Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Mit der ZR1 mit 200 mph von München nach Maranello


C6-Baby

Empfohlene Beiträge

0401121.jpg

Die Worte des Lobes über die Corvette ZR1 steigen so hoch wie die schöne Landschaft von Italien, wenn der Motor Trend Editor von "Large" Angus MacKenzie und der erfolgreiche Rennfahrer Justin Bell Chevrolets "schnellste jemals gebaute Vette" von München nach Maranello zu einem "ziemlich bekannten Hersteller von Hochleistungs-Automobilen" :-))! fahren.

"Ein Australier und ein Brite fahren ein amerikanisches Auto von Deutschland nach Italien, was für eine Kombination," so Justins Bemerkungen. "Ein internationales Medley fahrerischen Könnens!"

Justin Bell und Angus MacKenzie sahen es als spannende Herausforderung an, mit irsinnigen 200 mph (= 322 kmh), mit der ZR1 auf der Deutschen Autobahn nach Italien zu fahren, was Angus zu einem der sieben Wunder in der Welt des Automobils zählt.

Justin schafft es bis auf 195 mph, als jemand vor ihm rüberzieht und dem haarsträubenden Stunt ein Ende setzt. Angus steigt dann hinter das Lenkrad und erreicht es Stück für Stück... Justin schreit: 170, 180, 190, 195, 6, 7, 8, 9, 200 Meilen in der Stunde, du Schuft! Oh, mein Gott, mir läuft der Schweiß übers Gesicht!"

"Es gibt nichts Vergleichbares irgendwo anders auf der Welt", sagt Angus. "Ich meine, ich muss nach Deutschland kommen einmal im Jahr, nur um so schnell fahren zu können, wie ich kann und will, auf der öffentlichen Straße. Dieses Ding hat eine unglaubliche Macht, und das merkt man auf einer Straße wie dieser. Es ist eine Rakete! "

Auf dieser aufregenden Reise, neben einigen der schönsten Landschaften der Welt, unternahmen wir eine Fahrt über Italiens Stilfserjoch, welches im Jahr 1820 über die Alpen mitten in das Herz von Italien gebaut wurde, mit 48 Haarnadelkurven in weniger als 10 Meilen, und tanzten einen Tanz mit einem brandneuen Ferrari 458 Italia, den wir direkt ab Werk mitnahmen.

Verpassen Sie dieses Video nicht, wenn Sie 200 mph in einer Corvette erleben möchten! Es wird Sie "alle elektrisieren", wie Justin verkündet.

  • Gefällt mir 13
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Danke fürs einstellen! Typisch Australier, unsereins hätte das auf einer 3 oder 4 spurigen Autobahn gemacht:wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tolles Video aber wie kann man eine Straße wie das Stilfserjoch fahren ohne dabei jede Serpentine quer zu nehmen. Wo bleibt da der Spaß? O:-)

lg Chris

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin's gefahren mit der Vette - aber leider "verkehrt rum", d.h. die Seite mit den 48 Kehren runter und bin dabei bei jeder einzelnen aufgesessen. Das nächste Mal einfach umgekehrt :-))! Ist in jedem Fall der spannendste und beeindruckendste Pass, den ich jemals gefahren bin - und ich bin sehr viele schon gefahren :D

img1546jpgklein.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die sollen nicht immer und überall vom Stelvio Pass erzählen, da gibt es so oder so schon viel zu viel Verkehr so dass man kaum noch schneller als mit 40km/h rauf tuckern kann :(. Ansonsten sehr schönes Video :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Darf man halt nicht zur Ferienzeit fahren. Als wir unterwegs waren, war außer uns fast niemand unterwegs - außer ein paar Holländer X-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...