Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Spyderspass

Welches Öl fürs Cabrioverdeck?

Empfohlene Beiträge

Spyderspass
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo, nach einer Reparatur der Hydraulikpumpe des Verdecks meines Spyders (Jg 2004) suche ich verzweifelt nach Angaben zur von Maserati freigegebenen Ölsorte,

die wieder einfüllt werden soll?

 

Kann mir jemand bitte weiterhelfen?

 

Danke

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
AronCanario
Geschrieben

Nach deiner Überschrift dachte ich zuerst an einen Sonnenblocker mit Lichtschutzfaktor 50.................

planktom
Geschrieben

ich vermute stark es handelt sich original um grünes agip chf (central hydraulik fluid) das zeugs bekommste so gut wie üverall weils von fast allen herstellern in servolenkungen f1 getrieben und eben in verdeckhydrauliken verwendet wird.unter anderem gibts da das "LM 1127" mit allen möglichen freigaben als zentralhydraulik-öl

CrBrs
Geschrieben

Genau. Vorgeschrieben ist "Agip CHF 11S".

Füllstand ist anzupassen bei:

- Verdeckkastendeckel geöffnet

- Verdeck im Verdeckkasten

- Geschlossene Haken

Spyderspass
Geschrieben

Es handelt sich um ein Öl, das eher mal grünlich war.

Ich hab mir das CHF 11S beschafft und werde kommende Woche die Pumpe wieder einbauen und anschliessend das System entlüften.

 

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

Spyderdriver
Geschrieben

Hallo 

 

ist zwar schon ne weile her, aber...

 

ich würde gern das Öl (Cabrio Dach Hydraulik) mal wechseln gibt es hierfür eine Anleitung?

Habe in der Reparaturanleitung nichts gefunden.

Füllmenge? und wo befühlen und dann richtig entlüften?

hat hier jemand hierzu eine Anleitung oder kann mir das etwas beschreiben?

 

CrBrs hat ja schon hilfreiche Informationen geschrieben..

 

Danke schonmal

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Ufff, ein paar schöne Elemente hat er, aber für zwei Mio? 
       

      Klar, nur 12 Exemplare davon, aber die Summe für ein Auto ohne Dach? 🤔
      Hätte ich ihn bestellen können, hätte ich sicher abgesagt. Für das Geld lieber einen schönen, alten Sportwagen.
       
      Das einzige was mich positiv stimmt, der Motor. Jetzt mit W12 Biturbo und 659PS. Die nächste Leistungsstufe für den kommenden Speed.👍
      Obwohl, die alten 635PS sind auch schon ausreichend.











    • Guten Tag!
       
      Ich habe ein Problem bei meinem California Bj. 2011:
       
      Wenn ich das Verdeck nach längerer Stehzeit das erste mal öffne, hat es den Anschein, dass wenn es über den Scheitelpunkt nach hinten fährt, sich Luft in den Hydraulikleitungen befindet, da es fast in den Kofferaum hinein fällt.
       
      Wenn ich aber das Verdeck zu 40% öffne, dann kurz wieder schließe, fährt es ganz normal. Auch der erste Schließvorgang dauert extrem lange, danach funktioniert alles wieder ganz normal.
       
      Kennt dieses Problem jemand? Wenn ja, was kann ich tun - ausser zur nächsten Ferrariwerkstatt zu fahren.
       
      Vielen Dank
      Andreas Reinbacher
       
       
    • Hallo miteinander 
      kennt sich jemand mit dem 360-430 Verdeck hydraulik aus.
      Mein Verdeck funkt nicht mehr nach langer standzeit.
      Wenn ich den konpf drücke kommt nach ner kurze zeit das piep ton es tut sich nichts.
      Habe es manuel entriegelt und hochgedrückt und dann den Schalter gedrückt dann fährt der Verdeckdeckel auf    aber das Verdeck klappt nicht ein.
      Hat jemand ein tipp villeicht kann man das system reseten oder so.
       
    • Dieses 4-sitzige 12-Zylinder-Frontmotor-Coupe ist ja fast schon ein Klassiker. Auch hier mal paar "offene" Versionen.
      S/N 37529 - 400i - Lorenz & Rankl
       
      S/N 26743 - 400i - Lorenz & Rankl
       
      Ein weiterer 400i
       
      400i campana
       
      400i
       
      412i ConModa
       
      412i Lorenz & Rankl
    • Ob die "Tessis" wirklich von Koenig kamen oder von L & R, kann ich auch nicht sagen. Koenig war doch im Grunde "nur" ein Komponist. Aus dem Angebot der unterschiedlichsten Anbieter hat er sich das Beste herausgesucht und auch (mehr oder weniger) gekonnt zusammengesetzt. - Mehr nicht!
      Fakt ist aber, dass der Cabrio-Umbau von Koenig (oder evtl. L&R) extrem aufwä(e?)ndig gewesen war. Computerberechnungen der Rohrrahmenstruktur. Dieser war durch die für den Umbau notwendigen Versteifungen wohl deutlich verwindungsfester als der Originalrahmen der geschlossenen Version. - Respekt!
      Sehr schön fand ich auch, dass das Verdeck beim Tessi-Umbau von Koenig unter einer festen Abdeckung verschwand (wie bei einem 3er BMW). Merkmal ist auch noch die Strebe (Tür), welche den Eindruck eines Dreieckfensters (wie beim 911 Cabrio) erweckt. Da ist in dem Dreieck aber gar kein Fensterchen. Das ist nur eine Führungsschiene des großen Seitenfensters um ein Flattern der Seitenscheibe bei hohem Tempo zu vermeiden.
       
      Tschüß

×
×
  • Neu erstellen...