Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
806

100.000 km mit der 806 - fahren statt schonen!

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
dickerg60
Geschrieben

Haste super geschrieben Markus  , also mach dich ran an die nächsten 100000

Mfg Stefan 

mwalter
Geschrieben

Hallo Markus,

Ein toller und ehrlicher Erfahrungsbericht.

Wir wünschen dir noch weitere viele schöne Kilometer mit dem Wiesel.

Herzliche Grüsse aus Luxemburg.

Danielle + Marcel ?

Wiesel 43
Geschrieben
vor 16 Stunden schrieb 806:

Die Rückleuchten sind mit LEDs erstarkt.

Hallo Markus,

 

vielen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag, sehr gelungen.

Da ich auch schon mit LED-Einsätzen an der Heckbeleuchtung experimentiert habe, ich aber irgendwie nicht das Passende gefunden habe, würde mich mal interessieren was Du verbaut hast (Hersteller, Nummer, Bezugsquelle)?

Dort sind doch so Soffitten eingebaut.

 

Herzliche Grüße

Bernd

806
Geschrieben

Rückleuchten sind Standardbirnen im Standardsockel BA15s, Kennzeichenleuchte sind Standard-Soffitten im Standard-Sockel (Nummer habe ich leider gerade nicht zur Hand). 

Rückleuchten im Kofferraum völlig easy zu wechseln - Kappe  linksrum auf, Sockel raus, Birne tauschen, Sockel rein, Kappe drauf - fertig. ACHTUNG Blinker in LED takten wegen fehlender Last zu schnell. Frequenz verdoppelt!

Abhilfe: Entweder Lastwiderstand rein oder Blinkrelais tauschen, letzteres ist natürlich die technisch beste Lösung. Steckrelais, geht ebenso völlig einfach. Kostet um die 15 € in D.

Meine Quelle: www.benzinfabrik.de 
 

Teurer als der ebay-Kram, aber wirklich schön gleichmäßig hell und sehr gut verarbeitet. Gibt's aber auch von anderen Herstellern, dazu kann ich nur nix sagen. bin wegen meiner Oldies dort gelandet, die haben auch kuriose Sockel (zu noch höheren Preisen).

Markus

Wiesel 43
Geschrieben

Hallo Markus,

 

danke für deine Hinweise, stimmt Du hast ja die neueren Heckleuchten verbaut, bei mir sind es noch die Alten welche als Einsätze noch alle Soffitten haben, muss ich mal weiter forschen ;)

 

Gruß, Bernd

ts-bonn
Geschrieben

Mensch Markus!

 

Herzlichen Glückwunsch zu den ersten 100.000 KM!

?

 

Auf das ein oder andere hättest Du noch etwas ausführlicher eingehen können.

Aber fehlte wohl die Zeit.....

 

Sonnige Grüße

ubd weiter viel Freude 

 

Thomas

15wiesmann12
Geschrieben

Lieber Markus,

 

danke für deine ausführliche Hommage, die Huldigung des Versallen an den/die  Herrn/in   806.

Sie/er wird  dir  die gefühlvolle Pflege  sicher  mit weiteren 100.000km danken.

 

Wie sieht es mit dem Geräusch beim Rechtseinlenken aus  Was war die Ursache und hast du diese beheben können ?

 

 Liebe Grüße

 Micha

 

806
Geschrieben

Michael, das war "die 806 nicht in Schuld". Über den Winter hat wohl ein pelziger Freund die Motorverkleidung von innen inspiziert. Dabei hat er einen Hupenhalter (dochdochdoch, das Ding für die schalltechnische Einrichtung ist gemeint!)  so verbogen, daß beim Lenken nach rechts das Lenkgestänge anstieß. Gerade gebogen. Ruhe ist.

Marder beißen sonst gerne in die Dichtungen des Daches, wenn sie irgendeine Möglichkeit sehen.

Markus

15wiesmann12
Geschrieben

Lieber Markus,

 

 

....dass sich ein Marder mit dem verbiegen eines Hupenhalters zu Frieden gibt, ist außergewöhnlich. Für so einen kleinen Kerl schon ein ziemlicher Kraftakt. Hat sich vielleicht gedacht, er hätte einen Rivalen verbogen und dann gottlob  von den leckeren Knabbereien abgesehen .

 Wie kommst du auf einen Marder als Übeltäter . Irgendwelche Haar- oder Geruchshinterlassenschaften entdeckt.

