Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

California 30 oder T


Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich bin ganz neu im Forum und habe nun gleich diese Frage.

Ich will mir einen California zulegen. Nun stellt sich mir die Frage, was soll ich für einen nehmen, den doch schon länger erprobten 30er oder doch besser den T.

Was sind eure Meinungen oder auch Erfahrungen zu den 2 Versionen?

ich Danke Euch im Voraus.

Grüße

Chic99

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Die Frage ist: möchtest du einen V8 4,2 Sauger oder einen V8 3,9 Turbo fahren ?!

Ist nicht jedermanns Sache und die Entscheidung kann keiner für dich treffen.

Fahr einfach mal beide Probe, wenn es soweit ist.

Zur Optik: gefällt mir der T besser, gerade von hinten, wenn man die Sportendrohrvariante dazubestellt hat... 8-)

Klar, der Turbo ist schneller und spritziger, aber braucht man das ?

Ich bin mit dem Sauger besser dran gewesen, gerade bei Passfahrten, wenn nicht nach jeder Kurve der Turbo eingesetzt hat und an der nächsten Kurve wieder bremsen müssen...

OK, meine Meinung:

California Sauger: geiler Sound, geiler Motor, gebraucht günstiger als ein T

California T: geile Optik, super Leistungsentfaltung, teurer in der Anschaffung.

Schwierige Entscheidung, ich glaube ich würde zum T greifen...

  • 2 Wochen später...

Durfte Heute einen schwarzen Ferrari California T fahren.

Ich bin etwas enttäuscht von dem Fahrzeug.

Der Schöne klang was man so kennt am V8 Ferrari ( hoch ) ist mit den Turbos nicht zu vergleichen. Der kling für mich nicht ansatzweise wie ein Ferrari. Gut sieht womöglich jeder anders. ( Spreche nur für Mich ).

Fahrzeug selbst fährt sich sehr gut auch die Übersetzung vom gang zum anderen ganz ist gut wobei beim Blitzstart vom ersten gang dauert es kurz bis der Ganz 2 drin ist. Nach dem befinden von mir vom Blitzstart auf den zweiten gang habe ich das Gefühl das er die Leistung nicht so wirklich packt mit dem Turbo.

Für mich wäre der T nichts.

ich finde den "T" deutlich gelungener Optisch. Aber offen fahren in einem Ferrari heisst für mich immer SOUND pur.

Aber ich glaube Du solltest zuerst beide Fahren um überhaupt herauszufinden ob du ein "turbo Mensch" bist bzw. dir der Turbo - Charakter zusagt. :-))!

  • 1 Jahr später...

Ich bin jahrelang den alten 460 PS California gefahren und habe nun seit einem halben Jahr den neuen T.

An dem T haben sie alles zum Positiven geändert, was mich an der ersten Version gestört hatte.

Das Einzige, das der alte California besser konnte, war der Motorsound.

Der Neue klingt zwar definitiv noch wie ein Ferrari, nur ist das hohe Kreischen weg.

Würde mich aber sofort wieder für den T entscheiden, habe die erste Version noch nie vermisst.

  • Gefällt mir 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo, Servus aus Raum Nürnberg! 
       
      ich kann mich nicht entscheiden zwischen den 3 Fahrzeugen...
       
      Ich habe das Problem das ich ein sofort verfügbaren Portofino zur Verfügung habe Liste ca 220.000 und mein Händler gibt es mir für 203.000 € und ich bisschen skeptisch bin wenn ich mir die Preise vom California T sehe. Ich möchte liebe Community so wenig wie möglich Geld Wertverlust haben. 
       
      Dann hab ich noch einen California T aus 2016 mit 11000tkm angeboten bekommen vom Ferrari Händler ebenfalls. Für 132 t!!! 
       
      Der 488 GtB von ulrich Frankfurt ez 2018 mit 5000 tkm für 204.000 € mit Lieferung vor die Türe nach Nürnberg.
       
      Was mir einen Kopf macht und ich mich nicht entscheiden kann sind die Gründe 
      Nr. 1 
      Portofino zu Neu und sehr großer Wertverfall liege ich da richtig? Siehe Cali T
      Nr. 2
      California wäre der Preis Leistungssieger da er bereits das meiste verloren hat bin ich richtig? 
      Nr. 3 
      der GTb aus Frankfurt ist ein werkswagen der im August erstmals auf das Autohaus Ulrich zugelassen ist und davor keine Anmeldung in Italien hatte und laut dem Vertragshändler nur zur Show und Demo Zwecke benutzt worden ist... Aber 5000 km halt?!?! 
      Ist es auch ein Problem beim gtb später beim Wiederverkkauf das die Historie nicht zu 100% klar ist? Das ist doch ein versteckter Reimport, aber das Fahrzeug ist ein Werkswagen den der Ulrich von Maranello gekauft hat.
       
      Ich Entschuldige mich für die Tippfehler da ich es vom Smartphone getippt habe.
       
      Es gejt mir nicht ums geizen oder das ich es mir nicht leisten kann sondern ich will vernünftig wie möglich handeln. 
       
      Vielen Dank schonmal für die hilfe und als dankeschön werde ich am ende vom gekauften die Bilder veröffentlichen. 
       
