Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Werterhalt, Kauf 328/348 Mondial t Cabrio?


lubibubi

Empfohlene Beiträge

hallo an alle,

ich bin neu hier und habe ein paar fragen an euch.

ich habe einen 911 3,2 1988 (fahre ich seit 888)) carrera cabrio und spiele mit dem gedanken den 911 in einen 328/348 oder einen mondail t cabrio zu "tauschen". Sind die beiden ferraris ungefähr genauso wertstabil/steigernd wie der 911.:???:

würdet ihr mir von so etwas abraten, oder nicht? und vorallem warum?

da ich auch mal mehr als eine person in meinem 911 mitnehmen möchte würde ich wahrscheinlich den mondail nehmen. da ich mir damals den mondial nicht leisten konnte/wollte, würde ich mir jetzt den traum efüllen wollen...:DO:-)

danke schon mal im vorraus,

lubibubi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

schenkt sich wohl nicht viel zu deinem elfer, fahre selber seit 6 jahren nen 911 turbo bj 1987 und hab mir vergangene woche nen mondial dazu geholt(als alltagsauto ;-)) jedoch ist der erhalt zwecks ersatzteile, wartung etc beim italiener wesentlich teurer

grüssle

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, der Markt ist einfach kleiner und weniger kalkulierbar bei den Ferris.

Ich habe vor einigen Jahren mal Zahlen zur Zulassungsstatistik gelesen: Damals waren genau 7.070 Ferraris in Deutschland zugelassen ggü. mehr als 140.000 (!) Porsches.

Ein Ferrari ist insofern eine schwierigere Währung. Wenn Werterhalt/-steigerung und Wiedervermarktbarkeit bei Dir eine tragende Rolle spielt, ist ein F-Car vielleicht nicht die richtige Wahl. Die Ferris bekommen ihre Preise, aber man braucht als Käufer und Verkäufer mehr Geduld.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich habe einen 911 3,2 1988 (fahre ich seit 888)) carrera cabrio und spiele mit dem gedanken den 911 in einen 328/348 oder einen mondail t cabrio zu "tauschen".

Mensch, wenn Du den Elfer seit 88 hast, dann verkauf ihn nicht. Du wirst Dich später bestimmt saumäßig ärgern.

Einen Ferrarikauf würde ich an Deiner Stelle völlig unabhängig vom Verkauf des Elfers betrachten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mensch, wenn Du den Elfer seit 88 hast, dann verkauf ihn nicht. Du wirst Dich später bestimmt saumäßig ärgern.

Einen Ferrarikauf würde ich an Deiner Stelle völlig unabhängig vom Verkauf des Elfers betrachten.

Kann ich genau so unterschreiben

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Ferris bekommen ihre Preise, aber man braucht als Käufer und Verkäufer mehr Geduld.

Das ist richtig, aber bei den genanten Modellen, wie Mondial etc. reicht Geduld gar nicht aus, bzw. so alt kann ein Mensch gar nicht werden um hier eine gute Preissteigerung zu erzielen:wink:

Mann benutzt ja die Begriffe Kurzfristig-->Mittelfristig--->Langfristig

Beim Mondial musst du Urenkel-fristig sagen und dann ist es nicht sicher :D

Bei 328 und 348 ein langes Langfristig, und wenn du in 25 Jahren ein bisschen mehr bekommst wie du bezahlt hast, haben Dich die Erhaltungskosten bei richtiger Wartung um das mehr fache wieder eingeholt :wink:

Das heißt auf deutsch-->umsonst Ferrari fahren geht nicht-> zumindest nicht bei den genanten Modellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist richtig, aber bei den genanten Modellen, wie Mondial etc. reicht Geduld gar nicht aus, bzw. so alt kann ein Mensch gar nicht werden um hier eine gute Preissteigerung zu erzielen:wink:

Mann benutzt ja die Begriffe Kurzfristig-->Mittelfristig--->Langfristig

Beim Mondial musst du Urenkel-fristig sagen und dann ist es nicht sicher :D

Bei 328 und 348 ein langes Langfristig, und wenn du in 25 Jahren ein bisschen mehr bekommst wie du bezahlt hast, haben Dich die Erhaltungskosten bei richtiger Wartung um das mehr fache wieder eingeholt :wink:

Das heißt auf deutsch-->umsonst Ferrari fahren geht nicht-> zumindest nicht bei den genanten Modellen.

