Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Dionicar

Ferrari California im Supertest ...

Empfohlene Beiträge

Dionicar
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo gemeinde,

hat jemand die sport auto gelesen und kann etwas über den test vom california berichten,paar eckdaten sagen und dessen kommentare...

gruß

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
JoeFerrari
Geschrieben

Grundsätzlich ja, liegt aber zuhause.

Im Tenor war der Test aber sehr positiv, gerade auch wg. der Allroundfähigkeiten des Calis und Messwerten, die an den F430 heranreichen oder ihn übertreffen.

Dionicar
Geschrieben

freut mich für das auto und dessen besitzer...finde den cali wirklich traumhaft schön,mein persönliches empfinden.

das auto bietet sehr vieles.cabrio feeling,hohes maß an sportlichkeit,eine gute portion an alltagstauglichkeit usw....natürlich auch einen ordentlichen preis :wink:

JoeFerrari
Geschrieben

Ansonsten gibts hier ja noch eine schnelle Dame, die mit dem Cali die Strassen unsicher und die Jungs verrückt macht :wink::lol:

TB!
Geschrieben

Der Cali lag auf der Strecke nur ganz knapp hinter dem 430 ... alle, die (wie ich ... ) gedacht haben, das wäre ein weichgespülter pummeliger Klappdach-Ferrari ohne Rennambitionen müssen umdenken ... :wink:

donscheffler
Geschrieben

Auf der Nordschleife war der California nur 1 Sekunde langsamer als der F430 und das obwohl der F430 mit Semis getestet wurde und der California mit Pirelli PZero Reifen.

Liegt vor allem an dem sehr vertrauens erweckenden Fahrverhalten.

MfG Olli

Dionicar
Geschrieben

dank joe habe ich den test gelesen und bin positiv überrascht.Trotz des hohen gewichts hat der ferrari seine sportgene gezeigt. Mit einem leergewicht von 1670kg solche werte zu erreichen,finde ich schon klasse.

-rundenzeit großer kurs von 7:56 ist doch wirklich top, kleiner kurs 1:13,5

-36 meter slalom mit 133km/h topwert

-35meter bremsweg ist ebenfals sehr gut.

-beschleunigungen sind top...mehr braucht kein mensch.

R-U-F
Geschrieben

Grundsätzlich ein Auto das unheimlich viel Spaß macht, da stimmt (bis auf das Design - Geschmackssache) alles.

Dionicar
Geschrieben

gerade das design finde ich klasse....einfach top.Aber da trennen sich die geister. Tja,wäre nur nicht der zu hohe preis. Ferrari ist ferrari und autos wie audi,sls selbst porsche können nicht diese emotionen rüberbringen,diese begeisterung.

R-U-F
Geschrieben

Ich meine der Fahrspaß in diesem Auto ist wirklich überragend. Offen in Verbindung mit diesem Motor und dem Doppelkupplungsgetriebe und dieser wahnsinns Geräuschkulisse spielt das Auto schon ganz vorn mit. Aber mir gefällt er einfach nicht so gut.

Siggi53
Geschrieben

Hallo,

offen gefällt mir der Cali sehr gut, aber für mich wäre das Dach ein no go.:(

Bin halt ein Planen-Dach Fan, hoffentlich kommt der 458 Spider

nicht mit einem Klappdach.:D

Gruß

Siggi

Dionicar
Geschrieben

Ein stoffdach hat mehr scharm und finde auch klasse,aber passt nicht so richtig zu den neuen modernen autos.Ein cali mit stoffdach,ich weiss nicht.Eher etwas für ac cobra,alte alfas,wiesmann roadster...ich finde die linienführung gerade beim cali sehr gelungen,sieht aus wie ein coupe und harmoniert sehr gut zum gesamten auto im gegensatz zum SL. Ein stoffdach beim 6er bmw kann auch nicht viel bewirken...

EZB
Geschrieben

Ich bin auch kein Freund der Metall-Klappdächer. Aber Ferrari hat es wenigstens geschafft den schönsten Vertreter dieses Konzepts auf den Markt zu bringen. Alle anderen Autos (vielleicht noch mit Ausnahme des Mercedes Sls) mit einem Metall-Dach sind doch potthässlich und haben ein viel zu fettes Hinterteil. Nichtsdestotrotz hätte ich mir auch für den California ein Stoffdach gewünscht.

Anderes Thema: Ist eigentlich schon der Handschalter auf dem Markt? Mich würden die Unterschiede in den Fahrleistungen zwischen den verschiedenen Versionen interessieren. Zumal der California wahrscheinlich der letzte Ferrari mit der klassischen Schaltung ist.

Dionicar
Geschrieben

Das höre ich zum ersten mal,das es noch einen handschalter geben soll. Ich habe gehört,ferrari hat endgültig die handschalter abgeschaffen und bietet nur die F1 schaltung an.

ich würde trotzdem die F1 schaltung wählen. Beim 458 italia eventuell die handschaltung. Ich finde die handschlatung nur bei kleinen und leichten autos gut.

EZB
Geschrieben

Die Handschaltung soll es nur für den California geben. Alle Autos danach, also auch der 458, haben diese Option nicht mehr. Der 612 hatte am Anfang auch eine manuelle Schaltung, diese Möglichkeit wurde aber irgendwann eingestellt. Wie es beim 599 ist, weiß ich jetzt nicht.

