Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
aya

Probleme mit dem Verdeck

Empfohlene Beiträge

aya
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

ich habe meinen F355 spider erst seit letztem WE und irgendwie komme ich mit dem Verdeck nicht so wirklich klar.:-(((°

Jedes mal beim Öffnen (mit manueller Unterstützung) piepst der Rote zweimal und weder die Sitzverstellung noch die Fensterheber machen einen Mucks.

Kennt jemand das Problem.

Auch beim Schliessen muss ich immer gut nachhelfen! Laut Händler ist das normal. Hatte gestern versucht meine Werkstatt zu befragen, die waren aber leider schon nicht mehr da.

AYA

PS: Wie nicht schwer zu erkennen ist, bin ich sowohl Technik als auch Ferrari Laie - sorry

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
poldi99
Geschrieben

Geht er mit dem normalen Schalter zum Aufmachen und Schliessen?? oder benutzt du schon den Notschalter?

Schwachpunkt beim 355iger Spider ist der Sitz-Positionsgeber unter dem Sitz. Die fallen oft auseinander. War bei meinem auch. Dann musst den Sitz ausbauen und den Geber wieder zusammenbauen und mit Kleber oder Kabelbinder zusätzlich fixieren. Dann fällt er nicht mehr auseinander! Danach musst du aber zur Ferri-Werkstatt, um die Öffnungsequenz neu tu initialisieren (wird mit dem Tester gemacht). Dann geht wieder alles normal!!

Ansonsten halt auch mal den Ölstand der Hydraulik kontrollieren!

aya
Geschrieben

Notschalter? Denn gibt es also auch -aha.

Nein, ich verwende noch den ganz normalen Schalter. Aber danke für Deinen Tipp und die super schnelle Antwort. Also werde ich doch mal meine Werkstatt konsultieren.

Fast-Ferraristi
Geschrieben
Hallo zusammen,

ich habe meinen F355 spider erst seit letztem WE und irgendwie komme ich mit dem Verdeck nicht so wirklich klar.:-(((°

Jedes mal beim Öffnen (mit manueller Unterstützung) piepst der Rote zweimal und weder die Sitzverstellung noch die Fensterheber machen einen Mucks.

Kennt jemand das Problem.

Auch beim Schliessen muss ich immer gut nachhelfen! Laut Händler ist das normal. Hatte gestern versucht meine Werkstatt zu befragen, die waren aber leider schon nicht mehr da.

AYA

PS: Wie nicht schwer zu erkennen ist, bin ich sowohl Technik als auch Ferrari Laie - sorry

Hallo,

ich fange mal mit einer ganz banalen Frage an. Hast du die Türen zu und die Handbremse gezogen ? - sonst geht nämlich nix und es piepst 2x

Stefan

aya
Geschrieben

Hi,

yeep, beide Türen zu, Fenster unten, Handbremse angezogen und beide Sitze vorne.

AYA

Mik_F355
Geschrieben

Hallo,

noch eine (vielleicht banale aber wichtige) Info. Nachdem du das Verdeck manuell entriegelt hast, musst du es (ebenfalls manuell) so weit nach hinten schieben bis es einmal piepst. Erst dann funktioniert das automatische finale Rückklappen mittels Schalter.

Gruss

Mik

aya
Geschrieben

Hi,

diese Info hatte ich noch nicht! Klingt spannend! Das werde ich gleich Morgen ausprobieren und berichte dann.

Vielen Dank und schönen Abend.

Hi,

da bin ich wieder, aber ohne Erfolgsmeldung. Gibt es evtl. eine bestimmte Reihenfolge, die zu beachten ist? Immerhin hat das schließen heute ohne größere Probleme geklappt.

Die Sitzpositionsgeber scheinen es jedenfalls nicht zu sein, da die Sitze beim Öffnen automatisch nach vorne gefahren wurden.

Also brauche ich noch einmal Hilfe - sorry. Dafür war die Ausfahrt heute Abend einfach nur schön

Gruß

Alex

poldi99
Geschrieben
Hallo zusammen,

ich habe meinen F355 spider erst seit letztem WE und irgendwie komme ich mit dem Verdeck nicht so wirklich klar.:-(((°

Jedes mal beim Öffnen (mit manueller Unterstützung) piepst der Rote zweimal und weder die Sitzverstellung noch die Fensterheber machen einen Mucks.

Kennt jemand das Problem.

Auch beim Schliessen muss ich immer gut nachhelfen! Laut Händler ist das normal. Hatte gestern versucht meine Werkstatt zu befragen, die waren aber leider schon nicht mehr da.

