Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Cessna340

wi4z + Cessna im CLK 55 AMG: Test v-max und 0-100 km/h

Empfohlene Beiträge

Cessna340
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Gestern ging's mit den Sommerreifen das erste Mal auf die Bahn. wi4z und ich wollten hierbei das Beschleunigungsvermögen im oberen Gaschwindigkeitsbereich und die Höchstgeschwindigkeit testen.

Leider war die Verkehrsdichte höher als befürchtet und so mußten wir den ersten Test auf der A8 Stuttgart-München spaßvoll aber ergebnislos beenden.

Wir fuhren dann auf die A81 Heilbronn-Würzburg, die zwar deutlich weniger befahren war, aber fast durchgängig zweispurig ist und auch nur wenige gerade Stücke aufweist. Da ich mir für solche Fahrten recht strenge Sicherheitskriterien auferlege (max. Geschwindigkeitsdifferenz zur benachbarten Spur 100 km/h, Kurven mit Bremsweg = Sichtweite fahren), konnten wir leider nicht bis zur Abriegelung vordringen. Laut Fahrzeugschein: "280 km/h, el. begrenzt durch Firma Mercedes-AMG". hierbei werden sicher knapp über 280 km/h bei abgefahrenen Reifen erlaubt (meine sind noch neu, ca. 1,7 % größerer Abrollumfang als bei 1,6 mm Restprofil => Abregelung derzeit vermutlich irgendwo bei echten 285 km/h ... 290 km/h).

Ergebnis waren GPS-gemessene 284 km/h. Der grundsätzlich sehr genaue Tacho zeigte hierbei 289 km/h an. Die Bahn verlief eben, + 9°C, ca. 980 hPa und Vortrieb war noch deutlich da. Heute werde ich auf dem Weg nach Basel versuchen, die Abregelung zu erfahren. Das GPS wird mitlaufen.

Leider hat wi4z vor Schreck nur den Fußraum fotografiert. Auch die Lüftungsdüsen hat er formatfüllend aufgenommen, aber den Tacho nur ein Mal (bei 264 km/h = 260 km/h GPS) erwischt.

Mordsmäßig Spaß machte die Abfahrt und die anschließende Auffahrt in die Gegenrichtung - :wink2: wi4z, bist Du immer noch grün? :D :D :D Deutlich bergauf, standen kurz vor der Kuppe oben 270 km/h an :D

Auf der Landstraße standen dann noch Tests von 0-100 km/h an. Die Hysterese des Tachos wurde grob ermittelt. Wir haben 5 Versuche durchgeführt (2 Personen im Fahrzeug):

- 4,8 s (leicht bergab), und 2 x 4,9 s (eben)

- 5,1 s (leicht bergauf)

- und einer Ausnahme: lange schwarze Striche im zweiten Versuch kosteten wertvolle Zehntel an Zeit und Profil (-> 5,4 s).

Für alle, denen dies nicht genau genug ist, habe ich gestern einen Performance Meter AP-22 der Firma Race Technology bestellt: gut 300 EUR teuer, mit Messung aller Beschleunigungszeiten und Kurvenbeschleunigung sowie (wohl durch vektorielle Ermittlung der Beschleunigung) relativ unproblematische erforderliche horizontale Genauigkeit. Die Ergebnisse können auch via PC analysiert werden. Ein Rückschluß auf die Motorleistung ist möglich (-> Fahrer, die mit Ihrer Werkstatt streiten: zu mir bitte).

Hiermit werde ich künftig für Carpassion objektive Testergebnisse von Fahrzeugen ermitteln. Ergebnisse mit dem AP-22 folgen bald.

