Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Frankegruppe

F 360 F1 auf F1 Schaltung vom CS umrüsten

Empfohlene Beiträge

Frankegruppe
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

die Suchfunktion hat mir leider keine ergiebige Auskunft geben können.

Ich fahre meinen 360 F1 Modena fast ausschließlich im "Sportmodus", nicht zuletzt wegen der kürzeren Schaltvorgänge und dem automatischen Zwischengas beim runter schalten ( Macht er das im Normalmodus eigentlich auch???)

Nun ist die Zeit gekommen, wo auch diese Schaltvorgänge für mich subjektiv zu lange dauern und ich gehe mit dem Gedanken schwanger, mir das Steuergerät vom CS beim freundlichen einbauen zu lassen ( Angebot liegt vor und ist recht fair).

Da ich selbst nie einen CS Gefahren bin und schon garkeinen direkten Vergleich zum "normalen" Modena, was die Schaltzeiten angeht, habe, bitte ich um Eindrücke und eventuell auch Fakten, wie der tatsächliche Unterschied ausfällt. Ist dieser so merklich groß, dass sich die Umrüstung lohnt oder kommt da sehr schnell die Ernüchterung?

Danke vorab für Eure Mühen.

Gruß André

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Wiesel348
Geschrieben

Auch wenn du auf das CS Steuergerät umrüstest, kommt irgendwann die Zeit, wo dir der Schaltvorgang zu lagen dauert. Deshalb würde ich den Umbau bleiben lassen.

Fairerweise muss ich anmerken, dass ich den F360 nur mit Handschaltung gefahren bin und erst ab dem F430 das F1-Getriebe hatte.

Frankegruppe
Geschrieben

Naja....der Unterschied vom "Normalmodus" zum " Sportmodus" ist doch schon deutlich spürbar . Wenn das jetzt mit dem CS - Steuergerät nochmal so eine Verkürzung gibt, wäre Von Normalmodus F360 zu Sportmodus F360 CS ja theoretisch ein Quantensprung zu erwarten, oder? Hat der CS auch diese umschaltbaren Schaltzeiten ( Sport und Normal)? Wenn ja, sind die Schaltzeiten im Normalmodus beim CS dann auch schon kürzer? Der Gedanke dabei ist, dass man dann ja mit einer recht moderaten Fahrwerkseinstellung (wir wollen es mal nicht gleich Kompfort nennen) und kürzeren Schaltzeiten ggü. dem normalen F1 unterwegs wäre....

me308
Geschrieben
... Ist dieser so merklich groß, dass sich die Umrüstung lohnt oder kommt da sehr schnell die Ernüchterung?

da kommt keinesfalls Ernüchterung auf !

Freu Dich drauf ! :) das Auto wird komplett transformiert,

durfte es bereits live "er-fahren"

ob sich die Umrüstung "lohnt" ist also eher ein monetäres Problem -

da es sich hier nicht nur um ein simples software-update handelt, wird die Umrüstung mit neuer TCU oft nur sehr kostspielig angeboten - wenn Du das aber schon geklärt hast, "go for it" !

hier noch 2 threads dazu:

http://www.carpassion.com/ferrari-355-360-430/52331-360-f1-modena-schaltzeiten-verkuerzen.html

http://www.carpassion.com/ferrari-355-360-430/43543-f1-schaltung-ferrari-360-software-upgrade.html

Thomas (GT 40 101) und Werner (Luimex) können evtl. auch noch etwas dazu sagen 8-)

Gruß aus MUC

Michael

GT 40 101
Geschrieben

Also vergleichen kann ich es direkt nicht, aber der im normalen Fahrmodus ist der CS auch sehr komfortabel.

Im Race-Modus schaltet die F1 schneller und gibt deutlich mehr Zwischengas bzw. die Auspuffklappe öffnet früher.

Die Schaltzeiten sind aber für heutige Verhältnisse auch im Race-Modus so, dass man sich zwischen den Schaltvorgängen entspannt ne Kippe anzünden kann:D

Meine hat letztes Jahr ein Update bekommen, hat sich etwas verbessert, aber das System ist letztlich ca. 13 Jahre alt und von aktuellen Systemen wie dem Porsche PDK logischerweise sehr weit entfernt....

