Jump to content
Marc W.

Bürostuhl - aber welchen?

Empfohlene Beiträge

Marc W. CO   
Marc W.
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Mein jetziger Bürostuhl ist "auf" und ich brauch einen neuen. Jetzt stöbere ich schon eine ganze Weile durchs Netz, lese Testberichte und recherchiere Preise, aber so richtig weiter kommen ich nicht. Deswegen würden mich Eure Erfahrungen interessieren.

Folgende Eckwerte sind mir wichtig:

- gute, langlebige Verarbeitung

- schlankes, schlichtes, nicht zu verspieltes Design

- hohe Rückenlehne

- Armlehnen

- logischer Weise maximaler Sitzkomfort

Beim Material tendiere ich zu Leder, kann mir aber auch eine luftige Gaze vorstellen, bei der Farbe wäre schwarz oder dunkelbraun meine Wahl. Der Preis ist erst mal sekundär...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
matelko CO   
matelko
Geschrieben (bearbeitet)

RECARO Office.

Der linzenzierte Hersteller ist "Cento Seating" (www.cento-seating.eu).

Leder auf der Sitzfläche und im unteren Rückenbereich (bis zur Schulter) würde ich nicht nehmen, Alcantara (bei RECARO Office wird das "Dinamica" genannt) ist da erheblich besser geeignet. Also z.B. Leder schwarz/Dinamica schwarz aus der Serie STYLE.

Eine sehr weit verbreitete Ansicht ist immer noch jene aus den späten 1980er Jahren, daß ein menschlicher Rücken beim Sitzen möglichst über seine eigene Muskulatur gehalten werden soll. Daher basieren die allermeisten "ergonomischen" Bürostühle im weitesten Sinne immer noch auf dieser dämlichen Sitzkugel, wie sie vor 30 Jahren als "gesund" gepriesen wurde. Leider entspricht dies nicht so ganz den Tatsachen. Denn am Schreibtisch möchte sich der Mensch auf seine Arbeit konzentrieren und dabei vergisst er den Rücken ganz schnell - und sitzt entweder verkrampft oder krumm. Man kann sich gesünder am Schreibtisch halten, wenn der Rücken ordentlich geführt und gestützt wird - wozu übrigens auch entsprechend verstellbare Armlehnen in der richtigen Höhe gehören. Deshalb RECARO.

bearbeitet von matelko
Max A8   
Max A8
Geschrieben

Vitra Alu Chair EA119, da bin ich völlig begeistert von. :wink:

Mit der hohen Rückenlehne (deshalb den 119) hast Du eine gute Rückenunterstützung (sicherlich aber nicht vergleichbar mit den RECARO, dafür sieht's aber m.E. einfach deutlich besser aus) und trotz der relativ dünnen Sitzfläche einen angenehmen Komfort selbst bei einigen ununterbrochenen Stunden am Schreibtisch. Gleichzeitig ist er auch gut zum "Rumlümmeln" und zurücklehnen. In meinen Augen hat er dazu ein schönes zeitloses Design und ist qualitativ super hochwertig. Wir haben einen mit Lederbezug seit 16 Jahren im täglichen Gebrauch und sind bisher ohne jegliche Pflege ausgekommen. :-))!

Ach ja, unser Porsche Zentrum hatte vor kurzem einen echten Porsche Sportsitz zum Bürostuhl umgebaut in der Ausstellung stehen...sah auch schick aus!

Grüße

Max

Columbia   
Columbia
Geschrieben

Guck mal auf www.wagner-wellness.de , ich denke da gibt es ein paar interessante Stühle, suche gerade selber einen.

Gruß

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben

Bürostuhl gibt es nur einen echten und noch dazu in Deutschland entworfen und gefertigt!

Vitra Meda pro. Auf Wunsch fertigt Vitra Auch in Leder, aber die Stoffversionen sind optisch ein Leckerbissen.

Einfach mal surfen.

Bei der Stoff kann man aber noch wählen. Nicht die Farbe, sondern die Laufrichtung.

Bei der Laufrichtung "nach hinten", rutscht der Minnirock nach...?

Laufrichtung nach vorne, rutscht der Rock nach vorne.