Der Test in Bildern:

Das Testobjekt:

CLK55-Seite-links-klein.jpg

CLK55-hinten-links-klein.jpg

Für den Vortrieb verantwortlich:

CLK55-Motor-1-klein.jpg

Die anderen Verkehrsteilnehmer mußten sich mit dieser Ansicht begnügen:

CLK55-hinten-klein.jpg

Das Testergebnis:

GPS-448-kmh.jpg

OK, das war eine Cessna 421 im Sinkflug :D

Hier der Wert von gestern:

GPS-284-kmh.jpg

Der Profi(l)-Vernichter:

Grischa-Heitz-klein.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ITManager
Geschrieben

Das klingt nach Fun! :D Passt aber auf das Ihr euch nicht den Arsch abfahrt! Als ich in eurem Alter war konnte ich mir sowas nicht erlauben! :-))!

Nun ich bin ja kein Fachmann aber mich würde mal interessieren wie das Performance Meter AP-22 der Firma Race Technology genau funktioniert.

M3Maniac
Geschrieben

Hallo Cessna

Klingt gut und schaut auch gut aus 8) Glückwunsch zu dem tollen Auto :-))!

Ein Bissl Spass muss ja bekanntlich sein... vielleicht trifft man sich mal irgendwo auf der Strasse :wink:

Cheers :wink2:

P.S.: welche Rad/Reifen Kombination hast Du drauf (Marke, Dimensionen...)?

Cessna340
Geschrieben

AP-22: Beschleunigungssensoren (möglicherweise piezoelektrisch), << 0,1 m/s²

Reifen: P Zero Rossso, Standard-Format mit 225/40/18 und 255/35/18. Ein Treffen wäre bestimmt spaßig :-))!

Außer dem Pirelli läßt AMG derzeit nix auf den CLK 55. Die Reifen haften noch nicht ganz optimal.

DAMIEN
Geschrieben

Ich klasse :-))! Der Wagen sieht einfach super aus :hug:

Viel spaß mit der schönen Dame und mach mal, wenn möglich, ein Video mit vviiieeelll Sound :-))!:D

Autopista
Geschrieben

Der geht doch Null!

Nein im Ernst. Tolles Auto, starker Motor, starke Fahrleistungen.

DonRobert
Geschrieben

Der geht ja ab wie ne Bombe......

Die Messung einfach nur mega profesionell...schade, dass du nicht hier in NRW wohnst!!!! :-(((°:-(((°:-(((°

Tim CH
Geschrieben

....

Für alle, denen dies nicht genau genug ist, habe ich gestern einen Performance Meter AP-22 der Firma Race Technology bestellt: gut 300 EUR teuer, mit Messung aller Beschleunigungszeiten und Kurvenbeschleunigung sowie (wohl durch vektorielle Ermittlung der Beschleunigung) relativ unproblematische erforderliche horizontale Genauigkeit. Die Ergebnisse können auch via PC analysiert werden. Ein Rückschluß auf die Motorleistung ist möglich (-> Fahrer, die mit Ihrer Werkstatt streiten: zu mir bitte).

Hiermit werde ich künftig für Carpassion objektive Testergebnisse von Fahrzeugen ermitteln. Ergebnisse mit dem AP-22 folgen bald.

:-))! Ich melde mich hiermit schon mal für eine Beschleunigungstest-Messung im Sommer an :wink2:

CU & Gruss

Tim

WiWa
Geschrieben

Moisen

Schöner Bericht - vielen Dank. Der Spaß kam wohl auch nicht zu kurz.....

Wann bekommen wir denn die Bilder vom Fußraum und von den Lüftungsschlitzen zu shen? :D

wi4z
Geschrieben

Es ist einfach der Hammer, wie dieser Wagen abgeht. Von der AB runter, die Rückrichtung drauf mit spektakulären Drifts (ich war positiv von der Verarbeitungsqualität des Wagens überrascht, der Griff hat meinem Zerren nicht nachgegeben) und aus dem Drift heraus volle Beschleunigung auf die Einfädelspur und weiter den Berg rauf 200, 240, 260, 270 (GPS km/h natürlich) ohne Anstrengung. Wenn die Strecke nicht so kurvig und befahren gewesen wäre, der Cessna wäre so gegen den Begrenzer bei ~290 gefahren, dass der abgebrochen wäre. X-)

Meine Anfahrversuche belohnte der Wagen mit Werten unter 5s auf 100 km/h. Nach meiner gefühlten subjektiven Einschätzung hat Cessnas CLK eher 400ps.