Grüße

Thomas

Frankegruppe
Geschrieben

Thomas, die Frage ist für mich, wie groß der Unterschied F1 normal im Sportmodus zu F1 CS im Sportmodus ist. Wenn Micha hier von Transformation schreibt, sollte dieser schon erheblich ausfallen.

Thomas! Rauchst Du etwa in Deinem Ferri???:D

Sailor
Geschrieben

Ich wollte mal wissen, wie schnell die F1 schaltet und bin dabei auf diesen thread gestoßen: http://www.ferrarilife.com/forums/exotic-car-specialties/18027-installing-formula-dynamics-f1.html

Dort meinte jemand. daß ein upgrade der normalen TCU mehr bringt, wen der Wagen noch eine ältere TCU Version hat: "Josh- Brian Crall thinks the late 360 ECU/TCU (part number 211023 ~$2800) actually works better for the 360 than the CS part (196986) and has later, updated algorithms."

Ich finde auch das Formula Dynamics Modul ganz interessant.

GT 40 101
Geschrieben

Klar rauche im CS, allerdings nur mit offenem Fenster.

Der CS ist das perfekte Raucherauto, keine Teppiche, kein Leder usw.

Kannst gerne mal vorbeikommen wenn du in Stuttgart bist, dann können wir das mit den Schaltzeiten mal direkt vergleichen!

Thomas, die Frage ist für mich, wie groß der Unterschied F1 normal im Sportmodus zu F1 CS im Sportmodus ist. Wenn Micha hier von Transformation schreibt, sollte dieser schon erheblich ausfallen.

Thomas! Rauchst Du etwa in Deinem Ferri???:D

Belli
Geschrieben

Hallo,

was nützt die "schärfste" Software in der F1 TCU, wenn der Rest der Hydraulikanlage nicht mitmacht? Das Problem sind ja z.B. "schwächelnde" Druckspeicher, altersschwache Hydraulikpumpen etc. und diese sind maßgeblich für perfektes schnelles schalten verantwortlich.

Gruß Belli

Frankegruppe
Geschrieben

Hallo Belli,

Sicher hast Du recht, ich muss jedoch davon ausgehen, dass diese Hydraulikteile bei meinem Fahrzeug, nicht zuletzt wegen der geringen Laufleistung und regelmäßiger Wartung, einwandfrei funktionieren.

dragstar1106
Geschrieben

Hi André,

frag mal Gesie aus CP, er hat seine Kupplung in mehren Steps so einstellen lassen (selbst gegen den Widerstand vom MA des Freundlichen). Ich bin nicht 100%ig im Thema, da ich (noch) keinen 360 besitze (Upgrade vom 348 steht anX-)), aber trotzdem habe ich interessante Info´s von Gesie zu diesem Thema dazu bekommen. Die Schaltzeiten waren nach Angabe deutlich kürzer und um Welten besser.

Gruß Andreas aus SW

Frankegruppe
Geschrieben

Belli,

Du empfiehlst auf Deiner Homepage ausdrücklich Zentralhydraulik-Öl von Liqui Moly bei F1-Getrieben und schreibst dort, dass die Schaltzeit auch durch dessen Verwendung verkürzt und die Anlage besser geschützt wird. Gibt's dazu Nachweise o. ä., dass dies so ist und man sich nicht ggfs. sogar die Anlage zerschießt? Wie verhält es sich denn dann mit der Garantie bei neueren Fahrzeugen?

Gruß André

Belli
Geschrieben

Hallo,

LM Zentralhydrauliköl (LM Z) kann man generell dort verwenden wo herkömmliches ATF verwendet wird... (außer in Automatikgetrieben natürlich). Und in hydraulischen Anlagen wie dem F1 ist es bestens auch wenn es (noch) keine Freigaben gibt.

Zerschießen kann man sich damit nichts.

Den Unterschied merkt man sofort und vorallem dann, wenn die Außentemperaturen nicht sommerlich sind.

