Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
mark5

360 er ab welchem Baujahr kaufen ?

Empfohlene Beiträge

mark5
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo an die Runde, ab welchem Baujahr sollte man einen 360er kaufen ? Konnte leider hier nach langem suchen keine Beiträge finden über das Thema. Vielen Dank im voraus für Eure Antworten. Gruß Mirko

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ilTridente
Geschrieben

1999 :-))!

  • Gefällt mir 1
mark5
Geschrieben

Hallo, ich hatte von einem 360er Besitzer (hier im Forum) gehört das man lieber einen ab 2002 kaufen sollte. Weil alle Autos, egal welche Marke im "erstBaujahr" Kinderkrankheiten haben... Meinst Du das ist beim Ferrari 360 egal ??

ce-we 348
Geschrieben

Hi Mirko,

gute Entscheidung !

Hier kannst du dich einlesen:

http://www.carpassion.com/kaufberatung/?prefixid=ferrari

Es gibt nicht DIE Kaufberatung und DIE Empfehlung. Das wird jeder etwas unterschiedlich sehen, je nach eigener Erfahrung. Wenn du dich aber vorher schon mal etwas eingelesen hast, sollte nicht mehr soo viel schief gehen.

Gruß

Christoph

Jamarico
Geschrieben
Hallo, ich hatte von einem 360er Besitzer (hier im Forum) gehört das man lieber einen ab 2002 kaufen sollte. Weil alle Autos, egal welche Marke im "erstBaujahr" Kinderkrankheiten haben... Meinst Du das ist beim Ferrari 360 egal ??

Ich hab einen mit Baujahr 2000 gekauft. Wieso? Weil er damals das beste Gesamtpaket darstellte.

Zuvor habe ich allerdings über die VIN bei Ferrari abklären lassen, ob er nachträglich alle relevanten Updates bekommen hat.

Ein wichtiger Punkt ist z.B. der Phasenschieber, welcher ab 2002 werkseitig eingebaut wurde.

Für mich viel wichtiger als das Baujahr war, einen sauberen Handgeschalteten zu finden. Da ist die Auswahl ziemlich übersichtlich, so das das Baujahr automatisch zur untergeordneten Priorität wurde.

Vielleicht noch wissenswert:

- ab 2002 sind Xenons serienmässig verbaut.

- http://www.carpassion.com/ferrari-355-360-430/52076-vorbereitung-ferrari-f360-kauf-ch.html

F40org
Geschrieben

Für die frühen Autos (199-2001) gab es entsprechende Nachrüstaktionen.

Xenon sollte er haben - aber das haben meine ich eh alle.

Das hat doch jeder als Extra angekreuzelt damals.

Ansonsten kauf gleich ein 2005er-Auto.

cavallino 360
Geschrieben

Hallo Mirko,

gute Wahl, der 360iger ist eine sehr vgute Wahl.

Ich habe ein frühes Baujahr 2000 mit F1 -Schaltung und jetzt im dritten Jahr ohne jegliche Probleme (nicht mal Kleinigkeiten wie "rote LED der Wegsparsperre mit Dauerlicht weil Akku defekt). Mein Wagen war allerdings vom Händler scheckheft gepflegt, geringe Laufleistung (17.000 Km) und allerdings lt. Aussage Händler - mit allen werksseitig empfohlenen updates (habe ich nicht über VIN geprüft, ist aber mal eine Idee). Ich habe glaub hier im Forum irgendo gelesen zu haben, dass frühe 360 besser gehen als spätere Modelle (sowohl von meinem wie bei einem vom Bekannten sagen Freundliche, sie gingen wie ein challenge staradale).

Wie auch immer, ich hätte keine Sorge vor einem frühen Baujahr wenn das Fahrzeug scheckheft gepflegt ist und alle updates (auch Elektronik) gemacht wurden.

Viel Glück und eine gute Hand!

Thomas

Tomy Rampante
Geschrieben

Ich finde bei Ferrari ist das fast wie im Film Transformers.

Das Auto sucht den Fahrer.

Egal wieviel du liest oder wieviel Meinungen dun einholst es kann trotzdem komplett in die Hose gehen.

Schau dir welche an, fahr vielleicht mal ne runde und gut.

Nimm einfach den der dich "anspricht".

Die die ich gekauft hab bin ich nicht mal gefahren, gesehen Bauch sagt ja und fertig.

Platzten oder fuchsen kann der erste genau so wie der letzte.

gruß

Tomy

  • Gefällt mir 1
mark5
Geschrieben

Guten Morgen, habe heute um 14 Uhr in Frankfurt/Main eine Besichtigung und Probefahrt wegen einem Ferrari 360 Spider. Sind 360er Fahrer/kenner hier aus der näheren Umgebung Rhein-Main die Zeit und Lust hätten mich zu begleiten ? Der Wagen hat beige Innenausstattung/außen rot und hat vorne und hinten Parksensoren ? Sind diese normal an nem 360er und beim evtl. Wiederverkauf ein Nachteil ??

ilTridente
Frankegruppe
Geschrieben

Die Parksensoren sind wohl nachgerüstet...

360erfreak
Geschrieben

ganz sicher! Sind bestimmt nützlich - sieht aber übel aus.....

aprilliahubert
Geschrieben

So wie es ausschaut hat er die CS Auspuffanlage die es ab 2003 gegen Aufpreis gab .....

Der Auspuff ist Hammer G..... und hat damals um die 2500 € Aufpreis gekostet

yourXTC
Geschrieben

Hallo,

darf ich fragen wie die Besichtigung verlief?

