Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Erster Monat mit meinem 348


günzi

Empfohlene Beiträge

Hallo Gemeinde,

ich wollte mal meine Erfahrungen vom ersten Monat als Ferraribesitzer mitteilen.

Meine Saison fing am 28.02. an. Da war Abholtermin.

Gekauft hatte ich ihn Ende Januar. Kaum hatte ich den Kaufvertrag unterschrieben und den Kaufpreis überwiesen kamen die Minusgrade. So hies es warten auf besseres Wetter.

Wie schon geschrieben war es dann am 28.02 soweit und ich holte ihn ab.

Zuvor hatte ich mir Gedanken gemacht ob ich wirklich das richtige getan habe. "Soviel" Geld in ein "altes" Auto zu investieren.

Bei der Heimfahrt sahen sich meine Zweifel bestätigt. Benzingeruch im Innenraum bei geöffneten Fenster, und noch ein paar Kleinigkeiten die mir erst bei der Heimfahrt bzw. erst daheim aufgefallen sind. Da wären z.B. die alten Reifen (vorne 12 und hinten 7 Jahre alt), die kaputte Rückenlehnenverstellung am Fahrersitz, die nichtfunktionierende Lichthupe, die Uhr die sich immer nullte wenn er im warmen Zustand nicht gleich ansprang usw.

Da ich zu diesem Zeitpunkt noch frei hatte ging es daran so nach und nach die Fehler ( auch mit Hilfe dieses Forums) zu beheben.

- Batterie mal aufgeladen, und das problem mit der Uhr war bis heute nicht mehr.

- Lichthupenkontakt (am Hebel) hingebogen das er wieder kontakt hatte

- Neuen Auspuff bei Tony gekauft ( der orginale war doch ein bischen "leise")

- Und weil ich schon bei Tony war auch gleich Distanzscheiben vorne und hinten drauf

- Neue Reifen gekauft (war nicht einfach welche zu bekommen)

- Flüssigkeitencheck (hatte halben Liter zuviel Getriebeöl drin :evil: )

Die optischen Sachen (Lack) wollte ich im Winter machen lassen aber es kam bekanntlich anders als man denkt. Gleich mehr dazu.

Als ich von Tony wegfuhr mit einem neuen geilen Sound und den Spurverbreiterungen vorn 15 und hinten 30mm merkte ich erst nichts. Erst als ich auf die Autobahn auffuhr merkte ich das das Auto fast unfahrbahr war. Ich hatte eine Unwucht an den Vorderrädern das es nicht mehr schön war. Umkehren war nicht drinn weil ich noch nach Bonn in meine Nächtigungsstätte musste und es war erstens schon spät und ich war zweitens hundmüde. Also mit 120 nach Bonn getuckelt weil schneller ging wirklich nicht.

Am nächsten morgen zu einem Reifenhändler der mir die Reifen Auswuchtete. Es wurde besser aber noch nicht wirklich gut. Bin dann nach hause gefahren. 2 Tage später waren meine neuen Reifen da und ich lies sie mir aufziehen. Habe dem Reifenhändler auch das Problem mit der Unwucht erzählt. Er hat dann alles sauber gemacht das da ja kein Staubkorn die Unwucht erzeugt. Es wurde wieder besser aber nicht so wie vorher ohne Scheiben.

Letzte Woche habe ich dann die vorderen Scheiben wieder rausgenommen, und siehe da .... keine Unwucht mehr.

Nun zu den "Lackarbeiten" die ich im Winter machen wollte:

Erstes CP Treffen bei dem ich dabei war um neue Leute kennen zu lernen und das ist mir wahrhaftig geglückt. Ich war im Mittelpunkt. Die Geschichte werde ich jetzt nicht nochmal erzählen, die ist ausführlich in einem anderen Thread geschrieben (Günzis Tankreparatur). Nur kurz zusammengefasst: 3 Wochen Besitzer und schon das volle Programm von Polizei, Feuerwehr und TCS. Ursache: Loch im Tank.

