Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
aston426

Erkennen wir die unterschiedlichen Modelle?

Empfohlene Beiträge

aston426
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Hallo!

Mich verwundert etwas: In der aktuellen AutoBild Sportscars ist ein ein Audi R8 von MTM mit gemessenen 560PS laut GPS "nur" 295 km/h Spitze gefahren.

Wie kann das sein, wenn ab Werk der 525PS V10 schon 316 laufen soll?

Der Wagen hat zwar ein Spoilerpaket drauf, das generiert allerdings nicht besonders viel Abtrieb. Daran kanns nicht liegen, zumal der Gallardo Superleggera mit dem Spoiler auch 325 schafft.

Grüße

_____________________

EDIT BY MECKI -> Hier gehts mit den R8 Thema weiter: http://www.carpassion.com/audi-s-rs-r/44355-bringen-r8-leistung-i.html

bearbeitet von mecki
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Spyderman
Geschrieben
Hallo!

Mich verwundert etwas: In der aktuellen AutoBild Sportscars ist ein ein Audi R8 von MTM mit gemessenen 560PS laut GPS "nur" 295 km/h Spitze gefahren.

Verwundert mich überhaupt nicht. Audis sind eigentlich generell nur auf dem Papier schnell.

Ich erinnere mich (ungern) an meinen Abt-TT, der mdst. 260 PS hatte (oder haben sollte) und locker 260 km/h gehen sollte. Die Ernüchterung kam, als ich bei 270 (Tachoanzeige!) die Lichthupe eines 1974er 911 turbos im Rückspiegel zu sehen bekam. Als ich den 11er vorbeiließ (oder trotz Bleifuß mit Drehzahl im roten Bereich vorbeilassen musste :evil:) erkannte ich am Heckflügel, dass dieses Modell gerade mal mit 250 angegeben ist. Dann zog der turbo (arroganterweise im Originalzustand!) auch noch locker davon, :-o während mein tiefer, breiter, "cooler" :-(((° Abt-Audi mit seiner höheren Werksangabe auf der Kriechspur verkümmerte. :oops:

Zu jener Zeit wohnte ich noch bei Abt um die Ecke (Kempten) und man verwies mich auf das "tolle Leistungsdiagramm". Jaja, Papier ist geduldig...:???: Da wusste ich, dass ich mich früher oder später von der Marke Audi verabschieden musste. :cry:

Übrigens, ähnlich geht es meinem besten Freund mit seinem Abt-A5.

Wow, war der schnell - zumindest in dessen Erzählungen. Sieht aber dann kein Land, wenn wir auf der BAB unterwegs sind und ein Serien-500er SL die Pferde springen lässt. :D

Vermutlich werden jetzt ein paar unverbesserliche Audi-Fans auch springen (aber nicht vor Freude, sondern an die Decke), aber lasst Euch sagen: ein Audi ist kein Porsche und Einsicht ist der erste Weg zur Besserung! :-))!

Gruß an alle,

Thomas

Spyderman
Geschrieben
Die 359.9PS stehen schon bei 3627.6 U/min an O:-)

Edit: ist ein punkt im diagramm der angedeutet wurde. Ist nicht die leistung bei 3627.6 u/min.

Ach Jungs,

war doch nur ein Scherz für Achim! :wink:

Aber danke für die Aufklärung!

Ich habe allerdings zum Thema Leistungskurve einen kleinen Erfahrungsbericht posten müssen!

Ciao,

Thomas

vg-1
Geschrieben

und woher willst du wissen dass der turbo original war? nur weil er von aussen so aussah? :rolleyes:

hohlbaum
Geschrieben

Um die wahre Geschwindigkeit herauszufinden, brauchst du ein GPS-Gerät, was die momentane Geschwindigkeit anzeigt und freie "Sicht" zu den Satelliten. Nur so kannst Du erfahren, wie schnell der Wagen wirklich ist

Marc W.
Geschrieben

Mein original Audi ist ab 250km/h schneller, als mein original 993turbo. Das liegt einfach an der Aerodynamik der älteren 911er, da ist ein moderner Audi eindeutig windschlüpfriger. Insofern hatte der "Ur"-turbo entweder deutlich mehr Leistung oder die haben Dir mehr breit/tief als stark verkauft... :D

