Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Graunase

Graunase II - 944 Turbo

Empfohlene Beiträge

Graunase
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Verehrte Liebhaber von Graunasen!

Einige von Euch wissen ja bereits um das Schicksal der Graunase. Der einzigen und alleinigen. Einige andere werden es vielleicht auch geahnt haben. Vor nicht allzu langer Zeit, am Gießener Südkreuz in einer provisorischen Autobahnauffahrt, hatte ich ein Stopschild zu beachten. Leider übersah dies ein großer LKW (pikanter Weise voller japanischer Kleinwagen) und rrrumms, es hatte die Graunase erwischt.

Das Ergebnis kann ich nicht beschönigen. Das Auto benötigt umfangreiche Richtbankarbeiten und ist heftig gestaucht. Ein Totalschaden also. Leider :-(((°

img]  <img src=

Ein Wiederaufbau stellt sich leider als für mich unmöglich heraus. Er würde viel Geld verschlingen und dabei würde es ein Unfallwagen bleiben :-(((°

Also machte ich mich auf die Suche nach etwas neuem. Wieder einen e24? Nein, dieser wäre immer in Konkurrenz zu Primadonna, der Graunase gewesen und hätte sie wohl einfach nicht übertreffen können. Nun entsann ich mich des schärfsten Wiedersachers des BMWs von damals, als ich die Graunase kaufte: des Porsche 944. Ein hervorragendes Auto, ganz was anderes. Ich fing an zu suchen, zunächst nach einem 944 S2. Nach einigem Telefonieren mit Bekannten und Leuten aus dem Forum hier, war sehr schnell klar, der ultimative 944 ist der Turbo. Nun fing die Suche an. Bei mobile und autoscout waren nur wenige drin - und auch diese eher zweifelhafter Natur. Ein auf Bildern ganz fescher in der Schweiz, stellte sich als eine verunfallte Rostlaube mit kommendem Motorschaden heraus. Also weiter geschaut, Bekannte auf Insidertips angesetzt,so richtig kam nichts.

Wenige Zeit später entdeckte ich dann zufällig bei einem Luxemburger Händler einen interessanten 944 turbo. Es war die Rede von umfangreichen Wartungsarbeiten und, daß das Auto eigentlich einem deutschen Porschespezialisten bei Trier gehört. Also dort, bei Michael Eiden angerufen. Das klang alles sehr gut: Neuer Motor hat nachgewiesene 123000km (karosse 223000), neue Kupplung, neue Reifen, neuer Kat, neue Wapu mit Rollen und Riehmen, Bremsen sehr neu und Sättel überholt, unfallfrei...

Kurzes Resultat: Hingefahren, angeschaut, ein paar Macken gefunden (Windschutzscheibe, leichte Pickel um die Kennzeichenleuchte, etwas angedötschte Felgen und ein wenig Optik im Innenraum), kräftig verhandelt, Anzahlung da gelassen - und gestern abgeholt. Jetzt hat er noch ein Jahr Garantie und frischen Tüv.

AUßen ist die neue Graunase, die Graunase II, fast wie ihre Vorgängerin: Steingrau. Innen ist eine schwarze Vollederausstattung. Der Vorbesitzer, genau wie ich ein Ostwestfale, war wohl der Meinung, Kästchen sind zum ankreuzen da. Folglich wäre es wohl geschickter zu schauen was nicht geordert wurde.

Sitze sind 8-fach elektrisch verstellbar, Sitzheizung, Rückbank ebenfalls Leder und klappbar. Fahrwerk M030 und 40% Sperrdiff M020 sind ebenso dabei wie das große Soundsystem und die Reste eines Siemens Autotelefons. Von letzterem habe ich aber nicht mehr als die Antennenvorbereitung und ein dürftig abgestempeltes Servieceheft sammt Bedienungsanleitung...

