Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Timo996

Verkauf Porsche / Inzahlungnahme Hilfe

Empfohlene Beiträge

Timo996
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich bin zur Zeit am überlegen, ob ich meinen 996 Turbo zum Verkauf inserieren soll. Ich habe mich nämlich in ein rotes Pferdchen (Modena) verliebt. Mir stellt sich halt die Frage, soll ich meinen Turbo jetzt inserieren oder bis nächstes Jahr mit dem Verkaufen warten, oder ob ich ihn nächstes Jahr evtl. Inzahlung gebe? Der Kauf des neuen Wagens soll nächstes Jahr als Anhaltspunkt für Euch stattfinden.

Wäre es sinnvoll ihn jetzt zu verkaufen bevor er noch mehr an Wert verliert und das Geld derweilen auf die Seite legen?

Vielleicht könnt ihr mir ja einige Ratschläge zukommen lassen.

Bin mir total unschlüssig.

Danke für Eure Hilfe

Schöne Grüße

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Alpinchen
Geschrieben

Verlässliche Auskunft bekommst Du nur durch die Glaskugel. :wink:

Ne, im ernst: Das wird Dir niemand sagen können.

Da spielen zu viele Faktoren mit, und wenn man sich die letzten drei Jahre anschaut, dann sieht man, dass so ziemlich alle "Experten" voll daneben lagen.

Timo996
Geschrieben

Du hast schon recht mit der konkreten Auskunft. Was würdest du denn machen in dieser Situation? Warten bis der 360 Anschaffungspreis weiter fällt, dann wird wahrscheinlich der Turbo auch noch ein kleines Stück bis nächstes Jahr fallen. Dann würde es sich ja wieder ausgleichen. Beim Kauf würde ich so in den Wintermonaten zuschlagen.

Frage ist noch ob der Turbo leicht Inzahlung gegeben werden kann.

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Meine Meinung: Dass ein gepflegter 2000er Turbo innerhalb eines Jahres noch großartig Wert verliert halte ich für unwahrscheinlich.

Und die 996er sind mit realistischen Preisvorstellungen relativ gesucht und leicht zu verkaufen. Also eine übertriebene Eile braucht man bei dem Fahrzeug nicht haben.

Timo996
Geschrieben

Hatte den 996 Turbo/ GT3 MK I Markt ca. 2 Jahre beobachtet, und ich muss sagen, dass der Turbo preislich heftig gefallen ist. Ein Bekannter von mir hat einen gepflegten 996 Turbo Techart Umbau ca. 550PS, silber, sehr gepflegt. Er wollte zu Beginn seines Inserates 55000€ vor ca. einem halben Jahr. Habe mit ihm gesprochen und er meinte, dass sogut wie kaum relevante Anfragen kommen. Er hat den Preis mittlerweile bis auf 46900€ gesenkt. Finde das schon drastisch. Vielleicht habe ich ja mit meinem gepflegten Turbo im Originalzustand, scheckheftgepflegt mehr Glück.

Timo996
Geschrieben

OT: Und Schuld an meiner Situation ist der Fred, sein Spider hat mich in den Bann gezogen;-)

Mein Turbo hat so emotionslos neben dem Geschoss gewirkt.

Bin ca. 45min Fred nachgefahren, hätte am liebsten den Klang audiotechnisch dokumentiert:-)

Gell Fred^^

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Tuning-Fahrzeuge sind etwas schwieriger an den Mann/Frau zu bringen.

Meine Meinung: Realistischer Preis für einen gepflegten frühen Serien-996 Turbo sind derzeit grob um die 45tsd.

Da hat ein gepflegter zehn Jahre alter 996 Turbo anscheinend seinen vorläufigen Boden erreicht, bis evtl. irgendwann die 997 Turbo nochmal nachdrücken.

Alles was unter 40tsd angeboten wird, hat entweder eine zweifelhafte Herkunft, reparierte Unfallbeschädigungen und/oder Tiptronic. Und ich halte es für unwahrscheinlich dass sich das in einem Jahr dramatisch ändert.

