Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
weltklasse

Versicherung 308 mit "H" Gutachten

Empfohlene Beiträge

weltklasse
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo, kann mir vielleicht jemand eine günstige Versicherung für meinen 308 GTBi empfehlen, "H" Gutachten ist gemacht.

Die Allianz möchte knapp 1.700,00 Euro/Jahr bei

150,00 Euro SB bei der TK und

500,00 Euro SB bei der VK.

Vielleicht ist das ja auch ein fairer Preis....

Viele Grüße

Heinz

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast
Geschrieben

Ich hab bei der Württembergischen die besten Preise bekommen.

rx7cabrio
Geschrieben

Probier mal die OCC, da ist der F355 versichert und nun grad aktuell auch der Maserati Merak und das ganze zu nem recht günstigen Kurs, wie ich finde.

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hatten die damals, als ich schon mal vorsorglich für den 308 angefragt hatte irgendwas mit um die 700,-- € angeboten, weiß aber nicht mehr mit welcher SB das war...

Grüße

Sascha

Zita
Geschrieben

Hallo,

bei allen Versicherungen wird der Beitrag über den Wert des Wagens errechnet. Das können schon je nach Zustand gehörige Unterschiede sein.

Ich zahle bei OLASKO (arbeitet mit der Württembergischen zusammen) für eine Allgefahrenversicherung für meinen 328 im Zustand 2 ( Wert laut Gutachten 92000€) ca. 120€ im Monat.

Wie bei allen Versicherungen kommt es halt auf die Bedingungen an. Ich halte das Paket was Hr. Sauer hier anbietet durch aus für empfehlenswert.

Matzo88
Geschrieben

Hallo,

ich habe meinen 308 mit H-Kennzeichen (Wertgutachten 70.000) bei der Belmot versichert. 954,00 jährlich (VK 1000,00 TK 150,00 SB). Habe meinen Lambo Urraco bei der OCC und wollte den Ferrari auch dort versichern, das Angebot war für mich aber inakzeptabel...: Allgefahrenschutz = nicht versicherbar, Vollkasko mit 5000,00 SB war das maximale was die mir angeboten haben.

Gruß, Joachim

Zita
Geschrieben

Frag bei Peter Sauer OLASCO nach. der bietet die 100% eine Allgefahrenversicherung an.

protecteus
Geschrieben

Mit der Allianz bin ich auf die Nase gefallen, die wollen ein Classic Data Gutachten als Vollgutachten welches allein schon knapp 500€ kostet! Ich hab nur ein Teilgutachten machen lassen! Auf die Frage wie oft ich es erneuern muss wurde mir ein Zeitraum non drei Jahren genannt! Ich hab mich jetzt an die Zürich Versicherung gewendet, den ein Classic Data Kurzgutachten ausreicht, die VK mit 500 € SB lag um die 500€ im Jahr! Die Allianz werde ich kündigen, da sie mir androhen, den Wagen ohne Vollgutachten nicht als Okdtimer zu versichern und ihn als Neufahrzeug einzustufen! Das zum Thema Kundennähe!

Fery08
Geschrieben

bin bei OCC - seit vielen Jahren Tel. 0431 87184. Habe dort verschiedene Fahrzeuge ( nicht nur Oldtimer) bisher eher günstig versichern können. Mir scheint dass dies auch etwas verhandelbar ist - je nach "guter Führung".

Zahle zur Zeit für 308 H bei einem Wert von 35.000.-- ( ohne GA nur meine damaligen Angaben) inkl Teilkasko

233.-- p.a. Vermutlich ist der Wert höher und entsprechend proportional teurer. Kann ich aber kurzfristig bei Interesse klären und nochmals posten - auch die VoKa.

Grüße

Bernd

Fery08
Geschrieben

So bei der OCC zahle ich bei 35.000.-- Wert, VK: 1000.-- TK: 150.-- p.a. 320,59 €

Muss aber noch Tel. Nr. korrigieren: OCC in Lübeck 0451 871840 oder

occ@occ.eu

Dinofisti
Geschrieben

Kann nur vorbehaltlos die OCC empfehlen.