Nächstes mal garantiert mit Video!

Das mit meinen Fotokünsten ist wirklich kein Witz. Ich hab alles andere getroffen, nur den Tacho nicht :-(((°

Cessna340
Geschrieben

So, jetzt weiß ich's (heute war die Bahn mal kurz völlig frei):

Abregelung bei Digital-Tacho 289 km/h (manchmal flackern kurz die 290 km/h) => GPS 285,4 km/h.

Beweisfoto folgt morgen.

Das Abregeln war deutlich zu spüren. Erwähnenswert ist der sehr moderate Geräuschpegel auch über 250 km/h.

285,4 km/h mit nagelneuen Reifen ergeben mit 6 mm weniger Profil (=> 1,6 mm Restprofil an meinen Hinterrädern, laut Meßschieber derzeit 7,5 mm) exakt 280 km/h.

Noch was Interessantes: der Verbrauchscomputer zeigt einen um 6 % zu hohen Verbrauch an (der von unserem E 46 dagegen scheint zu beschönigen, Ergebnisse später).

Cessna340
Geschrieben

Das GPS von gestern:

GPS-285-kmh.JPG

Noch eine Anmerkung zur Summenwirkung aus Hystere + Schlupf, da ich dies gefragt wurde:

macht mal folgendes: beschleunigt bestmöglich durch die 100 km/h durch und tretet genau bei 100 km/h die Kupplung. Der Reifenschlupf würde ein Sinken des Tachos ergeben, die in der Regel deutlich größere Hysterese bedingt jedoch ein weiteres Ansteigen, in meinem Fall um ca. 6 ... 7 km/h; abzüglich der beim Warten verlorenen Speed muß man um 7 ... 8 km/h korrigieren. Der Tacho läuft bei mir bei 100 km/h um 2 km/h vor => bei angezeigten 95 km/h liegen echte 100 km/h an. Dort muß man also bei meinem CLK 55 mit neuen Reifen die Uhr drücken, wenn man 0 - 100 km/h mißt.

Auch bei 200 km/h gibt's noch eine kleine Summenwirkung aus Hysterese + Schlupf (kompensiert einen Teil der Hysterese) von etwa 3 km/h, die durch die Tachoabweichung kompensiert wird.

Der AP-22 wird das Messen deutlich vereinfachen...

328i
Geschrieben

Hallo Cessna340

Erstmal. GEILES AUTO

Hab mal einen CLK 55 (W208) AMG von Digi Tec gefahren. Laut Tacho bin ich mit ihm 289 KM/H gefahren ( Kann man im Bordcomputer aud Digital umschalten, kennst du bestimm ).

Hast du keine Angst vor Führerscheinentzug ? :lol:

MFG

Cessna340
Geschrieben

@ all: Danke für die vielen Komplimente!

@ 328i:

Bei mir wären dann vermutlich auch noch die Berufspilotnelizenz nebst Instrumentenflug- und Mehrmotorenberchtigung betroffen... :cry: Daher passe ich etwas auf (in der Regel nicht mehr als 22 km/h zu schnell). Beim Überholen ist es aber ein Problem, da dich 5 s Vollgas bei 80 in absolut rechtskritische Geschwinidigkkeitsbereiche befördern.

Derzeit bin ich punktefrei, maximal war ich mal bei 3 Stück. Neben einem wachsamen Auge habe ich da aber bestimmt auch schon etwas Glück gehabt.

Psychodad
Geschrieben

Heftig. :-o

Die ermittelten Werte sind doch etwas besser als ich erwartet habe.

Hut ab :-))!

Ein geiles Geschoss :D

streicher
Geschrieben

Das 4. Bild zeigt aber nicht deinen Wagen oder?!

wegen dem AA 550, du hast AA 555...

eine klitzekleine Mogelpackung also :wink:

Ich hab heute bei meinem Reifenspezi einen CLK 55 (Silber, so wie du ihn hast) in tief gesehen, also mit nem Gewindefahrwerk! Stand ihm wirklich sehr gut.

