Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
weltklasse

Versicherung 308 mit "H" Gutachten

Empfohlene Beiträge

weltklasse
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo, kann mir vielleicht jemand eine günstige Versicherung für meinen 308 GTBi empfehlen, "H" Gutachten ist gemacht.

Die Allianz möchte knapp 1.700,00 Euro/Jahr bei

150,00 Euro SB bei der TK und

500,00 Euro SB bei der VK.

Vielleicht ist das ja auch ein fairer Preis....

Viele Grüße

Heinz

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast
Geschrieben

Ich hab bei der Württembergischen die besten Preise bekommen.

rx7cabrio
Geschrieben

Probier mal die OCC, da ist der F355 versichert und nun grad aktuell auch der Maserati Merak und das ganze zu nem recht günstigen Kurs, wie ich finde.

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hatten die damals, als ich schon mal vorsorglich für den 308 angefragt hatte irgendwas mit um die 700,-- € angeboten, weiß aber nicht mehr mit welcher SB das war...

Grüße

Sascha

Zita
Geschrieben

Hallo,

bei allen Versicherungen wird der Beitrag über den Wert des Wagens errechnet. Das können schon je nach Zustand gehörige Unterschiede sein.

Ich zahle bei OLASKO (arbeitet mit der Württembergischen zusammen) für eine Allgefahrenversicherung für meinen 328 im Zustand 2 ( Wert laut Gutachten 92000€) ca. 120€ im Monat.

Wie bei allen Versicherungen kommt es halt auf die Bedingungen an. Ich halte das Paket was Hr. Sauer hier anbietet durch aus für empfehlenswert.

Matzo88
Geschrieben

Hallo,

ich habe meinen 308 mit H-Kennzeichen (Wertgutachten 70.000) bei der Belmot versichert. 954,00 jährlich (VK 1000,00 TK 150,00 SB). Habe meinen Lambo Urraco bei der OCC und wollte den Ferrari auch dort versichern, das Angebot war für mich aber inakzeptabel...: Allgefahrenschutz = nicht versicherbar, Vollkasko mit 5000,00 SB war das maximale was die mir angeboten haben.

Gruß, Joachim

Zita
Geschrieben

Frag bei Peter Sauer OLASCO nach. der bietet die 100% eine Allgefahrenversicherung an.

protecteus
Geschrieben

Mit der Allianz bin ich auf die Nase gefallen, die wollen ein Classic Data Gutachten als Vollgutachten welches allein schon knapp 500€ kostet! Ich hab nur ein Teilgutachten machen lassen! Auf die Frage wie oft ich es erneuern muss wurde mir ein Zeitraum non drei Jahren genannt! Ich hab mich jetzt an die Zürich Versicherung gewendet, den ein Classic Data Kurzgutachten ausreicht, die VK mit 500 € SB lag um die 500€ im Jahr! Die Allianz werde ich kündigen, da sie mir androhen, den Wagen ohne Vollgutachten nicht als Okdtimer zu versichern und ihn als Neufahrzeug einzustufen! Das zum Thema Kundennähe!

Fery08
Geschrieben

bin bei OCC - seit vielen Jahren Tel. 0431 87184. Habe dort verschiedene Fahrzeuge ( nicht nur Oldtimer) bisher eher günstig versichern können. Mir scheint dass dies auch etwas verhandelbar ist - je nach "guter Führung".

Zahle zur Zeit für 308 H bei einem Wert von 35.000.-- ( ohne GA nur meine damaligen Angaben) inkl Teilkasko

233.-- p.a. Vermutlich ist der Wert höher und entsprechend proportional teurer. Kann ich aber kurzfristig bei Interesse klären und nochmals posten - auch die VoKa.

Grüße

Bernd

Fery08
Geschrieben

So bei der OCC zahle ich bei 35.000.-- Wert, VK: 1000.-- TK: 150.-- p.a. 320,59 €

Muss aber noch Tel. Nr. korrigieren: OCC in Lübeck 0451 871840 oder

occ@occ.eu

Dinofisti
Geschrieben

Kann nur vorbehaltlos die OCC empfehlen.

