Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
fricki

Ferrari 348: Klebrige Kunststoffteile

Empfohlene Beiträge

fricki
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

.....aus anderem Thread übernommen und geteilt

Apropo Wrack: Was kann ich mit den klebrigen Kunstoffteilen wie Aschenbecher, Türgriffen und Dachverschlüssen machen um das Problem abzustellen?

Sicher hat jemand(vielleicht alle) den gleichen Murks gehabt?!

Vorab danke und Grüße

Benno

bearbeitet von F40org
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Zeti
Geschrieben

Hallo Benno,

nimm einen Fusselfreien Lappen ,

besorg Dir Reines Äthanol,

nimm dir etwas Zeit,

und wische immer wieder über das Klebrige Zeug, mit den in Äthanol gettränkten Lappen.

Du wirst sehen es wird wieder wie neu.

Unter dem Klebrigen befindet sich ein absolut gleichfarbiger Kunstoff der dann zum vorschein kommt.

Einzige Ausnahme die Langen Lüftungsschlitze an der Windschutzscheibe.

Die sind aus Metall und hell Grundiert.

Klebe die Ränder zum Leder hin mit Tesa Krepp leicht ab.

Nichts ausbauen geht alles im eingebauten Zustand.

Glaub mir. mach es genau so, und lass dir da von niemanden anderes was erzählen.

Gruß Dieter

fricki
Geschrieben

Hallo Dieter,

danke für die schnelle Antwort auf mein Problem.

Habe schon von anderen gehört: ausbauen, abschleifen, neu lackieren und wieder zusammenzubauen.

Dein Vorschlag hört sich viel einfacher an, habe zwar noch Bedenken z.B. in der Mittelkonsole (Schalter) zusätzlich habe ich kein schwarzes sondern helles Leder, werde erst mal am Ascher Deinen Vorschlag testen, gibt es Probleme melde ich mich wieder.

Viele Grüße Benno

Zeti
Geschrieben

Hallo Beno,

wie sagt Meister Yoda, nicht versuchen .....tun musst Du es !

Wo helles Leder ist,klebe es mit breitem Tesa Krep seitlich herum kurz ab.

Mittelkonsole Schalter auch ein bischen abkleben,kann nicht schaden.

Aber ganz wichtig ! auf keinen Fall schleifen,wirklich nur Ethanol 99 % das greift den Kunstoff nicht an.

Sollte was am 'Schalter sein kannst du auch den Schalter damit dezent abwischen.

Fang mal am Aschenbecher an,den Lappen schön feucht machen und immer wieder drüber wischen.

Wirst sehen nach kurzem einwirken geht die Pampe ganz leicht ab,und es kommt dann nach und nach das Original schwarze Kunstoff teil in Rohform durch.

Wenn Du Dich nicht traust auch nicht schlimm. Komm zu unserem Treffen, und ich wisch Dir alles sauber.

Zeitaufwand ca. 30 Min.

Nur die Lüftungsschlitze oben die drei längs an der Windschutzscheibe,da lass die Finger weg,da kommt dann grau durch das muss lackiert werden.Die gehen aber auch gans easy raus.

Zeti
Geschrieben

Und hat es funktioniert ???

Spyderman
Geschrieben
Und hat es funktioniert ???

Deine Vorschläge sind einfach spitze! Auch wenn mir Deine Alternative im Auto immer noch besser gefällt! Danke Dir und Grüße aus dem Rheinland!

fricki
Geschrieben

Noch nicht in Angriff genommen, andere Baustellen abgearbeitet.

Melde mich wenn es funktioniert hat.

Melmak
Geschrieben

Ich habe das auch bei mir vor ca. einem Jahr gemacht (Klimateil, Schaltkulisse und Aschenbecher) und das funktioniert perfekt.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...