Jump to content
Gast

Achtung, Rückruf Suzuki Cappucchino

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
planktom VIP   
planktom
Geschrieben

die frage ist nun :

wer würde bei so einem fahrzeug, welches es nur ein einziges mal gibt, wirklich den motor tauschen lassen ? :-o

ich kenne so einen ähnlichen fall von einem MR2 turbo: airbag kann evtl. probleme machen und soll ersetzt werden...gibt somit kostenlos ein komplett neues lenkrad. hört sich ja nicht schlecht an,aber das originale war gleich nach import ausgetragen und durch sportlenkrad ersetzt worden.werkstatt meinte aber :wir müssen darauf bestehen es zu ersetzen...von wegen kba rückruf, und evtl.probleme mit dem hersteller etc. so haben sie halt das alte bekommen und das neue offiziell verbaut , obwohl es eigentlich ja keinen sinn macht :D die werkstatt hat ihre pflicht getan,der hersteller kann einen haken hinter das fahrzeug machen und das kba ist auch zufrieden.

Gast   
Gast
Geschrieben

Die Frage ist ja auch, ob dieses Unikat nicht besonders wertvoll ist, so wie ein Briefmarkenfehldruck. Ich glaube nicht, dass mangelnde Abwicklung der Rückrufaktion den Wert negativ beeinflussen würde (wie normalerweise). Eher im Gegenteil ... :D

sstaiger CO   
sstaiger
Geschrieben

Genau das dacht' ich auch. Musste das deshalb dringend an die einzige Cappuchino-Besitzerin schicken die ich kenn' (und da bin ich schon ein bisschen stolz drauf. Also dass ich eine kenn').

20170731183010_IMG_1149.JPG

Gast   
Gast
Geschrieben

Das vorausfahrende Auto ist aber gar kein Suzuki Cappucchino. Dürfte ein Daihatsu Copen sein, ein anderes Kei Car.

Stig CO   
Stig
Geschrieben
Zitat

Das vorausfahrende Auto ist aber gar kein Suzuki Cappucchino. Dürfte ein Daihatsu Copen sein, ein anderes Kei Car.

Nissan Figaro :-)

  • Gefällt mir 2
planktom VIP   
planktom
Geschrieben
vor 15 Stunden schrieb Stig:

Nissan Figaro :-)

 

 

jepp !:)

 

 

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Allgoier
      Hallo,
      heute wird mein Beifahrer-Airbag im California (2011er) ersetzt.
      Es gibt eine Rückrufaktion "60" bez. des Beifahrer-Airbags.
       
      Soweit ich das jedoch mitbekommen habe, ist das Neuteil trotzdem mit den gleichen gefährlichen Stoffen im Gasgenerator ausgestattet, wie bisher.
      Ist also nur eine Verschiebung des Problems. In 7 Jahren dann wieder ...? (da hab ich das Auto vermutlich eh nicht mehr)
       
      Wollt euch nur Informiert haben, also einfach mal zu Ferrari gehen und fragen, ob eure Kiste auch betroffen ist.
    • littlemj
      Zugegeben, unsere Nachbarn haben es nicht einfach, im Hause littlemj wird der Autowahn großgeschrieben. Seien es Probefahrten, Besuche von Freunden mit ihren Autos, das letzte 3/4 Jahr ab und an den Smabug vor der Haustür, und neuerdings mein Smart als "Erstauto". Dazu noch die beiden Autos meiner Eltern und das meines Bruders, seine Freundin hat auch noch eins, um es kurz zu machen, die Parkplätze vor dem Haus werden manchmal überansprucht

      Am 16.01. zog ein weiteres Gefährt in den familiären Fuhrpark, mein Bruder hat sich jetzt auch einen Zweitwagen geholt der nur zu besonderen Anlässen bewegt werden wird.
      Im Alltag fährt er einen Suzuki Swift Sport, die kleine Rennsemmel hab ich HIER schonmal präsentiert.

      Jetzt neu dazugekommen ist wieder ein Suzuki Swift Sport, aber kein normales Straßenmodell, sondern eins der wenigen, 2008 präsentierten, Suzuki Swift Sport Cup Fahrzeuge.

      Die seriennahe Rallye Version des Swift verfügt über eine Straßenzulassung, auf Komfort wurde aber weitestgehend verzichtet und so präsentiert sich das Auto innen puristisch mit eingeschweißter Sicherheitszelle, FIA-homologierten Schalensitzen sowie 5-Punkt Gurten.

      Per Sportauspuff und anderem Luftfilter tönt der Kleine wie ein Großer und posaunt seine 135 PS ungehemmt an die Aussenwelt. Ein geändertes Fahrwerk der Firma KW verbessern die Fahreigenschaften ordentlich.

      Am Tag der Abholung empfing uns das Auto in vollem Rallye Trim:



      Mittlerweile sind die meisten der Aufkleber in der Tonne und der Swift erstrahlt in unschuldigem weiß.

      Impressionen aus dem Innenraum:

      Loungebereich mit Hängematte im Heck



      Wohnzimmergestühl





      Lösung Tür vs. Käfig:



      Letzten Freitag wurde das Fahrzeug zugelassen, am Samstag ließ ich es mir nicht nehmen eine kleine Runde zu drehen und dabei mal die 5d auf ihre Videotauglichkeit zu testen:




      Die nächsten zwei Monate stehen ein paar Arbeiten an (unter anderem die TÜV Abnahme, ich freue mich heute schon auf die Gesichter ) bevor mein Bruder an ein paar Rallyes im Rahmen der niederbayerischen Meisterschaft antreten will.

      Ich werde im Laufe der Zeit immer mal wieder updates hier posten, also... stay tuned

×