Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Welchen Chauffeurwagen?


cannabis

Empfohlene Beiträge

Nachdem der Maybach nun in die Jahre gekommen ist, muss was neues her. Leider gibt es momentan keine wirklichen Alternativen. Ich schwanke momentan zwischen dem RR Ghost und einem jungen gebrauchten Maybach. Allerdings bin ich Neuwagenkäufer, womit ich beim Maybach vor einem Problem stehe. Gegen den Ghost spricht das Multimedia-System. Da der Wagen als fahrendes Büro genutzt werden soll, habe ich hier so meine Zweifel. Oder doch ein neuer S600 übergangsweise bis es wieder eine High-End-Limousine gibt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gegen den Ghost spricht das Multimedia-System.

was ist an dem multimedia-system so schlimm? helene fischer hören wird drin sein !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Ghost ist zu klein als Chauffeurlimousine, der Maybach zu alt. Da bleibt nur der Phantom mit neustem Facelift oder halt eben der S600 oder S65.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Auto ist völlig unerheblich.

Auf den Fahrer kommt es an.

Mein verstorbener Freund Alan Clark, MP, ließ sich in seinem 2CV chauffieren, mein Vater im M5 oder im XJS, mein Onkel im Opel Diplomat V8.

Rolls Royce und Maybach sind sicher prima - in Moskau oder Dubai.

Die optimale Chauffeur-Limousine ist ein Phaeton W12 in viersitziger Langversion.

Alles andere erscheint mir etwas neureich.

Abgeklärte Grüße, Hugo.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da der Wagen als fahrendes Büro genutzt werden soll, habe ich hier so meine Zweifel.

Ich habe hier auch Zweifel - z.B. warum Du überhaupt in Erwägung ziehst für diesen Zweck in irgendeinem Chauffeurfahrzeug etwas anderes als ein Smartphone und/oder einen geeigneten Laptop zu verwenden. Völlig egal was für ein Fahrzeug ist, das verbaute Zeug ist mit Erscheinen schon veraltet und irrelevant.

Für den Chauffierten zählt letzten Endes nur die Frage ob ein WLAN-Hotspot verbaubar/verbaut ist mit einer vernünftigen UMTS- oder LTE-Sendeeinheit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie kommt es eigentlich, dass sich der Besitzer eines Maybach einen Dacia Logan kauft?:???: Ich meine ein Maybach ist ja sehr wohl unter anderem ein Statussymbol und der Dacia ist ja, so wie wir alle wissen "das Statussymbol für alle, die kein Statussymbol brauchen.":D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wer ist heute schon so beschäftigt, dass er sich fahren lassen muss. Mal abgesehen von Leuten die z.b CEO von einer Grossbank sind... aber irgendwie glaube ich nicht, dass die Herren hier in einem Forum ihre Zeit vergeuden :-o:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die optimale Chauffeur-Limousine ist ein Phaeton W12 in viersitziger Langversion.

Alles andere erscheint mir etwas neureich.

Ein Phaeton ist von aussen betrachtet understatement pur und von innen im Vergleich zu anderen Deutschen Premiumherstellern absout konkurrenzfähig, was look & feel betrifft.

Schon erstaunlich, dass der Phaeton bloss seines Image wegen nicht richtig Fuss fassen kann.

Bei den Gebrauchtwagenpreisen fällt es mir schwer, nicht selbst am Steuer sitzend diese gepflegte Art des Vorwärtskommens zu geniessen:

http://www.autoscout24.ch/de/d/vw-phaeton-limousine-2004-occasion?allmakes=1&index=27&make=82%2c0%2c0&model=589%2c0%2c0&nav=8&returnurl=%2fde%2fautos%2fvw--phaeton%3fallmakes%3d1%26make%3d82%2c0%2c0%26model%3d589%2c0%2c0%26nav%3d8%26typename%3dw12%2c%2c%26vehtyp%3d10%26r%3d5&typename=w12%2c%2c&vehid=1909482&vehtyp=10

Aber wahrscheinlich wäre mein Parkplatz dafür zu klein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einen Bentley Mulsanne...

Peinlich, ein Bentley war und ist immer ein Owner-Drivers-Car.

Darin kann man sich doch nicht chauffieren lassen!

Echauffierte Grüße, Hugo.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, es gibt Threads deren wahres Potential im Offtopic schlummert.

Schon erstaunlich, dass der Phaeton bloss seines Image wegen nicht richtig Fuss fassen kann.

Es war nicht nur das Image. Erst kommen sie mit dem W12, aber ohne Diesel, dafür dem dank Gewicht überforderten VAG V6 Benziner und putzen damit das Modell von der Bestell-Landkarte für 90% aller potentiellen Interessenten. Dann ziehen sie erst mit Verzögerung mit anderen Motorisierungen nach während die Phaetons sich bei völlig überforderten VW-Händlern die Reifen plattstehen.

So nach 2 Jahren hatte sich das alles beruhigt, der Diesel kam endlich, aber da war der Schaden angerichtet und der Vertrieb hat mühsam mit finsteren Rabatten der Marke den Rest gegeben (ich kenne Leasingkonditionen für den W12 auf dem Niveau eines damaligen BMW 530i - unfassbar).

