Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

4200 CC Lautes Schaltgeräusch


paul01

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

mit dem 4200 CC BJ2002 fahre ich nur im manuellen Sport-Modus. Der Normal-Modus ist beim Schalten noch schlechter. Gas wegnehmen beim Schalten verschlimmert das Klack-Geräusch sogar.

Hat jemand irgend eine Verbesserung des Schaltgeräuschs erreichen können ? Hydrauliköl wechseln, entlüften, ... ?

Beim leichten Gasgeben beim Hochschalten ist das Geräusch fast weg. Seltsam. Beim Runterschalten immer laut.

Gruß

Paul

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Ein Klack-Geräusch? Kannst du ein Audio-File machen und hochladen? Ich gebe es dann mal weiter. Wann wurde das letzte Mal Kupplungsöl und Getriebeöl gewechselt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo kleiner Flitzer,

...hat doch noch einer Mitleid...

Ein Klack-Geräusch beim Schalten hat wohl jeder CC. Lt. Maserati-Personal nichts Ungewöhnliches (Aussage von 2006. Seitdem keine Änderung des Gerauschs). Bei meinem ist es aber störend laut.

Getriebeöl habe ich letzte Woche gewechselt. Keine Änderung. Mit Kupplungsöl meinst Du das CHF-Hydrauliköl (1 Liter) ? Das habe ich auch bereits besorgt, weiss aber noch nicht, wie ich das wechsle und ob/wie dann entlüftet wird.

Ein Audiofile dauert noch etwas.

Gruß

Paul

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Paul,

Mitleid ist das nicht. Klack-Geräusch meinst du dann wahrscheinlich das normale Geräusch vom Ein- und Auskuppeln. Was hast du denn für ein Modelljahr? Bei den ersten Modellen wurde mit mehr Hydraulikdruck gearbeitet. Man hat den Druck im F1-System dann gesenkt, um "mehr Komfort" beim Schalten zu erzeugen. Ich kenne es jetzt speziell von den aktuellen Modellen. Da "knallt" es schon mal, dass einem Angst und Bange wird, wenn man voll durchbeschleunigt.

Schick mir doch einfach eine PN, dann leite ich das an den Mechaniker meines Vertrauens weiter.

Jetzt muss ich Fussball schauen.O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo kleiner Flitzer,

BJ2002. Das ist wohl das Ein- und Auskuppelgeräusch. Niedrigerer Druck klingt logisch, aber ob das nachträglich geht ? Wenn du oder dein Mechaniker eine Idee hast, was man da machen kann, dann am besten hier rein als Beitrag. So haben andere auch was davon.

Gruß

Paul

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Paul,

ist bei mir ähnlich. MY04 CC, am heftigsten ist das Geräusch, wenn ohne Last runter geschaltet wird (besonders von 3 auf 2 im Schiebebetrieb). Beim Hochschalten ist alles normal, das Geräusch scheint mir auch nicht so laut, wenn unter Last runtergeschaltet wird (also wenn der kleinere Gang als Motorbremse genutzt wird). Ich hatte den Eindruck, dass das Geräusch weniger auffällig ist, wenn ein höherer PIS-Wert eingestellt ist, dann wird mir der Schaltvorgang aber zu langsam. Ein PIS-Wert von 12 oder 1.2 war zum schalten am besten, da hat's aber schon ziemlich gerumst. Ab 1.5 war das Geräusch leiser. Ich weiß aber nicht, ob das wirklich einen Zusammenhang hat.

Viele Grüße

Ralf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ralf,

danke für die interessante Rückmeldung. Ist das aufwendig, den PIS-Wert einstellen zu lassen ? Wenn das z.B. in einer Stunde erledigt wäre, könnte ich eine Änderung machen lassen und bei einem Problem wieder zurückstellen lassen.

Wenn jemand anders auch eine Änderung des Schaltgeräuschs bekommen hat durch eine PIS-Änderung, wäre das eine Absicherung.

Gruß

Paul

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Paul,

ist keine große Sache. Du brauchst halt eine Werkstatt, die das programmieren kann. Kann eigentlich jeder Maserati Händler/Werkstatt, auch viele "Freie", wenn sie sich auf italienische Sportwagen spezialisiert haben. Es gibt aber Händler, die dann erstmal mit dem Hinweis kommen, dass das was kostet. Wenn Du eine Werkstatt hast, die Du regelmäßig besuchst und Dein Auto dort warten läßt, gehört das aber oft zum Service. Ist normalerweise in fünf Minuten gemacht.

Viele Grüße

Ralf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man kann den PIS-Wert programmieren bzw. gibt es verschiedene Programme, dauert nicht lang, solltest aber probieren, ob Dir das Programm zusteht. Allerdings ist der PIS-Wert das "Durchrutschen der Kupplung", ist eigentlich eher was, was das Anfahren beeinflusst.

Was mir jetzt allerdings komisch vorkommt: Besonders beim Runterschalten vom 3. in den 2.??? Da ist eigentlich auch im Normalmodus so ziemlich immer Zwischengas dabei und knallen sollte da nix. Recht heftig ist der Break beim 4200 zwischen 1. und 2. Gang, deswegen schalten viele GT-Fahrer bei kaltem Zustand auch direkt vom 1. in den 3. - auch beim CC rumst der 2. Gang da ordentlich rein (runter der 1. auch) - nur sollte es ab 2.Gang aufwärts und wieder runter bis dahin geschmeidig laufen - zumindest ist das bei mir und allen bekannten 4200 so.