Der Wagentyp kommt schön langsam in ein Alter wo es aufs Baujahr nicht mehr so groß ankommt sondern mehr auf Laufleistung, Zustand, Scheckheft, Anzahl der Halter, Farbkombination usw.

Timo996
Geschrieben

Da hast du vollkommen recht bezüglich der Aussage von Tuningfahrzeugen.

Als ich damals gesucht habe, waren für mich Fahrzeuge mit Motorumbau sowie Karosserieveränderung die man nicht zurück in den Originalzustand versetzen kann uninteressant. Für umgebaute Fahrzeuge bin ich der Meinung, benötigt man eine spezielle Käuferschicht.

Tomy Rampante
Geschrieben

Ich würde raten den Turbo zu Inserieren besser heute als morgen. Die Preise für Wasserporsches werden auch in zukunft fallen ohne ende. Eine Fangemeinde gibts zu dem auch fast keine mehr. Inzahlung genommen werden diese Autos fast ausschlieslich über den Preis. Du bist immer im vorteil wenn du mit Kohle winkst und nichts zum antauschen hast. Sehr unwarscheinlich ist auch das die 360er im gleichen mase wie die 996 fallen werden. Und wenn du ihn nicht losbekommst kannst du ja immer noch antauschen.

Noch kurz OT.

Das geile an der Sache ist das ich mehr und mehr recht bekomme Porsche kackt ab, von Mythos keine rede mehr aber das wirst du beim verhandeln selber merken.

Ich wünsch dir viel erfolg.

JoeFerrari
Geschrieben

Wenn Du "emotional" auf den 996er die 6-9 Monate verzichten kannst, würde ich rein logisch sagen "hau weg die Karre", denn selbst wenn der Preis nicht mehr viel nachgibt, so wird er kaum steigen. Zinsen gibts für die Kohle zwar momentan auch nicht, aber Du stehst rein finanziell und von der Verhandlungsposition in 2011 vermutlich deutlich besser da, als wenn Du noch wartest.

Bei einem späten Top 993er würde ich vielleicht sogar eher zum Halten animieren, denn deren Preise scheinen mir eher wieder zu steigen. Der 996er bleibt halt nun mal ein von dem meisten Porschefans eher ungeliebte Bauserie.

Timo996
Geschrieben

Das er wieder steigt, davon gehe ich absolut nicht aus. Ein Platzierung im Bereich von ~45000 € wäre absolut in Ordnung. Würde er jedoch unter die 40Tsd. € Marke Fallen, würde mich das sehr nachdenklich machen.

Das mit der Baureihe 996 ist sowieso ein Thema und mehrere Threads für sich:-)

Mit dem Verzichten ist das so eine Sache, vor allem was wenn das Wetter lange mitspielt. Wobei für die Anschaffung des Modena würde ich es in Kauf nehmen.

FutureBreeze
Geschrieben

stell ihn für deinen Wunschpreis ein und warte was passiert - du kannst den preis in nem halben Jahr immernoch an die Schmerzgrenze setzen.

Aber vielleicht findet sich ja jemand, der genau für deinen Porsche 45 000 ausgeben möchte?

Timo996
Geschrieben

Im Prinzip denke ich nach den bisherigen Beiträgen ist ein Verkauf ratsamer als eine Inzahlungnahme. Werde heute mal Anzeige erstellen, egal ob ich ihn dann reinstelle oder nicht.