Auf jeden Fall kann ein original Ur-turbo mit 260PS einen TT mit 260PS nicht distanzieren, wobei, kommt auf die Größe und den Anstellwinkel des Heckspoilers am TT an. :wink:

Spyderman
Geschrieben
und woher willst du wissen dass der turbo original war? nur weil er von aussen so aussah? :rolleyes:

Da kannst Du natürlich Recht haben - theoretisch. :???:

"Kleine" 911er Porsche und BMWs bekommt man ja ab Werk schon mit "turbo"- bzw. M-Look. Und die meisten M3s sind eigentlich kleine 3er.

1974 waren das zumeist schlecht gemachte Umbauten, die man vom Original leicht unterscheiden kann.

Aber wenn es ein umgebautes G-Modell mit 175PS gewesen sein sollte, dann wäre die Schande ja noch viel größer gewesen! :-(((°

Spyderman
Geschrieben
Mein original Audi ist ab 250km/h schneller, als mein original 993turbo. Das liegt einfach an der Aerodynamik der älteren 911er, da ist ein moderner Audi eindeutig windschlüpfriger. Insofern hatte der "Ur"-turbo entweder deutlich mehr Leistung oder die haben Dir mehr breit/tief als stark verkauft... :D

Auf jeden Fall kann ein original Ur-turbo mit 260PS einen TT mit 260PS nicht distanzieren, wobei, kommt auf die Größe und den Anstellwinkel des Heckspoilers am TT an. :wink:

Dein Original-Audi kann garnicht schneller sein, als Dein Porsche 993turbo (Neid! :wink: ). Warum? Bis auf eine Ausnahme (die Audi bis heute peinlich ist!) gibt es keine Audis (außer R Acht), die schneller als 250 sind. Alle abgeriegelt!

Somit ist eigentlich jeder Porsche (vielleicht außer dem 924, aber das ist ja eigentlich auch ein Audi!) schneller als jeder Audi ab Werk!

Grüße auf die schöne Insel,

Thomas

Marc W.
Geschrieben
Warum? Bis auf eine Ausnahme (die Audi bis heute peinlich ist!) gibt es keine Audis (außer R Acht), die schneller als 250 sind. Alle abgeriegelt!

Da muß ich Dich leider (:D) eines besseren belehren, mein Audi ist ganz offiziell bei 303km/h (wie jeder RS6plus) abgeriegelt und läuft nach Tacho gut 325km/h. Mein 993turbo (WLSII) ist mit 300km/h angegeben und braucht für Tacho 325km/h deutlich mehr Anlauf.

Spyderman
Geschrieben
Da muß ich Dich leider (:D) eines besseren belehren, mein Audi ist ganz offiziell bei 303km/h (wie jeder RS6plus) abgeriegelt und läuft nach Tacho gut 325km/h. Mein 993turbo (WLSII) ist mit 300km/h angegeben und braucht für Tacho 325km/h deutlich mehr Anlauf.

Dass Du einen "Plus" fährst, konnte ich nicht ahnen. :-o Es gibt ja nur ca. 150 davon in Deutschland. Du hast dann natürlich Recht, aber bei der Stückzahl kann man auf keinen Fall behaupten, dass Audis generell ihre versprochene km-Angabe erreichen, oder?

Nur so nebenbei: Ärgert es Dich eigentlich nicht, dass Dir die vielen PS eh nichts nutzen, da Dein "Plus" im Rückspiegel des vorausfahrenden Smart genau so ausschaut wie ein 136PS-A6-Diesel und der Smart deshalb die Spur nicht freigeben wird? O:-)

mASTER_T
Geschrieben
Somit ist eigentlich jeder Porsche (vielleicht außer dem 924, aber das ist ja eigentlich auch ein Audi!) schneller als jeder Audi ab Werk!

