Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
BMW-7er

Hintere Bremsen bei Tempomatbremsung höher belastet?

Empfohlene Beiträge

BMW-7er
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Forum,

jetzt haltet euch fest:

5er hat jetzt seit Januar 70tsdkm runter und musste zum Service. Die hinteren Beläge und Scheiben waren komplett Glatze, vorne sind aber gut und gerne noch 10 bis 15tsd km machbar.

Also nachgefragt woran das liegen könnte.

Aussage von dem BMW Händler:

Wenn sie das Auto viel mit Tempomat fahren und via Tempomat bremsen, werden ausschließlich die hinteren Bremsen belastet was zu dem hohen Abnutzungsunterscheid geführt hat.

Von den 60tsd km wurden vielleicht 3tsd mit Tempomat gefahren. Frag mich nicht wie viel dann mit Tempomat gebremst wurde. War aber nicht viel, das ist sicher.

Jetzt also die Frage:

Für mich klingt das nach Märchenwiese. Stimmt es, dass wenn man mit Tempomat bremst, nur die hintere Bremse benutzt wird?

Wenn nein (wovon ich einfach mal stark ausgehe), woran könnte es dann liegen, dass die hinteren jetzt schon blank sind und die vorderen noch gut?

Dachte die vorderen Bremsen haben mehr Arbeit zu leisten und nutzen dadurch früher ab?!?

Danke für hilfreiche Auskunft. Kann das Tempomatzeugs einfach nicht glauben.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
JK
Geschrieben

Handbremse lösen ist angesagt :)

Gast
Geschrieben
Handbremse lösen ist angesagt :)

*g*

daran musste ich auch zuerst denken. Aber da hat der 7er doch ne Anzeige, oder nicht? Und man fühlt vielleicht sogar ne Leistungsminderung...

Was am Tempomat evtl. ein Problem ist, ist das er sehr sanft bremst und eher länger nur sehr leicht bremst. Das führt zu großem Verschleiß und wird nichtmal als ernsthaftes Bremsen wahrgenommen. Der Tempomat ist aber eben auf Geschwindigkeithalten und Komfort ausgelegt. Bei einer Strecke mit Gefälle kann es dann passieren, dass man mehrere Kilometer leicht bremst wo man als normaler Fahrer vielleicht zwischendurch auf die Bremse tritt oder einen Gang runtergeht und den Motor machen lässt.

JK
Geschrieben

Ist ja auch nen 5er :) Vielleicht liegts daran.

Nene, hier ist schon von den "richtigen" Bremsen die Rede und nicht von der Handbremse.

Gast
Geschrieben

Und dann könnte die hintere Bremse, da kleiner dimensioniert, im Vergleich durch die Belastung stärker in Mitleidenschaft gezogen werden....wäre eine Theorie.

JK
Geschrieben

HENDRIK, ICH HAB DIE LÖSUNG!!!!

Du bist ein Bergaufbremser. Da beim Bergauffahren mehr Gewicht auf der Hinterachtse ist, werden dort selbstverständlich die Bremsen mehr beansprucht.

Dankesehr.

Appokalyps
Geschrieben
HENDRIK, ICH HAB DIE LÖSUNG!!!!

Du bist ein Bergaufbremser. Da beim Bergauffahren mehr Gewicht auf der Hinterachtse ist, werden dort selbstverständlich die Bremsen mehr beansprucht.

Dankesehr.

Eventuell fährt Hendrik auch einfach nur ständig rückwärts X-)

BMW-7er
Geschrieben

Man Leute, bisschen beim Thema bleiben, bitte.

gecko911
Geschrieben

Das hab ich ja noch nie gehört und wär auch ein starkes Stück.

Hat er auch gesagt, warum das so sein soll???

keulejr
Geschrieben

Hallo Hendrik,

habt ihr den 5er gebraucht gekauft? Kann sein, dass die vorderen Bremsen schon einmal gemacht wurden. Und 70tkm mit einem Satz wäre ja sensationell. Bei uns halten die hinteren keine 50tkm im 3er. :-o Von den vorderen mal gänzlich abgesehen.

