Jump to content
#775

Das ewige Leid mit der Lambda-Sonde

Empfohlene Beiträge

#775 CO   
#775
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Jungs und Mädels,

bei meinem MF3 ist mal WIEDER eine Lambda-Sonde über den Jordan gegangen/geschwommen (was auch immer) - ÄRGER! :evil:

Bin ich da eigentlich der Einzige oder erwischt Euch das auch zwischendurch noch?

Sind MF4 und MF5 von dieser Krankheit auch befallen?

So, wünsche Euch mit Wut im Bauch aber trotzdem ein schönes Wochenende.

Gruß aus dem Pott :wink:

#775

Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348
Geschrieben

Das Problem kenne ich auch nach bald 8 Jahren MF3 nicht.

  • Gefällt mir 1
#775 CO   
#775
Geschrieben

Na prima,

hätte ich mir doch mal die FGStrNrn. gemerkt, die mir bisher über IhreProbleme dieser Art berichtet haben.

Aber schön, dass Du Dir das ersparen konntest.

Das Feedback ist allerdings wirklich "übersichtlich".

Hat sich das Thema nur bei mir nicht ausgewachsen?

Auf bald

#775

Mani Mammut CO   
Mani Mammut
Geschrieben

Von Lamdasonden habe ich noch nichts gehört im Forum.

Uli 580 hatte wohl mal ein Problem,aber andere?

Grüße

Manfred

Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348
Geschrieben
Von Lamdasonden habe ich noch nichts gehört im Forum.

Uli 580 hatte wohl mal ein Problem,aber andere?

Grüße

Manfred

Das waren doch bei Uli die Lenden, nicht die Lambda...

#775 CO   
#775
Geschrieben

Hmm,

ok. Dann belassen wir es vielleicht mal bei diesem knappen Rücklauf.

Wenn´s noch jemanden gibt, den das Problem auch trifft/getroffen hat: bitte melden und Fred wieder hochholen.

Gruß an alle

#775

S.Schnuse CO   
S.Schnuse
Geschrieben

Vielleicht macht es Sinn die Parameter bei einer neuen Lambdasonde mal auszulesen, also Spannung, Regelung usw. Das geht bei BMW. Wenn die Lambdasonden regelmäßig flöten gehen, muss die Ursache nicht an der Lambdasonde liegen.

Gast   
Gast
Geschrieben

Sehe das jetzt erst. Ja, die 580 hatte Probleme mit einer defekten Lambdasonde hinter dem Kat. Motorkontrollleuchte ging an, Motor lief bei konstanter Geschwindigkeit fett und "bratzelte", Beschleunigung war einwandfrei.

Die Suche nach der Ursache war langwierig: Benzinpumpenfunktion und Benzindruck geprüft, LMM geprüft und gewechselt, Einspritzdüsen überprüft. Kerzen gewechselt.

Seit dem Wechsel der Lambdasonde keine Probleme mehr.

Gruß

Uli

ts-bonn CO   
ts-bonn
Geschrieben

Bei meinem M5 hatte ich mit den Sonden auch schon ein paar mal Probleme! Beim mf3 allerdings noch nie. Ich kenne aber einige mf3 Fahrer, wo die gelbe Leuchte nahezu immer an ist.... .

Sitze gerade im Café in Bad Neuenahr, weil der M ein ähnliches Problem hat. Grrrr.......

ts-bonn CO   
ts-bonn
Geschrieben

... und wie "leider" so oft, bei dem technischen Schnickschnack.

x Fehlermeldungen im Speicher. Aber kein Fehler aktuell. :???:

Ob man sich da freuen darf? :???:

Naja, zumindest war der Kaffee ok. :wink:

#775 CO   
#775
Geschrieben

Ich hole den Wagen morgen beim "Freundlichen" ab.

Mal sehen, ob es dann in Zukunft Ruhe gibt.

@Uli: hast Du denn letztlich einen Grund identifizieren können??

Viele Grüße aus der Tiefkühltruhe

Karsten

Gast   
Gast
Geschrieben

Hallo Karsten,

nein. Die Lambdasonde war kaputt. Die Neue war heil und seitdem ist Ruhe.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×