Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari 348: Ausbau von "Central Covered Tail Rear"


dragstar1106

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

hat schon mal jemand dieses Teil (Nr.22) post-85003-14435392920668_thumb.jpgausgebaut? Irgendwie bekomme ich das Teil nicht raus...

:???:

VG Andreas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo,

das Teil ist mit zwei Schrauben befestigt: vom Motorraum aus kannst Du die beiden Muttern rechts und links lösen, daraufhin sollte es rausgehen.

Gruß, Georg

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Peter_Pan_
:-))!:danke: Vielen lieben Dank, Georg...

OT:

Genau für solche Antworten ist der "Danke"-Button zur kostenfreien Verwendung vorgesehen..... :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin Andreas,

die Aktion habe ich gerade auch hinter mir.

Das Leder hatte sich gelöst und ich wollte das Teil zum Sattler bringen.

Also, wie Georg schon schrieb, musst du die beiden Muttern im Motorraum lösen. Da man da aber nur mit "Affenarmen" dran kommt, geht es am besten mit einer Nuss und entsprechender Verlängerung. Da die Schrauben ziemlich lang sind und gegen die Nuss stossen, solltest du entweder eine lange Nuss nehmen, oder eine handelsübliche hinten aufbohren. So hab ich es gemacht.

Mit einem Schraubenschlüssel wird das zu fummelig, da holst du dir blutige Finger.

Wenn du dann alles wieder einbaust, kannst du statt der Muttern die Gewinde ausbohren und die Plastikklipse reindrehen, die bei den anderen beiden Befestigungspunkten auch drin sind. Dann bekommst du die Verkleidung später immer wieder einfach runter. Warum die Italiener nicht gleich 4 Plastikklipse reingesetzt haben, weiss wohl nur Enzo...

Gruß

Christoph

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OT:

Genau für solche Antworten ist der "Danke"-Button zur kostenfreien Verwendung vorgesehen..... :wink:

Vielen Dank für den Hinweis...hatte ich glatt übersehen...:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin Andreas,

die Aktion habe ich gerade auch hinter mir.

Das Leder hatte sich gelöst und ich wollte das Teil zum Sattler bringen.

Also, wie Georg schon schrieb, musst du die beiden Muttern im Motorraum lösen. Da man da aber nur mit "Affenarmen" dran kommt, geht es am besten mit einer Nuss und entsprechender Verlängerung. Da die Schrauben ziemlich lang sind und gegen die Nuss stossen, solltest du entweder eine lange Nuss nehmen, oder eine handelsübliche hinten aufbohren. So hab ich es gemacht.

Mit einem Schraubenschlüssel wird das zu fummelig, da holst du dir blutige Finger.

Wenn du dann alles wieder einbaust, kannst du statt der Muttern die Gewinde ausbohren und die Plastikklipse reindrehen, die bei den anderen beiden Befestigungspunkten auch drin sind. Dann bekommst du die Verkleidung später immer wieder einfach runter. Warum die Italiener nicht gleich 4 Plastikklipse reingesetzt haben, weiss wohl nur Enzo...

Gruß

Christoph

Hi Christoph,

guter Tip, danke Dir

VG

Andreas:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...