Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
CountachQV

Kleines Treffen mit Wiesmann-Besuch

Empfohlene Beiträge

CountachQV
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Nach dem wir im 2008 schon in Frankenberg und 2010 in Nümbrecht waren gedieh die Idee einen nächsten Besuch im Sauerland mit einem Besuch bei der Manufaktur in Dülmen zu verbinden.

Unsere Freunde Martin und Ursula aus dem Märkischen Kreis (User collaudatore) haben sich an die Organisation gemacht, ihnen ist auch das Treffen in Frankenberg zu verdanken.

Die Planung war dass die kleine schweizer Fraktion bestehend aus mir, meiner Frau und der Chianti-farbenen Bella aus Italia, am Donnerstag hochfahren (laut Karte, Meereshöhe runter), am Freitag die Manufaktur besichtigten, am Samstag eine ausgedehnte Ausfahrt durchs Sauerland und am Sonntag wieder gen Süden düsen.

Komplettiert wurde die Runde durch einen silbernen Jalpa, durch Kermit (äh Murci in Itaker grün - User countach2v), dem Gallardo von Martin und noch 2 Freunde aus dem Lambo-Club deren Murci aber schon abgemeldet ist.

Am Freitag haben sich ausserdem Muviehstar und Artegafreak zu uns gesellt um der Besichtigung in Dülmen beizuwohnen artegafreak musste/durfte ihren MF4 GT aus dem Service abholen war also ideal getroffen.

Ich habe die Fotos mal Online gestellt und werde morgen ein wenig dazu schreiben, vorweg Planung super, Wetter cool aber nice, Heimfahrt wie im April, von Sonne bis Starkregen mit Sicht unter 50m war alles dabei.

Die Bella steht angestaubt wieder in der Garage, die angegrauten Felgen zeugen von 1500 problemlosen Kilometern in 4 Tagen, mit 240l Sprit- und 0,5l Ölverbrauch.

Wie man sieht positiv verrückt übers Wochenende schnell mal nach Dülmen zu düsen dabei wäre ca. 100km weg der schweizer Vertreter der Geckos oder in Lörrach der nächste deutsche...

http://www.countach.ch/Wiesmann.html

IMG_0534.JPG

IMG_0536.JPG

Meine traumfarbe für den MF3...

IMG_0532.JPG

IMG_0546.JPG

IMG_0548.JPG

bearbeitet von CountachQV
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Muhviehstar
Geschrieben

Schön euch mal getroffen zu haben! Dein Countach ist wirklich ein Augenschmaus, Raymond!

CountachQV
Geschrieben (bearbeitet)

Am Donnerstag fuhren wir also am Mittag gen Norden, nervend dabei die ewigen, endlosen Baustellen zwischen Baden-Baden und Offenburg. Wahrlich ziemlich anstrengend mit einem knapp 2m Auto (2m mit Spiegel, 1,80 Karosse) links sich neben den Lastwagen durchzuzwängen, da achtet man auf jeden Schlenker doppelt.

Bis auf einen kleinen Stau rund um Mannheim und einem Unfall-Stau nach Frankfurt kamen wir gut durch, auf der Raststätte Siegerland um 17h wurde dann mal neuer Kraftstoff gebunkert.

15 Km vor dem Ziel kamen wir dann in den wohl unvermeidlichen Feierabend-Stau und folgten der netten Dame aus dem TomTom-Kästchen welche uns Überland über Nachrodt nach Iserlohn lotste, nicht gerade die idealen Strassen für einen QV aber egal.

Pünktlich wie eine schweizer Uhr kamen wir dann um 18h bei unseren Freunden an, nach dem Empfang/Einrichten gings zum Italiener (was sonst) zum Nachtessen.

Für Freitag war der Besuch in Dülmen angesagt, wieder Erwarten kamen wir ohne Stau dorthin worauf das Gallardo-Navi versagte und uns einen grossen Bogen um den Gecko fahren liess anstatt direkt die Ausfahrt bei Gecko-World zu nehmen (unser TomTom hätte es besser gewusst).

IMG_0495.jpg

Auf dem Parkplatz der Manufaktur warteten schon Muviehstar und Artegafreak, leider wurde aufgrund des Gallardo-Navis nix mit Bildern von der Ankunft...

IMG_0497.jpg

Ein Testfahrer drehte seine Runden mit einem Auto um die Motorelektronik abzustimmen, geiler Sound :-))!

Nach der Sitzprobe in Artegafreaks MF4 GT durfte ich überrascht feststellen wie unobjektiv Testfahrer von Zeitschriften sein können, wer sich jemals über den Fussraum eines Countach/Diablo beschwert hat ist sicher noch nie in einem MF4/5 gesessen! Den Fahrgastraum kann man nur als kuschelig zu eng bezeichnen.

Drinnen wurde uns dann eröffnet dass es ein kleines Problem mit unserer gebuchten Führung gäbe, einer der Besucher-Lotsen war krank ein Anderer unabkömmlich. Die Wartezeit wurde dann mit einer Erfrischung überbrückt.

IMG_0504.JPG

Die Manufaktur war sehr interessant, wobei man schnell merkte dass unser Guide noch nicht lange bei der Firma ist.

IMG_0530.JPG

Bei den Bremsen muss Wiesmann allerdings nachbessern, dieses BMW Gebastel ist für 08:15 Fahrer vielleicht ausreichend, aber wenn man den Gecko artgemäss bewegen will taugt diese Einkolben-Anlage nichts, die laufen immer schräg ab, das gleiche Konzept ist im Mini zu finden, auf nächstes Jahr wechseln wir in der Challenge.ch auf die 4-Kolben Anlage des JCW, dann ist diese ewige Sorge behoben.