Tomy Rampante
Geschrieben

Ich weiß ja nicht wieviel KM deiner hat aber es gibt einige Angebote unter 40.

und die sind nicht mal schlecht.:-o

Timo996
Geschrieben

Bei den Angeboten unter 40tsd€ gebe ich dir recht, schaut ansprechend aus, auf den ersten Blick zumindest, aber die Fahrzeuge sind meistens mit schlechter "Historie", Unfallwagen, Tiptronic, grauenhafter Farbkomibnation, "nicht ansprechende Vorbesitzer" oder unseriöser Anbieter

schirmi
Geschrieben

Also wenn die Angabe in deinem Fuhrpark stimmt hast du immoment 87tkm auf der Uhr. Das ist jetzt für einen 996er aus 2000 noch vergleichsweise wenig - da die meisten diese Fahrzeuge ja doch als Alltagswagen genutzt haben. Ich würde auf jedenfall schaun, dass du ihn los bekommst bevor er über die 100tkm ist. Das ist meiner Meinung nach einfach so ne psychologische Grenze - über 100k macht man sich dann als potentieller Käufer schon ehr Gedanken ob da nicht demnächst größere Reperaturen anstehen könnten. Also ich persönlich suche beispielsweise bei mobile meist mit einem Limit von 70-100tkm (vom Auto abhängig).

Gerade exklusive, teure Autos sind immoment nicht sonderlich leicht los zu bekommen und stehen teilweise lange zum Verkauf - also ich würde empfehlen ihn baldmöglichst zu inserieren. Vielleicht nimmt ihn ja dann schon jemand zum aufgerufenen Preis von 45k. Wenn nicht kannst du ihn dann in einem halben Jahr immer noch für 40 "verschleudern".

Sumita
Geschrieben

Hi Timo,

bedauere es, wenn ich an Deiner gegenwärtigen Situation schuld bin.

Nichts desto trotz, ein Porsche ist ein einmaliger Sportwagen, bestimmt auch alltagstauglicher als so mancher Ferrari.

Gut, mit den Emotionen, das ist so ne Sache für sich, das muß jeder mit sich selbst ausmachen.

Mein Rat, auch wenn der Preis vom Porsche nicht mehr viel fallen dürfte, und der vom 360 er vermutlich auch nicht mehr, verkaufe ....und beruhge Deine Nerven in anbetracht des anstehenden 360 er.

Vorfreude ist immer die schönste Freude.

herzliche Grüße

Sumita

Marc W.
Geschrieben

Da hat ein Mod-Kollege den Beitrag doch verschoben, nun gut hier ist er auch nicht so verkehrt... :)

Ich persönlich sehe den Boden für die ersten Wasserbüffel noch nicht erreicht. Die Sauger werden wohl noch bis auf 10-12K fallen und auch die turbos werden noch unter 30K gehen. Das ist natürlich nur reine Spekulation, aber Mythos und Stückzahlen deuten darauf hin. Für das Geld bekommt man eigentlich ganz tolle Autos (ähnlich Mercedes R129), es gibt nur viel zu viele davon -> Angebot und Nachfrage.

Wie ich Dir schon in der PN geschrieben habe, ich kann nicht wirklich was empfehlen, außer es auszuprobieren, ob Du den turbo angemessen los wirst. In Anbetracht meiner Vermutung, daß die Preise noch mal um 30% nachgeben könnten, ist das vielleicht nicht so verkehrt sich jetzt zu trennen.

LittlePorker-Fan
Geschrieben
Ich persönlich sehe den Boden für die ersten Wasserbüffel noch nicht erreicht. Die Sauger werden wohl noch bis auf 10-12K fallen und auch die turbos werden noch unter 30K gehen. Das ist natürlich nur reine Spekulation, aber Mythos und Stückzahlen deuten darauf hin. Für das Geld bekommt man eigentlich ganz tolle Autos (ähnlich Mercedes R129), es gibt nur viel zu viele davon -> Angebot und Nachfrage.

Ich glaube auch, dass es die 996-Reihe noch stark nach unten drücken wird. Ein Carrera 3.2 oder gar 993 wird diese Porsche-Serie m.M. nie werden. Eher Richtung frühe G-2,7-Modelle oder SC ... evtl. noch schlechter.