Das stimmt so aber leider nicht, die RS Modelle kann man werkseitig bei 280 km/h abregeln lassen. Die R Modell laufen so schnell es die Physik erlaubt. Und der angesprochene RS6Plus ist auch erst bei 303 km/h abgeregelt.

Insofern kann man festhalten das nur die "A, S, TT" Modell(e) ggfs. bei 250 km/h abgeregelt sind.

LittlePorker-Fan
Geschrieben
Auf jeden Fall kann ein original Ur-turbo mit 260PS einen TT mit 260PS nicht distanzieren, wobei, kommt auf die Größe und den Anstellwinkel des Heckspoilers am TT an. :wink:

Das würde ich jetzt nicht unterschreiben. Der frühe 930 ist auch bei hohen Geschwindigkeiten Spurtstark: 0-200 in 20 Sekunden, damals schneller als ein 512 BBi mit 340 PS ... und auch jenseits der 200 gehts recht flott weiter, ich würde den Oldtimer nicht unterschätzen. Ich kann/darf öfter einen fahren.

Problem ist meist die Kraft auch auf die Straße zu bekommen, besonders bei schlechten Fahrbahnen und hohen Tempo braucht man 1 1/2 Autobahn-Fahrspuren um den Wagen auf Kurs zu halten.

R-U-F
Geschrieben

Ich würde das Auto auch nicht wegen seinem Alter unterschätzen. Der geht gut vorwärts! Die AUDI TT und VW Golf haben halt alle das Problem das die Aerodynamik über 200 km/h ihnen einfach einen Strick dreht. Ich habe mal irgendwo gelesen das in einem Golf V ca. 600 PS erforderlich sind um überhaupt 300 km/h zu schaffen. Ein 996 GT3 mit 360 PS schafft das ohne größere Probleme.

zli
Geschrieben
Das würde ich jetzt nicht unterschreiben. Der frühe 930 ist auch bei hohen Geschwindigkeiten Spurtstark: 0-200 in 20 Sekunden, damals schneller als ein 512 BBi mit 340 PS ... und auch jenseits der 200 gehts recht flott weiter, ich würde den Oldtimer nicht unterschätzen. Ich kann/darf öfter einen fahren.

Problem ist meist die Kraft auch auf die Straße zu bekommen, besonders bei schlechten Fahrbahnen und hohen Tempo braucht man 1 1/2 Autobahn-Fahrspuren um den Wagen auf Kurs zu halten.

ich hatte mal 5 jahre einen 74er 930 (ist aber schon 15 jahre her...). soweit ich mich noch erinnern kann, ging das teil bis 210 (ende 3. gang) wie die hölle, was ja auch bei der leistung/gewicht kein problem war. aber ab dem 4. gang gings doch recht zäher vorwärts.

ich habe mir dann noch ein 964er steuergerät einbauen lassen, das waren dann 300 ps auf knapp 1300kg...

gibt wohl subjektiv kaum etwas das besser abgeht in den ersten 3 gängen:)

LittlePorker-Fan
Geschrieben

ich habe mir dann noch ein 964er steuergerät einbauen lassen, das waren dann 300 ps auf knapp 1300kg...

Hat das wirklich was gebracht? Die Minder-PS der 930-3.0 kommen doch hauptsächlich wegen dem fehlenden LLK? Dachte ich zumindest, ... am wenigsten hätte ich da die Jetronic in Verdacht gehabt.

Ich kann nur von dem 930-3.0 Turbo berichten, auf den ich Zugriff habe. Ansonsten bin ich noch kein anderes Modell von dem Typ gefahren. Es ist ein originales Ersthandfahrzeug, EZ Anfang 76 mit inzwischen originalen 176tsd Kilometern auf der Uhr und einer kompletten Motorrevision in den frühen 90ern bei ca. 160tsd Kilometern. Technisch (und optisch) echter Jahreswagen-Zustand, mit neuwertigen Stoffsitzen usw.

Der dreht eigentlich sehr locker flockig auf seine Tacho 260 und wenn es dann nicht so ein nervenaufreibender "Wellengang" wäre, würde es vermutlich auch weiter gehen. Aber Hochgeschwindigkeitsfahrten sind bei dem Wagen immer recht nervenaufreibend (Originalbereifung 185/70 VR15 vorne und 215/60 VR15 hinten).

