Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Zeti

Wasserpumpe am 348er neu?

Empfohlene Beiträge

Zeti
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

da habe ich doch nochmal eine dumme Frage zur Wasserpumpe?

Mein 348 er ist nunmehr 16 Jahre alt Erstzulassung 11/93

KM 39 000

Es wurden bisher alles nach Checkheft gemacht unter anderem 3 mal Zahnriehmen/Spannrollen usw. letztes mal 2008 bei 35 000 Km

Es taucht aber nirgends eine Wasserpumpe auf.

Sollte ich mal besser davon ausgehen das die eingebaute nun schon 16 Jahre ihren dienst tut, oder ist eher anzunehmen das auch wenn es nicht extra aufgeführt ist die Wasserpumpe standart mäßig mit getauscht wird ?

Würde mich über Eure Meinung dazu freuen.

Gruß Dieter

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
flat 12
Geschrieben

Hallo,

die Wasserpumpe wird bei jedem Zahnriemenwechsel erneuert (sollte zumindest so sein). Macht auch Sinn, da der Zahnriemen über die Pumpe läuft, daher ist die Belastung der Lager relativ hoch und zudem lässt sich die Wapu nur bei ausgebautem Motor wechseln. Sollte iwann (kurz) nach dem Riemenwechsel ein Defekt oder eine Undichtigkeit auftreten sind die Arbeitskosten enorm im Vergleich zu den Materialkosten der Wasserpumpe. Die Pumpe kann leider nicht revidiert werden, wie es sonst bei allen anderen V8 Ferraris der Fall ist - am besten neu/original bestellen.

Kann mir übrigens beim besten Willen nicht vorstellen, dass die 16 Jahre alte Pumpe noch ihren Dienst tut!

khv250
Geschrieben

Warum soll die Pumpe nicht noch ihren Dienst tun?

Bei meinem mondial-t, der meines Wissens die gleiche Pumpe hat, ist sie schon seid 18 Jahren und 80 000 km drinn. Bei meinem letzten selbst ausgeführten Zahnriemenwechsel bei 70 000 km habe ich die Pumpe gecheckt und für gut befunden. Außerdem bin ich mir sicher, dass man die Pumpe sehr wohl überholen kann.

Die Dichtungen, das Flügelrad und etliche andere Teile der Pumpe gibt es nämlich einzeln. Siehe Ersatzteilkatalog.

Volker

dasadrew
Geschrieben
Hallo,

die Wasserpumpe wird bei jedem Zahnriemenwechsel erneuert....

Alle 7500km Wasserpumpe für €1000 wechseln :D:D:D Der war gut!

dasadrew
Geschrieben
.....

Würde mich über Eure Meinung dazu freuen.

Gruß Dieter

Also, bei meinem '94 348GTS mit 55tkm habe ich das letzte Mal die WaPu tasuchen lassen, nur weil dies nur beim ausgebautem Motor erfolgen kann UND, weill ich eine Austauschpumpe aus USA für $350 bekommen konnte.

Die ausgebaute Pumpe war wie neu, also wär's nicht nötig gewesen.

Die Pumpe von Ferrari kostet um die €1000 also ungefähr so viel wie Motor Aus- und Einbau. Die Schlußfolgerung ist klar. Ich denke auch, daß ein sich anbahnender Ausfall mit quietschen oder Lecks rechtzeitig bekannt machen würde.

Die Firma in USA ist auf eBay.com zu finden:

http://cgi.ebay.com/ebaymotors/FERRARI-348-WATER-PUMP-REBUILT-EXCHANGE-2YEAR-WARRANTY-_W0QQcmdZViewItemQQhashZitem5888c34830QQitemZ380251621424QQptZMotorsQ5fCarQ5fTruckQ5fPartsQ5fAccessories

Ihre Pumpen scheinen sogar besser als die Originale zu sein (wem wundert's!). Bei mir lief es mit dem Austausch leider schief, weill die US Postal Service meine Pumpe verloren hat - da bekam ich nur die Portokosten erstattet aber die Sicherheit ging flöten :-(((°

Für deine Ruhe, mach's wie ich:-

1) Pumpe kurz vor Inspektion aus USA holen

2) Pumpe bei Inspektion auswechseln

3) Originalpumpe einsenden (versichert!!) und Kaution zurückbekommen

Drew

..... und jetzt alle die Hände hoch heben, die einen 348 Motorschaden durch WaPu Ausfall kennen!

tollewurst
Geschrieben

Die Pumpe kann man revidieren, Lager und Dichtungen sind Standard Teile.

flat 12
Geschrieben (bearbeitet)
Alle 7500km Wasserpumpe für €1000 wechseln :D:D:D Der war gut!

