Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
S.Schnuse

Porsche 964 - Kriechstrom / ständig Batterie leer

Empfohlene Beiträge

S.Schnuse
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Irgendwie ist bei mir ständig nach einem Tag Standzeit die Batterie leer. Da es auf Dauer nervt am Parkplatz fremde Leute um Starthilfe anzubetteln habe ich mich mit dem Multimeter auf die Suche nach dem oder den Übeltätern begeben.

Das Massekabel habe ich von der Batterie gelöst, das Multimeter dazwischen geklemmt, und folgende Werte gemessen:

Ruhestrom: 0,4A Ok, das ist zuviel. Als erster Übertäter entpuppte sich die Handschuhfachbeleuchtung, denn die war permanent an. Nachdem die Birne entfernt war:

Ruhestrom: 0,25A (bei offenem Kofferraumdeckel, aber abgeklemmter Beleuchtung)

1250805694_DCH7v-L.jpg

Dann ging es an die Sicherungen (eine nach der anderen entfernen), hier die Kandidaten mit Ihren Auswirkungen auf die 0,25A:

Sicherung Nr. 1: Gebläse Innenraum: 0,21 A

Sicherung Nr. 12: Diagnose, Uhr, Alarmlicht: 0,18 A

Sicherung Nr. 38: Radio: 0,19 A

In Summe gehen also im Ruhezustand 0,17 A über diese 3 Sicherungen.

1250808135_XyJK2

1250802683_SbHUu-L.jpg

1250808135_XyJK2-L.jpg

Habt ihr eine Idee woran das liegen kann?

bearbeitet von S.Schnuse
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
me308
Geschrieben

Klassische Stromzieher beim 964:

- Lampe Handschuhfach

- Lampe Kofferaumhaube

- Lampe Motorhaube

alles abklemmen...braucht kein Mensch O:-)

- Gebläse kann nachlaufen, sollte dann aber stoppen

- Fensterheber ziehen auch stark

dann nochmal messen...und Größenordnung überprüfen...:wink:

Ruhe strom sollte dann nicht 20mA übersteigen

Deine Batterie ist vermutlich mittlerweile platt

mehrere Tiefentladungen hintereinander...und das war`s 8)

Gruß aus MUC

Michael

S.Schnuse
Geschrieben
- Lampe Motorhaube

mehrere Tiefentladungen hintereinander...und das war`s 8)

Lampe Motorhaube werde ich morgen mal checken, der Rest ist schon abgesteckt.

Wäre schade um die Batterie, die war neu...

DANKE!!

S.Schnuse
Geschrieben

Die Lampe im Motorraumn geht brav aus, sonst sind es 0,84 A bei eingeschalteter Lampe. Nun habe ich das Auto ordentlich verriegelt, Alarmanlage aktiv, und da waren es noch immer 0,16A.

Vielleicht liegt es ja am Drehzahlmesser, der bekanntlich auch defekt sein kann und ein Ruhestromvernichter. Wie baut man den aus?

benelliargo
Geschrieben

Ich weiss nicht ob es nützt, aber es schadet bestimmt nicht.

Ich hatte genau das gleiche Problem an meinem Mini.

Mal hielt die Batterie wochenlang dann war sie wieder nach einer Nacht leer.

Es war ein Massekabel, das sporadisch am Motor scheuerte. Ein Bruchteil von einem Millimeter hat also darüber entschieden .

gecko911
Geschrieben

Normalerweise kannst die Uhren bei den Luftis mit einem stumpfen Gegenstand raushebeln. Deshalb ist der Tachotausch auch so einfach....

Manni308
Geschrieben

Hallo Stefan!

Ich hatte genau diesen Fehler vor ein paar Jahren mal genau bei so einem Wagen. Das PZ hatte Tage lang den Fehler gesucht und nicht gefunden. Wir haben dann genauso wie Du zuerst die Sicherungen gezogen und danach die Relais rausgezogen und....siehe da, der Verbraucher war weg.:-))!

Ich weiß leider nicht mehr welches Relais es war, aber wir haben es dann geöffnet und alle Lötstellen nachgelötet und dann war der Fehler weg! Kleine Ursache-Große Wirkung! Nur eine kalte Lötstelle!

Gruß Manni308

S.Schnuse
Geschrieben

Danke Jungs! Das silberne ABS Relais klappert ganz schön wenn man daran schüttelt. Aber das ABS funktiniert trotzdem einwandfrei...

Als nächstes messe ich mal den Drehzahlmesser durch. I keep you updated!

