Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Alber

Verkokte Krümmer beim California

Empfohlene Beiträge

Alber
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute,

 

kann mir einer bitte sagen wo sich der OBD Anschluss zum Fehlerauslesen bei dem Cali 2010er befindet? ...Bevor ich lange suchen muss :)

Gestern ging überraschend die Motorleuchte an und nicht mehr aus " Werkstatt aufsuchen" . Wagen läuft aber einwandfrei.

Der freundliche hatte vor 2 Wochen mal den Fehlerspeicher ausgelesen auf meine bitte hin. Da leuchtete aber die Motorleuchte nicht.

Hinterlegt war  " Sekundäranlage " . Er meinte die Krümmer seien verkockt. Man müsste die Krümmer ausbauen und die Löcher wieder durchstupsen.

Kann das einer bestätigen? Ich bin zwar Mechaniker aber hab noch nie an einem Ferrari Hand angelegt. Trau es mir aber zu.

Wäre nett wenn mir einer da ein paar Infos zukommen lassen könnte :)

 

Gruß, Alber

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Allgoier
Geschrieben

Unten im Fußraum Fahrerseite. Neben dem Motorhaubenöffner.

 

"Krümmer verkockt"... sowas habe ich ja noch nie gehört. Wenn dann eine undichtigkeit in diesem Bereich. Aber da muss man auf Fehlersuche gehen.

Aber nachdem Du ja Mechaniker bist und Auto gleich Auto ist, sollte das kein Problem darstellen.

  • Gefällt mir 1
Irix
Geschrieben

Laut FChat neben dem Haubenoeffner. Der OP hatte ihn auch erst beim zweiten mal hingucken gefunden.

https://www.ferrarichat.com/forum/threads/obd-port.536355/

 

Man sollte sich den Standort merken, weil sofern man selber zum TÜV faehrt der einen auch nur Fragt. Fuer mein Model war nur hinterlegt* "Schwer zu finden"  😀

 

Gruss

Joerg

 

* War am Samstag beim TÜV

Alber
Geschrieben

Vielen Dank an euch für die schnelle Info.

 

Also die Aussage mit dem verkocken war mir schon eine wenig seltsam. Wie gesagt bin ich zwar Mechaniker aber habe seit 1997 nicht mehr geschraubt und schon gar nicht an einem Ferrari. Der Werkstattmeister meinte in den Krümmern sei eine art "Blechsieb". Wenn dieses verkockt stimmt der Luftdurchsatz nicht mehr und es kommt somit zum  " Abgasrückstau " und zu der Fehlermeldung

Sekundärluft. Hat von euch mal einer so einen Krümmer in der Hand gehabt und kann das bestätigen?

Wäre schade wenn ich bei meinem ersten Besuch in einer Ferrari-Werkstatt so Falsch beraten werde und vor allem aus welchem Grund.

Jetzt schau ich mal ob mein altes OBD Gerät mit der Bella Komuniziert und mir sagt was nun für ein Fehler hinterlegt ist. Ansonsten

muss ich doch nochmal zum freundlichen zum auslesen.

 

Grüße

 

Alber

 

Alber
Geschrieben

@Dany430

 

Vielen Dank. Da werd ich mich mal auf die suche machen nach den Komponenten. Hoffe die sind nicht zu sehr verbaut.

F40org
Geschrieben
vor 19 Stunden schrieb Alber:

 Er meinte die Krümmer seien verkockt. Man müsste die Krümmer ausbauen und die Löcher wieder durchstupsen.

Kann das einer bestätigen? 

Das kommt beim California bis 2010 durchaus vor. Die Reparatur ist kein Hexenwerk.

 

Einfach Krümmer ausbauen und Bohrungen im Zylinderkopf reinigen.

 

Ab 2011 wurden die Krümmer geändert und somit trat der Defekt auch nicht mehr auf.

 

 

Vorher

 

E907D593-0B39-4BFA-821E-D28EBCCA8F9E.jpeg

3AE0AABC-97F9-4B86-AEE8-2490C2906758.jpeg

503BF722-6865-4E3A-B70C-D75FEC29A115.jpeg

 

 

Nachher

 

32E4DC1D-EF0A-4806-88D2-F088F7DE0F5E.jpeg

6D3B7E48-BE3C-4C1C-BA4A-166F3C24A9E5.jpeg

  • Gefällt mir 6
  • Wow 1
Thorsten0815
Geschrieben
vor 48 Minuten schrieb F40org:

Ab 2011 wurden die Krümmer geändert und somit trat der Defekt auch nicht mehr auf.