Insgesamt also nicht die kluge Beschränkung welche sich der erste Besitzer der Graunase auferlegt hat. Die Stoffsitze vermisse ich, obwohl das Leder in sensationellem Zustand ist. Es ist ja eigentlich wiedersinnig sich einen wirklichen Sportwagen zu ordern und dann mit all dem auszustatten was eigentlich in einen GT gehört.Mir macht es dennoch Spaß: So habe ich ein sehr sportliches Auto welches aber dennoch lange Strecken sehr bequem wegsteckt. Denn Autobahnen machen immer noch den größten Teil meiner Fahrten aus. Fast überlege ich ja sogar einen Tempomaten nachzurüsten :oops:

Die erste Fahrt mit dem Auto war jedenfalls ein Genuß. Leistung ohne Ende, zumindest sobald man sich mal an das nicht zu übersehnde Turboloch und die leichte Turbogedenksekunde gewöhnt hat. Das Ding rennt wie die Feuerwehr, da wo der 635 langsam lahm wurde (also ab 170), geht es hier erst richtig zur Sache. Die Lenkung ist angenehm schwergängig und wunderbar präzise. Kein Vergleich, der BMW war ein wabbeliger Öltanker dagegen :oops:

Insgesamt auch das Fahrwerk sensationell mit permanentem Drang zum Übersteuern. Sehr schön, allerdings Querrillen mit kurzen Abständen regen zu unagnehmen Vibrationen (im akustischen Sinne) an, hier war der BMW einfach vorne, wenn auch wieder nicht so exakt. Er liebte die langen Landstraßenkurven aber in engen Kehren wurde er unzufrieden, ganz anders der Porsche, genau hier ist er dann richtig in seinem Element. Auch die Bremsen des 944 sind denen des 635 überlegen.

Zum Motor, nun, dieser ist in meinen Augen die größte Schwachstelle. Er ist ein rauher Gesell'. Im Leerlauf spürt man ihn permanent, er vibriert und rumpelt und zeigt, daß er da ist.Auch beim Beschleunigen liefert er zwar gerne Leistung, aber immer etwas ungehobelt. Hier war der 3,5l Reihensechsylinder des BMWs nicht zu überbieten. Kraft sofort von weit unten, keine Vibrationen (manchmal dachte ich der Motor sei aus!) und unter Vollast kein Schreien, sondern singen. Der Motor war am BMW stellvertretend das, was mir den e24 zu einzigartig macht: Geschmeidige Eleganz, rassige Souveränität, klassische Grandezza. Genau das hat der Porsche nicht. Es ist manchmal ungehobelt, trägt durchaus auch auf (Kotflügel) und ist nicht unbedingt die Eleganz in Person. Dennoch begeistert mich das Design des Porsche sehr. Er ist kraftvoll und Schnörkellos und wirkt auch jetzt nach 23 Jahren immer noch frisch und moderner als der e24. Der e24 war ein extrem moderner Oldtimer, der Porsche ist einer der ältesten "Modernisten".

In Sachen Verarbeitung hat auch der Porsche die Nase vorn. Hier klappert nichts, es quietscht nichts, es verwindet sich nichts, kurz es ist alles eine Ecke stabiler.

Ich bin froh, denn den BMW habe ich für seinen Charakter geliebt, der Porsche werde ich für seine Perfektion im besten Sinne!) lieben - und das ist gut so, denn so können beide Autos in meinem Herzen wohnen, ohne in Konkurenz zueinander zu treten :-))!

Anbei nun noch ein paar Fotos von der ersten Besichtigung, alles weitere überlasse ich meinem Haus - und Hoffotografen Marcel!

Die Pläne für die nächste Zeit: Im wesentlichen etwas Aufbereitung und besonders die Lederpflege. Ansonsten: Was rastet das rostet O:-)

Beste Grüße!

PS: Und noch die Danksagung für die ungeheuren Hilfestellungen und Ratschläge: Allen vorran an ULI, sowie an Raymond (CountachQV, der eine total überflüssige Reise mit mir machen durfte) sowie an Marcel und Familie, die mir wirklich alles en gros et en detail nochmals am lebenden Objekt demonstriert haben, und den unermüdlichen Little PorkerFan. Besten Dank!

img]  <img src=img]   <img src=<a  href=%7Boption%7Dhttp://www.bildercache.de/thumbnail/20110405-083603-330.jpg' alt='20110405-083603-330.jpg'>

  • Gefällt mir 5
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
gecko911
Geschrieben

Dann herzlichen Glückwunsch nochmals, zum Kauf des 944. :-))!

Wenn heute kein kurzer Bericht von dir gekommen wäre, hätte es eine böse PN gegeben....:D

Toni_F355
Geschrieben

Gratulation zum neuen Boliden!

Schöner Wagen!! Der Innenraum sieht mit dieser Laufleistung wirklich top aus! :-))!