Qualitätsmässig sind Vitra weltspitze, deshalb sind sie auch in so vielen Unternehmen eingesetzt.

db7vantage   
db7vantage
Geschrieben
Vitra Alu Chair EA119,...

:-))! Sitze ich auch seit über 17 Jahren drauf. Perfekt.

  • Gefällt mir 1
Mr.Sommer   
Mr.Sommer
Geschrieben

wie weiter oben von Columbia bereits geschrieben:

Wagner.

Für mich die besten Stühle. Zudem mit einem sehr schönen - schlichten, aber hochwertigen - Design.

Sitzkomfort :-))! (und ich weiß wovon ich rede mit einem kaputten Rücken)

master_p   
master_p
Geschrieben
[...]Bei der Laufrichtung "nach hinten", rutscht der Minnirock nach...?

Laufrichtung nach vorne, rutscht der Rock nach vorne.[...]

Also nach vorne laufend für die Sekretärin und nach hinten laufend für den Chef oder die Chefin... gut zu wissen. Gleich mal stöbern, was die Dinger kosten.

matelko CO   
matelko
Geschrieben

Offenbar haben wir hier zwei Wagner-Verfechter. Wie schreibt der Hersteller auf seiner Webseite?

"Die dreidimensionale Beweglichkeit der Sitzfläche verhindert eine über Stunden unveränderte Sitzhaltung und fördert permanent dynamisches, muskelaktivierendes Sitzen in Bewegung ähnlich dem Gymnastikball-Prinzip."

Genau da habe ich meine Probleme mit. Man kann auf solchen Stühlen keine (passive) Gymnastik betreiben und sich gleichzeitig auf die Arbeit konzentrieren. Mir scheint, man muß die Konzepte von "ergonomischen Stühlen" in zwei Kategorien teilen: Solche für kurze Sitzphasen und solche für lange Sitzphasen (z.B. bei ausgedehnten Arbeiten am PC). Im ersten Fall scheinen die Stühle nach dem Gymnastikball-Prinzip möglicherweise hilfreich zu sein. Je länger aber die "Sitzung" am Schreibtisch dauert, desto eher sind "Sitzschalen" die geeignetere Variante. Oder hat jemand ein Beispiel parat, wo 24/7 Sitz-Arbeitsplätze mit Stühlen nach dem Gymnastikball-Prinzip eingerichtet wurden?

Letztlich hilft bei den Bürostühlen nur eines, mehr noch als bei Autos: Probesitzen. Auch bei den RECARO Stühlen, denn selbst dort sind manche Varianten mehr Schau als Funktion (z.B. die Sportster-, Sport- und Speed-Serien). Gute Bürostuhl-Anbieter wissen um die Wichtigkeit des Probesitzens und bieten kostenfreie Leihstühle für beispielsweise 4 Wochen an, um die Stühle in gewohnter Umgebung und bei tatsächlichen Aufgabenstellungen testen zu können.

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben

Klasse! Ihr helft mir mit Eurem Input wirklich weiter! :-))!

Ich sortiere mal meine Gedanken:

Recaro-Office-Line ist sicherlich eine gute Idee, zumal es dort vom Design sogar meinen Audi-Sitz gibt. Nachteil ist, daß er mir deutlich zu massiv ist, das ist schon mehr Sessel, als Stuhl. Rein optisch fürs Büro nicht so richtig mein Ding.

Kinnarps (besonders collection TEC, Cambio und collection C) paßt mir optisch schon eher, bleibt also in der Auswahl.

Vitra Alu Chair (EA119 oder EA219) gefällt mir sehr gut, zumal es hier ja auch schon zwei Langzeiterfahrungen gibt. In dem Punkt bin ich sehr konservativ, wenn mir etwas gefällt und es für die Ewigkeit ist, ist es perfekt. Eine gute Auswahl/Entscheidung im Leben reicht zum glücklich Altwerden. Dafür ist der Stuhl preislich natürlich auch schon sehr ordentlich...

Wagner gefällt mir optisch auch noch, wobei ich da matelko Recht gebe, ich brauche nichts, was sich ständig unter meinem Hintern verändert und mein Rücken ist zum Glück auch gesund.

Hag ist raus, hatte ich schon mal, die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis hat mich leider nicht überzeugt.

gynny.m CO   
gynny.m
Geschrieben
RECARO Office.