Da das Auto bei Ferrari gewartet wurde, sollte die Wasserpumpe bei jedem ZR-Wechsel getauscht worden sein! Die original Pumpe kostet übrigens keine 1000Euro.

bearbeitet von flat 12
Rechtschreibung
flat 12
Geschrieben
Die Pumpe kann man revidieren, Lager und Dichtungen sind Standard Teile.

Eben nicht! Dichtungen und Flügelrad sind erhältlich, aber nicht das Lager. Das Lager ist verpresst mit der "Rolle" und daher kein Standart-Lager sondern ein speziell für Ferrari gefertigtes Teil. Somit kann die Pumpe zwar neu abgedichtet werden, aber das Lager kann eben leider nicht gewechselt werden.

Nachgefertige Pumpen muss man nicht in Ebay oder USA kaufen, die gibts auch noch billiger bei Eurospares oder so.

race850i
Geschrieben
Da das Auto bei Ferrari gewartet wurde, sollte die Wasserpumpe bei jedem ZR-Wechsel getauscht worden sein! Die original Pumpe kostet übrigens keine 1000Euro.

Bei Ferrari muss jedes mal das halbe Auto ausgetauscht werden,wie beim jeder Autovetrieter

Mussen sie auch was verdienen:D

dasadrew
Geschrieben
Da das Auto bei Ferrari gewartet wurde, sollte die Wasserpumpe bei jedem ZR-Wechsel getauscht worden sein!

Warum? Wo steht dann so ein Blödsinn dann?

Die original Pumpe kostet übrigens keine 1000Euro.

Also, vor 3 Jahren kostete er €685 zzgl. MWSt., sonst wäre ich nicht auf die Idee gekommen in USA zu kaufen. Vielleicht hat Ferrari die Preise inzwischen gesenkt.

Nachgefertige Pumpen muss man nicht in Ebay oder USA kaufen, die gibts auch noch billiger bei Eurospares oder so.

Mit Eurospares stimmts! :-))! Damals konnten sie nur die komplette Pumpe anbieten (für £800 oder so.)

Übrigens, der aus USA ist keine Nachfertigung sondern eine überholte Ferrari Pumpe. Ist eine alt etablierte Firma, die eBay als Portal benutzt.

flat 12
Geschrieben
Warum? Wo steht dann so ein Blödsinn dann?

Weil Ferrari vorschreibt die Pumpe bei jedem großen Service zu wechseln.

Irgendwo im Service Manual sollte eine Auflistung sein, dort kann man entnehmen was wann wie und wo gemacht werden soll! Im Scheckheft steht mit Sicherheit nirgends ein Vermerk: Wasserpumpe gewechselt.

Also, vor 3 Jahren kostete er €685 zzgl. MWSt., sonst wäre ich nicht auf die Idee gekommen in USA zu kaufen. Vielleicht hat Ferrari die Preise inzwischen gesenkt.

Das kommt wohl auch darauf an wo man seine Ersatzteile kauft - wer direkt in Italien bestellt oder gute Quellen hat zahlt eben etwas weniger:-)

Mit Eurospares stimmts! :-))! Damals konnten sie nur die komplette Pumpe anbieten (für £800 oder so.)

Eurospares hat soweit ich Richtig informiert bin schon immer alle "Einzelteile" angeboten - nur eben nicht das Lager! Da der Zahnriemen beim 348 über die Wasserpumpe läuft (treibt die Wapu an) sollte das Lager meiner Meinung nach mitgewechselt werden. Das Lager wird "ähnlich" wie die Spannrollen eben auch belastet. Aber die Diskussion ob man Spannrollen auch wechseln soll beim ZR-Wechsel möcht ich jetzt nicht führenX-)

dasadrew
Geschrieben
Das kommt wohl auch darauf an wo man seine Ersatzteile kauft - wer direkt in Italien bestellt oder gute Quellen hat zahlt eben etwas weniger:-)

Dann wirst Du sicherlich diese Quellen posten, oder :-))! Oder sind es Quellen, die teurer werden je mehr Teile sie verkaufen?O:-)

Eurospares hat soweit ich Richtig informiert bin schon immer alle "Einzelteile" angeboten - nur eben nicht das Lager!