Habe dort 4 Fahrzeuge versichert.

Nach vielen Vergleichen die Versicherung mit der besten Prämie und auch im Schadenfall bestens ...

planktom
Geschrieben

mal im ernst: hier werden irgendwelche zahlen gepostet

aber die dazu gehörigen verträge sind halt auch wichtig...

gerade in heutiger zeit brüstet sich jeder mit dem noch

nen tick billigeren angebot und im schadensfall kommt dann

plötzlich das grosse erwachen...sehe ich gerade die letzten jahre dauernd.

da gibts dann verträge die den angegebenen zeitwert versichern und

im schadensfall stellt sich plötzlich raus dass das auto doppelt so viel wert war..

bingo!...die versicherung freut sich...

nehmen wir doch mal als beispiel den mit 35000€ angegebenen 308er:

auto wird geklaut und damit ein unfall verursacht..

zeitwert 35000 weil so im vertrag

abzüglich 10%...weil keine wegfahrsperre :D...steht oft auch so im vertrag

bei nem 15000€ schaden (z.b. kotflügel,stossstange,scheinwerfer)

der dazu auch noch nur in der vertragswerkstatt der versicherung

repariert werden darf(= wertminderung) wird die versicherung das auto

gleich in der unfallbörse einstellen...

war ja in wirklichkeit das doppelte wert und ist somit nur halb

versichert....also bis 17500 abzüglich den 3500 = 14000

ersatzwagen oder ausfallgeld gibts nicht weil zweit-odersonstwas wagen

mit so nem "kleinen" schaden findet sich sicher einer der die 14k

bietet...so hat die versicherung ihre bilanz gerettet und du bist das auto

für taschengeld losgeworden :D

schaut lieber nach ner günstigen versicherung die auch gute konditionen bietet.

für mich gehört dazu:

ein direkter ansprechpartner...nix mit callcenter etc.

freie werkstattwahl

sowie allgemein: günstige konditionen wobei der kostenfaktor

natürlich auch dazu zählt

Fery08
Geschrieben

Tom,

es geht m.E. hier ja nicht um "brüsten" sondern um Fakten. Selbstverständlich muss jeder seine individuellen

Bedürfnisse mit der Versicherung selbst klären. Aber wenn es eine erste Indikation gibt ob eher 1700.-- oder eher 500.-- kann ich mir überlegen ob ich es weiter verfolge oder nicht. Nicht mehr und nicht weniger.

Grüße

Bernd

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hat jemand von euch einen Gallardo Superleggera LP570?
      Momentan suche ich nach einer neuen Versicherung, weil meine Alte sehr teuer ist.
      Momentan ist das Auto bei der helvetia durch @WuerttRene versichert. Der Beitrag liegt bei 2850 € für 6 Monate mit 5000 € Selbstbeteiligung (6000 km/ a).
      Bei der Alianz hatte ich nachgefragt. Sie würden mir den Gallardo für um die 900 € für 6 Monate mit 1000 € SB versichern aber nur, wenn ich mindestens 3 andere Versicherungen dort habe.
      Die Konditionen der anderen Versicherungen waren jedoch so schlecht, dass ich sie nicht abschließen möchte.
       
      Wo habt ihr euren Gallardo versichert? Leider möchten nur wenige Versicherungen den Superleggera haben.
    • Hallo zusammen,
       
      manche Autos (z.B. 458 Speciale, 488 Pista) kann bzw. konnte man werksseitig mit Michelin Pilot Sport Cup 2 Reifen bestellen. Diese Reifen sind speziell für die Rennstrecke entwickelt worden. Gäbe es von der Versicherung Probleme, wenn ich mit den Cup 2 Reifen bei nasser Fahrbahn auf der Autobahn abfliege? Gilt dies schon als fahrlässig?
       
      @WuerttRene Hast Du hierzu eine Aussage ?
    • Hallo Carpassion Community,
       
      mein Vater und ich planen in den nächsten 1-3 Jahren uns einen gebrauchten Ferrari 458 Italia anzuschaffen und würden uns gerne über die ungefähren Unterhaltskosten bzw. einen guten Ferrari 458 Preis informieren.
       
