Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Mi16

Leistungsunterschied Ferrari 348

Empfohlene Beiträge

Mi16
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Wollte mal rausfinden wo der Unterschied liegt bei denn 348 TS oder TB von der Schweiz und von Deutschland, denn in der Schweiz werden diese mit 286PS angegeben und in Deutschland mit 300PS!?

Beim GTS/GTB oder auch Spider, werden diese in beiden Länder mit 320PS angegeben...

Beide Länder haben Kat's also kann es mal nicht daran liegen....oder liege ich da falsch.

evtl. weiss da einer was...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
fabdesign
Geschrieben

Meines Wissens wird er in der Schweiz mit 286PS angegeben aus steuertechnischen Gründen... Meine das mal irgendwo so gelesen zu haben.

Gruss

Limited466
Geschrieben

bin nicht ganz sicher wie es beim 348 aussah, aber beim 328 war es den obligatorischen kats für die schweiz zuzuschreiben. Damals hatten die schweizer 328 15 ps weniger als die deutschen. Dies könnte auch auf den 348

zutreffen.

Aus steurlichen gründen kann ich mir das nicht vorstellen, da die schweiz nach wie vor nach ccm berechnet.

Gruss aus der Schweiz

Tuetel
Geschrieben

Aus steurlichen gründen kann ich mir das nicht vorstellen, da die schweiz nach wie vor nach ccm berechnet.

Gruss aus der Schweiz

Deutschland auch!!!

Daran liegt es allso nicht.

Pach
Geschrieben

Könnte allenfalls etwas mit der CH-spezifischen Lärmdämmung im Motor zu tun haben. Das Dämmaterial schnürt normalerweise etwas die Luft ab.

Gruss

dasadrew
Geschrieben

Bin mir nicht sicher bzgl. tb / ts, aber beim GTB/GTS/Spider Teilekatalog gibt es 3 Abgassystem "Teilegruppen" im Teilekatalog:

- USA und Kanada

- Schweiz und Australien

- der Rest

Ferrari-V8
Geschrieben
Wollte mal rausfinden wo der Unterschied liegt bei denn 348 TS oder TB von der Schweiz und von Deutschland, denn in der Schweiz werden diese mit 286PS angegeben und in Deutschland mit 300PS!?

Das ist nur eine Eigenheit von Autoscout. :wink:

Mit der wahren Leistung hat das nichts zu tun. Sonst müssten wir dann unterscheiden, in welchem Jahr der Wagen produziert wurde. Da sind schon Unterschiede, die hier auch schon lang und breit erörtert wurden. Nur soviel, zwischen ts und tb im selben Produktionszyklus sind keine Leistungsunterschiede. Diese findest du zwischen ts und GTS und auch tb vs. GTB. Zwischen einem 91er und einem 93er tb/ts sind aber schon leichte Leistungsunterschiede.

Aus steurlichen gründen kann ich mir das nicht vorstellen, da die schweiz nach wie vor nach ccm berechnet.

Das stimmt so auch nicht ganz. Es ist Kantonal geregelt. Ich zahle z.B. nach Gewicht und nicht nach ccm! 8)

Wohne halt in einem Sportwagenfreundlichen Kanton.

Mi16
Geschrieben

Hmm...könnte schon daran liegen dass die angaben von 286PS pauschal bei Autoscout hinerlegt sind...habe jetzt noch technische daten bei Auto Motor Sport gesehen, da sind 295 PS angegeben Naja diese 5 PS machen es auch nicht mehr aus...

Aber die aussage mit denn verschiedenen Auspuffanlagen kann ich mir sehr gut vorstellen, dass dies einiges ausmachen kann.

Ja ich wohne auch in einem Sportwagen Freundlichen Kanton (BL) in dem die Steuer über das Gewicht gerechnet wird!

Werde wohl mal einen TS einen GTS und einen Spider probefahren um die unterschiede spühren zu können anstatt dies auf dem Papier zu sehen :wink:

Denn ein offenes Model sollte es schon werden!

gigaleff
Geschrieben

Also wenn es dir auf 15 mehr-oder-weniger-PS ankommt, dann fahr doch auch mal einen Subaru zur Probe: http://www.subaru.ch/htm/802/de/Impreza-WRX-STI.htm :wink:

(Sorry, konnts mir nicht verkneiffen...O:-))

Mi16
Geschrieben

Sorry, Subaru ist kein Sportwagen, das ist eine Nähmaschiene (konnte ich mich auch nicht verkneiffen O:-) )

Mir geht es nicht um die Leistung, sondern mich interessiert ein offener 348er, ob es denn 286PS oder 320 PS Variante ist, muss ich feststellen wenn ich die Probefahrt mache, was mir besser gefällt.

