Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Fasthufi

Ein Glück, dass mein California einen Defekt hat

Empfohlene Beiträge

Fasthufi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

 

jetzt habe ich wieder einmal ein Problem mit meinem Cali BJ 2010.

Im Urlaub hatte ich das Verdeck bei gefüllten Kofferraum geöffnet, es ging ganz langsam  und es hat auf halben Weg blockiert. Ich konnte es dann manuell zurückdrücken, soweit so gut. Dann meldete der Computer Störung am Verdeck und lies sich nicht mehr öffnen. Leider ging aber auch der Kofferraum nicht mehr auf da auf der linke Seite der Kofferraumdeckel in den Verdeckmechanismus eingehakt war. Dumm gelaufen. Verdeck bewegt sich nicht Kofferraum geht nicht mehr auf. Über die Rücksitzbank kommt man auch nicht ran da die ja von innen zu entriegeln sind. Jetzt hatte ich aber Glück dass eine Hälfte der Rücksitzlehne nicht mehr schließt und herunterzuklappen war, dann kommt man mit Schwierigkeiten an die Entriegelung der anderen Rücksitzklappe. Danach konnte ich in den Kofferraum krabbeln und den Kofferraum entriegeln. Ich habe den Vedeckmechanismushaken blockiert und kann jetzt den Kofferaum wieder öffnen. Jetzt muss ich nur noch den Verdeckmechanismus reparireren evt. muss ich ein Teil tauchesn, Ferrari verlangt aber über 2500 Euro dafür. Mal schauen, vielleicht klappt das auch noch.

Wenn die Rücksitzlehne nicht defekt gewesen wäre hätte ich keine Idee gehabt wie mann den Kofferraum hätte öffnen können, oder wie das Ferrari gemacht hätte.

Es war übrigens wieder Hydraulikölverlust an der Pumpe weil eine kleiner O-Ring an den Hydraulikschläuchen defekt war, das konnte ich schon reparieren.

 

Jetzt kommt der Herbst, da muss ich ja das Verdeck nicht öffnen. 🙂

 

Gruß,

 

Günter

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ellbc
Geschrieben

Glück im Unglück!

Aber... im Herbst das Verdeck nicht mehr öffnen, ich verstehe nicht... 🤔

Fasthufi
Geschrieben

Ich bin froh, wenn ich das Problem bis nächstes Frühjahr gelöst habe  🙂

Prof. Tom
Geschrieben

Das erinnert mich an eine ähnliche Situation, die meine Frau einmal provoziert hat: sie hat eine Schaumstoffmatte für den Badestrand eingerollt und beim Schliessen des Verdecks (als sich der Kofferaumdeckel anhob) hat sich diese "entrollt" und in den Kofferraumdeckel unten eingespreizt, als dieser sich wieder zuklappte. Das hat auch eine komplexe Reparatur nach sich gezogen weil das Verdeck komplett blockiert hatte. Das war mir eine Lehre, man sollte nichts transportieren, was da beim Öffnen hineinrutschen kann. 😉

ellbc
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Fasthufi:

Ich bin froh, wenn ich das Problem bis nächstes Frühjahr gelöst habe  🙂

Verstanden. Ich wollte nur ausdrücken, dass es gerade auch im Herbst noch tolle Gelegenheiten zum Offenfahren gibt 😎👍

Viel Erfolg!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Chris King
      Hallo Ferrari Fans,
       
      einer der F430 die ich mir angesehen habe hat ein trübes/milchiges Heckfenster/scheibe.
       
      Könnte bei näherem Betrachten auch ein Reinigungsmittel- oder Verdeckimprägnierungs-Rückstand sein. Wenn man nur mit dem Finger drüber fährt geht es nicht weg.
       
      Lässt sich sowas eurer Meinung nach entfernen? Es gibt ja diese Polituren für Kunststoff mit denen man ja auch die Heckscheiben von Cabrios behandeln kann.

      Danke!

    • Meenzer111
      Hat einer schon mal den Dämpfer vom Kofferraum getauscht?
      Gibt es baugleiches Teil von Fiat???
    • mynathon
      Hallo die Gasfeder für die Kofferraumhaube ist zu schwach,habe alle 2 Stück erneuert und trotzdem beim öffenen fällt die Haube jedesmal auf den Kopf ,und der Lagerist von der Ferrariwerkstatt schüttelt die Schultern,das kann keine lösung sein. Die Serie hat 330 Nm ich suche ca 400 Nm
      Kann mir jemand sagen wie und wo ich die stärkeren Gasdruckfedern bekommen kann?
      Danke im voraus für jede Info
      Gruß Mynathon
    • F40org
      Es ist Zeit auch für den California ein Bilderbuch zu starten. Schließlich fährt er ja schon ungetarnt durch die Gegend.

      Wie immer, bitte keine Bilder von schlechter Qualität und nur wenig Text (wenn überhaupt) und bitte auch die Signaturen ausblenden. Danke.
    • Porto2020
      Hallo,
      Ferrari macht wohl viel Werbung mit dem Öffnen während der Fahrt, aber ist das nicht eine besondere Belastung für die Mechanik? Sollte das nicht nur für den Notfall genutzt werden? Wie zuverlässig ist das überhaupt mit dem Mechanismus? Gibt es da schon Kinderkrankheiten?
      Mercedes wollte das auch beim SL mal einführen, hat es dann doch wieder gelassen und gesperrt. 

×
×
  • Neu erstellen...