Also damals war ich quasi Stammkunde bei Eurospares und Maranello in London (bin Engländer :wink:!) und der Tipp aus Amerika kam von einem Freund der um die Ecke von Eurospares wohnte. Da war auch die Rede davon, daß die aus USA besser waren, da die Lager besser als Ferrari Original waren. Vor 3 Jahren war der USA Weg über 50% billiger. Danach hat ein Händler in UK angefangen, die Pumpen zu überholen.

Fazit: Jetzt wo Eurospares (und streng geheime andere Quellen:???:) die WaPu vord. Baugruppe für €300 verkaufen, würde ich sie prophylaktisch wechseln, nur wahrscheinlich nicht alle 3 Jahren wenn ich 2500km im Jahr fahre.

flat 12
Geschrieben
Dann wirst Du sicherlich diese Quellen posten, oder :-))! Oder sind es Quellen, die teurer werden je mehr Teile sie verkaufen?O:-)

Nein, ich denke nicht, warum auch - war ehemals ein offizieller Händler und dannach leider nur noch Service-Partner:cry:

Seit 2 Jahren leider im Ruhestand. Handelt aber noch (privat) mit Ersatzteilen für seltene Ferrari (also 348 ist eig nicht sein Ding)

Fazit: Jetzt wo Eurospares (und streng geheime andere Quellen:???:) die WaPu vord. Baugruppe für €300 verkaufen, würde ich sie prophylaktisch wechseln, nur wahrscheinlich nicht alle 3 Jahren wenn ich 2500km im Jahr fahre.

Was soll denn der blödsinn mit streng geheime andere Quellen??? LOL

Sollte doch allgemein bekannt sein, dass die Teile in Italien "etwas" preiswerter sind, wird aber seitens Ferrari nicht gern gesehen und nicht jeder Händler gibt den Preisunterschied 1 zu 1 an "die deutsche Kunden" weiter.

tollewurst
Geschrieben

Es gibt also Leute die die Originalpumpen überholen und bessere Lager einbauen die es eigentlich gar nicht gibt 8)

Wenn das so ist kauf ich lieber jedesmal eine neue anstelle sie mit nicht existierenden Teilen zu überholen :-))!

bozza
Geschrieben

es gibt keine Lager die es nicht gibt...

Oder "Speziallager" die nur für eine Firma gemacht werden. Wenn es so wäre, wären selbst die 1000€ noch billig O:-)

Hat wer noch die Lager zur Hand. Ich wette ne Kiste Bier dass ich die beim hiesigen Lagerdealer bekommen kann :D

Gruß

Dino

flat 12
Geschrieben
Es gibt also Leute die die Originalpumpen überholen und bessere Lager einbauen die es eigentlich gar nicht gibt 8)

Wenn das so ist kauf ich lieber jedesmal eine neue anstelle sie mit nicht existierenden Teilen zu überholen :-))!

Bitte etwas genauer lesen! Ich hab geschrieben, dass es das Lager nicht bei Ferrari noch bei anderen Händlern (Ersatzteilehändler) zu kaufen gibt, zumindest hab ich noch keinen gefunden. Da es sich um ein Zeichnungslager handelt kann man das Teil auch nicht einfach so bestellen.

Sollte man ein passendes Lager gefunden haben besteht immer noch das Problem: Die "Rolle" (Zahnriemen läuft auf der Rolle und treibt die Pumpe an) muss auf die Welle (Lager und Welle = ein Teil) aufgepresst werden! Sollte sich da was lösen viel Spaß.

Also dann mal los - ich überhol gerne eine Wapu vom 308 oder 355 aber beim 348 kauf ich mir lieber eine neue.

@bozza: kannst du mir das Wapu Lager vom 355 mitbestellenX-)

GeorgW
Geschrieben

Laut offiziellem Wartungsplan ist die Wasserpumpe zu kontrollieren, nicht zu ersetzen. Daher ist bei einem ZR-Wechsel nicht automatisch auch von einem Wapu-Wechsel auszugehen. Da hilft nur ein Blick auf die damalige Rechnung, sofern vorhanden.

