Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
German2766

Bohrungen an Kupplungsflansch dicht bekommen?

Empfohlene Beiträge

German2766
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen...

 

ich baue gerade meinen 348er um auf Ausrücklager vom 355er inkl. Flansch kann mir bitte jemand Auskunft geben wie ich die 2 Bohrungen oben am Flansch dicht mache.. es sind 2 Gewindestangen dabei die auf einer Seite einen 4 Kannt haben..

Kann mir bitte jemand erklären wie das funktioniert.. Schraubenkleber??

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Kurt_Kroemer
Geschrieben

Eindrehen, absägen und verstemmen.

Wenn Du es noch nicht gemacht hast, dann lass es sein.

Dafür gibt es Fachleute.

 

Pino27
Geschrieben

Danke für die Info.. gibts da ne Adresse wer sowas macht.??

Kurt_Kroemer
Geschrieben (bearbeitet)

Jede Ferrari-Werkstatt.

Es gibt aber auch einige freie Werkstätten, welche einen guten Ruf haben.

Einfach mal die Foren-Suche bemühen.

bearbeitet von Kurt_Kroemer

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Lochi
      Hey Leute! 
      Meine Carbon-Sitze sind endlich fertig und die möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten...!
      Ebenfalls neu: rote Gurte und ein paar weiter Carbon-Teile...









    • Eddyxxx
      Guten Tag!
      Weiß jemand von euch was eine Abgasanlage von Fuchs mit ABE kostet. incl
      Einbau.
      Für einen 348 
      Hat einer sogar Erfahrungen damit?
      Viele Dank im voraus.
    • EK55
      Hallo,
      nach der Erneuerung des Heizungsventils habe ich die Heizungspumpe untersucht.
      Obwohl die noch ganz gut aussieht nimmt das Teil 2,5 Ampere auf. Laut Rep.Anlaeitung
      darf die Pumpe nur 0,3 A aufnehmen.
      Die Pumpe ist also schwergängig und muss ausgetauscht werden.
      Die Original- Bosch- Pumpe hat die Nr. 039 202 00 07 und ist recht teuer.
      Im Forum wurde die Bosch- Pumpe Nr. 039 202 00 54 als Alternative empfohlen die ich leider
      nirgendwo bestellen konnte. Daher habe ich die Bosch- Pumpe 039 202 034 bestellt
      und auf dem Tisch liegen. Die Anschlüsse für die Schläuche sind größer ( 20 mm ) als
      beim Original ( 18, 5 mm ) und bei Anlegen von 12 Volt quitscht das Teil wie verrückt.
      Wird das neue Teil wohlmöglich durch das Kühlwasser geschmiert ?
      Ein erneuter Blick ins Forum hat mich zur Bosch- Pumpe 039 202 024 geführt.
      Kann mir jemand sagen, ob die Schlauchanschlüsse hier dem Original entsprechen und
      dünner sind ?
       
      Vielen Dank für eine Antwort
      EK 55
    • Ralph Mordhorst
      Guten Tag,
       
      bin gerade dabei das Zweimassenschwungrad von meinem 348 neu mit Kluber Fett zu befüllen.
      Meine Frage ist nun: Mit wieviel NM muss die Nutmutter/Hauptmutter angezogen werden.
      Bei MD Clutches im Viedeo habe ich verstanden das es 400 NM sein sollen. 
      Kann das jemand bestätigen?
       
      Gruß
      Ralph
    • tuevbert
      Ich werde immer wieder mal gefragt was mein 348 TS damals neu gekostet hat.
      Meine Suche im Netz brachte nur einen Treffer mit 120.000 USD (ca. 86.000 Euro)?

      Kennt jemand die damaligen Listenpreise oder Verkaufspreise als Neufahrzeug?

      Gruß, Robert.

×
×
  • Neu erstellen...