Der Tempomat müsste gleichmäßig bremsen. Der 3er geht zumindest so ans Werk, wenn ein Bremseingriff notwendig wird. (Bei den neueren Modellen scheint das ja schon wieder ad acta gelegt zu sein. Die bremsen nur noch über die Energierückgewinnung ab. :cry:)

Aber es 'freut' mich ein wenig, dass ihr auch Probleme mit BMW und Bremsen habt. Besagter 3er kam letzte Woche aus der Inspection, bei der alle regulär-anstehenden Verschleißteile gewechselt werden sollten. Wurde angeblich auch alles gemacht. Resultat am heutigen Tage: Bremsbeläge an der VA haben eine Restreichweite von -60km. :???:

So etwas darf einfach nicht passieren, dass ein Vielfahrerfahrzeug nicht ordentlich gecheckt und gewartet wird, obwohl der Kunde alles in Auftrag gegeben hat und es nicht einmal einen Hinweis gibt.

Das es auch keine Termine mehr gibt, rundet den kundenfreundlichen Service ab. :evil:

double-p
Geschrieben

Wie gut sind denn die Bremsen an der HA gegen Dreck/Wasser/... geschuetzt?

Beim Vectra C gibt es dieses Phaenomen auch. Kommt von einer "mangelnden"

Abdeckung gegen Spritzwasser, Salz, Split.. und wenn die Scheibe mal Riefen hat..

Wie sehen die Scheiben hinten denn nun aus?

BMW-7er
Geschrieben

Hey,

@ keule: Nö, hatten den neu als Vorführer bekommen, der hatte nicht mal 2000km runter.

@2p: Die Scheiben/Beläge hinten sind jetzt komplett neu, da sie wirklich bis unter die Verschleiß grenze abgenutzt waren.

@gecko: Wie schon gesagt, es soll wohl daran liegen, dass das Auto beim bremsen via Tempomat nur hinten bremst und dadurch die starke Abnutzung kommt (was meiner Meinung nach Schwachsinn ist).

Sonst jemand eine Ahnung woran es liegen könnte?

gecko911
Geschrieben (bearbeitet)

@gecko: Wie schon gesagt, es soll wohl daran liegen, dass das Auto beim bremsen via Tempomat nur hinten bremst und dadurch die starke Abnutzung kommt (was meiner Meinung nach Schwachsinn ist).

bearbeitet von gecko911
Was vergessen....
BMW-7er
Geschrieben

Hab ich schon verstanden, aber konnte er auch erklären WARUM das so ist???:???:

Achso - sorry.

Nein, dass konnte er mir nicht sagen.

double-p
Geschrieben

Eher, dass es den ueblicherweise hoeheren Verschleiss an der VA nicht noch

zusaetzlich belastet? Der Nickwinkel bei diesen Mini-Bremsungen duerfte

eher gegen garnicht gehen ;)

Hendrik: das war jetzt keine Antwort. Wie sieht die HA aus?

Bei solchen Fragen (die Dir doch sicherlich schon beim freundlichen durch

den Kopp gingen) immer das Material geben lassen - oder zumindest zeigen

und Foto machen.

Ich geh mal die Glaskugel abstauben :-P

FutureBreeze
Geschrieben

Kann es sein, dass du gerne im ASR Regelbereich fährst?

Denn das durchdrehen der räder an der Hinterachse wird durch Bremseneingriff verhindert ;-)

Also jedes mal wenn du in der kurve voll auf den Stempel steigst und dir dein ASR den ***** rettet, kostet es dich richtig gut Bremsbeläge hinten ;-)

Die Belastung ist sogar noch höher als als bei normalen Bremsungen ;-)

Björn
Geschrieben

Hallo zusammen,

also bei ACC-Bremsungen wird die gesamte Bremsanlage angesteuert, von daher kann ich es mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion nur hinten bremst.

Evtl. gab es einen Materialfehler bei den hinteren Belägen. Oder hat sonst jemand eine Erklärung dafür?