Kann man dann nicht gleich die neuen Krümmer nehmen? Also wenn diese passen, nicht unendlich teuer sind?

Und nach welchen Kilometerleistungen/Fahrprofil tritt so etwas den erfahrungsgemäss auf?

Allgoier
Geschrieben

Habe einen 01/2011er. Hat er dann schon die geänderte Krümmerversion ??

 

 

Alber
Geschrieben

Ne,oder? :) Wegen diesen kleinen Bohrungen? Danke für die Info und den Bildern. Klingt dann schon irgendwie plausibel was die Werkstatt gesagt hat. Aber das da gleich ein Fehler im SG hinterlegt wird wegen bissle verkockung dürfte auch nicht passieren 🙈 Ich versuche es mal mit Freiblasen auf der Autobahn bevor ich die Krümmer ausbaue. Dann haben wir beide was davon. Die Bella und ich mit dem Fahrspaß und den Spritkosten 😂  Denke das verhält sich wie mit der Lambadasonde. Viel Stadtverkehr, verrusste Lambada :)

Danke euch allen und dem Forum. Man bekommt sehr schnell ein Feedback.

 

Gruß, Alber

32E4DC1D-EF0A-4806-88D2-F088F7DE0F5E.jpeg.9865cf6e8fa8a1432cde82c3acefa387_1.jpg

6D3B7E48-BE3C-4C1C-BA4A-166F3C24A9E5.jpeg.4af8bf33311e50acbd4f2d747f14e063_1.jpg

F40org
Geschrieben
vor 46 Minuten schrieb Allgoier:

Habe einen 01/2011er. Hat er dann schon die geänderte Krümmerversion ??

Bis Assembly-Nummer 86422 sind die alten Krümmer verbaut.

Allgoier
Geschrieben (bearbeitet)

was heißt Assembley-Nummer ?

Ist das eine fortlaufende Fahrgestellnummer ?

 

Im Motorraum mittig ist ein Emblem mit einer 6 stelligen Zahl. Lautet 178xxx

bearbeitet von Allgoier
F40org
Geschrieben

Die Nummer müsste beim California auch irgendwo in dem Bereich sein wie beim 599.

599_assembly.jpg

Alber
Geschrieben

Schild C ist die Assembly

Screenshot_20180823-103853.png

Screenshot_20180823-103859.png

...da war einer schneller 😂

Alber
Geschrieben

...Aber beim California steht dort die Chassis Nummer wo beim 599 die Assembly steht. Hab gerade bei mir geschaut. Aber das Schild "C" hab ich trotzdem noch nicht gefunden. 🙈😂

F40org
Geschrieben

Da müsste doch unter der Plastikverkleidung irgendwo am Rahmen o.ä. aufgenietet sein.

 

Was ich noch vergessen hatte zu erwähnen. Bei der Umrüstung auf die neue Krümmergeneration muss/sollte auch die Motorsoftware auf den neuen Stand geändert werden.

S.Schnuse
Geschrieben

Ich hatte neulich genau die gleichen Symptome beim BMW, hab alles gereinigt und nun geht auch die Sekundärluftführung wieder. Aber interessant wäre hier beim Ferrari zu wissen wo diese Ölkohle herkommt. Beim BMW war es klar, die Ventilschaftdichtungen waren hinüber.

_DSC0214.thumb.JPG.c69e1c5c2589c16e5ebc3c385e79e564.JPG

 

  • Gefällt mir 1
Allgoier
Geschrieben

Hier vom normalen California die Übersicht...

 

Übersicht.jpg

Alber
Geschrieben

@Allgoier  Hätte nicht gedacht das es da Unterschiede zwischen Normalen California und California T geben würde. Ich habe die Bedienungsanleitung vom T bekommen (Danke nochmal an Cortez) da ich kein deutsches Manual hatte. Hab jetzt natürlich nochmal genauer geschaut und Hoppala :) Schön versteckt unter der Ansaugung und Kabel.

 

@F40org ...Bis Assembly-Nummer 86422 sind die alten Krümmer verbaut...