Im Jahre 2010 ist das natürlich alles relativ, da ist ein neuer, aktueller TT RS vollkommen ausreichend um diese alte Elite (Dito M635 CSi, 944 Turbo S oder Porsche 928S - die ich alle im Beschleunigungs-Vergleich zu diesem 930-3.0 als z.T. deutlich unterlegen sehe) in Grund und Boden zu fahren.

Aber bei einem getunten 260 PS TT bin ich mir doch recht unsicher. Ich bin da vor 10, 11 Jahren mal einen MTM TT quattro mit um die 250,260,270 PS?? probegefahren und gerade bei dem Wagen war der Effekt, dass man untenrum kaum mit dem Schalten nachgekommen ist aber obenrum ist er dann schnell eingebrochen. Ich glaube, dass der 930 einen solchen (alten) MTM TT packen würde, auch auf der Autobahn - mit guten Fahrbahnbelag natürlich ... :wink:

zli
Geschrieben

da wurde natürlich auch noch der ladedruck erhöht. aber wie du sagst, ab 240 aufwärts wurde es gefährlich:wink:

mein kollege und ich machten mal beschleunigungs-vergleiche, er mit seiner 650er kawa. ok, die hatte zwar nicht die leistung heutiger super-töffs, aber dafür war sie sehr leicht.

ergebnis, bis ca. 120 töff schneller, ab dann der 930er:-))!

Marc W.
Geschrieben
Es gibt ja nur ca. 150 davon in Deutschland.

Ein paar mehr sind es wohl noch geworden, ich schätze um die 240 Stück. Es scheint eine Lücke von ca. Nr. 170 bis ca. Nr. 350 zu geben. Der letzte mir bekannte plus hat die Nr. 420/500. Auf der Basis sind es dann wohl um die 240 Stück. Wie viele davon in Deutschland geblieben sind, kann ich tatsächlich selbst nicht beurteilen, ich weiß nicht mal in welchen Märkten er außer Deutschland noch angeboten wurde.

Nur so nebenbei: Ärgert es Dich eigentlich nicht, dass Dir die vielen PS eh nichts nutzen, da Dein "Plus" im Rückspiegel des vorausfahrenden Smart genau so ausschaut wie ein 136PS-A6-Diesel und der Smart deshalb die Spur nicht freigeben wird?O:-)

Nein, ärgert mich nicht, wenn man diese Situation als Problem ansieht und verbessern möchte, führt wohl kein Weg an einen roten Ferrari vorbei. Momentan hat der A6 mit Tagfahrlicht noch ein recht gutes Überhol-Prestige, für den Alltag reicht es aus. :wink:

Spyderman
Geschrieben
...für den Alltag reicht es aus. :wink:

... und für die Insel erst Recht! :wink:O:-)

Gruß,

Thomas

Toni_F355
Geschrieben

Nein, ärgert mich nicht, wenn man diese Situation als Problem ansieht und verbessern möchte, führt wohl kein Weg an einen roten Ferrari vorbei. Momentan hat der A6 mit Tagfahrlicht noch ein recht gutes Überhol-Prestige, für den Alltag reicht es aus. :wink:

Die Zeiten sind auch vorbei! :-(((°

Du glaubst gar nicht, wieviele Autofahrer stur auf der linken Spur weiterhin mit 160 dahinnuckeln, wenn diese einen Roten im Rückspiegel erblickt haben!

Oder die nutzen den Rückspiegel nur zum rückwärts einparken, denn umdrehen geht aufgrund das Alters nicht mehr ganz so einfach! :D

Gibts eben nur eins: cremig bleiben, Abstand halten und warten bis der Oberlehrer auf die rechte Spur wechselt! (Aber dann mit Drehzahlanschlag vorbei, das der Herzschrittmacher Impulsstörungen bekommt! O:-) )

Marc W.
Geschrieben

Gibts eben nur eins: cremig bleiben, Abstand halten und warten bis der Oberlehrer auf die rechte Spur wechselt! (Aber dann mit Drehzahlanschlag vorbei, das der Herzschrittmacher Impulsstörungen bekommt! O:-) )

Oh, na siehst Du, noch einen Grund weniger einen roten Ferrari zu fahren. Denn das was Du schilderst, entspricht auch durchaus meiner Erfahrung mit anderen Fabrikaten. :wink:

Toni_F355
Geschrieben
Oh, na siehst Du, noch einen Grund weniger einen roten Ferrari zu fahren.

