Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Wiesmann mf5 v10 Achsübersetzung


Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo Mendle,

 

 

die Hinterachsübersetzungen des MF5 V10 gebaut von 2007 -2010 sind 3,62 und 3,85.

siehe Niels Hamann: "Wiesmann Power & Passion" Seite 294.

 

Gruß

 

Michael

Zwei Übersetzungen? Bei nur einem Getriebe? Warum denn das und wie kommen die beiden Varianten ins Auto? Extrawunsch "kürzere Hinterachse" oder wie ging das? So weiß man ja nicht, was im eigenen Wagen verbaut ist.

Markus

Hallo Markus,

 

die wenigsten Wieseleigner wissen doch genau, was in ihren Autos verbaut ist .

Du weißt doch , man griff ins Regal und verbaute das, was gerade da war.

 

Gruß

 

Michael

 

PS: Näheres kann dir sicher Niels verraten

Am 11.11.2016 um 08:51 schrieb 806:

Zwei Übersetzungen? Bei nur einem Getriebe? Warum denn das und wie kommen die beiden Varianten ins Auto?

nicht beim getriebe ....es handelt sich um kegel/tellerrad des differentials.verschiedene übersetzungen gibts doch,gerade bei bmw,schon ewigkeiten...und dazu auch sperren in verschiedenen ausführungen.

so gabs alleine für den E36 schon acht verschiedene übersetzungen ab werk verfügbar,wie man z.b. auf www,e36racing.de sehen kann

HA-Differenziale-E36.jpg

 

 

@planktom: Ich schrieb nie was anderes als daß es sich um Hinterachsübersetzungen handelt ("bei nur einem Getriebe" heißt nicht "in" einem Getriebe) - und E36-Angaben haben mit dem M5-Triebwerk nix zu tun. Da liegen Jahrzehnte dazwischen. BMW selber hat mW.n. keine verschiedenen Übersetzungen angeboten.

Wir reden hier von einem einheitlichen Antriebsstrang mit einer einzigen Differentialausführung - nicht einer Modellreihe mit zig Varianten von 100 - 343 PS.

Markus

Jaguar E-Type Ser. III gabs mit mindestens 3 verschiedenen Hinterachsübersetzungen für das gleiche Schaltgetriebe. Das ist also keineswegs ungewöhnlich.

 

Die kurzen Achsen wurden insbesondere bei US Fahrzeugen eingebaut, da dort die Höchstgeschwindigkeit kein Thema war/ist. Dagegen die Beschleunigung schon.

 

Die langen Achsen vor allem für deutsche Fahrzeuge, damit das Drehzahlniveau bei hohen Geschwindigkeiten gesenkt wird.

 

Möglicherweise wurde auch bei Wiesmann je nach Bestimmungsland unterschiedlich bestückt?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...