Da gebe ich Dir *eingeschränkt" Recht. Bei den genannten Fahrzeugen handelt es sich um die ersten "Massenproduktionen" von Ferrari. Hier waren allein vom 308/328 insgesamt 21.678 Exemplare gebaut worden. Davon 12.143 Exemplare des 308. Wenn Du das mit Porsche o. ä. vergleichst, ist das natürlcih ein Witz. Entscheidend ist aber, dass mit dieser Produktionsreihe die "Industrialisierung" auch bei Ferrari angekommen ist. Tja, und das macht sich dann auch in der Wertstabilität bemerkbar.

Ich habe meinen 328 (Bj. 87) im Jahre 1998 für ca. 70.000 DM gekauft. Heute hat er einen Wert (lt. Gutachten) von ca. 37.000,00 €. Reingesteckt habe ich aber weit über 15.000 € - also genau so, wie Alex schreibt. Eher eine 0 als eine + Nummer.

Aber das sollte m. E. keine Rolle spielen, wenn Du einen Ferrari fahren möchtest.

BTW: Einen Porsche aus 88 - dann hat der ja bereits eine H-Zulassung. Könnte ev. noch ein paar Euro mehr bringen beim Verkauf!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ne Uwe, bei dem Schwabenhobel fehlen noch mind. 9 Jahre bis zum "H".

(Gott sei Dank, heute ist zwar Donnerstag, aber trotzdem Frei-Tag)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schön, wie manche hier durch die Glaskugel prognosen abgeben können. Kann mir einer von denen vielleicht auch die nächsten Lottozahlen mitteilen? :???:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ne Uwe, bei dem Schwabenhobel fehlen noch mind. 9 Jahre bis zum "H".

(Gott sei Dank, heute ist zwar Donnerstag, aber trotzdem Frei-Tag)

Servus,

stimmt - ME308 hat es mir schon gesagt :D.

Ich bin halt wie meine Frau :D:D:D.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn meine Informationen stimmen, aus Vergleichen von Zeitschriften, Presse, gegenwärtiger Situation, Gutachtern, Marktlage etc. stellt sich momentan folgende Preislage/ Übersicht dar.

Mondial noch vor ca. 5 Jahren 28 - 32.000,-- €, jetzt etwa 30 - 35.000.-- €

328 er noch vor ca. 5 Jahren 32 - 38.000,-- €, jetzt etwa 40 - über 50.000,-- €

348 er noch vor ca. 5 Jahren 45 - 52.000,-- €, jetzt in etwa gleichgeblieben

Die Grundlage bilden nur gepflegte Ferraris, sowie guter Erhaltungszustand.

Nicht nur meiner Einschätzung nach, sondern auch von Fachleuten, und wie man von den o.a. Angaben erkennen kann, hat der 328 er z.Zt. wenn ma es so nennen will, den höchsten " Wert- Zuwachs " dieser 3 Modelle zu verzeichnen.

Im Allgemeinen stimme ich meinen Vorrednern zu, ein spürbarer Wertzuwachs, gar als eine " Anlage " auf die vorbezeichneten Modellen zu hoffen, wird sich erst zu einem viel viel späteren Zeitpunkt realisieren lassen.

Wahrscheinlich werden da die Meisten von uns das nicht mehr erleben, ....leider.

Betrachte das Fahren eines Ferrais, egal welcher als einmaligen Fahrgenuß, mit Emotionen pur, und Du wirst damit 1000 mal mehr Freude damit haben, als auf einen späteren Spekulationsgewinn bei einem Verkauf.

Solltest Du das nicht so sehen, ist egal welcher Ferrari das falsche Auto für Dich.