Aber ich glaube wie geschrieben nicht, dass sich das innerhalb einen Jahres entwickelt. Der weitere, größere Wertverlust wird m.M. erst wieder einsetzen, wenn der 997 in die Jahre kommt und den Platz einnimmt, den jetzt der 996 hat.

Das ganze weniger wegen "Mythos Porsche" sondern weil der 996 (Turbo) einfach ein problemloser, auch heutzutage noch relativ schneller Alltags-Sportwagen ist. Wer einen relativ günstigen 300 km/h-Renner will, hat einfach nicht viel Auswahl. Gallardo und Ferrari 355/360/430 spielen in einem anderen Preisniveau und M3/RS4/CLK55 bieten nicht die Performance eines 996 Turbo. Was als Alternative bleibt sind Exoten á la Corvette, Tuning-Fahrzeuge á la aufgemachte RS4 oder noch ältere Modelle á la Lotus Esprit oder Porsche 964T.

Also dass ein gepflegter, einwandfreier 996T Handschalter in guter Farbkombi, komplett Scheckheft aus 2. oder 3. Hand in 12 Monaten für unter 40tsd zu bekommen ist ... halte ich persönlich für unwahrscheinlich

bzw. ein guter 996 Carrera für unter 20tsd EUR (Tipsen und Kilometerkönige/Problemfahrzeuge mal ausgeschlossen).

- eigentlich hoffe ich es, dann würde ich mir evtl. einen 996 in die Garage stellen -- nicht als den Liebhaber-Porsche sondern mehr als flotten Alltags(Sport)wagen, sozusagen als unvernünftigen Ersatz für meinen Leasing-Audi A4.

Timo996
Geschrieben
Hi Timo,

bedauere es, wenn ich an Deiner gegenwärtigen Situation schuld bin.

Sumita

Naja bedauern musst du es nicht. War ja schon immer vom 360er begeistert, hat mich aber jetzt endgültig verführt.

Das der 996 dem 993 folgt würde ich auch nicht zustimmen. Das ein 996 Carrera gepflegt für unter 20Tsd rutscht, wäre eigentlich schon irgendwie eine Art Ansehensdemütigung bezüglich der Firma Porsche, auch wenn es vielleicht so kommen mag. Möchte dann gar nicht vom Boxster sprechen.

Obwohl ich meinen Turbo ja besitze, habe ich den Markt noch relativ oft im Augenschein behalten. Muss ehrlich sagen, dass die Preise extrem gesunken sind. Es waren einige schöne topgepflegte Fahrzeuge dabei, die letzendlich vom Startpreise damals ( ca. 1 - 1 1/4 Jahre ) bis zum Verkauf bis zu 15000€ gefallen sind. Diese Situation habe ich bei mehreren Top Fahrzeugen beobachtet. 996 Turbos auf GT2 Look umgebaute Fahrzeuge hatte es auch schwer erwischt. Am schlimmsten war dieser Wertverfall an Fahrzeugen mit Leistungssteigerung ( nicht auf WLS bezogen ).

Beobachte auch rein interessehalber die momentane Lage des Audi R8. Einfach unbeschreiblich meiner Meinung nach.

Möchte noch kurz erwähnen:

Danke für die kompetenten und lukrativen Anmerkungen dieses Artikels.

Das keine Optimallösung mit bestmöglichster Tendenz gefunden wird war mir von vornherein klar, aber durch die umfassenden und realistischen Entwicklungsprognosen konnte ich für mich, wichtige Anhaltspunkte sowie Entscheidungshilfen herausfiltern, die mir bei meiner momentanen Fahrzeugsituation weiterhelfen. Danke!!!

Dionicar
Geschrieben

morgen,

kann nur dem von Marc w. recht eben. Die preise werden noch richtig abstürzen und da ist noch luft nach unten. zumal jetzt auch bald der 998 herauskommt. Ich gebe dir den tip,verkaufe die karre,solange du noch einen guten preis erwischt.