Wünsch dir viel Spaß damit!

hugoservatius
Geschrieben

Auch wenn's gegen die Graunase "nur" ein Stupsnäschen ist, natürlich auch von mir herzliche Glückwünsche und nur das Beste! Wie ich Dir ja schon gesagt habe - schon ein wunderschönes Auto!

Sonntägliche Grüße, Hugo.

TB!
Geschrieben

Schade um den 6er ... beide Graunasen von Dir sind Autos, die mir zum Zeitpunkt ihres ersten Markauftrittes zu Kinderzeiten sehr gut gefallen haben und die ich auch heute noch in meinen Fuhrpark aufnehmen würde. Viel Freude mit dem 944 :-)

Wodo
Geschrieben

Hallo,

sehr schönes Fahrzeug, Glückwunsch!

Und bitte stell die Graunase schön irgendwo in eine Ecke,

vielleicht überlegst Du Dir da mit der Reparatur noch mal :wink:.

(Falls der Wagen nicht schon verkauft/zerlegt ist).

Felix
Geschrieben

Auch auf diesem Wegen noch mal herzlichen Glückwunsch zum neuen alten Turbo! Halte die Zeit mit dem 6er in Ehren, sei froh das dir persönlich nichts passiert ist und freue dich auf eine spannendes neues Auto-Kapitel.

Viele Grüße,

Felix

PS: Ich freue mich schon auf die neuen Fotos. Die jetzigen Schnappschüsse werden der Form nicht gerecht.

MARKFE
Geschrieben

Ein trauriger, aber schoener Bericht den du dir hier von der Seele geschrieben hast.

Die Bilder vom E24 tun mir als Blechnasenfahrer weh ans Herz....herzliches Beileid !

Der 944 Turbo ist aber ein wuerdiger Nachfolger aus der Epoche: viel Spass damit !

PS: Ich haette vielleicht noch jemand der Interesse an deinem Schaetzchen hat.

Marc W.
Geschrieben

Zja, es gibt Dinge, die die Welt nicht braucht, dazu gehört auch ein unverschuldeter Unfall mit einem Klassiker. Ein Bekannter hat auf die Art letztes Jahr einen 850 CSI mit 18Tkm verloren, so was ist einfach unwiederbringlich weg... :oops:

Umso mehr darfst Du Dich über den rauen Gesellen freuen, den Du jetzt Dein Eigen nennen darfst. Auch ein Klassiker, der erstaunlich schnell/sportlich ist und damals wie heute von vielen völlig verkannt wird.

Graunase
Geschrieben

Besten Dank Euch alle für die lieben Wünsche :-))!

Ja, ich werde mit ihm viel Spaß haben, davon gehe ich aus.

Toni hat recht mit der Bezeichnung Bolide, aus meiner bescheidenen Sicht ist das Auto sowas ähnliches. Eine Rarität die ziemlich gut läuft ist er allemal, ich hörte was von 650 Stück die noch in Deutschland existieren (also turbos).

Eben habe ich ihm mal eine schöne Wäsche gegönnt, er steht jetzt gleich noch besser da und das beste: Ich habe keine weiteren Macken gefunden. Das beruhigt!

Bemerkenswert an dem Auto ist besonders die Hitzeentwicklung, sowohl bei Sonne (dann ist er ein wahre Gewächshaus), aber besonders der Motor, das habe ich bisher an keinem Auto erlebt, die Lüfter laufen auch noch lange Zeit nach.

Ich hatte irgendwie gedacht, daß dieser Porsche unauffälliger wäre als der BMW, hierdrin sehe ich mich getäuscht :oops: Aber mir scheinen die Reaktionen positiver zu sein. So tuspelte ein alter Mann zu seiner Frau "du, das ist dieses Überdingens von damals, war wahnsinn" O:-)

Auf der AB scheinen allerdings einige zu glauben daß sie da endlich mal einen Porsche hätten den sie überholen könnten...

Zum BMW: Nun, der ist einfach zu sehr verzogen als daß sich ein Wiederaufbau lohnt. Sogar das Schiebedach ist verklemmt, will heißen sogar am Dach ist er verzogen.

Ich habe die Sache abgehakt und bin froh, daß mir nichts passiert ist. Rein objektiv ist es ja nur ein Auto...