Ich denke auch, daß sich ein Wapu-Defekt durch die einschlägig bekannten Nebenwirkungen wie Quietschen, Kühlwasserverlust usw. ankündigen wird. Wenn dies unmittelbar nach einem ZR Wechsel auftritt, ist das natürlich extrem ärgerlich, da jedoch die Wasserpumpe beim ZR-Wechsel kontrolliert wurde ist dieses Szenario auch entsprechend unwahrscheinlich. Ansonsten wird bei einem Wasserpumpenschaden der ZR-Wechsel eben vorgezogen, auch nicht tragisch.

Ich gehe mal davon aus, daß in meinem Auto mit ca. 91.000 Km auch noch die erste Wapu drin ist.

Ansonsten kann man prophylaktisch natürlich alles mögliche am Auto erneuern lassen, z.B. die Antriebskette für die Ölpumpe, alle möglichen Lager in Motor und Getriebe usw.

Gruß, Georg

Zeti
Geschrieben

Hallo,

ich habe voller interesse alle Eure Meinungen gelesen.

Und habe auch vieles dabei gelernt.

Vielen Dank noch mal an dieser Stelle.

Es hilft mir doch sehr weiter, und beruhigt auch ein wenig.

Bin auch froh in dieses Forum eingetreten zu sein.

Was ich absolut toll finde, sind auch die schnellen Hilfen,Meinungen usw.

mit nettem Gruß Dieter

RomanGeub
Geschrieben

Hallo,

Ich grabe das Thema nochmals für meine Zwecke aus.

Diesen Winter habe ich auch einen Zahnriemenwechsel an meinem 348 vor. Daher wollte ich hier einfach mal nachhören was ihr so mit erneuert und woher ihr eure Teile bezieht. Spannrollen werde ich auf jeden fall tauschen. Da soll es ja ganz gute bei Hill-Engineering geben. Das Thema mit der Wasserpumpe wurde ja schon ausdiskutiert. Macht ihr auch den Kettenkasten auf und tauscht diese "kleine Gleitschiene", die Ketten oder die Lager??. Ansonsten hatte ich natürlich vor das Ventilspiel einzustellen und die Simmerringe der Nockenwellen zu erneuen. Keilrippenriemen natürlich auch.

 

Gruß Roman

dragstar1106
Geschrieben

Hallo Roman,

frag mal bei Michael308 aus Berlin nach, er hat mir damals sehr geholfen, und hat alles perfekt gepasst und funktioniert.

Gruß Andreas

PS: Direkte Kontaktdaten kann ich Dir per PN durchgeben, wenn Du willst

RomanGeub
Geschrieben

Hallo Roman,

frag mal bei Michael308 aus Berlin nach, er hat mir damals sehr geholfen, und hat alles perfekt gepasst und funktioniert.

Gruß Andreas

PS: Direkte Kontaktdaten kann ich Dir per PN durchgeben, wenn Du willst

Hallo Andreas,

das werde ich auch machen wenn ich die Teile bestelle. Wollte nur mal vorab ne Info was so mitgemacht werden sollte (Ketten, Lager?). Will Micha ja auch nicht 3 Monate vorher schon damit auf die Nerven gehen.

aichi190
Geschrieben

Hallo

Also das Wasserpumpen Reparaturset mit der Best.Nr, 143275 gibt es nicht mehr daher werde ich die Funktionierenden Wasserpumpe nicht austauschen auser es kann mich jemand eines besseren belehren und mir einen Tip geben wo ich die Original Pumpe zu einem Vernünftigen Preis erhalte.

 

tuevbert
Geschrieben

Ich habe mir vor 2 Jahren, nach langer Recherche, diese hier einbauen lassen.

http://www.capristo.de/de/exhaustsystems/ferrari/348/ferrari-355-wasserpumpe.html

Ist angeblich besser wie original und auch günstiger.

 

Bei mir war übrigens nach 71.000 km (Bj. 93) noch die erste Wasserpumpe drin und die war noch nicht defekt oder auffällig.

 

Gruß, Robert.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...