Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Rinaldo

348er Motor geht erst im abgekühlten Zustand wieder an

Empfohlene Beiträge

Rinaldo
Geschrieben

Hallo, vieleicht kann mir jemand helfen.

Mit kaltem Motor springt mein 348 auch nach mehreren Wochen ohne Probleme an, wenn nach mehreren Kilometer der Motor richtig warmgelaufen ist und ich den Motor abstelle, ihn jedoch sofort wieder starten will, passiert garnichts, als hätte ich die Batterie abgeklemmt. 

Nach ca einer Stunde wenn der Motor wieder kalt ist, springt er wieder an als wäre nichts gewesen.Hoffentlich kann mir hier jemand helfen, würde mich sehr freuen.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
paul01
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Rinaldo,

vor 7 Minuten schrieb Rinaldo:

jedoch sofort wieder starten will, passiert garnichts, als hätte ich die Batterie abgeklemmt. 

also kein Anlasserorgeln ? 

Frage ist zum Eingrenzen, ob es mit der Benzinzufuhr, Bläschen,..zu tun hat.

Gruß

Paul

bearbeitet von paul01
Rinaldo
Geschrieben

Nein kein Orgeln, komplett tot allerdings ist es nicht die Batterie. 

paul01
Geschrieben

Die Lampen im Armaturenbrett leuchten aber normal ?

Es ist also ein Verhalten als würde man die Wegfahrsperre in der Mittelkonsole nicht deaktivieren ?

Rinaldo
Geschrieben

Armaturenbrett leuchtet normal, Sonst beim Zündschlüssel drehen kein Ton.

tollewurst
Geschrieben

Anlasser entweder Magnetschaltet defekt bzw klemmt oder Kontakte verbrannt. Wenn letzteres klackt es aber es passiert nichts.

Beim 348 gibts aber auch gerne Masseprobleme, die kann man mittels eines Relais beheben, einfach mal die Forensuche bemühen.

tuevbert
Geschrieben

Das ist mit grosser Sicherheit das 348 typische Anlasserproblem.

Hatte ich auch dieses Jahr.

Testen kannst Du es ganz einfach:

Wenn der Motor warm ist und er nicht startet, Zündung einschalten.

Dann hinten den Anlasser (dort wo das weisse Kabel mittels Kabelschuh steckt) mit  ca.1m langem Kabel  auf Plus 12V schliessen.

Wenn der Anlasser jetzt dreht hast Du den Fehler gefunden.

Die Lösung ist ein zusätzliches Arbeitsrelais für den Anlasser.

3 Kabel, eine "fliegende" Sicherung, ein Relais und eine Stunde gemütliche Arbeit.

Die Lösung dieses Problems wurde hier im Forum schon öfters sehr gut beschrieben.

 

Gruß, Robert.

Rinaldo
Geschrieben

Danke, werde ich versuchen und Bericht dann ob es funktioniert. 

Holgi348ts
Geschrieben (bearbeitet)

Das Anlasser-Hilfsrelais ist früher oder später eh' sinnvoll...

bearbeitet von Holgi348ts
Fehler
SManuel
Geschrieben (bearbeitet)

Bei mir war es die Wegfahrsperre !!

bearbeitet von SManuel
lukullus
Geschrieben

Ich glaube auch,das der anlasser defekt ist oder ein Stecker kein Kontakt bekommt.

 

Gruß Toni

 

SManuel
Geschrieben
Am 19.11.2016 um 15:28 schrieb Rinaldo:

Hallo, vieleicht kann mir jemand helfen.

Mit kaltem Motor springt mein 348 auch nach mehreren Wochen ohne Probleme an, wenn nach mehreren Kilometer der Motor richtig warmgelaufen ist und ich den Motor abstelle, ihn jedoch sofort wieder starten will, passiert garnichts, als hätte ich die Batterie abgeklemmt. 

Nach ca einer Stunde wenn der Motor wieder kalt ist, springt er wieder an als wäre nichts gewesen.Hoffentlich kann mir hier jemand helfen, würde mich sehr freuen.

 

So was ist daraus geworden und was war es nun ??

Rinaldo
Geschrieben
vor 56 Minuten schrieb SManuel:

 

So was ist daraus geworden und was war es nun ??

Ich habe den Anlasser überholen lassen, ob es das war kann ich erst nächstes Jahr beurteilen da das Fahrzeug jetzt Winterfest gemacht wurde.

Aber laut der Firma die den Anlasser überholt hat war er doch ziemlich mitgenommen. 

SManuel
Geschrieben (bearbeitet)

Wie schaut es aus, läuft dein 348 ??

bearbeitet von SManuel
Rinaldo
Geschrieben
Am Tuesday, December 20, 2016 um 09:04 schrieb SManuel:

 

So was ist daraus geworden und was war es nun ??

Ich habe den Anlasser überholen lassen, ob es das war kann ich erst nächstes Jahr beurteilen da das Fahrzeug jetzt Winterfest gemacht wurde.

Aber laut der Firma die den Anlasser überholt hat war er doch ziemlich mitgenommen. 