Mich Interessierte warum gibt es von der Schwächeren Motorisierung eine 286er und 300er version? Da ich denn 348er eigendlich nur mit 2 versiedene Motorisierungen ab Werk kenne.

Ferrari-V8
Geschrieben
Werde wohl mal einen TS einen GTS und einen Spider probefahren um die unterschiede spühren zu können anstatt dies auf dem Papier zu sehen

Du wirst keinen Unterschied spüren. Selbst zwischen einem 90er und einem 94er, wo echte 35PS Unterschied drin sind, merkst du nicht viel. Ab ca. 5500 sind die 320PS Versionen etwas freier. Ich konnte schon alle Versionen auf der Rennstrecke bewegen.

Viel mehr spürt man über die richtigen Reifen und ein tadelloses Fahrwerk. Auspuffversionen gibt es auch zuhauff. Da wurde verbaut, was gerade rumlag. Die Abstände der Endrohre varieren wie die Anzahl Töpfe. An der Leistung ändert das nur marginal.

Vergiss die PS-Zahlen. Das sagt wirklich nichts aus. Sonst würdest du ja auch den Subaru nehmen. (der übrigens ein sehr gutes Auto ist!!!)

Mi16
Geschrieben

@Ferrari-V8 Danke, dass ist eine Antwort die ich erwartet habe, von jemandem der aus selbsterfahrung spricht...Dann werde ich mal ein paar anschauen gehen und mich nicht darauf versteifen ob es ein TS oder GTS sein soll....wichtig ist ja die gesamte abstimmung...da eh jedes Fahrzeug sich anderst anfühlt.

Zum Thema Impreza...Gefällt mir Optisch und Kulturel überhaupt nicht. Ausserdem habe ich etwas mühe mit unseren Modernen Fahrzeuge...wahrscheinlich eine Mechaniker Krankheit...denn ich brauche keine Elektronische Helferlein, sondern möchte selber das Fahrzeug lenken :lol:

TB!
Geschrieben
Du wirst keinen Unterschied spüren. Selbst zwischen einem 90er und einem 94er, wo echte 35PS Unterschied drin sind, merkst du nicht viel. Ab ca. 5500 sind die 320PS Versionen etwas freier. Ich konnte schon alle Versionen auf der Rennstrecke bewegen.

Ich hatte erst den G-Motor und nach einem Motorschaden nun den H-Motor in meinem Mondial. Ich finde, dass der G-Motor bereits über 4000 U/min spürbar mehr drückt. Nebenbei erreicht der Wagen jetzt auch eine höhere Endgeschwindigkeit. Das ist ja auch kein Macumba sondern angesichts der technischen Änderungen (höhere Verdichtung, geänderte Steuerzeiten der NW sowie - vom Effekt her vermutlich nicht so bedeutend - andere Ansaugbrücke) auch nachvollziehbar. Andererseits sollen die Serienstreuungen bei Ferrari relativ groß sein. Vielleicht kann man auch aus unseren beiden Eindrücken noch nicht viel ableiten.

Hoppel13
Geschrieben

Da die 348er (natürlich auch 355er etc.) alle deutlich von der angegebenen Leistung abweichen bzw "streuen" ist es quasi egal...Die Kunst ist eher ein gut gehendes Modell zu erwischen und dieses dann mit z.b. Auspuff/Kats/Luftfilter zu optimieren:D

Mi16
Geschrieben

@Hoppel13 Ja das denke ich mir auch gerade...auf jedenfall werde ich, wenn es soweit ist, mir genügend anschauen bevor eine Entscheidung gefällt wird.

Hoppel13
Geschrieben
@Hoppel13 Ja das denke ich mir auch gerade...auf jedenfall werde ich, wenn es soweit ist, mir genügend anschauen bevor eine Entscheidung gefällt wird.

Genau, und früh genug anfangen zu suchen sowie ein "nicht zu enges Budget" planen...es gibt SEHR viel Schrott auf dem Markt:???:

Gast Alpinchen
Geschrieben

Ich kann mich da nur Ferrari-V8 anschließen.