Grüße,

Björn

FutureBreeze
Geschrieben

@Björn:

Ja mein Ansatz ;-)

Hab schon öfter an der Nordschleife fluchende Sportwagenfahrer gesehen, denen die Hinteren Bremsen kaput gingen, weil sie mit elektronischen fahrhilfen gefahren sind ;-)

BMW-7er
Geschrieben

Was sind das den für Theorien? Das ist eine Langstreckenfahrzeug und keine Rennsau.

@double-p: Habe mir das Auto vor Ort nicht mehr angesehen da ich direkt weiter musste. Die vorderen Bremsen sind ja aber in 4 bis 5 Wochen fällig, dann schaue ich noch mal.

FutureBreeze
Geschrieben

früher warst du doch auch kein kind von traurigkeit ;-)

Sollte ja auch kein vorwurf sein sondern eine logische erklärung für dein phänomen ;-)

Vielleicht stimmt auch einfach was mit den sensoren nicht oder so ;-)

Streetfighter
Geschrieben

Ich weiß zwar nicht genau um welches Fahrzeug bzw. Modell und Baujahr es sich handelt, aber es gäbe 2 mögliche Erklärungen für diesen Sachverhalt.

Wenn man der Behauptung des Händlers glauben schenken mag, dann gäbe es nur eine sinnvolle Erklärung, warum der Wagen im Tempomatbetrieb nur hinten mitbremst. Die Bremsung würde über die elektromechanische Handbremse durchgeführt, welches natürlich nur in überaus seltenen Fällen geschieht, beispielsweise bei starkem Gefälle mit nicht mehr ausreichender Motorbremsleistung. Jedoch über 70tkm hinweg mit den noch hinzukommenden regulären Bremsvorgängen würde sich da schon ein gewisser Mehrverschleiß aufaddieren lassen.

Meine Theorie ist jedoch, dass einfach die vorderen Beläge bereits mindestens einmal gewechselt worden sind und die hinteren noch nicht. Denn wie bereits oben erwähnt sind 70tkm für einen Satz Beläge und/oder Scheiben hinten bereits eine ordendliche Fahrleistung. Nur dass durch einen vorigen Wechsel an der VA das Verhältnis vorne/hinten aufgrund des Mehrverschleißes an der VA etwas "antizyklisch" abläuft.

AlexM
Geschrieben

Ich hatte das gleiche Phänomen bei meinem 335i touring und war ebeso erstaunt.

Mir wurde das in der Werkstatt so erklärt, dass die hintere Bremse deutlich kleiner dimensioniert wäre als die vordere, insofern kann ich darkmans Theorie beipflichten.

Grüsse

AlexM

magic62
Geschrieben

Auch bei meinem (ex) Octavia RS war es so.

Meine theorie, dadurch dass die autos nicht mehr mit einer festen bremsverteilung arbeiten aber immer mehr elektronisch geregelt werden, werden die hintere bremsen viel mehr beansprucht wie früher.

Die hintere bremsanlagen sind aber immer noch relativ klein im vergleich zu vorne und deshalb ist der verschleiss hinten um so höher.

Auch beim Octavia war es so, nach autobahnfahrt mit ein paar milderen bremseinlagen, waren die hinteren felgen direkt mit bremsstaub bedeckt.

Deshalb meine vermutung dass die hintere bremse oft benutzt wird um das auto zu stabilisieren und dadurch auch mehr beansprucht wird wie früher.

Und da rede ich noch nicht mal von richtiges angasen mit alle elektronischen helfer eingeschaltet.

keulejr
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe jetzt den 3er aus der Box zurück. Intervallanzeige (mal die Genauigkeit außen vor) zeigt jetzt bei frischen Bremsen an der VA und gut gebrauchten an der HA jeweils 35000km Reststrecke an. Und wir fahren wirklich viel mit Tempomat und schrecken gewiss auch nicht davor zurück, selbigen von 250 auf 130 herrunterbremsen zu lassen. Insoweit hätten die hinteren Bremsen bei uns schon etliche Mal gewechselt werden müssen. Bis jetzt ist dies aber nur einmalig geschehen. Und immerhin hat das Wägelchen jetzt auch seine 123.xyz km auf der Uhr.

bearbeitet von keulejr
keulejr
Geschrieben

Kleine Korrektur :oops:... selbstverständlich sind schon die dritten Beläge hinter drauf.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...