      Gruß
    • Hallo,
      ich bräuchte mal wieder gute Ratschläge von euch.  Ich spiele mit dem Gedanken meinen 360 Spider gegen einen neueren California zu tauschen. Ich bin allerdings auch etwas unschlüssig , welcher California der bessere ist. Desweiteren würde mich euere Erfahrungen mit dem Califonia und California T interessieren.
      Viele Dank
      Viele Grüsse
      Patrick
    • Hallo zusammen,
       
      leider steht das Jahr bisher ganz im Zeichen von Corona, aber wir brauchen ja etwas auf das wir uns freuen können. Deshalb habe ich nun das "3. Ferrari F131-Treffen" organisiert. Ich habe auch für 2021 wieder auf sehr aufwendige Programmpunkte verzichtet, da eine wirkliche Planungssicherheit leider nicht besteht. Dennoch wird der Tag bei schönem Wetter fantastisch werden!
       
      Änderung:
      Wir haben beschlossen uns etwas zu öffnen und aus dem F430-Treffen ein F131-Treffen zu machen. Dementsprechend wurde der Name auch geändert. Das heißt es dürfen nicht nur F430, Scuderia und 16M teilnehmen sondern auch alle 360er und Challenge Stradale. Es haben mich schon viele 360er Besitzer nach einem Treffen gefragt, da ich ja auch bisher zwischen diesen Modellen gewechselt bin und alle toll finde. Zudem haben ja die 360er mit den 430er auch viele Gemeinsamkeiten. Wir freuen darauf!
       
      Datum:
      Samstag, der 24.07.2021 (bei schlechtem Wetter oder Corona Lockdown Ersatztermin 18.09.2021)
       
      Ablauf:
      10:00 - 12:00
      Gemeinsames Frühstück auf dem Sulzburghof in 73252 Lenningen. Frische Weckle, Butter, hausgemachtes Gsälz, Honig, Wurst & Käse, Kaffee aus der Kanne, Saft und Wasser.


       
      12:00 - 14:00
      Ausfahrt über die Schwäbische Alb: https://goo.gl/maps/brdmXVo4W9HDHDRX6 . Die korrekte Route mit allen Wegpunkten wird wohl nur auf dem Desktop und nicht am Handy angezeigt. Sind ca. 120 km und 2 Stunden mit vielen Kurven.
       
      14:00 - 16:00
      Kaffee, Kuchen oder Bierchen im "Haus am See" in 88512 Mengen. 


       
      16:00 - 17:30
      Ausfahrt über die Schwäbische Alb: https://goo.gl/maps/qKyRnnPh4pU8GTfC7 . Die korrekte Route mit allen Wegpunkten wird wohl nur auf dem Desktop und nicht am Handy angezeigt. Sind ca. 90 km und 1,5 Stunden mit vielen Kurven.
       
      17:30 - Open End
      Abendessen Menü (Fleisch, Fisch oder vegetarisch) im Ochsen in 89188 Merklingen

       
       
      Kosten:
      Die genauen Kosten stehen noch nicht 100% fest, da ich das Menü noch mit dem Restaurant Ochsen besprechen muss. Ich rechne aber insgesamt mit nicht mehr als 70-80 € pro Person. Darin enthalten aber schon das komplette Frühstück wie oben beschrieben, Kaffee und Kuchen und ein 3-Gang-Menü abends. Da kommen eigentlich nur weitere Getränke dazu. Ich denke also der Preis ist kein Grund dem Treffen fern zu bleiben. 
       
      Übernachtung / Teilnehmer mit weiterer Anreise:
      Das Restaurant Ochsen in Merklingen ist zeitgleich auch ein gutes Hotel. Dieses ist ja gleichzeitig auch unser Ziel am Samstag. Vom Abendessen kann man also einfach ins Bett fallen. Unser Startpunkt ist auch nur eine halbe Stunde entfernt. Ich habe ein Kontingent von 10 Zimmern bis zum 30.04.2021 reserviert. Frühstück ist inklusive zu einem Preis von 105,00 € pro Nacht und Zimmer (DZ). Buchen könnt ihr mit dem Stichwort "Ferrari Treffen" unter info@hotel-ochsen-merklingen.de oder 07337/96180.
       
      Anmeldung:
      Bitte ausschließlich über mich. Gerne per PN oder wer meine Nummer hat telefonisch oder WhatsApp mit Angabe, Name, Fahrzeug, Anzahl Personen.
       
      Info/Wunsch:
      Es ist immer relativ aufwendig so einen Tag für alle zu organisieren. Daher bitte ich euch bei einer Zusage auch am ganzen Tag dabei zu sein. Zu oft kam es schon vor "50 km von der Route passen mir gut, da fahre ich mit" oder "morgens habe ich Zeit". Das ist nahezu nicht planbar für mich und ihr nehmt dann auch Anderen den Platz weg, denn mehr als 20 Autos bekommen wir wahrscheinlich nicht gestemmt. Ich würde mich also freuen, wenn ihr bei einer Zusage den ganzen Tag dabei seid. Für Teilnehmer mit weiterer Anreise gibt es ja auch noch das Hotel.
       
      Ich werde hier immer wieder die Teilnehmerliste posten, damit ihr auch einen Überblick habt. Für Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung und freue mich ansonsten schon sehr auf einen schönen gemeinsamen Tag mit viel Zeit für gute PS-Gespräche!
       
      Liebe Grüße
      Jochen
    • Guten Abend,
       
      ich überlege mir Distanzscheiben für meinen California (Bj 2011, 460 PS) zuzulegen, möchte hier allerdings keinesfalls auf eine ABE verzichten.
      Mit dem Fahrverhalten bin ich soweit zufrieden, mir geht es hier vornehmlich um die Optik.
       
      Hat jemand von Euch Distanzscheiben verbaut (gehabt) und / oder kann mir eine Empfehlung zur mm-Breite und einem Hersteller nennen?
       
      Vielen Dank und beste Grüße
       
      Lenn 
    • Ferrari Pin-Up Bilder

×
×
  • Neu erstellen...