Daran hab ich auch spontan gedacht :-))!

LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan
Geschrieben

Ich habe Giroflex-Stühle und bin sehr zufrieden damit. Optisch bestimmt nicht die Schönsten aber als absoluter, mit Rückenleiden geplagter* Schreibtischtäter finde ich die Stühle von denen sehr angenehm.

* Motorradunfall anno 1993 ...

Luimex CO   
Luimex
Geschrieben

Ich sitze auch auf einem Wagner.....

und unter meinem Allerwertesten verändert sich gar nicht. Bin vollauf zufrieden und würde mir sofort wieder einen Wagner kaufen......

13466804105_c67e960264_b.jpg

amc VIP   
amc
Geschrieben

Hag ist raus, hatte ich schon mal, die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis hat mich leider nicht überzeugt.

Hm - unsere Capiscos sind alle über 10 Jahre alt und völlig frei von irgendwelchen Problemen. Bei den stoffbezogenen Capiscos muss man alle 8 Jahre mal den Bezug erneuern, das ist bei Sattelstühlen aber verständlich - die scheuern seitlich durch. Ist aber kein Problem, die Stoffbezüge kosten nicht viel und gehen einfach mit Reißverschluss ab. Mein Nubukleder-Capisco wird im Schnitt 12 Stunden pro Tag "besessen" und ist seit nun fast 12 Jahren im Einsatz - mit dem ersten Bezug.

Der Vorteil der Sattelstühle ist daß man einerseits eine sichere Sitzfläche hat, andererseits seine Sitzposition verändern kann. Sie sind zudem sehr gut mit höhenverstellbaren Tischen nutzbar. Diese ganzen Wackelstühle halten bei mir auch höchstens 2 Stunden, dann will ich die nur noch loswerden. Auf den Capiscos kein Problem (+ seit den 12 Jahren die ich drauf Sitze jegliche Rückenzipperlein weg, bei einem Mitarbeiter exakt genauso).

Den Vitra Alu Chair muss man ausprobieren. Ergonomisch würde ich ihn niemals gegen meinen Capisco eintauschen, der Vitra ist für mich mehr was fürs Rumlümmeln oder für Leute die vor allem am Schreibtisch telefonieren, aber nicht für eine 12 Stunden-Sitzung am Rechner die vor allem aufrecht sitzend mit die Arme nicht behindernden Armstützen erbracht werden müssen. Aber da sind die Bedürfnisse verschieden.

Edit: der von Kai verlinkte Vitra Meda Pro sieht schon viel eher für einen Schreibtischarbeitsplatz geeignet aus.

pillul   
pillul
Geschrieben
Klasse! Ihr helft mir mit Eurem Input wirklich weiter! :-))!

Ich sortiere mal meine Gedanken:

Recaro-Office-Line ist sicherlich eine gute Idee, zumal es dort vom Design sogar meinen Audi-Sitz gibt. Nachteil ist, daß er mir deutlich zu massiv ist, das ist schon mehr Sessel, als Stuhl. Rein optisch fürs Büro nicht so richtig mein Ding.

Kinnarps (besonders collection TEC, Cambio und collection C) paßt mir optisch schon eher, bleibt also in der Auswahl.

Vitra Alu Chair (EA119 oder EA219) gefällt mir sehr gut, zumal es hier ja auch schon zwei Langzeiterfahrungen gibt. In dem Punkt bin ich sehr konservativ, wenn mir etwas gefällt und es für die Ewigkeit ist, ist es perfekt. Eine gute Auswahl/Entscheidung im Leben reicht zum glücklich Altwerden. Dafür ist der Stuhl preislich natürlich auch schon sehr ordentlich...

Wagner gefällt mir optisch auch noch, wobei ich da matelko Recht gebe, ich brauche nichts, was sich ständig unter meinem Hintern verändert und mein Rücken ist zum Glück auch gesund.

Hag ist raus, hatte ich schon mal, die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis hat mich leider nicht überzeugt.

Hallo Marc,

vielleicht kann ich noch eine andere Perspektive in dieses Thema bringen.