Habe dort 4 Fahrzeuge versichert.

Nach vielen Vergleichen die Versicherung mit der besten Prämie und auch im Schadenfall bestens ...

planktom
Geschrieben

mal im ernst: hier werden irgendwelche zahlen gepostet

aber die dazu gehörigen verträge sind halt auch wichtig...

gerade in heutiger zeit brüstet sich jeder mit dem noch

nen tick billigeren angebot und im schadensfall kommt dann

plötzlich das grosse erwachen...sehe ich gerade die letzten jahre dauernd.

da gibts dann verträge die den angegebenen zeitwert versichern und

im schadensfall stellt sich plötzlich raus dass das auto doppelt so viel wert war..

bingo!...die versicherung freut sich...

nehmen wir doch mal als beispiel den mit 35000€ angegebenen 308er:

auto wird geklaut und damit ein unfall verursacht..

zeitwert 35000 weil so im vertrag

abzüglich 10%...weil keine wegfahrsperre :D...steht oft auch so im vertrag

bei nem 15000€ schaden (z.b. kotflügel,stossstange,scheinwerfer)

der dazu auch noch nur in der vertragswerkstatt der versicherung

repariert werden darf(= wertminderung) wird die versicherung das auto

gleich in der unfallbörse einstellen...

war ja in wirklichkeit das doppelte wert und ist somit nur halb

versichert....also bis 17500 abzüglich den 3500 = 14000

ersatzwagen oder ausfallgeld gibts nicht weil zweit-odersonstwas wagen

mit so nem "kleinen" schaden findet sich sicher einer der die 14k

bietet...so hat die versicherung ihre bilanz gerettet und du bist das auto

für taschengeld losgeworden :D

schaut lieber nach ner günstigen versicherung die auch gute konditionen bietet.

für mich gehört dazu:

ein direkter ansprechpartner...nix mit callcenter etc.

freie werkstattwahl

sowie allgemein: günstige konditionen wobei der kostenfaktor

natürlich auch dazu zählt

  • Gefällt mir 1
Fery08
Geschrieben

Tom,

es geht m.E. hier ja nicht um "brüsten" sondern um Fakten. Selbstverständlich muss jeder seine individuellen

Bedürfnisse mit der Versicherung selbst klären. Aber wenn es eine erste Indikation gibt ob eher 1700.-- oder eher 500.-- kann ich mir überlegen ob ich es weiter verfolge oder nicht. Nicht mehr und nicht weniger.

Grüße

Bernd

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • 355
      Nützliche Informationen zum Thema Autokostencheck. Wieviel kostet eine Haftpflicht bzw. Vollkasko Versicherung für mein Auto? Was für Unterhaltskosten fallen bei meinem Auto an? Welche Modelle sind in Prozent günstiger bei den Kosten als andere Autos? Wieviel Kfz-Steuer kostet mein Modell?
      Was kostet mich mein Auto? Autokostencheck inkl. Unterhaltskosten.
      Ich weiss es gibt hier schon ein paar Threads zu dem Thema, aber die einzige nützliche Information die ich zum Thema Autokostencheck finden konnte ist
      Einer sagte "bei deinen Fahrleistungen schau doch mal online bei huk24.de" - aber da ist Ferrari nichtmal gelistet.
       
      Also meine Frage an Ferrari 355 Besitzer oder Leute die sich selbst schonmal darüber informiert haben: Bei welcher Versicherung kriegt man den 355 für 1800 EUR versichert? Was kostet eine Inspektion und wie oft muss man sie machen? Wieviel Steuer kostet das Auto aktuell pro Jahr (muss ja nicht die genaue Summe sein, aber halt ungefährt wär schön)? Wie hoch liegt denn der Spritverbrauch bei meinem Fahrzeug und vor allem bei welcher Fahrleistung?
       