Ich konnte durch die Verwendung vom "LM Z" Öl noch keinen Schaden oder negative Auswirkungen feststellen.... im Gegenteil.

Das Original verwendete ATF in der F1 neigt unter bestimmten Vorraussetzungen z.B. zum schäumen, was absolutes Gift für die Anlage ist. Das kann bei "LM Z" nicht passieren.

Weiterhin ist es wesentlich das dieses Öl nicht aggresiv zu Dichtungen etc. ist.

Bislang hat es noch keiner bereut umgestellt zu haben... und ich würde das mit gutem Gewissen sogar in einen Neuwagen kippen. Das natürlich keine Freigabe vorhanden ist, das steht auf einem anderen Blatt.

Ist ja nicht so das die freigegebenen Öle fürs F1 schlecht wären... nur gibts eben besseres. (Meine Meinung und meine Erfahrung)

zum anderen Beitrag...

wenig Kilometerleistung etc. sagt m.E. wenig über den Zustand der hydraulischen Anlage aus. Die Druckspeicher z.B. halten nicht ewig ob nun in Gebrauch oder nicht... "druckloses Stehen" ist nicht unbedingt förderlich. Und Druckspeicher z.B. "sterben" langsam, ganz langsam... die meisten bemerken es erst wenn es zu spät ist und als Folgeschaden kann man sich gleich noch die Hydraulikpumpe erneuern lassen.

Viel über den Zustand erfährt man bei der Diagnose... z.B. wie lange hält die Anlage den Druck (wenn keine Schaltvorgänge stattfinden)? Wie lang läuft die Hydraulikpumpe usw.

Alle verwendeten Hydraulikpumpen haben nicht das ewige Leben...

eine gute Wartung beim freundlichen ist sowieso das A&O... um Fehlern in der Schaltung vorzubeugen. Leider wird das F1 System von einigen Werkstätten recht "stiefmütterlich" behandelt.

schönen Sonntag...

Gruß Belli

JazP
Geschrieben
eine gute Wartung beim freundlichen ist sowieso das A&O... um Fehlern in der Schaltung vorzubeugen.

Hallo,

welche Wartung ist bei der F1 möglich? Der Ölwechsel wurde angesprochen. Aber was gibt es noch?

Grüße

Jaz

Belli
Geschrieben (bearbeitet)

regelmäßiges kalibrieren (EOL Service), wie gesagt Ölwechsel spätestens nach 20Tkm oder alle 12 Monate, Kupplung regelmäßig "fein" einstellen --> Freigabe Selbstnachstellung.

Kontrolle der Parameter via Diagnose (um frühzeitig Schwachpunkte zu finden).

Beim Ölwechsel den Filter am Pumpeneingang prüfen und ggf. reinigen. Sollten dort Späne sein (was schon mehr als einmal vorgekommen ist) muß die Anlage komplett gereinigt und geprüft werden!

Das sollten eigentlich die Dinge sein die bei jeder Standardwartung gemacht werden . Wird es oft aber nicht (so meine Erfahrung).

Der häufigste Fehler der beim kalibrieren gemacht wird... dies im kalten Betriebszustand zu machen. Man sollte immer im betriebswarmen Zustand kalibrieren. Klar, wenn Wartungen durchgeführt wurden, muß man erstmal "kalt" kalibrieren damit das wieder läuft... aber dann bitte nachkalibrieren wenn warm.

Und den Vorgang u.U. auch mehrmals ausführen... bis die Werte passen.:-))!

Dann fallen auch die gefühlten Zigarettenlängen während des schaltens kürzer aus.

Gruß Belli

bearbeitet von Belli
Sailor
Geschrieben

In englischsprachigen Ferrari (und Maserati) Foren habe ich gelesen, das das Relais Probleme machen kann. Die Kontakte können verschmoren. Dann läuft die Pumpe solange, bis sie auch hin ist. Das Relais könnte man also öfter mal wechseln. (Bei den 4200'er Maseraties paßt das ASB-Ralais von irgendeinem 3xx BMW. 17€ Ob das gleiche Relais auch im Ferrar verbaut ist, weiß ich nicht)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...