Grundsätzlich ist erstmal die Frage wie viel Zeit du auf diesem Stuhl verbringst. Sollten es nur hin und wieder ein paar Stunden sein such dir einfach was schönes aus. Verbringst du jedoch jeden Tag zig Stunden auf solch einem Stuhl dann schränkt sich die Auswahl massiv ein und die Entscheidung will wohl überlegt sein.

Grundsätzlich muss man nach meiner Erfahrung jeden Stuhl zur Probe sitzen, v.a wenn man wie ich relativ groß ist. Einfach irgendwas im Internet bestellen halte ich bei dieser Produktkategorie für nicht richtig.

Ich habe zwei sehr hochwertige Stühle einen von Vitra, den es leider nicht mehr gibt und einen weiteren vom Hersteller Sedus nennt sich Open Up.

Das schöne an den Sedus Stühlen ist du kannst ihn dir, wie das geliebte fahrbare Spielzeug, konfigurieren: mit/ohne Armstütze, Leder oder Netz, Teppich oder Parkettrollen etc.....

Qualitativ ist dieser Stuhl wirklich sehr gut allerdings auch nicht ganz günstig, die Optik könnte deiner Vorstellung entsprechen: http://www.chairholder.de/p/sedus-open-up-drehsessel-mit-kopfstuetze-110000055

In Aktion:

Ich habe diesen Stuhl in Vollleder (d.h Armlehnen, Sitzfläche sowie Rückenteil)

Bessere Infos findest du direkt auf der Hersteller Seite: http://www.sedus.de/

Dein Rücken wird es dir danken! :-))!

Viele Grüße

  • Gefällt mir 1
gynny.m CO   
gynny.m
Geschrieben
Bin vollauf zufrieden und würde mir sofort wieder einen Wagner kaufen......

.... einmal Wagner - immer Wagner ! :-))!

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben
Grundsätzlich muss man nach meiner Erfahrung jeden Stuhl zur Probe sitzen, v.a wenn man wie ich relativ groß ist. Einfach irgendwas im Internet bestellen halte ich bei dieser Produktkategorie für nicht richtig.

Da gebe ich Dir grundsätzlich recht, auf Grund meiner Insel-Lage sind meine Möglichkeiten diesbezüglich allerdings ziemlich eingeschränkt. :oops:

In der Regel sitze ich auf diesem Stuhl mit einigen Unterbrechungen 4-5 Stunden täglich, an wenigen Tagen sind es auch mal 8-10 Stunden. Zum Glück muß ich in meinem Job nicht permanent am Schreibtisch sitzen.

pillul   
pillul
Geschrieben
Da gebe ich Dir grundsätzlich recht, auf Grund meiner Insel-Lage sind meine Möglichkeiten diesbezüglich allerdings ziemlich eingeschränkt. :oops:

Schreibtisch sitzen.

:oops: mea culpa daran habe ich nicht gedacht ;)

Das Sedus Gestühl kann ich ohne Einschränkung empfehlen.

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben

Brauchst Dich nicht zu entschuldigen, kann ja nicht jeder wissen. Bzw. ich bin manchmal sogar froh, daß es nicht jeder weiß... :D

cannabis   
cannabis
Geschrieben

Bin sehr zufrieden mit dem Haider Bioswing 780 Detensor. Habe mehrere im Einsatz. Gibt nichts besseres.

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben

Sorry, der Haider Bioswing 780 Detensor ist für mich optisch ein Overkill... :oops:

Trotzdem danke für Deinen Beitrag! :-))!

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben

Habe jetzt einen Vitra EA 119 in anthrazitem Leder bestellt. Die Argumente dafür waren das zeitlose und elegante Design in Kombination mit den positiven, langen Erfahrungswerten hier im Forum. :-))!

hugoservatius   
hugoservatius
Geschrieben
Vitra Alu Chair EA119, da bin ich völlig begeistert von. :wink:

:-))! Sitze ich auch seit über 17 Jahren drauf. Perfekt.

Habe jetzt einen Vitra EA 119 in anthrazitem Leder bestellt. Die Argumente dafür waren das zeitlose und elegante Design in Kombination mit den positiven, langen Erfahrungswerten hier im Forum. :-))!

Der Bürostuhl, zwei Stück bei uns sind sogar noch aus den Siebzigern, allerdings bevorzuge ich den klassischen Hopsack-Bezug.

Klassische Grüße, Hugo.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×