      Bei limitedcars (Händler in Hamburg, Webseite ist mit .de am Ende) sagte man mir mal, dass man Ferrari nur bei Ferrari selbst versichern kann, bzw. dass die eine eigene Versicherung haben. Ist da was dran und wo findet man die/welche Vorteile hat das, oder gilt das nur für NEUE Ferraris?
       
      Also ich würds schön finden wenn man hier in diesem Beitrag mal alles sammeln könnte, das ist ja sicher auch für viele Andere Leute interessant!
       
      Einen Ferrari 355 kriegt man ja schon ab ca. 60000 EUR (mit Glück auch darunter), das ist ja nun wirklich nicht mehr die Welt - ist eigentlich Vandalismus ein Problem?
    • Gallardi
      Hallo Zusammen,
       
      hat einer von euch Anlaufstellen bezüglich der KFZ Versicherung.
      Die Online Portale schließen den Gallardo schonmal aus.
       
      Einige Anbieter bieten nur Haftpflicht an aber ich hätte schon gern eine Teilkasko.
      An wenn kann man sich da wenden?
    • Micha350SE
      Hallo zusammen,
       
      habe bei OCC mal eine Vollkaskoversicherung angefragt:
       
      3.600€ mit 2.500€ SB, max. 10.000 Km pro Jahr, reguläres Kennzeichen.
       
      Habt Ihr bessere Ideen?
       
      Gruß
       
      Micha
    • Kai360
      Die Wahl der Versicherung für das eigene KFZ ist ja schon etwas mühselig, und da versprechen Vergleichsportale wie z.B. Check24 Abhilfe.
      Aber Achtung, da ist inzwischen Vorsicht geboten, denn einige Versicherer (und zwar gerade die günstigen) haben sich aus den Vergleichsportalen (die im übrigen Provisionsabhängig arbeiten) verabschiedet.
       
      Diese Vergleichsseite arbeitet angeblich provisionsfrei und dort sind auch noch Versicherer wie z.B. die HUK24 berücksichtigt.
       
      Einen Liste der berücksichtigten Versicherer / Tarife kann man sich auf der Eingangsseite aufrufen,
      und der Datenschutz scheint dort auch Berücksichtigung zu finden!
       
      Ein erster Test von mir zeigt auch recht gute Ergebnisse, ob die allerdings vollständig und erschöpfend sind kann ich naturgemäß nicht zusichern.
       
      Ein Versuch ist es sicher alle Mal wert. (Für Exoten, Sportwagen, Oldtimer allerdings auch eher nicht geeignet, das geht offensichtlich nur im Direktkontakt)
       
      http://nafiauto.de/
       
    • Regina_Irene
      Hallo, liebe Autoliebhaber!
       
      Mein Mann und ich sind seit einiger Zeit auf der Suche nach einer KFZ-Versicherung, die einfach faire Konditionen anbietet! Warum ist ein Lamborghini den Versicherungen so ein Dorn im Auge? Egal, mit wem wir bis jetzt gesprochen haben, es heißt meistens "Also Lamborghini versichern wir nur ungern..." oder eben gleich mir 5.000,- Selbstbeteiligung und einer ebenso hohen Police. Oder man findet einen Versicherungsanbieter, der evtl. bessere Konditionen anbietet, dafür will er aber gleich deine kompletten Versicherungen übernehmen, auch unabhängig von KFZ! -> !?!?
       
      Im Augenblick haben wir bei der Generali den Vertrag "Company Car", darin sind alle 5 Autos versichert. Unverhältnismäßig hoch ist hierbei eben der Kostenblock, den der Lambo verursacht, die anderen 4 Autos gelten wohl eher als "normal" und verursachen dementsprechend Kosten, die im gefühlt angemessenen Rahmen liegen.
       
      Ich weiß nicht, ob wir unverhältnismäßige Vorstellungen haben, oder ob wir einfach den richtigen Partner noch nicht gefunden haben... In diesem Sinne Frage ich hier mal in die Runde und bin gespannt, wie eure Erfahrungen hierzu sind!
       
      Ganz liebe Grüße, 
       
      Regina

×