      Anbei ein paar Angaben zu uns:
      Wir leben in Österreich Vater Pensionist Einkommen ca. EUR 2.500 Ich bin Angestellter Einkommen ca. EUR 2.100 Wir haben keine Schulden und wir beide können über ca. je EUR 1.000,00 im Monat frei verfügen und der Kaufpreis wird bzw. wurde zum Teil schon angespart.
       
      Versicherungssumme / Steuer für das Fahrzeug ist bekannt.
       
      Der Verbrauch des Fahrzeugs is bekannt.
       
      Ich weiß dass bei dieser Fahrzeugkategorie üblicher Weise nicht über Geld gesprochen wird. Da bei uns jedoch das verfügbare Kapital begrenzt ist ist es absolut notwendig die Kosten so genau wie möglich abschätzen zu können und genau hier bitte ich um eure Hilfe!
       
      Ich benötige die Kosten und Informationen für folgende Punke:
      Was kostet die jährliche Wartung? Ich meine hier keine Standardsätze von EUR 1.500,00 sondern was findet Ihr als Fahrzeuginhaber tatsächlich auf eurer Rechnung wieder. Gibt es größere Wartungen (ich hab gehört alle 100.000 km Motorüberholung für ca. EUR 15.000 ) und wieviel kosten diese? Wie lange hält die Bereifung und was kostet diese? Mir ist klar dass dies vom Fahrstil und vom Reifentyp abhängig ist, es wäre super wenn ihr hierzu euren Fahrstil und Reifentyp anführen könntet . Wie lange halten die Bremsbeläge und was kosten diese? Ebenfalls bitte ich hier um eure Erfahrungswerte und nicht um Werksangaben Wie lange halten die Bremsscheiben und was kosten diese? Bitte Erfahrungswerte . Hab ich etwas vergessen? Bitte anführen Was ist ein üblicher Ferrari 458 Preis? Zum Schluss möchte ich noch sagen bitte schlagt uns bitte keine Alternativen zum 458iger vor. Seit meinem 6ten Lebensjahr als ich den ersten Ferrari vorm Einkaufszentrum gesehen hab (Testarossa) gibt es nur Ferrari oder sonst gar nichts. Ich will auch keinen California. Ich will einen 458iger bei dem jeder Testfahrer egal ob er aus den USA, DE, GB oder Italien kommt vor Freude platzt. Wir werden so ein Fahrzeug nur einmal im Leben besitzen und der einzige Kompromiss den wir eingehen müssen ist dass es ein Gebrauchtwagen wird .
       
      Vorab möchte ich mich schon mal für eure Antworten bedanken.
       
      Viele Grüße aus Österreich
      Nigi
    • Bin vor kurzem auf dieses tolle Forum gestoßen, erst einmal ein Hallo an alle Autobegeisterten.

      Nun zu meiner Frage bezüglich der Versicherung für einen 2003er Gallardo. Ich habe mir mal einige unverbindliche Angebote eingeholt um die Preislage abzuschätzen, die allerdings völlig inakzeptabel waren (u.a. 31.000 Euro/Jahr VK). Habs daraufhin mal meinem Versicherungsmenschen weitergegeben, der mir auch die Firma versicherte, was auch kein leichtes Unterfangen war. Er ist an der Sache dran, hab aber noch nichts neues gehört.

      Vielleicht hat ja einer von euch hier einen Tip. Wäre für jedes vernünftige Angebot dankbar. Denn das oben genannte Angebot einer großen deutschen Gesellschaft kann mir einfach nicht als "normal" erscheinen.

      Vergleichsweise könnte der ein oder andere ja auch einmal seine Prämie posten?

      Danke schonmal, Gruß Micha
    • Kann hier jemand Versicherungen mit einer Fahrerin unter 25 Jahren empfehlen ? Allianz hat mich bis jetzt nicht weiter gebracht 

×
×
  • Neu erstellen...