Manni308
Geschrieben

Wenn ein Monteur zu mir sagen würde, daß er bei einem Kriechstrom zuerst mal die Uhren ausbauen und überprüfen würde, bevor er sich die 2 Minuten Zeit nehmen würde um die Relais zu ziehen, dann...würde ich ihn an die nächste Tür nageln!:D

Gruß Manni308

S.Schnuse
Geschrieben

Ein Glück dass ich kein offizieller Monteur bin. O:-)

Aber um Dich zu beruhigen, bei meiner Kriechstromanalyse habe ich neben den Sicherungen auch mal alle Relais gezogen und auf das Multimeter geschaut. Da war keine Veränderung festzustellen, der Wert blieb immer bei 0,25A.

Nur dabei ist mir eben aufgefallen, dass das aluminiumfarbende ABS Relais ganz schön klappert wenn man dran schüttelt, wie ein Überraschungsei. Man kann es nicht einfach so aufmachen, ohne Spuren am Gehäuse zu hinterlassen. Deshalb ziere ich mich da noch ein bißchen.

Dass ich den DZM ausbauen will resultiert aus einigen Google Ergebnissen, die den 964 und 993 DZM mit Boardcomputer oft als kriechstromsaugende Bestie ausweisen. :wink:

Manni308
Geschrieben

Ok!

Dann bin ich ja beruhigt und Du entschuldigt!:D

Gruß Manni308

GeorgW
Geschrieben

Hallo,

beim Vorgängermodel war das DME Relais unterm Fahrersitz versteckt, ist das beim 964 genauso ? Und falls ja, auch überprüft ?

Viel Erfolg und Gruß, Georg

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Das sitzt beim 964 (und 993) im Sicherungskasten vorne.

Aber wenn schon alle Sicherungen und Relais draußen waren? Ich bin bei elektrischen Sachen eine absolute Niete ...

me308
Geschrieben

zur Info:

wenn das DME Relais defekt wäre, würde der Porschi gar nicht mehr (oder kaum noch) laufen

da dieses auch die Benzinpumpe ansteuert

DME-Relais als Ersatz (ca. EUR 22.-) gehört bei jedem 964 in`s Handschuhfach :-))!

Gruß aus MUC

Michael

Marc W.
Geschrieben

Wenn Deiner mit einem Boardcomputer ausgestattet ist, mußt Du leider vorher das Lenkrad abbauen. Der Drehzahlmesser mit Boardcomputer ist etwas länger und kann somit nicht am eingebauten Lenkrad vorbei geschwenkt werden.

Wenn die Instrumente entweder noch nie, oder schon seit Jahren nicht mehr ausgebaut waren und sitzen daher bombenfest, ich würde dann noch das Armaturenbrett abbauen (dauert nur 5 Minuten). Dann kannst Du die Instrumente von hinten viel besser und schonender rausdrücken... :wink:

S.Schnuse
Geschrieben

Nun habe ich den Drehzahlmesser und die Uhr ausgebaut. Der DZM mit BC frisst 0,05A und die Uhr 0,03A. Ist das ein Grund den DZM mal reparieren zu lassen, z.B. hier,

Ebay Link zur DZM Reparatur

oder sind 0,05A normal?

me308
Geschrieben

normal,

Du misst hier mA !

beide Verbraucher zusammen ziehen Deine 65A/h Batterie in allenfalls 350 Tagen leer :D

hier kann der Fehler also kaum liegen :wink:

du hast doch schon einige große Fehlerquellen gefunden...

ist die Batterie nun immer noch nach nur einem Tag leer ? hast Du die ausgetauscht (siehe mein posting 2)?

Gruß aus MUC

Michael

S.Schnuse
Geschrieben

Hallo Michael, das Multimeter ist auf den 10 A Bereich eingestellt, also wenn auf der Anzeige 0,05 steht, sind das 50mA. Laut Porsche sind 30mA-40mA Ruhestrom zulässig. Wenn der DZM schon 50mA zieht, kann das doch nicht normal sein. :(

Die Batterie ist immer noch schwach. Ich hab aber schon eine neue.

Was mir noch aufgefallen ist. Nachdem die Zündung aus ist, auch länger als 20 min, zeigt das Mutimeter 0,48A Ruhestrom an. Wenn man dann Sicherung 1 zieht (Gebläse Innenraum) und wieder reinsteckt, ist der Ruhestrom wieder normal.

me308
Geschrieben

O.K.

ich war der Meinung, das Dein Messgerät im 1A Bereich eingestellt ist - 50mA für nur einen Verbraucher ist natürlich zu viel

(sicher, dass das kein Messfehler ist ?)