V66
Geschrieben
Hallo,

offen gefällt mir der Cali sehr gut, aber für mich wäre das Dach ein no go.:(

Bin halt ein Planen-Dach Fan, hoffentlich kommt der 458 Spider

nicht mit einem Klappdach.:D

Gruß

Siggi

Ich muß dich leider entäuschen...

der 458 kommt nicht mit einem Zeltdach. Er wird mit einem neuartigem Klappdach kommen. (Weltneuheit)...

V66
Geschrieben

Anderes Thema: Ist eigentlich schon der Handschalter auf dem Markt? Mich würden die Unterschiede in den Fahrleistungen zwischen den verschiedenen Versionen interessieren. Zumal der California wahrscheinlich der letzte Ferrari mit der klassischen Schaltung ist.

benelliargo
Geschrieben
Ich muß dich leider entäuschen...

der 458 kommt nicht mit einem Zeltdach. Er wird mit einem neuartigem Klappdach kommen. (Weltneuheit)...

Wie sicher ist diese Aussage/Quelle????:???:

EZB
Geschrieben

Haaallooo aufwachen, das Öl des Getriebe wird heute nicht mehr von Hand umgerührt. Ferrari baut nur noch mit F1 Schaltung....alles andere ist bei den schnellen Schaltzeiten der F1 auch nicht mehr zeitgemäß. Die Hände gehören ans Lenkrad. (im Auto):D

Ich bin ja auch der Meinung, daß das zu den modernen Autos nicht mehr ganz so passt, aber daß ein manuelles Getriebe (zum letzten Mal) kommen wird, hat Herr Felisa bereits bei der Präsentation des California gesagt.

Ich habe mich noch mal auf die Suche gemacht und das hier gefunden: MotorAuthority (auf englisch) Demnach ist das manuelle Getriebe seit März in Europa auf dem Markt. Die Beschleunigung auf 100 erfolgt in 4,2 Sekunden, also wie erwartet etwas langsamer als die F1.

V66
Geschrieben

Ich kann Dir leider keine Namen nennen.(..ist mir entfallen. ;-) Sagen wir mal so, ... es ist bereits konstruiert, und das Patent des Deutschen Kooperationspartner für das Dach bereits angemeldet. Natürlich kann man dies auch nochmal kurz vorher abwenden. Aber auch Ferrari muß auf die Kosten schauen, ich denke dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit ein so sagte man mir ein "neuartiges Klappdach..." für den 458 geben wird.

355GTS
Geschrieben

als Kooperationspartner für das 458 Dach kommt Webasto in Frage,

soll eine Konstruktion aus Stoff und Metall werden....

F40org
Geschrieben

Yupp. Ist m.W. auch schon alles fertig - schenkt man den Aussagen aus Stockdorf Glauben. Für den 599 soll angeblich eine ähnliche Konstruktion kommen. Man wird sehen.

Dionicar
Geschrieben

hi leute..

mal was anderes zum Cali...Leide hatte ich keine digicam dabei. Aber heute sah ich das erstemal einen cali neben einem Sl an der ampel und war wirklich überrascht,wie schlicht,alt und klein der SL neben dem ferrari im direkten vergleich aussah. Es war ein gelber ferrari,ich mag die farbe gar nicht,aber selbst diese farbe sieht beim cali sehr gut aus. Also,der sl kann sich nicht messen mit dem cali,wenn dann nur der SLS.

Ich finde die abmessungen haben ihre grenzen erreicht,20zoll und 1,90m breite mit 4,56...alles darüber sind keine sportwagen mehr,sondern kutschen. Der cali kostet auch 50.000-80.000€ mehr als der cali,je nach motorisierung,aber wenn man mich fragt,dürfte der sl sich gar nicht mehr verkaufen,trotz preisunterschied.

Beim cali gibt es einen punkt,der mich zum grübeln bringt,ist das auto nicht einwenig überdemensioniert...reichen nicht die maßen einen aston martin v8 vantage.Für mich persönlich das schönste auto und das einzigste welches ich mir kaufen würde.

Dionicar
Geschrieben

warum hat der cali nur 442ps...sollte er nicht original ab werk schon 460ps haben??

die ist etwas lauter und noch kerniger im klang,muss aber nicht sein.Was kostet die eigentlich? sie rostet wenigstens nicht ,-)

Dionicar
Geschrieben

hallo,

die fahrwerte finde ich sehr beachtlich und die zeiten sowie von 0-100 oder 0-200 sind sehr gut beim cali,mehr als der otto-normal-verbraucher jemals braucht.

Nun lese ich das der BMW M5 auf 580ps mit doppelturboladung kommt und mercedes mit neuen v8triebwerken auf dem markt kommt,die ebensfals alle über 500ps haben...Ich bin der meinung,die 460 ps reichen vollkommen aus und sind für ein alltagsauto mehr als ausreichend. Nur finde ich es auch blöd,wenn ein stinklangweiliger ohne emotionen ein bmw M5 oder E-klasse nebem dem ferrari steht und lääst den ferrari stehen.Irgendwie passt das nicht. Natürlich werden die werte im ähnlichem bereich liegen,obwohl der bmw mehr power hat,da ferrari das beste getriebe hat und einer der besten traktionen,die die kraft optimal auf die straße bringt.

Wer solche autos kauft,wie E63 oder M5,kann ich nicht nachvollziehen.Wertverlust ist enorm und jeder der sich nicht auskennt,sieht,diese autos als ganz normale E-klassen bzw 5er.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...