Du wirst zumindest bei den Probefahrten keinen Unterschied feststellen können.

Dazu wirst Du viel zu vorsichtig mit den Wagen umgehen.

Wenn noch der Verkäufer auf dem Beifahrersitz hockt, dann schon überhaupt nicht. :wink:

Ich hab' es auch schon mehrfach geschrieben: Für den Leistungssport baut Ferrari mittlerweile etwas bessere Nachfolgemodelle. X-)

Aber Spass macht der 348 in jedem Fall.

Wir sind am Wochenende durch das Berchtesgadener und Salzburger Land gefahren, und ich hatte nicht ein PS zu wenig dabei. O:-)

khv250
Geschrieben

Hallo Leute!

Die unterschiedlichen Leistungsangaben könnten auch eine ganz banale, aber bürokratische Ursache haben.

Oft kommt das nämlich von den unterschiedlichen Umrechnungsformeln von KW zu PS oder auch umgekehrt. Jenachdem wieviel Stellen hinter dem Komma herangezogen werden, ergeben sich deutlich unterschiedliche Angaben.

Das Gleiche gilt übrigens auch für den Hubraum.

Wenn man PI nur mit 3,14 rechnet, ergibt das natürlich einen anderen Wert, als wenn man (fast) alle 157 000 000 Stellen dahinter mitzählt.

Die Umrechnungsformeln sind natürlich in fast allen nationalen Gesetzgebungen vorgeschrieben.

Volker

Gast Alpinchen
Geschrieben
Hallo Leute!

Die unterschiedlichen Leistungsangaben könnten auch eine ganz banale, aber bürokratische Ursache haben.

Oft kommt das nämlich von den unterschiedlichen Umrechnungsformeln von KW zu PS oder auch umgekehrt. Jenachdem wieviel Stellen hinter dem Komma herangezogen werden, ergeben sich deutlich unterschiedliche Angaben.

Das Gleiche gilt übrigens auch für den Hubraum.

Wenn man PI nur mit 3,14 rechnet, ergibt das natürlich einen anderen Wert, als wenn man (fast) alle 157 000 000 Stellen dahinter mitzählt.

Die Umrechnungsformeln sind natürlich in fast allen nationalen Gesetzgebungen vorgeschrieben.

Volker

Das macht dann aber immer noch keinen Unterschied von 286 zu 300 pe-ess.

Das ganze dürfte eher steuerliche Gründe haben. Ich schau mal im Schruf nach.

Mi16
Geschrieben

@Hoppel13 Ja, dass kann ich mir vorstellen das es viel "Schrott" hat und meistens wenn der Zeitpunkt reif ist, findet man eh nicht das was man sucht :lol: ich lasse es auf mich zukommen....habe ja Zeit...

@Alpinchen Ich denke die Probefahrt werde ich normal machen, wie ich sonst auch Fahre, natürlich auch mit dem nötigen Respekt an denn Beifahrer :D Da ich in meinem Geschäft Täglich andere Fahrzeuge fahre und auch ein 355er in der Kundschaft habe. (fahre auch selber Porsche)

Klar gibt es Sportlichere Ferraris aber mir gefällt der 348er am besten von der Form und Grösse her...okey der Motor könnte etwas stärker sein aber das Feeling und der Sound ist mir wichtig :-))!

Capristo Exhaust
Geschrieben
@Ferrari-V8 Danke, dass ist eine Antwort die ich erwartet habe, von jemandem der aus selbsterfahrung spricht...Dann werde ich mal ein paar anschauen gehen und mich nicht darauf versteifen ob es ein TS oder GTS sein soll....wichtig ist ja die gesamte abstimmung...da eh jedes Fahrzeug sich anderst anfühlt.