Viele Grüße!

vespasian
Geschrieben

Auch von mir die besten Glückwünsche zum 944! Allzeit viel Spaß und gute Fahrt damit!

Aber Du willst ihn doch nicht als "Autobahn-Alltagsauto" nutzen, wie ich Deinem Bericht zu entnehmen glaubte? Dafür ist er doch zu schade...?!

Herzliche Grüße

vespasian

Ferrarinarr
Geschrieben

Ja, und natürlich auch von mir ganz herzliche Wünsche zur Graunase 2.0! Ein wahrlich würdiger Nachfolger!:applaus::welcome:

Viele Grüße,

Philipp

me308
Geschrieben
...PS: Und noch die Danksagung für die ungeheuren Hilfestellungen und Ratschläge: Allen vorran an ULI, sowie an Raymond (CountachQV, der eine total überflüssige Reise mit mir machen durfte) sowie an Marcel und Familie, die mir wirklich alles en gros et en detail nochmals am lebenden Objekt demonstriert haben, und den unermüdlichen Little PorkerFan. Besten Dank!

carpassion to the rescue :-))!

Glückwunsch :wink:

und Gruß aus MUC

Michael

S.Schnuse
Geschrieben

Da schlägst Du also in Deiner automobilen Biographie den gleichen Weg ein wie ich...

Dein 944 benimmt sich genauso wie mein 964, rau und ungehobelt. Die Motoren röcheln und schwanken im Leerlauf, da sind die BMW Sechszylinder einfach wesentlich perfekter und ölen auch weniger.

Aber im Detail ist der Porsche doch von einer anderen Wertigkeit. Grad im Fahrwerksbereich wirkt dem BMW gegenüber alles total überdimensioniert und für die Ewigkeit ausgelegt.

Wenn Dir nicht wieder ein LKW hinten drauf rauscht, prognostiziere ich euch eine lange und glückliche Beziehung.

bischiivideos
Geschrieben

was zum Auto zu sagen gibt hab ich ja schon gesagt :-))!

hier mal ein paar Schnappschüsse von gestern ...

wenn er fertig ist machen wir richtige Bilder :wink:

img1415w.jpg

img1421r.jpg

img1435l.jpg

img1437q.jpg

Gruß Marcel

  • Gefällt mir 4
Graunase
Geschrieben

Stefan, Du beschreibst es genau richtig. Der Porsche fühlt sich so "bombig" an - und auch die Türen klingen wie ein Tresor. Auch ich hoffe auf eine lange und schöne Beziehung zu dem Auto. An mir solls nicht scheitern (hoffentlich).

@ vespasian: nun, also ein Stehzeug sollte er eigentlich nicht werden O:-)

@ Marcel: Ja, die Bilder müssen wir dann bald mal machen. Habe ihn eben gewaschen und gesaugt. Jetzt noch eine gute Lederpflege und die Sache schaut schon gut aus.

Auf meiner Kamera fand sich noch dieses hübsche Bild:

post-84139-14435366822409_thumb.jpg

hugoservatius
Geschrieben

Aber Du willst ihn doch nicht als "Autobahn-Alltagsauto" nutzen, wie ich Deinem Bericht zu entnehmen glaubte? Dafür ist er doch zu schade...?!

Er ist so ein Typ. Hat er schon mit dem traumhaften 635 gemacht. Er meint das ernst - obwohl ich immer auf ihn einrede!

Graunase, das Stupsnäschen ist wirklich sehr schön, besonders der neckische Spoiler hinten hat es mir angetan, schönes Auto, guter Zustand, jetzt fehlt Dir nur noch ein g'scheites Winterauto. Habe da noch 'was in meiner Tiefgarage stehen...

O:-)8):???::D

Hast den ja nur gekauft, damit er bei Deinem nächsten Besuch in der Streusandbüchse so ein schickes Päärchen bilden kann! Wir werden dann das Graunasenphoto mit Stupsnäschen wiederholen!

Herzliche Grüße und nicht vergessen: "Certified Owner"! Hugo. :rolleyes:

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum 944 Turbo und allzeit Gute Fahrt ...