Läuft wieder einwandfrei, es war der Anlasser wie angenommen.

 

Der Sommer kann jetzt loslegen. 

SManuel
Geschrieben (bearbeitet)

Läuft alles wie es soll ??

bearbeitet von SManuel
Holgi348ts
Geschrieben

Mensch Manuel...das ist über ein Jahr her...?

 

Wenn nicht, hätte er sich bestimmt wieder gemeldet...

Rinaldo
Geschrieben

Genauso siehts aus, aber trotzdem danke das immer mal einer nachfragt.

 

 

 

 

SManuel
Geschrieben
Am 12.5.2017 um 17:11 schrieb Rinaldo:

Ich habe den Anlasser überholen lassen, ob es das war kann ich erst nächstes Jahr beurteilen da das Fahrzeug jetzt Winterfest gemacht wurde.

Aber laut der Firma die den Anlasser überholt hat war er doch ziemlich mitgenommen. 

Läuft wieder einwandfrei, es war der Anlasser wie angenommen.

 

Der Sommer kann jetzt loslegen. 

 

 

Ich ging davon aus das der Anlasser wieder geht aber nicht das Problem mit der Hitze an sich behoben ist.

Gibt einige Themen hier, wo man bis heute keine Rückinfo hat was es war.

 

Rinaldo
Geschrieben

Mit  Überhitzen hätte ich nur Probleme wenn er auf der Autobahn ausgefahren wurde, dann kann es passieren das er eine Zeitlang keine Leistung mehr hat.

Aber ich denke das ist ein Problem der Slow Down Zylinder Abschaltung.

Wie gesagt passiert nur wenn ich ihn auf der Autobahn voll ausfahre, und das aber auch sehr selten.

Holgi348ts
Geschrieben

„Lila Drähte“ kappen...Verbindung der Vescovini‘s zum Wegfahrsperreneingang der Motronic.

Auch aus Sicherheitsgründen, damit das nicht irgendwann beim Überholen passiert.

 

Forums-Suche bemühen, dort steht es ausführlich beschrieben.:-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • mein M3 3.2 Jg. 96 nagelt manchmal bei tiefen Drehzahlen. Bei langsamem Befahren einer Bergstrasse z.B. beim Herausbeschleunigen aus einer Haarnadel im 2. oder 3. Gang klingelt er manchmal kurz (1 - 3 sec.), aber doch vernehmlich. Es passiert nicht bei raschem brutalem Gasgeben, sondern bei (für langsame Kolonnenfahrt angemessenem) gefühlvollen Beschleunigen.
      Ich fahre Bleifrei Superplus (98 Oktan), der Motor hat 180'000 km, ist aber sonst kerngesund (braucht ca. 0.5 lt Öl auf 10'000 km !).
      Kann es sein, dass der Klopfsensor defekt ist, oder hat der eine Verzögerung, so dass die 1 - 3 sec. klingeln normal sind ?
      Danke für Tips
      Schorsch
    • Hallo habe bei meinem 348 wie ich ihm nachhinein feststellen musste die falsche Ölablaschraube geöffnet ( 19er Aussensechskant Gewinde M30 x 1,5 an der Ölwannenunterseite) 
      Das Öl lief trotzdem raus 😄
      Kann mir jemand sagen mit welchem Drehmoment die man wieder anziehen sollte Ölwanne ist Aluminium Schraube scheint aus Messing zu sein.
    • Hallo zusammen ans Wiesmann Forum!
       
      Ich hätte mal eine Frage in die Expertenrunde: gibt es Erfahrungen mit dem 407PS TwinTurbo Motor (Baureihe N63B44) und falls ja, wie fallen die bei den Wiesmännern aus? Wenn man Turbomotoren bzw. deren Konzept mag, ist der sicherlich super, nur wie sieht es mit den Problemen (Haltbarkeit, Motorschäden, etc.) aus, über die man im Netz (zumindest BMW-seitig) ständig stolpert? 

      Würde mich über ein paar Erfahrungsberichte freuen.
       
      Viele Grüße
      Chris
    • Hier ist schon mal der Motor:
       

       
       
      MC20, la vettura super sportiva tanto attesa verrà presentata il 9 Settembre 2020.

      La data si avvicina, abbiamo rivelato il suo motore futuristico portando la tecnologia F1 direttamente su strada.
      Un cuore V6 biturbo da 3 litri che batte a 630 CV.

      Si tratta di una rivoluzione tecnica salvaguardata da brevetti internazionali, 100% Made in Modena.

      Così straordinario da avere un nome dedicato.

      Un nome che sprigiona la forza del Tridente.
       
      (Quelle Maserati)
       
    • Hallo Zusammen

      Könnte mir den jemand die Unterschiede von einen 348 Jahrgang 89 bis zum Jahrgang 95 erklären.Denn ich habe gehört das wenn man einen kaufen sollte dann erst ab 1992.Würden angeblich einige Sachen verbessert stimmt das den ?.Ich danke für die hilfe Gruss Alexander


×
×
  • Neu erstellen...