IMG_0529.JPG

Die Sattlerei arbeitet sehr gut, wir waren echt angetan ob der Qualität.

IMG_0525.JPG

Was uns hingegen als Sportwagenfahrer ziemlich enttäuschte war dass wir Individualisten zum Abschied nicht mal ne Broschüre oder sonstige Unterlagen ausgehändigt bekamen.

Sorry, aber wenn 5 Lambo-Fahrer kommen dann sollte man den Allerwertesten hochbekommen und entsprechende Doku bereitstellen, denn das dürfte wohl die potentiellsten Neu-Kunden sein von der Masse die sonst Führungen bucht.

Dank Artegafreak und ihren Beziehungen erhielten wir dann doch noch über Umwege wenigstens eine CD über Wiesmann, naja für Neukunden-Förderung gibt sicher auch Kurse in Abendschulen...

Dazu passend war dass niemand da war der sich dazu berufen fühlte unseren Frauen irgendetwas aus der Boutique verkaufen zu wollen.

Aber weiter im Programm, Mittagessen mit Benzingesprächen, anschliessend ein Abstecher zu Manufactum in Waltrop, da fanden wir lustigerweise ganze Berge der Basler Spezialität die wir auch unseren Freunden mitbrachten, die berühmten "Basler Läckerli", eine Art Lebkuchen mit Honig. http://www.laeckerli-huus.ch

IMG_0538.JPG

Am Samstag sind wir zu einer entspannten Ausfahrt durchs Sauerland gestartet, die Runde umfasst den Möhnsee, Arnsberg, Sundern usw. am Sorpesee im Hotel Seegarten haben wir dann ausgezeichnet gespiesen. Leider war aber kein Diablo dabei. http://www.hotel-seegarten.com/hotel-seegarten-eldiablo.htm

IMG_6104.jpg

IMG_6112.jpg

Am Sonntag wie erwähnt die Rückfahrt in die Schweiz, in weiser Voraussicht hatte ich in der Vorwoche der Bella noch neue Ballerinas spendiert, mit den vorgängig 1,8mm Restprofil wäre es ziemlich unangenehm geworden angesichts der Wassermassen die bei Freiburg auf uns einprasselten.

IMG_0543.JPG

Alle Bilder (ja sind ein wenig viele von der schönen Landschaft bei der Rückfahrt): http://www.countach.ch/Wiesmann.html

bearbeitet von CountachQV
806
Geschrieben

Schade, daß Euch der Besuch organisatorisch ein bißchen verleidet wurde.

Als ich (nur mit meiner Frau und meinem Z4M-Freund) nach der IAA zum vereinbarten Probefahrttermin dort war, hatte ich ja quasi VIP-Behandlung! Herr Kastner hatte insgesamt ca. 5 Stunden (!!!) Zeit für uns, alleine die Werksführung dauerte nahezu zwei Stunden und es blieb wahrlich keine Frage offen - und ich hatte Fragen!

Deswegen war auch der Kauf der 806 kein langes Rumfezackere, sondern danach mit zwei Faxen und vier Mails erledigt (incl. Preisverhandlung).

Ich glaube, daß die in letzter Zeit stark gestiegene Medienresonanz (Kabel1 usw.) dafür sorgt, daß die kleine Unternehmung mit "touristischen" Anfragen überhäuft wird und dafür schlicht keine Ressourcen vorhalten kann und will. Vertrieb machen ja nur drei oder vier Leute dort und die sind auch noch europaweit unterwegs - da mag das noch etwas stiefmütterlich behandelt sein.

sicher hast Du recht, daß man vielleicht etwas individueller auf die Besuchergruppen reagieren sollte - Lambofahrer sind halt eher Zielgruppe auch zukünftiger Verkäufe als ein Ausflug der Wörthersee-Fraktion; das hätte geschickter laufen können.

Markus

CountachQV
Geschrieben (bearbeitet)

Die Film-Crew von Kabel 1 war auch dort, wir fanden es unverständlich weil man sich als Gruppe vorgängig anmelden und die Rechnung begleichen muss, von dem her wusste man was bzw wer da kommt.

Niemand hat erwartet dass man den roten Teppich ausrollt, das wäre auch völlig übertrieben.

Ich habe es schon erlebt dass bei einem Lambo-Händler die halbe Halle auf den Kopf gestellt wurde um einem potentiellen Kunden eine Probefahrt zu ermöglichen, das zeigt wie man auch mit Kunden umgehen kann.

Oder im September wurden die Mitglieder des schweizer Clubs in St.Agatha vom CEO persönlich empfangen:

http://www.lamborghiniclub.ch/PastEvents/Italien_2010/index.html

Sicher haben wir uns nicht als Kaufinteressenten angemeldet (aber ich habe fest vor einen MF3 zu kaufen), aber alleine die Anmeldung zur Führung war nicht gerade was man als reibungslos bezeichnen würde.

bearbeitet von CountachQV
Artegafreak
Geschrieben

Hallo Raymond,

es hat mich riesig gefreut, Dich und Deine kleine aber sehr erlesene Lamborghinitruppe kennen zu lernen. Vielen Dank für die freundliche Aufnahme in eurer kleinen Gemeinschaft - ich habe den Tag sehr genossen.:-))!

Habe auch noch ein paar Bilder - werde sie Dir bald zukommen lassen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...