Nana, nur wenn einem das Überhol-Prestige essentiell wichtig ist....! :D

Für mich also kein Grund, den Roten abzugeben und nen R8 zu holen! O:-)

Und jetzt schnell BTT bevor ein eifriger mod wieder alles rauslöscht! O:-)

Spyderman
Geschrieben
Oh, na siehst Du, noch einen Grund weniger einen roten Ferrari zu fahren. Denn das was Du schilderst, entspricht auch durchaus meiner Erfahrung mit anderen Fabrikaten. :wink:

Ach was waren das früher noch schöne Zeiten... 8)

Egal ob man 911T oder turbo gefahren ist - man hatte einen Porsche und wurde vorbeigelassen (oder gab´s die Oberlehrer früher einfach nicht :???: ?)

Das Ferrari-Überholprestige ist auch dahin - es sei denn, der Herr Oberlehrer vor mir ist zufällig F1-Fan und möchte einen (in freier Wildbahn doch recht selten anzutreffenden) Ferrari mal genauer betrachten.

Egal, ob 911T, 996 GT3 oder 997 turbo - der "gemeine Autobahnnutzer" sieht sowieso nur "Porsche" oder was flaches Rotes und denkt "Ferrari"; bei beiden ist es heute der typisch deutsche Neid, der dazu führt, die Spur nicht freimachen zu wollen. :evil:

Wohl dem, der einen Audi fährt (mal ehrlich: wer kann schon vom Kühlergrill her einen A1 von einem "A6RS plus" :wink: unterscheiden, wer einen TT von einem R 8 mit ihren Kirmes-LEDs?) oder einen echten AMG oder M-BMW erkennen?

Kein Überholprestige zu haben hat heute wohl Vorteile. Und damit BTT: Ich denke, dass ein R 8 (aufgrund der Verwechslungsgefahr mit einem kleinen TT) heute (!) aus Sympathie eher vorbeigelassen wird als ein Exot und somit auch eher an die Höchstgeschwindigkeit gelangt.

Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren (wäre ja schön!), aber mein diesjähriger Maranello-Besuch mit 7 anderen Ferraris hat uns gezeigt, dass die Zeiten der Huldigung einer Legende auch in Italien (leider!) vorbei zu sein scheint... :-(((°

Ciao,

ein deprimierter Thomas

Achim_F355
Geschrieben

Also ich find schon das man nen R8 von nem TT unterscheiden kann, jedenfalls hab ich da keine Probleme - wenn ich auf der Bahn unterwegs bin werd ich eher vorbeigelassen als mit dem Ferri. Am besten isses aber mit dem GTM, vorausgesetzt ich fahr nicht zu nah auf, denn dann kann man den im Rückspiegel nicht mehr sehn. :D

Roland T
Geschrieben

Überholprestige ist auch dahin

also bei mir fahren die Meisten(95%) zur Seite(komme anscheinend zu schnell an) :-))!

Der Rest sind Eseln, die nie in den Rückspiegel schaun oder wollen!

SubCulture
Geschrieben

die Gefahr, den R8 mit dem TT zu verwechseln, halte ich auch für relativ gering.

auch wenn Audi bei allen Modellen LED-Tagfahrlich anbietet, ist jedes modellspezifisch, so das man mit etwas Übung anhand der Form des LED-Bandes das Modell im Rückspiegel erkennen kann.

so oder so habe ich bisher noch nicht wirklich festgestellt, das ein Auto spürbar mehr oder weniger Überholprestige hat, sei es R8, Ferrari, Lamborghini oder Porsche.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...