Zum Thema Impreza...Gefällt mir Optisch und Kulturel überhaupt nicht. Ausserdem habe ich etwas mühe mit unseren Modernen Fahrzeuge...wahrscheinlich eine Mechaniker Krankheit...denn ich brauche keine Elektronische Helferlein, sondern möchte selber das Fahrzeug lenken :lol:

HalloMi16,

ich würde eine 320PS Version nehmen ( H Motor) ich selber habe einen 348GTS gehabt, und war vollstens damit zufrieden, 42000 Km. ohne Problemen, die erste Generation haben einige Fahrwerk Problemen gehabt oder Lichmaschinen die ständig kaputtgingen...da hat Ferrari einige male nachgebessert, von der Leistung her.....hat Ferrari-V8 schon Recht...einen

unterschied zur 295PS Version war tatsächlich oberhalb 5500 Rpm. zu spüren...da gabs einen leichten zusätzlichen Schub....lag warscheinlich an die grösser gebaute Ansaugbrücke, aber auch die Steuerung war eine andere sowie Kolben, der einzige Grund warum ich mich für die 320PS Version entscheiden würde wäre wegen der neuere Technik...nicht wegen der Leistung, meiner wurde damals auf dem Leistungsprüfstand gesetzt und hatte 303 PS statt 320PS, und normale 348er habe ich schon ein paar gemessen die oberalb 290 waren..also Leistungsmässig wird kein grosser Unterschied sein.

Gruss Tony

Mi16
Geschrieben

@Capristo Exhaust Okey, die verbesserte Technik ist natürlich ein Argument und mit dem richtigen Auspuff kommt da noch mehr raus :D Deine habe ich mir auf deiner Internetseite schon angeschaut, was haben die denn so gebracht an mehrleistung?

Drei änderungen werden mir wichtig sein bei einem Originalen 348er, Felgen,Fahrwerk und der Auspuff...dann ist er für mich perfekt. :-))!

Capristo Exhaust
Geschrieben
@Capristo Exhaust Okey, die verbesserte Technik ist natürlich ein Argument und mit dem richtigen Auspuff kommt da noch mehr raus :D Deine habe ich mir auf deiner Internetseite schon angeschaut, was haben die denn so gebracht an mehrleistung?

Drei änderungen werden mir wichtig sein bei einem Originalen 348er, Felgen,Fahrwerk und der Auspuff...dann ist er für mich perfekt. :-))!

ich denke Fahrwerkt ist einen MUSS wenn es was vernünfitiges gibt.

was Anlage anbetrifft haben schonmal einen gemessen allerdings nach dem umbau und hatte ca.300PS also die volle Leistung

was Felgen anbetrifft würde ich die vom 355er, da gibt es soga Ferrari´s Segen dafür, ich hatte die vom 512TR drauf.

Tony

post-65290-14435347595489_thumb.jpg

98Bandit
Geschrieben
:D:-))!Gute Wahl Tony, wie immer , ich hab auch die vom 512tr drauf, dazu noch Spurvedrbreiterungen 40mm links & 40mm rechts ( hinten) und front 10mm aquf jeder Seite, dass Teil liegt wie ein Brett:D macht einfach nur Spass, ist zwar ein alter Ferri, aber einer der noch den Mann fordert, ich finde fuer sein Alter ist er ein tolles Auto und der Motor mit ein paar Upgrades (CAPRISTO TWIN SOUND, Sportluftfilter, Eproms angepasst auf alles) immer noch UP-TO-DATE!..(aber ich bin ja sowieso 348er versaut, also nur meine Meinung..)O:-)Gruss Franco

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Servus Zusammen. 
       
      Habe einen der letzten tb, bei dem das äußere Gelenk der Antriebswelle bereits mit Zapfen für die Radnabe ausgeführt ist (siehe Foto). 
      Meine Frage ist nun, ob das äußere Gelenk mit einem Federring gesichert ist, über den ich es von der Antriebswelle schlagen kann oder ob es fest mit der Welle verpresst ist, so dass man die äußere Antriebswellenmanschetten über das innere Gelenk tauschen muss? 
       
      LG Thomas 

    • Moin!
       
      Kennt jemand einen Aufbereiter oder Lackierer im Raum Hamburg
      der den Verklebten Kunstoff im 348 wieder schick macht.
      Danke
    • Danke für Euer Verständnis (erneut) über F430 Felgen für den 348 zu sprechen! 
       
      Aber heutzutage (ich schreibe hier anfangs 2020) gibt es nicht nur mehr und mehr negative Einstellungen gegenüber Autos, vor allem sportlichere und auffälligere, sondern auch mehr und einschneidende Bestimmungen bei gleichzeitig weniger Toleranz und Kulanz bei Behörden: Jenen, die etwas bewilligen sollten und nicht päpstlicher als der Papst sein sollten es aber leider immer öfter sind, als auch unsere Freunde des Exekutive, die nicht nur hinter Büschen auf leeren Landstraßen mit Radarpistolen lauern, sondern auch jede Kleinigkeit die wir Auto- (und Motorrad-) Fahrer an unseren Fahrzeugen "optimieren" bekritteln und drakonische Strafen aussprechen.
       