Ich bereue den Erwerb meines 348 er TS in keinster Weise, und er hat mir X fach mehr gegeben in den letzten 4 Jahren, als ein paar 1000.-- € Verkaufsgewinn, und wären es auch 10 - od. 15.000,--€ mehr gewesen, hätte es daran nichts geändert.

Emotionen sind eben manchmal unbezahlbar, da hat die " Vernunft " in den meisten Fällen kein Chance,.... Gott sei Dank, daß es es so ist.

herzliche Grüße

Sumita

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man braucht kein Hellseher zu sein, um feststellen zu können, das 95% aller Ferraris immer ein Zuschussgeschäft bleiben werden.

Natürlich haben die "alten Böcke" ihren massiven Wertverlust hinter sich. Sie kosten aber richtig Geld in der Pflege und im Unterhalt.

Wenn man diese Fahrzeuge unter dem Aspekt der Werterhaltung / Wertsteigerung betrachtet, dann stellt man fest,

das ein Sparbrief mit 4% eine bessere Performance hat.

Ich gebe aber zu, das ein Sparbrief bei mir nicht annähernd die gleichen Emotionen hervorruft, wie ein Ferrari. :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

schön, wie manche hier durch die glaskugel prognosen abgeben können. Kann mir einer von denen vielleicht auch die nächsten lottozahlen mitteilen? :???:

11 49 22 35 19 27

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vor meinem ersten Ferrarikauf war ich ein so trauriger Gestalt, daß ich fast ein ganzes Jahrlang die Preise von 328 / 348 / 355 verfolgte - siehe Bild.

Mein 348 kostete damals etwas mehr als 40k€ und, wenn die Krise nicht zu gewaltig zuschlägt, bekäme ich heute eine ähnliche Summe.

Wertstabil? Werterhalt? ......

in den 4 Jahren Besitz habe ich €10000 für regelmäßige Wartung ausgegeben (2 x Zahnriemen Service ++); 4500€ für Reparaturteile, wobei nichts dramatisches vorkam - hier eine Lichtmaschinenhalterung (400€), dort ein Klimakompressor, hier ein KAT ECU (€450), dort eine Kupplung für €1000 usw. Ein einziger Zündkabel (Marderbiß) kostet z.B. über €100.

Vergiß den Vergleich mit einem 911 ! Ferrari Preise übersteigen jede Vorstellungskraft. Immer wieder kommt einer und sagt, er fährt 348 für €1000 pro Jahr im Schnitt. Den 348 möchte ich garantiert nicht kaufen!

Mein Postbank Aktiendepot kostet hingegen nur 5€ im Monat und bietet Spannung, Adrenalin und sogar Werterhalt! :D

Trotzdem, wenn ich meine Zeit wieder hätte, würde ich alles wiederholen!

post-67848-14435325282242_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Kriterium mir einen 328GTS zuzulegen war nicht, welchen Wertzuwachs er realisiert, sondern welche Emotionen vermittelt er im Vergleich zum 11er.

(Ich wollte schon immer den "Magnum" Ferrari - ich weiß, stimmt nicht ganz;

der fuhr den 308...)

Ich hatte auch einige Jahre ein 88er Carrera Cabrio und ich fahre seit

fast 15 Jahren Porsche, vom 968 bis heute zum aktuellen 997.

Aber das was der Ferrari vermittelt, habe ich bisher bei noch keinem Porsche

so erlebt. Design, Feeling, der Duft des Leders und Sound sind Emotion pur. An dem Design kann man sich nicht satt sehen. Oder einfach nur reinsetzen und die "Vibrations" fühlen. :D:D:D

Und dann, das hat mich am meisten überrascht, die Außenwirkung! Ich hatte bei keinem meiner 11er vergelichbare Rückmeldungen aus der Umwelt wie bei dem Ferrari. :-))!