...Was mir noch aufgefallen ist. Nachdem die Zündung aus ist, auch länger als 20 min, zeigt das Mutimeter 0,48A Ruhestrom an. Wenn man dann Sicherung 1 zieht (Gebläse Innenraum) und wieder reinsteckt, ist der Ruhestrom wieder normal.

wie ? nochmal :wink:

(Gebläse Innenraum ist jedenfalls ein sehr bekannter Fehler)

S.Schnuse
Geschrieben
? nochmal ? :wink:

Gerne.

Ich hab alle Deckel geschlossen, das Auto mit Alarmanlage verriegelt und bin erstmal eine halbe Stunde verschwunden. Das Multimeter hing draußen, die Kabel zum Kofferraum eingeklemmt und dauerhaft auf 10A Meßbereich. Als ich nach einer halben Stunde wiederkam, standen da wie am Anfang auch 0,48A - also echt viel. Dann habe ich angefangen die Sicherungen zu ziehen - und siehe da, bei Sicherung 1 (Gebläse Innenraum) fielen die 0,48A schlagartig auf 0,04A ab. Selbst als ich die Sicherung wieder reingesteckt hab, blieb es bei den 0,048A. Irgendwas hängt da, nur was!

tomekkk
Geschrieben
Hallo Michael, das Multimeter ist auf den 10 A Bereich eingestellt, also wenn auf der Anzeige 0,05 steht, sind das 50mA. Laut Porsche sind 30mA-40mA Ruhestrom zulässig. Wenn der DZM schon 50mA zieht, kann das doch nicht normal sein. :(

Ich habe zwar schon verdammt viel getrunken heute, aber 0.05 Mal 10Ampere sind doch 500mA, und nicht 50mA!?

S.Schnuse
Geschrieben
Ich habe zwar schon verdammt viel getrunken heute, aber 0.05 Mal 10Ampere sind doch 500mA, und nicht 50mA!?

10A ist der Meßbereich. So wie beim Tacho, der bis 240km/h geht. Nach Deiner Logik würdest Du dann bei echten 20km/h satte 480 km/h schnell sein. :wink:

Also, 0,05A = 50mA.

me308
Geschrieben (bearbeitet)
....Ich hab alle Deckel geschlossen, das Auto mit Alarmanlage verriegelt und bin erstmal eine halbe Stunde verschwunden. Das Multimeter hing draußen, die Kabel zum Kofferraum eingeklemmt und dauerhaft auf 10A Meßbereich. Als ich nach einer halben Stunde wiederkam, standen da wie am Anfang auch 0,48A - also echt viel. Dann habe ich angefangen die Sicherungen zu ziehen - und siehe da, bei Sicherung 1 (Gebläse Innenraum) fielen die 0,48A schlagartig auf 0,04A ab. Selbst als ich die Sicherung wieder reingesteckt hab, blieb es bei den 0,048A. Irgendwas hängt da, nur was!
´

O.K., verstanden :wink:

und Glückwunsch...

auch wenn Du es noch nicht weißt... Du hast den Fehler gefunden :-))!

das Steuergerät der Heizung/Klimanlage ist defekt

(wie schon erwähnt: ist beim 964 nicht unbekannt)

Das Innenfühlergebläse des Steuergeräts (am Steuergerät leise hörbar) muss nach ca. 15 min. abschalten, läuft aber bei einem Defekt mit einem Verbrauch von 0,3/0,5 A/h bis zur völligen Entleerung der Batterie weiter.

bearbeitet von me308
S.Schnuse
Geschrieben
O.K., verstanden :wink:

und Glückwunsch...

auch wenn Du es noch nicht weißt... Du hast den Fehler gefunden :-))!

das Steuergerät der Heizung/Klimanlage ist defekt

(wie schon erwähnt: ist beim 964 nicht unbekannt)

Kann man das selber reparieren? Oder einfach das Innengebläse (den kleinen Lüfter) abstecken?

me308
Geschrieben (bearbeitet)

Du kannst für eine (vorübergehende) schnelle Lösung das Teil ausbauen und den kleinen Lüfter abklemmen...hast dann aber keine Innentemperaturmessung mehr

oder Du kannst auch das komplette Steuergerät auf Zündungsplus legen, z.B. vom nahegelegenen Radio (werksseitig liegt ersteres auf Dauerplus) -

ist aber beides nicht wirklich elegant und eher eine Notlösung

die Geräte können überholt werden (z.B. durch cartronic) oder sie gibt es auch gebraucht regelmäßig über die Bucht ...

jeweils zwischen EUR 300.- und 400.-

übrigens, neu bei Porsche ab 1200.- O:-)

Gruß aus MUC

Michael

bearbeitet von me308

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...