiste" (meist unlackiert) ist mit Karosseriekleber (auch Scheibenkleber genannt) geklebt. Also Bombenfest.

Wenn die weg ist, ist der eigentliche Schweller mit 5 Schrauben verschraubt.

 

Hinten ist der Seitenschweller gesteckt in so Kunststoffclips. Die gleichen wie vorne am Kotflügel zur Stoßstange hin.

Reißt Du da zu fest, reißt der Schweller ein.

 

Und unten ist der Schweller auch nochmals mit mehreren Schrauben verschraubt, aber das weißt Du ja bestimmt.

 

Ich habe noch nie den Seitenschweller für den Ausbau des Kotflügels abmontieren müssen. Aber Du machst das schon. Viel Spaß beim schrauben....

 

 

Mit erfahrenen Grüßen, Allgoier

 

 

 

 

bearbeitet von Allgoier

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Seit kurzem ist eine Rückleuchte bei meinem 991.2 turbo lose. Sie ist bekanntlich mit Schrauben befestigt, an die man beim Turbo aber nur nach Demontage des Heckflügels kommt. Ich habe mir einige You-Tube-Videos dazu angesehehn, aber keines gefunden, das den Ausbau von Anfang bis Ende zeigt. Es gibt eines, das den Ausbau des unteren Teils zeigt, nachdem der obere Teil bereits entfernt wurde. Das sieht mittelschwierig aber machbar aus.
       
      Hat das jemand schon einmal gemacht und wenn ja, was gibt es zu beachten? Bin für jeden Tipp dankbar, wobei natürlich eine bebilderte Anleitung am besten wäre.
       
      Grüße
    • Wie ist das möglich, dass ich im gaaanzen internet geschweige denn hier im Forum auf Ferrari Chat usw. keinen einzigen Hinweis finde wie ich die A Säulen Verkleidung am F430 entfernen kann ohne was kaputt zu machen? Als hätten die nur 20 Stk. vom 430 er produziert!
    • Letzte Woche leuchtete in meinem Display die Warnmeldung auf, dass mein linkes Bremslicht ausgefallen sei. Schnell die Freundin rausgeschickt - "Schau mal nach!" Tatsächlich. Bremsleuchte im linken Rücklicht tot. An meinem Aldi-Porsche konnte ich noch 2 Kreuzschlitzschrauben an der Streuscheibe herausdrehen und hatte freien Zugang zur defekten Birne. Der Gallardo hat keine Schrauben am Rücklicht! Also schnell gegoogelt. Tatsächlich ein Hinweis auf eine amerikanische Lambo-Webseite, wonach man das komplette Heckteil inklusive Reifen abbauen sollte. Das kam ja überhaupt nicht in Frage.
       
      Ich habe dann den Werkstattmeister meiner Vertragswerkstatt in Böblingen angerufen, der mit folgenden kompetenten Tipp gab: Lüftungsgitter unterhalb des Rücklichts abschrauben, dann die zwei zum Vorschein gekommenen Schrauben des Rücklichtgehäuses öffnen. Nun - mit Gefühl - das Rücklicht wenige Zentimeter nach oben klappen, mit der flachen Hand durch den Spalt zwischen Hitzeblech und Rücklicht fassen und die betreffende Glühbirne mit einer kurzen Drehbewegung aus der Fassung lösen. Das Kabel ist lang genug, um es nach außen zu ziehen und bequem die Birne (2-polig) zu tauschen. Anschließend das Ganze wieder rückwärts. Ich habe das als Laie probiert und nach ca. 15 Minuten war der Spaß vorbei und die Glühbirne gewechselt. Ich habe eine kleine Bildanleitung gebastelt:

    • Hallo zusammen,
      stehe mal wieder vor einem Problem. Hatte meinen 308 GTS letzte Woche zwecks Ölwechsel im Autohaus, da ich keine Bühne habe. Öl ist gewechselt - super. Sitzarretierung leider hinüber. Wahrscheinlich hat der nette Mitarbeiter den Sitz einstellen wollen, indem er den Hebel nach oben gezogen hat. Dabei ist wahrscheinlich die Feder gebrochen. Ist ja eigentlich eine Kleinigkeit aber wie bekomme ich den Sitz raus? Habe das nachstehende Bild gefunden aber irgendwie werde ich nicht so richtig schlau, welche Schrauben ich lösen muss, um den Sitz heraus zu bekommen. Wer weiß wie es geht und kann mir helfen?

    • Hallo Allerseits
       
      Möchte gerne beim F430 die originalen Kats auf 200 Zellen umbauen lassen.
      Ich finde nirgends eine Anleitung zum Ausbau.
      Ist das eine grosse Sache oder kann man das selber machen?
       
      Gruss aus der Schweiz
       
      Pascal
       

×
×
  • Neu erstellen...