Und du willst ihn auf keinen Fall ein bisschen tieferlegen ?!

:wink2:

Cessna340
Geschrieben

@ streicher:

meine Original-Nummer poste ich aus bestimmten Gründen nicht so öffentlich - aber "A" und "5" kommt im Original vor :wink:

Tieferlegen? Nein... Dann fotografiert wi4z demnächst Schiebedach und Heckspoiler statt dem Tacho :D:wink2:

Ne, ernsthaft, er stellt für mich den optimalen Kompromiß aus sportlicher Straßenlage und Langstreckenkomfort dar (Auslegung eindeutig richtung ersterem, aber wie ich finde wirklich exzellente Abstimmung, da ohne unnötige Härte - empfindet übrigens mein Bruder auch so, der einen 328 Ci fährt).

streicher
Geschrieben

und von AMG gibt's da auch nichts ohne dass die Abstimmung komplett im Eimer ist?!

Dein Wagen sieht natürlich schon so sehr schön aus, aber den, den ich heute gesehen hab sah ne Ecke "brutaler" (mir fällt gerad kein besseres Wort ein) aus, gefiel mir persönlich etwas besser da der Wagen halt flacher und breiter wirkte. Schade dass ich die Cam nicht dabei hatte...

Die Werte sind übrigens :-))!

:wink2:

ps. die Nummernschilder hast du gut retuschiert, sieht sehr echt aus

Felix
Geschrieben

starker wagen cessna! die werte sind top und macht auch sicher einen mords-pass mit dem ding zu cruisen.

eben hab ich auf www.mbworld.org das erste bild der AMG 4-rohr abgasanlage für den CLK55 gesehen. gibts jetzt als sonder austattung und schaut echt gut aus. ich glaube das wäre noch ne überlegung wert. oder findet ihr das ZU viel?

attachment.php?s=&postid=297669

den ganzen links gibts hier:

http://forums.mbworld.org/forums/showthread.php?s=&threadid=31626

Cessna340
Geschrieben

Kostet inkl. Montage 3 kEUR :-?:-?

Gefallen würde sie mir eigentlich schon, aber ich werde wohl noch eine Weile warten - das Auto war schon so nicht gerade billig, und Leistungszuwachs bringt die Anlage wahrscheinlich nicht.

master_p
Geschrieben
...und Leistungszuwachs bringt die Anlage wahrscheinlich nicht.

Aber geil aussehen tut's! :D

CL600AMG
Geschrieben

Schöner CLK, doch auch ich habe den Wagen getestet mit aufgehobener V Max sperre. Die Bedingungen waren ein bisschen besser, nähmlich die Teststrecke Nardo in Süditalien. Unser Test beschäftigte sich mit den CLK 55 AMG, mit und ohne Tuning. Ich, als Chiptuner in dem Geschäft tätig, schaffte mit dem "normalen" nur mit mühe und not 282 Km/H. Selbst die getunten mit ca. 400-450 PS schafften 300 abgeregelt, doch ab 270 gings dann langsam zur V Max. Selbst mein CL63 AMG mit extremer Leistunssteigerung hat probleme ab 280 weiter zu beschleunigen ( von 444 Ps auf knapp 705 PS). Viel Spaß trotzdem. Die Lenkung ist einfach klasse.

wi4z
Geschrieben

Wie tunt man einen CL63 auf 700PS? Leistungssteigerung, Du bist mir ja einer. :???:

M@rtin
Geschrieben

Hallo Richy!!

Was hat denn Lausters Tuning diesmal gemacht, dass der CL63 eine sooo enorme Leistungssteigerung erreicht? Das musst du uns mal erklären.

Und wo erreiche ich Lausters Tuning? Ich habe keine Telefonnummer gefunden, oder Homepage etc...

Kannst du uns auch da weiterhelfen, viele hier sind ganz scharf auf die Lesitungskits von Lausters Tuning!!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...