Allgemein finde ich, man hat bei CC zum geschmeidigen Gangwechseln die Wahl, entweder Kupplung/Getriebe die Zeit lassen, die es braucht, vorher leicht lupfen und dann erst wieder aufs Gas (ist wirklich nicht lang) oder unter Vollast hochschalten, ist aber nur oberhalb von 5.000U/min harmonisch. Und runter genauso, entweder wirklich erst dann schalten, wenn der nächsttiefere Gang unter ca.3.500 U/min startet oder nur leicht lupfen und drauf achten, dass ordentlich Drehzahl erhalten bleibt. Mittelwege mag der 4200 nicht, ist halt nur was für Minivans.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bist Du Dir sicher, dass es nur das "Durchrutschen" betrifft? Ich dachte, dass der PIS Wert sich auch auf den Schleifpunkt auswirkt und das könnte dann ja zu einem langsameren und länger "geschleiften" Schaltvorgang führen, der etwas "sanfter" umgesetzt wird. Aber ich bin mir da nicht sicher, hatte halt nur ein heftigeres Geräusch nach Reduzierung des PIS Wertes festgestellt.

Zwischengas gibt meiner gar nicht und die Geräuschentwicklung beim Schaltvorgang zwischen 3 und 2 und 2 und 1 ist ähnlich. Ich kann mir vorstellen, dass da viele Faktoren zusammenkommen. Meine Kupplung rutscht zwar nicht durch, hat aber schon jede Menge Kilometer auf dem Buckel. Richtig Geräusche gibt's bei mir auch fast nur beim Runterschalten ohne Last, raufschalten geht eher leise. Ich kenne aber sonst eigentlich keine Coupe Fahrer persönlich, hab also keine Vergleichswerte.

Das mit dem Programm zustehen hab ich leider nicht verstanden, ich lass es in meiner Werkstatt machen.

Viele Grüße

Ralf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hatte es gestern extra nochmal nachgeschlagen, ja zu PIS-Wert steht wörtlich im Ausleseprotokoll, wie ich es geschrieben habe. Ich hab meinen PIS-Wert damals verändern lassen, weil mir das Anfahrverhalten nicht passte, mir hat die Kupplung eben zuviel "geschliffen".

Mit Zustehen meinte ich, das es Programme gibt, die zu Dir und Deinem Verhalten passen müssen bzw. die Dir zusagen sollten. Bei mir war es eben so, dass ich mit dem ursprünglichen langsameren Schalten und längerem Schleifen nicht zufrieden war. Aber das langsamere Schalten, klingt recht brutal, wenn man kalt 1.-2.-1. Gang schaltet. Passt bei mir aber gut, da ich am Ende einer Sackgasse wohne und aus der Garage eine lange Strecke verkehrsberuhigten Bereich - sprich Spielstr. - habe. Wenn ich da mit knapp unter 2000 U/min im 1. Gang durchgeschlichen bin, reicht die Öltemp. in der Regel schon, dass das CC nicht knochentrocken die Gänge reinprügelt. Anderen passt vielleicht eher ein noch gemütlicheres Schaltprogramm, gibt es auch.

Achso, und lass Dir bloß nicht erzählen, dass CC's vor Facelift (Facelift ist ab MJ 05) nicht programmierbar sind. Wobei Du mit dem 2002'er schon noch die allererste Generation Coupé hast - ab 2003 gab es dann z.B. schon MSP und nicht nur ASR. Will sagen, ob es beim CC 2001 (da gab es aber nur den Spyder)-2002 zum MJ 03/04 nochmal Änderungen gab, weiß ich nicht und Maserati hält sich da sehr sehr bedeckt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt habe ich mal etwas genauer hingehört.

Beim Hochschalten etwas lauter nur von 1->2

Beim Runterschalten laut von 2->1 und von 1->N

Das bedeutet N->1 ist nicht laut, aber 1->N schon.

An oder in welchen Bauteilen entstehen denn die Geräusche ?

Gruß

Paul

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

heute war ich bei einer Maserati-Vertretung (Wieder Fa. Brohl in Rastatt), um den PIS-Wert umzustellen. Was für eine lustige Aktion. Der sehr kompetente Mitarbeiter von dort hat sein Laptop an die ODB2-Schnittstelle angeschlossen und ist auf dem Beifahrersitz mitgefahren. Zum Umstellen bin ich rechts rangefahren und einmal hat er

das einfach bei einer roten Ampel gemacht. PIS-Wert vorher war 5,03mm. Dann hat er mich kurz beraten, dann erster Test mit 4,8mm. Dann 4,6mm auf meinen Wunsch. Dann zum Vergleich auf 5,3mm mit merkbarer Einkuppelverzögerung. Dann zurück auf 4,6mm und basta. Alles zusammen 20 Minuten und inkl. Trinkgeld 60,- EUR. Sehr zu empfehlen eine solche Aktion, nicht mein Wert. Der ist Geschmacksache.

Mit dem Schaltgeräusch habe das nichts zu tun. Es ist auch nicht, wie ich fragte, der Hydraulikkolben, sondern eine Schaltgabel. Deshalb werde ich nun das Hydrauliköl doch nicht wechseln.

Nach wie vor seien diese Geräusche nicht außergewöhnlich. Dann lebe ich halt damit.

Gruß

Paul

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...