Schön , dass das Geräusch so leicht und komplikationslos zu beheben war.

 Michael

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Wenn ich das richtig sehe, gibt es noch keinen eigenen Thread zum serienreifen BMW i8

      Daher sammeln wir hier mal etwas die Infos und Erfahrungen zum BMW i8

      Heute ein Artikel aus der FAZ
      http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/auto-verkehr/bmw-i8-prototyp-der-gruene-elfer-kommt-aus-bayern-12514654.html

      Und noch einer mit Fotos des bekannten noch getarnten Vorserienfahrzeugs aus der Süddeutschen
      http://www.sueddeutsche.de/auto/ausfahrt-im-bmw-i-leichtfuessige-elektro-flunder-1.1741056
    • Hallo Gemeinde,
      kennt sich hier jemand mit diesem Motor aus?
    • Hallo zusammen, ich habe heute bei meinem Mf3Feuchtigkeit im Kofferraum festgestellt an der Rückwandkannte zum Boden. Hatte das schon jemand nach Fahrt im Regen und Autowaschen? 
      Lg 
    • Servus Ferraristi
      der Roma ist für mich so ein Thema. Erst dachte ich „hübscher Maserati“😀 und ein würdiger Nachfolger für den Gran Tourismo aber mittlerweile finde ich den Roma echt Wahnsinn.
      Durfte das Auto vor zwei Wochen fahren und irgendwie hat er sich in meinem Kopf eingenistet.
       
      Bei der Probefahrt ist mir folgendes Aufgefallen:
      Das Auto gefällt mir in Natur viel besser als auf den Bildern  der Sound vom Auspuff ist deutlich lauter und kerniger als beim F8 Der Roma überfordert seine Hinterräder extrem schnell beim Beschleunigen. Die Traktionskontrolle hatte ganz schön zu arbeiten und das bei 15 Grad, Sonnenschein und mit Michelin PS 4s die Touch-Funktion am Lenkrad und für die Außenspiegel ist äußerst gewöhnungsbedürftig. Und ich hab auch die Sorge, wenn da was kaputt geht dann wird es richtig teuer. Der Bildschirm in der Mitte zwischen Fahrer und Beifahrer ist bei Sonnenschein schlecht abzulesen. Der Innenraum ist imho ein großer Schritt vom F8 Der Klang der Lautsprecher war gut, obwohl das nur das Standard Radio war und nicht von JBL. Der Kofferraum wirkte aus den ersten Blick recht klein. Aber mit dem richtigen Gepäck und der aufpreispflichtigen Durchladeoption sollte es gut für 2 Personen für 1 Woche Urlaub gut reichen. Durch die Touch-Funktion ist alles voll mit Fingerabdrücken  das Fahrwerk kann sehr komfortabel aber auch sportlich  das Auto hat auf den Landstraßen südlich des Starnberger Sees recht breit gewirkt. Auch wenn man hinter einem parkenden Auto brav wartet um den entgegenkommenden Motorradfahrer vorbei zu lassen bekommt man zu Belohnung trotzdem den Mittelfinger 🖕 😀 Für ca 220-230T€ bekommt man ein anständig ausgestattetes Auto. Ist damit wohl frei nach J. Clarkson  „The cheapest Ferrari of them all“ 😀 So, mehr fällt mir grad nicht ein. Jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage.
      Hab vorher gerade gelesen, dass der neue Porsche 992 Turbo S von 0 auf 100 2,8 Sekunden und von 0 auf 200 8,9 Sekunden brauchen soll. Auch wenn manche Tests auch etwas schnellere Werte erreichen.
      Der Roma soll 0 auf 100 in 3,4 Sekunden und 0 auf 200 in 9,3 Sekunden schaffen. Klar dass ein Zweirad getriebenes Auto gegen den Allrad von 0 auf 100 keine Chance hat. Aber mich interessiert hier mehr eure Meinung zur 0 auf 200 Zeit.
      Könnt ihr euch vorstellen, dass der Roma, wie der Turbo S, in ca 6 Sekunden von 100 auf 200 marschiert? Das wäre ja der echte Wahnsinn.
       
      Bin auf eure Antworten/ Meinung gespannt 
      Alex
    • Frage: Kennt jemand die Farbe des 910?
       
      Hast du irgendwelche Fotos gesehen?
       
      Weiß jemand wo es ist?
       
      Danke 

×
×
  • Neu erstellen...