Was ferrari mit den emotionen angeht,kann ich wirklich gut verstehen.porsche ist ein gutes auto,aber die emotionen werden von ferrari zum leben erweckt.

p.s.wünsche dir viel glück

Timo996
Geschrieben

Was ferrari mit den emotionen angeht,kann ich wirklich gut verstehen.porsche ist ein gutes auto,aber die emotionen werden von ferrari zum leben erweckt.

p.s.wünsche dir viel glück

Hallo, danke für deine Einschätzung.

Zum Thema Emotion kann ich nur folgendes darstellen und erläutern:

So bald ein Porsche gesichtet wird (parkend oder vorbeifahrend) wird begutachet und eine kurzer Blick folgt (ausgenommen Carrera GT, GT2/3, Situation ähnlich wie unten beschrieben). Sehe ich wie gestern einen schwarzen Gallardo oder begegne einem Ferrari schlägt mein Herz wie wild, der Puls geht hoch und ich bekomme ein sehr emotionales Grinsen:-)

Was ist das? Ferrariwahn/Lamborghiniwahn?

Grüße

Dionicar
Geschrieben

vielleicht hast du nur südländische gene :D :D

also,ich habe mich in den ferrari california verliebt.Wenn ich das auto sehe,sage ich nur wahnsinn,das ding muss man einfach haben,ein traumwagen.Das design,der motorenklang.Das auto zieht einfach an,wie ein magnet.Wie die italiener das schaffen,keine ahnung,es ist aber atemberaubend. Beim porsche gucke ich auch kaum noch hin,es gibt zu viele davon und die lassen mich sehr kalt.gut, den 997 4s cabrio würde ich auch gerne in südeuropa an den landstraßen bewegen.

alle preise werden fallen,aber die vom 996 eher mehr wie die von ferraris. Wenn du das ding verkaufen kannst,dann mach es und warte ab,weil die ferrari-preise auch noch fallen werden.Die 430 sind noch zu hoch zumal jetzt auch noch der cali und 458 auf dem markt sind. Wo die preise nicht so stark fallen werden,sind die von VW und mercedes bei den dieselmotoren :D :D

GeorgW
Geschrieben
... schlägt mein Herz wie wild, der Puls geht hoch und ich bekomme ein sehr emotionales Grinsen:-)

Was ist das? Ferrariwahn/Lamborghiniwahn?

Grüße

das ist der ganz normale Krankheitsverlauf, einmal infiziert läßt es einen nicht wieder los. Einzig mögliche Therapie: Porsche so schnell wie möglich verkaufen und dafür einen Ferrari in die Garage stellen, zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Tankwart oder das Forum. :-))!

Gruß, Georg

Timo996
Geschrieben
vielleicht hast du nur südländische gene :D :D

Von meinem Temperament her auf alle Fälle;-)

Georg: Deine Diagnose ist treffend:-) Statt Krank im Bett zu liegen wird der Tag strahlend auf dem Sitz vom Pferdchen verbracht^^

OT: Damit die 996 Reihe nicht ganz so den Glanz verliert will ich auch dazu noch meinen Kommentar und persönlich Einstellung loswerden. Die einen kommen mit dem Design (Spiegeleierscheinwerfer etc.) nicht zurecht, die anderen finden ihn wunderschön. Über Geschmack kann man nicht streiten( wobei manchmal gibt es keinen Geschmack:-) ). Wäre es aus diversen Gründen möglich, würde ich auf jedenfall den 996 Turbo behalten. Super alltagstauglich, tolle Leistungswerte in Bezug auf Beschleunigung/ Höchstgeschwindigkeit, relativ preísgünstig und je nach persönlicher Einstellung ...ein toller Blickfang.

Was die Gebrauchtwagenlage beim F430 bringt kann ich persönlich schlecht prognostizieren. Pendelt er sich um die 80000€ Grenze ein?...Mit welchem Betrag werden die ersten F430 Scuderia in ein paar Jahren inseriert sein?

Auch die zukünfite Situation vom Challenge Stradale wäre interessant?!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...