Und danach - was soll man sagen - mit liebloser Modellpflege, irgendwann entfernen des für das Image wichtigen W12 und Verbleib eines schon seit vielen Jahren hoffnungslos veralteten V8 wird es nicht besser. Aber die Plattform nutzt VW ja auch im erfolgreichen Bentley Continental, damit ist es für VW nicht so schlimm wie man denken mag.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Peinlich, ein Bentley war und ist immer ein Owner-Drivers-Car.

Darin kann man sich doch nicht chauffieren lassen!

Echauffierte Grüße, Hugo.

Ich finde Bentleys sind seit die Queen sich darin umherkutschieren lässt durchaus chauffeursfähig.

Ausserdem sucht der gute Mann zumindest im Geiste,ein fahrendes Büro. Derzeit ist nichts besseres auf dem Markt als das System im Bentley mit den in den Klapptischen eingelassen iPads + Tastatur. Absolut unaufdringlich, wenn nicht gebraucht auch nicht sichtbar.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach bitte... wäre doch alles zu wenig protzig... Würde einen Hubschrauber (wenn man keinen eigenen Flugschein hat :wink:) mit Piloten nehmen und das Cannabis während des Fluges rauchen X-):-))!

P.S ... weiters bleibt noch Platz für den Dacia !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach bitte... wäre doch alles zu wenig protzig... Würde einen Hubschrauber (wenn man keinen eigenen Flugschein hat :wink:) mit Piloten nehmen und das Cannabis während des Fluges rauchen X-):-))!

P.S ... weiters bleibt noch Platz für den Dacia !

Genauso macht es mein Chef.. Also nicht weit hergeholt!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Genauso macht es mein Chef.. Also nicht weit hergeholt!

ist ein gescheiter Mann... es muss immer Platz für einen Dacia in der Garage sein ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Phaeton ist von aussen betrachtet understatement pur und von innen im Vergleich zu anderen Deutschen Premiumherstellern absout konkurrenzfähig, was look & feel betrifft.

Schon erstaunlich, dass der Phaeton bloss seines Image wegen nicht richtig Fuss fassen kann.

Ich finde das Image eigentlich sehr angenehm, wenig aufdringlich, bei oberflächlichen Hinschauen denkt jeder, daß es nur ein großer Passat sei, dafür innen sehr komfortabel und das ganze Auto absolut perfekt verarbeitet, ein Auto für Leute, die Zurückhaltung, Understatement und Perfektion schätzen, das ideale Geschäftsauto.

Und: Die Leute, die ich kenne, die einen Phaeton fahren, tuen das ganz bewußt.

Nicht die Klientel, die einfach immer nur den größten Mercedes oder BMW ordert, unabhängig von Qualität und Design.

Es war nicht nur das Image. Erst kommen sie mit dem W12, aber ohne Diesel, dafür dem dank Gewicht überforderten VAG V6 Benziner und putzen damit das Modell von der Bestell-Landkarte für 90% aller potentiellen Interessenten. Dann ziehen sie erst mit Verzögerung mit anderen Motorisierungen nach während die Phaetons sich bei völlig überforderten VW-Händlern die Reifen plattstehen.

So nach 2 Jahren hatte sich das alles beruhigt, der Diesel kam endlich, aber da war der Schaden angerichtet und der Vertrieb hat mühsam mit finsteren Rabatten der Marke den Rest gegeben (ich kenne Leasingkonditionen für den W12 auf dem Niveau eines damaligen BMW 530i - unfassbar).

Und danach - was soll man sagen - mit liebloser Modellpflege, irgendwann entfernen des für das Image wichtigen W12 und Verbleib eines schon seit vielen Jahren hoffnungslos veralteten V8 wird es nicht besser. Aber die Plattform nutzt VW ja auch im erfolgreichen Bentley Continental, damit ist es für VW nicht so schlimm wie man denken mag.

Sicher hat man bei VW ziemliche Fehler beim Marketing gemacht und es nicht verstanden, das Auto so zu positionieren, wie es angemessen gewesen wäre:

Als die intellektuelle Alternative unter den Oberklasselimousinen, wie es früher einmal der Jaguar war. Allerdings hat man das inzwischen revidiert und angeblich soll es ja auch einen Nachfolger geben.

Jedenfalls kenne ich einen Unternehmer, in dessen Fuhrpark 7er-BMW's, S-Klassen, A8's und Phaetons laufen, er bevorzugt ganz klar den VW als Chauffeurslimousine.

Ich finde Bentleys sind seit die Queen sich darin umherkutschieren lässt durchaus chauffeursfähig.

Aber die kann man nicht kaufen... nicht einmal unter Einfluß von Rauschmitteln!

VW-affine Grüße, Hugo, der sich jetzt fahren läßt: Im Käfer! O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Thread mit Zündstoff, super!

Aber es muss schon Gran turismo heißen ;)

Ich finde einen Phaeton wirklich hinreißend, besonders in british racing green und v10 TDI. Klingt der auch so gut wie alle anderen? Ein s8 wäre my favorite choice!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Phaeton bekommt tatsächlich einen Nachfolger, allerdings auf A8 Basis.

Das ideale rollende Büro IST der T5 Business mit Bentley Innenausstattung. Natürlich nur hinten, vorne bleibt der Charme des Transporters.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...