AYA

PS: Wie nicht schwer zu erkennen ist, bin ich sowohl Technik als auch Ferrari Laie - sorry

Mensch, du musst das Problem mal genauer erklären. Einmal schreibst du, dass die Sitze nicht automatisch nach vorne gehen, ein anderes mal funktionieren sie einwandfrei! So können wir dir nicht helfen. :???:

Hast du schon mal im Handbuch nachgelesen, wie das Verdeck richtig zu bedienen ist?? Ich glaube nicht, denn dass man das Verdeck beim Öffnen ein wenig nach hinten schupfen muss, und den einen Pieps abwarten muss, ist wohl ein klares Inidtz dafür, dass du nicht gelesen hast und oder auch vom Vorbesitzer nicht eingeschult wurdest!

Fast-Ferraristi
Geschrieben

Hallo,

also der "normale" Ablauf sollte wie folgt aussehen:

Zündung an / Motor an

Handbremse gezogen, Fenster zu

Dach manuell entriegeln und manuell nach hinten klappen bis 1 Piepston ertönt

Fenster gehen leicht nach unten.

Dann denn Verdeckschalter betätigen.

Sitze fahren autom nach vorne

Dach klappt auf

Sitze fahren wieder in die ursprüngliche Position zurück.

Stefan

aya
Geschrieben

Die Betriebsanleitung muss der Freundliche erst noch nachliefern, da keine dabei war und eine echte Einweisung hat es leider nicht wirklich gegeben.

Tut mir auch leid, wenn Du mich missverstanden hast. Die Sitze und die Fensterheber bewegen sich erst nach dem "falschen" Öffnen nicht mehr.

Wenn ich jetzt die Beschreibung von Stefan lese, könnte es daran liegen, dass ich die Fenster also auch die Sitze schon vorher schon selbst verstellt hatte, wie man es mir auch gezeigt hat.

Mal sehen, ob ich heute dazu komme, den neuen "normalen Ablauf" auszuprobieren.

Vielen Dank noch einmal an ALLE.

Alex

EZB
Geschrieben

Hier auf der Seite kannst Du dir alle möglichen Ferrari-Bedienungsanleitungen runterladen: Ferrari Database.

Da gibt es auch welche für alle möglichen F355-Variationen.

Fast-Ferraristi
Geschrieben

Hallo Alex,

bist du in Sachen Verdeck weitergekommen ?

Stefan

aya
Geschrieben

Hi Stefan,

heute war es endlich wieder soweit (war ein paar Tage unterwegs) und hatte Erfolg.

Also Motor gestartet und dann die Handbremse angezogen. Verdeck manuell nach hinten geschoben. Bei mir gab es kein Piepsen, aber die Fenster fuhren ein Stück runter. Egal. Danach ging das Verdeck nicht mehr weiter zu schieben, also den Schalter bestätigt. Siehe da, die Sitze fuhren nach vorne und das Verdeck danach nach hinten/unten. Leider blieb ein Holm an der Gurthalterung auf der Fahrerseite hängen, aber das konnte ich schnell lösen. Verdeck ganz unten (ein paar unangenehme Geräusche abwarten), dann fuhren die Sitze wieder nach hinten und alles andere hat auch gefunzt.

Super und DANKE! Bin glücklich.

Sorry, aber jetzt frage ich mich, ob es für das Schliessen auch einen festen Ablauf gibt? Die Anleitung ist leider immer noch nicht da.

Das wird wieder ein tolles WE

Danke

Alex

aya
Geschrieben

Nachtrag:

Hatte ich in der Euphorie vergessen. Nach dem Ausschalten des Motors (jedes mal, solange das Verdeck offen ist), quittiert der Kleine das mit einem vierfachen Piepsen. hmmmm - ist aber nicht so wichtig

tollewurst
Geschrieben

Das reicht wenn die Zündung an ist, kein Gang drin und die Handbremse gezogen. Der Motor muss nicht laufen. Zu das ganze Prozedere rückwärts.

aya
Geschrieben

nachdem es mal funzt und mal nicht und dabei auch keine wirklich angenehmen Geräusche von sich gibt, wird es diese Woche beim Freundlichen gecheckt.

aya
Geschrieben

Hallo zusammen,

also der Freundliche hat die Hydraulik überprüft und festgestellt, dass da einiges gefehlt hat. Also aufgefüllt und auf Dichtigkeit geprüft. Jetzt läuft es wie geschmiert und die hässlichen Geräusche sind auch nicht mehr da.

Gruß

Alex

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...