Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Atombender

Ecomobile

Empfohlene Beiträge

Atombender
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Weiß nicht, wohin damit sonst, deshalb unter "Aus dem Alltag"

Hat jemand Erfahrungen mit einen dieser Fahrzeuge gemacht, kennt jemand einen Besitzer oder ist sogar selbst einer?

http://eco.peraves.ch/

Den ziemlich heftigen Preis einmal außen vor gelassen finde ich diese Kabinenmotorräder hochinteressant. Meistens steht bei solcher Art Fahrzeug der ökologische Aspekt im Vordergrund, hier gibt's Schmacke's Vierzylinder BMW-Motoren, gern auch mit Aufladung und bis zu 190 PS. Durch die sehr gute Aerodynamik (cw-Wert 0,17-0,19) hält sich der Verbrauch aber noch in Grenzen, dafür ist der Top Speed umso höher.

Die Gesamtlänge bei den Zweisitzern liegt auf Mini-Niveau, dafür kann das Ecomobile in der Breite punkten. Ich frag mich aber, ob die Stützräder bzw. deren Sensoren wirklich narrensicher sind.

VbdkZB9-Sd4

PS: Kann das sein, dass der 1.0 Liter Motor mit 98 PS noch aus der BMW K-1 stammt? *lach*

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
thkais
Geschrieben

Ich kenne jemanden - nämlich mich ;-)

Die Frage nach den Stützrädern ist die meist gestellte.

Nein, sie fahren nicht automatisch ein oder aus.

Um die nächste Frage zu beantworten: Nein, man vergisst nicht, sie auszufahren. Genauso, wie ein "normaler" Motorradfahrer beim Anhalten die Füße von den Rasten nimmt, geht das Auslösen des Fahrwerks in Fleisch und Blut über. Beim Kauf eines Fahrzeugs bekommt man auch einen 2-tägigen Fahrkurs - und den braucht man wirklich.

Wie schon richtig vermutet, stammt der gesamte Antriebsstrang aus der K-Reihe von BMW. Das Fahrzeug wird schon eine Weile gebaut, deshalb sind 1000er, 1100er und zuletzt auch 1200er vertreten. Ich selbst fahre "nur" eine 1000er, aber die 90PS sind - dank des Cw-Werts von weit weniger als 0,2 - für 240km/h gut, die Fahrleistungen sind wegen des höheren Gewichts schlechter als bei einem Motorrad, aber entsprechen einem Sportwagen. Mir langts auf jeden Fall ;-)

So richtig Spaß macht das Teil aber auf der Landstraße. Was man ihm nicht ansieht und man kaum glauben mag, Kurven lassen sich super fahren. Die schweizer Cracks treiben nach eigenen Aussagen auf Passstraßen so manchem Motorradfahrer die Tränen in die Augen.

Meine Entscheidung, mir das Teil zuzulegen kam daher, dass ich oft mit dem Motorrad in den Urlaub gefahren bin - und wenn man 500km von zu Haus weg ist, kann man sich das Wetter nicht aussuchen. Irgendwann ist mir ein Ecomobil begegnet, und ich wollte unbedingt eines haben. 10 Jahre war sparen angesagt, dann hat es zu einem gebrauchten gerreicht - und es ist *jeden* Cent wert.

Wer viel Motorrad fährt (u.a. auch zur Arbeit) kann sicher nachvollziehen, wie lästig die Klamotten sind. Will man auf einer Tour irgendwo essen gehen oder mal eine Sehenswürdigkeit besuchen, schleppt man sich an den Klamotten und am Helm tot - weil alles passt eben nicht in die Koffer. Ich fahre im Sommer in kurzen Klamotten und nicht in der transportablen Leder-Sauna.

Das Eco hat eigentlich nur Vorteile: Fahrfeeling wie ein Motorrad, Wetterunabhängig, eine Sicherheitszelle aus Kevlar, keine Klamotten / Helm, Langstreckentauglich (50 Liter Tank!) und man kann lange Strecken fahren, ohne dass einem der Allerwerteste weh tut.

Man kann es - leider - nicht verhindern, dass man mit so einem Fahrzeug auffällt. Und es polarisiert - die einen finden es toll, es gibt aber auch Menschen, die nichts Gutes daran finden. Nun, ich finde z.B. SUVs affig - das ist eben Geschmackssache.

Inzwischen wird schon einige Jahre der Nachfolger (Monotracer) hergestellt und demnächst gibt es eine E-Version (der Prototyp hat den X-Prize für effektive Fahrzeuge gewonnen, 0,7l/100km Äquivalentverbrauch). Ich hatte letztens Gelegenheit, bei einem E-Tracer mit 80kW-Motor mitzufahren - der absolute Wahnsinn. Die Beschleunigung war der Hammer.

Fazit: Der Preis ist exklusiv, aber gebrauchte Fahrzeuge sind bezahlbar. Ich würde es jederzeit wieder kaufen.

F40org
Geschrieben
Ich kenne jemanden - nämlich mich ;-)

Vielen Dank!!!

Endlich jemand der so ein Fahrzeug fährt bzw. besitzt und nicht immer nur vom Hören-Sagen berichtet wird. :-))!

master_p
Geschrieben

Sieht ja ganz lustig und spaßig aus. Ob's mir ein Motorrad ersetzen würde... weiß ich nicht. Aber für die Urlaubsreise würde ich eh ein Auto nutzen. Was kostet so'n Zäpfchen denn?

F40org
Geschrieben
Ich kenne jemanden - nämlich mich ;-)

Bist Du einer dieser "Ecomobilisten"?

008hfq.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...