... und herzlich Willkommen bei den Transaxle-Fans :) (gibt ja doch einige, auch hier im Forum)

PoxiPower
Geschrieben

Porsche 944: IMHO eines der verkanntesten Autos der Automobilgeschichte

Ich steh total auf das Ding, bin schon ein paar Mal kurz vor dem Kauf gestanden. Irgendwie hat es aber einfach nicht sollen sein :cry: Komischerweise gefällt mir dabei am besten die allererste Serie mit dem kruden Innenraum-Design, am besten mit den Pascha-Sitzen. Wenn aber auch Leistung eine Rolle spielt, gibts nur eins: Turbo :-))!

Insofern alles richtig gemacht. Wünsche viel Spaß mit dem Graunäschen! Und auf das bei diesem das Heck bis in alle Ewigkeit ganz bleiben möge 8)

Graunase
Geschrieben

Das ist ja sensationell wie viele Liebhaber der "Transen" sich hier einfinden :-))!

Ich bin die Tage nicht sehr viel gefahren, was auch am Überführungskennzeichen lag, aber jeder Meter bestätigt mich in der Meinung, daß es ein tolles Auto ist!

Erstaunt hat mich auch der Verbrauch. Gut, ich war nicht wirklich flott unterwegs, im Weg war ich aber auch niemandem (auf der AB wenn möglich 160-200, mit einigen Ausbrüchen) und den Turbodruck habe ich auch genutzt, war aber fast nur Landstraße und Autobahn: ca.10,5l. Respekt, das geht für so ein Auto i.O., die Graunase I war da garantiert nicht sparsamer bei gleicher Fahrweise. Daß man problemlos mehr Sprit verbrennen kann ist mir aber auch klar!

Auf den Straßen hier in der Region bin ich auch erstaunt. An vielen Kurven wartete ich auf ein Ausbrechen wie ich es von dem 635 gewohnt war, aber Fehlanzeige, der 944 zieht unbeirrbar seiner Wege. Ich bin begeistert :-))!

Und ja, Hugo, bei meinem nächsten Besuch bei den Preußen wiederholen wir das Bild, sowohl den Graubuckel als auch seinen Besitzer habe ich in allerbester Erinnerung! Wird wohl nur noch bis mitte Mai dauern, bis ich komme! Und einen grünen Punkt habe ich dann auch X-)

CO-Status: Jawohl, ich habe jetzt einen O:-)

Beste Grüße! G, die II

bischiivideos
Geschrieben

meinst du die graunase ist kommendes wochende für eine ausfahrt bereit ?

double-p
Geschrieben

Ohjemmineeeee.... *Heul*

Ist DIE Graunase schon verkauft? (Radio! Du weisst, um was es geht :> )

Jammer... die 635 waren/sind immer ein Traum von mir, der 540 ist ja auch nur eine "Zwischenloesung".

Sehr, sehr schade, dass wieder einer das Zeitliche nimmt und dem Markt entschwindet -- und gerade

in DEM Zustand :(

Aber - und das muss ich an der Stelle wirklich mal zu "Papier" bringen - lieber im tagtaeglichen "Kampf"

einen Kameraden verloren, als einen Museums-Standschaden in die Presse geschoben...

Kopf hoch, Du hast Dir da einen wunderschoenen, grauen Nachfolger geangelt. Glueckwunsch! :-))!

PS: meinem E34 wollte heute morgen auch einer an den Vorderwagen, aber ein beherzter Bremsfuss

konnte Schlimmeres vermeiden.

S.Schnuse
Geschrieben

Hier eine kleine Inspiration mit Bezug zum historischen Motorsport: :wink:

w13.jpg

Würde gut zu meinem Roller passen:

dsc7296f.jpgO:-)

Pinin1970
Geschrieben

Herzlichen Glückwunsch zur Graunase 2.0

Schönes Auto und pass auf das die Stupsnase so bleibt wie sie ist und der neckische Heckspiler nicht die Form verliert:wink:

Schön zu hören das bei deinem Unfall "nur" Blechschaden entstanden ist und Du heil davon gekommen bist.

Allzeit knitterfrei Fahrt

Sven

BruNei_carFRe@K
Geschrieben

Da ist man mal ein paar Tage abwesend und schon passieren hier die kuriosesten Dinge. Wirklich schade um den "M6" , ein tolles Auto und den Bildern zu urteilen, in einem makellosen Zustand. :-))!

Aber ich hätte von dir erwartet, dass du wieder zu einem großen BMW Coupe tendierst (8er :wink: )

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×