Welchen Eindruck hast Du von dem Wagen?

Danke und beste Grüße!

mark5
Geschrieben

ja genau das ist er....

mark5
Geschrieben

Hallo,

ich hatte mir den 360er bereits vor 7 Tagen angeschaut. Mir wurde gesagt er bräuchte ne neue kleine Inspektion inkl. Zahnriemenwechsel. Wenn ich es selbst in die Hand nehme kostet der Wagen 51900.

Bei der ersten Besichtigung fiel mir ein größeres Spaltmaß hinten links überm Rad, Kotflügel zum Heck auf. Der Verkäufer meinte das der Kotflügel Lackiert wurde und dann nicht richtig befestigt aber dies sei kein Problem würde er machen lassen inkl. neuem Tüv.

4 Tage später Besichtigung Nr.2...diesmal mit Probefahrt. Jedoch durfte ich selbst nicht ans Steuer. Möchte der Eigentümer so, Kundenauftrag !??

Die Probefahrt war super, der Wagen läuft und schaltet gut und brüllt ab 3000 touren wie ein Löwe, mußte jedesmal Lachen als dies war :)

Ich machte in Verbindung mit der Probefahrt einen Termin vorher bei der Dekra in Frankfurt aus. Der Verkäufer willigte dazu ein.

Gute Entscheidung (!) wie sich später herausstellte !!!

Der 360er hatte hinten links einen Heckschaden, was ich null komma null gesehen habe als Laie. Wie stark dieser war konnte man mir nicht sagen.

Die Werte mit dem Lackschichtenmesser der Dekra ergaben an dieser Stelle 850-950 (normal vom Werk 80-160). An vielen anderen Stellen wurde auch Nachlakiert mit Werten von 220-300.

Normale Werte hatten: die rechte Seite, das Dach, und das Heck.

Dies war sehr ernüchternd, ich hatte die letzten Wochen so viel Zeit investiert in die Sache.

War auch an dem schwarzen Gallardo dran der für 55900 in mobile steht (102TKM) und auch vor Ort.

Hilferuf nach draußen: Ich suche einen 360er oder Gallardo bis 60000 Euro.

Kann jemand helfen ?? Habe langsam die Schnauze voll jeden Tag meine Nase in Mobile reinzuhalten.

Viele Grüße von einem enttäuschten Mirko (glaub ich brauche Urlaub)

mark5
Geschrieben

...Eben gabs den versprochenen Anruf von dem Händler, er wollte beim Besitzer Nachfragen bezüglich Rechnungen, Bilder des Heckschadens. >> Er sagte mir "der Vorbesitzer kann leider die Rechnung dazu nicht finden". Ich vermute das der "Werte Herr" 12.000-15.000 t kassiert hat für den Schaden und dann für kleines Geld, leider schlecht hat reparieren lassen. Gruß Mirko

ilTridente
Geschrieben

Was sagt uns das .... Finger weg :wink:

der_ole
Geschrieben

ein freund von mir möchte seinen 360 f1 spieder in schwarz verkaufen.

falls interesse besteht, eine pn an mich.

ca. 45tkm gelaufen, alle inspektionen usw. gemacht, hatte einen frontschaden, der dokumentiert und fachmännisch (lt. tamsen bremen), besser gemacht, als er bei werksauslieferung war.

der_ole
Geschrieben

ach und preis: 60t €

Sailor
Geschrieben

Du hast doch gesehen, daß der Wagen einen Heckschaden hatte! Die Spaltmaße stimmten doch nicht. So schlecht ist Dein Auge also nicht. Hat Dir der Mann von der Dekra gezeigt, woran er gesehen hat, daß der Wagen einen Heckschaden hatte? Das Fahrzeug ist ja nicht so einfach zu reparieren, da die Karosserie aus Aluminium besteht. So einfach schweißen ist da nicht.

Laß Dich nicht entmutigen. Suche in ganz Europa. Kann man bei Mobile und autoscout ja einstellen. Hab meinen Maserati in Norditalien gekauft. Die ersten 3000km hat er gut überstanden. Größere Schlitzohren als in Frankfurt gibt es dort auch nicht. Setz Dich einfach in einen Ryanair-Flieger und verbinde die Autosuche mit einem Kurzurlaub am Gardasee.

mark5
Geschrieben

Nein, ich konnte lediglich erkennen das dass Spaltmas auf der linken Seite deutlich anders ist als rechts. Der Verkäufer sagte wie schon erwähnt, das die Soßstange hinten lackiert worden sei und nicht 100% angebracht wurde. Die Spaltmaße bei Italienern/Ami's sind doch sowieso nie so wie bei unseren Autos denke ich.

Der Dekra Gutachter hat an der hinteren Seite bzw. die ganze linke Seite nicht Fachmännische Lackiearbeiten gesehen, die ich dann beim näheren hinsehen, erstmalig sah.

Sailor
Geschrieben

Ich habe gerade noch mal die Spaltmaße bei meinem 4200'er nachgesehen. Die sind symmetrisch. Einzig der Übergang von der vorderen Schürze auf den Kotflügel ist nicht ganz glatt. Bei meinem alten Alfa -mit zwei neuen Kotflügeln- sind die Spalte auch symmetrisch. So schlecht fertigen die Italiener also nicht. Und wenn der Unfall nicht zu stark ist, sollte man eine gute Reparatur auch nicht sehen können. Man muß bei Spaltmaßen doch eher kritisch sein. Hat sich bei Dir ja auch bewahrheitet.

Ultimatum
Geschrieben

Kann auch meinen 360 Spider anbieten.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×