      Gerne möchte ich meinen 348 (temporär) ein wenig auffrischen, denke eventuell sogar an Folierung aber eben auch Felgen mit etwas modernerem Look. Hebe alles Originale natürlich auf. Mir würden die Räder des F430 am besten gefallen und hätte eine Quelle für Gerbrauchte (Felge + Reifen 225/35/19 & 285/35/19).
       
      1. Passen die F430 Felgen und Reifen auf den 348?
       
      Ich habe Unterschiedliches gehört und (auf Fotos, wie dem angefügtem) gesehen. Offensichtlich haben einige die F430er auf dem 348, aber muss dazu was geändert werden? Mein erfahrener Ferrari-Werkstätten Chef meint es passen nur die 355er drauf, nicht jedoch die des F430: „Habe die Felgen selbst schon einmal ausprobiert - die Hinterachse steht viel zu weit heraus“.
       
      2. Eintragung/Pickerl möglich?
       
      Kann man in der heutigen Zeit (siehe oben) in Österreich, genauer Wien, noch eine Eintragung für die F430 am 348 bekommen? Ich bin da skeptisch und weiß auch nicht: Was würde ich dafür brauchen und gibt es das alles (zB braucht man was vom Hersteller und kriegt man das auch)?
       
      Wenn man nicht eintragen lässt oder dies nicht kann (ich fahre 1.500 bis 2.000km im Jahr, früh morgens am Sonntag), bekommt man dann zumindest noch das Pickerl oder checken die Werkstätten/Prüfstätten auch die Reifen/Felgen auf Dimension (Profiltiefe checken sie ja)?
       
      Danke im Voraus für Eure Erfahrungen und Tipps!
       

    • Wo erhalte ich die Benzinleitung Nr. 143787-3/A für 348 TS Bj 1993 günstig ?

    • Hallo liebe F 348 Fahrer und Fans, 
       
      wir haben uns dazu entschlossen, die Tradition unseres Treffens im Odenwald auch in 2020 fortzusetzen. Die bisherigen Teilnehmer kennen den Ablauf, den wir im Lauf der Jahre - zumindest aus unserer Sicht - immer weiter optimiert haben.
       
      In 2020 findet das Treffen erstmals am 1. Juniwochenende vom 05.06 - 07.06 statt, da das letzte Maiwochenende auf das Pfingstfest fällt, an dem wahrscheinlich einige Teilnehmer  bzw. Interessenten verhindert sind.
       
      Aufgrund der bisher positiven Erfahrungen behalten wir das Hotel 
       
      https://www.hotel-absolute.de/
       
      als Treffpunkt und Übernachtungsstätte bei. Ich habe bis Ende Januar 2020  St. 10 DZ unter der Nummer 20872 reserviert. Der Preis für das "Standard-DZ" beträgt € 120,00 je Nacht inkl. Frühstück. Wie in den vergangenen Jahren bitte ich alle Teilnehmer sich selbst unter Angabe der Reservierungsnummer um die Buchung zu kümmern. 
       
      Für die Teilnehmer, die keine Übernachtung benötigen gilt die Einladung zum Treffpunkt und Kennenlernen am Freitag Abend im Hotel bzw. der Start am Samstag Morgen am bekannten Parkplatz in Seeheim-Jugenheim. Details zum Standort sowie Uhrzeit folgen rechtzeitig. Ihr Könnt Euch aber am Ablauf der vergangenen Jahren - siehe Threads in CP - orientieren. Wir werden wieder die Lokalitäten aussuchen, eine Speisenauswahl für das Mittagessen anbieten und vorab einen Teilnehmerbeitrag kassieren. Auch hierzu folgen noch Infos, es ist ja noch etwas Zeit.
       
      Wie immer gilt: wir freuen uns über alle Wiederholungstäter, begrüßen aber auch sehr gerne neue Teilnehmer. Frühere Teilnehmer, die mittlerweile keinen F 348 mehr besitzen, sind ebenfalls herzlich zur Teilnahme mit einem anderen Ferrari eingeladen.
       
      Für Rückfragen stehe ich gerne (auch per PN) zur Verfügung.
       
      Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2020.
       
      Grüße
      Thomas

×
×
  • Neu erstellen...