Bei soviel Pech stellt sich zwangsläufig die Frage: Kann ein Mensch soviel Pech haben?

Die Antwort lautet ja, aber es gibt Menschen die dir da ohne Eigennutz und viel Einsatz wieder raushelfen.

Nachdem der Tank wieder geflickt wurde und "nebenbei" die Lackarbeiten gemacht wurden (immernoch dickes fettes Danke an Gian, Mario und Team) war es vollbracht.

Fast alle Reparaturen/Schönheitsarbeiten abgeschlossen und ich kann jetzt meinen Traum leben.

Trotzdem, oder vielleicht deswegen, bin ich jetzt schon 4500!! km gefahren. Bis auf die ersten Fahrten mit dem Benzingeruch und der Unwucht in den Vorderrädern war es eine tolle Zeit, und die Freude und der Spass überwiegen bei weitem. Und der Spass fängt erst an. :lol::lol:

In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine Stress- und Unfallfreie Saison

Günzi

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

na das nenne ich mal bewegte 4 wochen (habe die tankaktion "dankend" mitgelesen):D

und trotzdem 4.500 km gefahren - alle achtung :-))!

jetzt geht es also erst richtig los - traumwetter ist schon da :wink:

wünsche dir weiterhin ganz viel spaß und immer genügend luft ums blechle :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin Günzi,

4.500 km in einem Monat - davon ja auch noch 1 Woche Standzeit aus den bekannten Gründen :oops: - Respekt :-))!

Hattest Du Urlaub oder bis Du Luxuskurierfahrer und fährst Pakete mit dem Ferri aus :D

Scherz bei Seite, mich würde interessieren, welche Reifen Du wo und wie teuer gekauft hast. Das ist in Deutschland bekanntlich mittlerweile ein größeres Problem. Gerne per PN.

Grüße und weiterhin viel Freude bei Fahren

Thomas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Günzi

Ende gut, alles gut.

Wobei sich das "Ende" auf die Probleme beziehen soll.

So wünsche ich dir nun (endlich) genussvolles, problemloses und sorgenfreies Fahren mit deinem Traumauto.

Marcel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da kann ich mich der Biggi nur anschließen. Das waren aber schon bewegte erste Wochen an denen wir ja teilweise Anteil nehmen durften,

4.500 km fahren hier viele nicht mal in einem Jahr mit ihrem Ferrari. Respekt!!! :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So ähnlich ging es mir letztes Jahr mit meinem Getriebe, so daß die Saison schon im September endete.

Aber wenn es läuft, dann läufts :wink:

Viel Spaß weiterhin!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Günzi!

Du machst alles richtig! Genieß Deinen Traum, ich drücke Dir ganz feste die Daumen, daß alle Fehlerteufelchen einen großen Bogen um Dich und Deinen Ferrari machen.

Einen tollen Gänsehautsommer wünscht Uli:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Günther

Nach diversen Startschwierigkeiten anfangs Jahr hoffe ich, dass Du die Zeit in deinem Ferrari nun geniessen kannst :-))!:D

Danke für den Bericht und allzeit gute Fahr :-))!

Grüsse

Gian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Wochen später...

Hallo Günzi

wünsche Dir auch viel Spass und allzeit gute Fahrt:-))!

Bin viel in Deiner Gegend unterwegs, vielleicht sieht man(n) sich ja mal.

Grüsse

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Günzi

wünsche Dir auch viel Spass und allzeit gute Fahrt:-))!

Bin viel in Deiner Gegend unterwegs, vielleicht sieht man(n) sich ja mal.

Grüsse

Danke.

Geb bescheid wenn du wieder in der nähe bist. Können dann was ausmachen

Günzi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schöner Bericht :-))! . Kann mir nur zugut vorstellen wie du dich gefühlt haben musst mit all den Problemchen am Anfang. Aber jetzt kannst ja deinen Traum mal ne Weile lang sorgenfrei leben 8).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...