Was bei mir heissen würde ich "müsste" umrüsten. 🙈

IMAG0571_1.jpg

IMAG0572.jpg

IMAG0573_1.jpg

Allgoier
Geschrieben

bei mir fängt sie mit 96xxx an, also schon drüber und neue Generation.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • fatalu
      Hallo zusammen
       
      Wir haben neu einen California gekauft und sind nun auf der Suche nach einer Babyschale die auf den Rücksitz passt, damit unser kleiner Sohn (3Monate) auch mit uns ausfahren kann.
       
      Kennt jemand eine Babyschale die platz hat?
       
      Danke für eue Hilfe
       
    • delpierreo19
      Hallo,
       
      es ist nun wahrscheinlich soweit, laut Ferrari Berlin ist wohl mein Getriebe defekt.  Heute nachmittag bekomme ich Bescheid, ob ein Getriebeölwechsel und eine neue Software das Problem beheben konnten. Falls nicht kostet ein neues Getriebe wohl um die 22.000EUR. Kennt ihr eine Werkstatt, die California Getriebe günstig instandsetzen kann oder vielleicht eine Bezugsquelle für ein gebrauchtes Getriebe? Passt eventuell das Getriebe vom 458? Das habe ich günstig bei ebay gefunden. Ich bin etwas verzweifelt. Vielleicht kann jemand helfen?

      Vielen Dank im Voraus.
    • delpierreo19
      Hallo Leute,
       
      seit ein paar Tagen macht mein Getriebe im Kaltstart quietschende Geräusche. Nach einer Weile verschwinden sie. Ein paar Mal kam die rote Getriebeleuchte. Für mich klang es als müsse sich das Getriebeöl erstmal verteilen. Weiß jemand, woran das liegen könnte? Kann es sein, dass schlicht zu wenig Getriebeöl drin ist?
    • Sascha79
      Hallo ins Forum, ☺
       
      ich stelle mich aufgrund langer Abwesenheit nochmal kurz vor.
       
      Mein Name ist Sascha, werde in Kürze 40 Jahre alt, komme aus dem westlichen NRW.
       
      Von 2005 bis 2008 fuhr ich einen 348 TS, den ich für eine Viper abgegeben habe (Fehlkauf, da nicht alltagstauglich). Dann folgte für knapp 5 Jahre eine Corvette C6, mit der ich äußerst zufrieden war (war im Corvette-Forum aktiv). Diese verkaufte ich Ende 2013, da ein Gallardo an die Stelle der Corvette treten sollte. Es kam dann anders als gedacht, eine große (und auch sinnvolle) Investition stand an.
       
      Vor rund 2-3 Jahren habe ich mir als Alltagsauto einen älteren Maserati Quattroporte zugelegt, top Auto für das kleine Geld. Zudem nun dieses Jahr noch einen Lotus Evora S als Spaßauto (kaum am nutzen).
       
      Da ich nun bald 40 Jahre werde, die letzten 20 Jahre hart gearbeitet habe, spiele ich ernsthaft mit dem Gedanken mich mit einem "neuen" Auto zu belohnen. Habe viel gestöbert, bis dass ich mir den California auserkoren habe. Der Lotus würde dann weichen, hinsichtlich Maserati entscheide ich im Nachgang.
       
      Mein ursprünglicher Wunsch, ein Lamborghini, steht aufgrund Nachwuchs nicht mehr zur Debatte. Daher nun zu meinem Anliegen:
       
      Wie familientauglich ist ein California?
       
      Mein Sohnemann ist 1 Jahr jung, kann er die nächsten 3-5 Jahre mitfahren? Ebenso dann die Beifahrerin?
       
      Wie sieht es mit der Alltagstauglichkeit aus? Die müsste laut meiner Recherche gegeben sein, oder?
       
      Im "Normal"-Modus ist er so leise, dass der Neidfaktor in unserer Nachbarschaft in Grenzen gehalten wird? 
       
      Ich bedanke mich ganz herzlich für jeglichen Input.
       
      Gruß
      Sascha
    • Jeremias Ensoiegni
      Hallo
       
      Ich bin aus der Schweiz.
      mein Vater hat vor, sich einen Ferrari California zu kaufen jedoch kennt er die Unterhaltskosten nicht. Er meint dieses Auto wäre zu teuer.
      Kann man mit einer Haushaltskasse von 25 000 Franken sich monatlich einen Ferrari leisten.
       
      Kann mir jemand helfen und sagen wie teuer so ein Auto im Unterhalt ist?
       
       
      Ich bedanke mich schon im voraus 

×