Du fährst durch die Stadt und wirst fotografiert. Auf der Landstraße

läßt man Dir gerne Vortritt beim abbiegen, weil man den ganzen Wagen sehen möchte. An der Tankstelle und am Waschplatz lernst Du umgehend nette Leute kennen. Sensationell!! O:-)

Und wenn er dann im Preis stabil bleibt, reicht das doch allemal, oder?

Grüße,

Dreas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, hier noch mein Senf hierzu:

Zunächst glaube ich nicht, dass die Werthaltigkeit oder der Wertzuwachs irgend etwas damit zu tun hat, ob der Ferrari handgemacht oder ein "Massenprodukt" ist. Ein Modell welches die Leute optisch und mechanisch anspricht wird eher gekauft und verfügt damit auch über eine grössere Werthaltigkeit. Ob ein Ferrari handgemacht ist oder nicht ist sicher bei den Wenigsten das entscheidende Kaufkriterium.

Wer einen Ferrari wegen seiner Werthaltigkeit oder wegen eines allfälligen Wertzuwachses kauft wird ohnehin enttäuscht werden und hält sich besser an Staatsanleihen. Ein Ferrari ist ein unvernünftiger Traum und keine Spekulation (mehr).

Wenn man derzeit den Automarkt (autoscout u.s.w.) anschaut, stellt man fest, dass der Markt mit Luxusautos überschwemmt wird. Das wird sich auch auf die Preise auswirken. Neben der wirtschaftlichen Situation werden in Zukunft auch noch die Klimawandler u.s.w. dafür sorgen, dass es immer schwieriger wird, sich ein solches Auto zu halten. Wer also auf Wertzuwachs aus ist, ist mit einer reichen Frau besser bedient. Mir persönlich ist es recht, wenn die Preise für Ferraris in Zukunft fallen. Aufgrund der (noch immer) kleinen Stückzahlen bleiben sie exklusiv und man kann sich auch in Zukunft vielleicht noch dann und wann einen zulegen.

Gruss aus der Glaskugel

Pach

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi

erstmal danke für die ganzen komentare!!!:-))!

ich habe mir schon einen mondial in meiner umgebung angeschaut:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=58971792&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=34&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Car&segment=Car&ambitCountry=DE&zipcode=90491&zipcodeRadius=100&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&customerIdsAsString=〈=de&pageNumber=1

das mit dem werterhalt war iwie auch eine dumme frage von mir...:lol::wink:

da hätte ich auch selber draufkommen können....

wie sind so eure erfahrungen mit dem mondial t?

und wie reagieren die menschen in eurer umwelt(nachbarn,freunde,familie etc.) auf einen ferrari?

danke euch allen schon mal im vorraus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, ganz ehrlich, ich bin nicht dein Papa und Du kannst natürlich machen was Du willst, aber ein Ferrari mit herausgenommenen Kats, Tuningauspuff, AU neu und grüne Plakette klingt wie eine dicke Strafe, Steuerhinterziehung, Umweltstraftat usw. Der Zubehörauspuff lenkt Aufmerksamkeit wahrscheinlich auch gerade dorthin wo man sie nicht braucht! Ob die Felgen/Reifen hinten auch außerhalb der Karosserie vorstehen? Naja, wie gesagt, ist Deine Entscheidung - ich würde ihn stehenlassen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@dasadrew

Ich seh da kein Problem. Das Fahrzeug macht auf den Fotos einen sehr gepflegten Eindruck. Wenn der Originalauspuff vorhanden ist, gibt´s doch

keine Probleme. Kann man ja wieder zurückrüsten.

Wichtig ist natürlich, das die Historie, belegbare Wartungen etc, stimmen...

Grüße,

Dreas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@lubibubi

mal ganz im ernst, was interessiert mich was mein nachbarn, freunde, bekannte oder verwandte zu meinem auto sagen? :???:

die aussagen deren, hätten auch nicht nur einen hauch an gewicht. :wink:

den schwarzen würde ich stehen lassen, zu viel blingblingtäterä (wie oben schon erwähnt wurde).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also,

die orginalteile sind noch vorhanden(auspuff,etc.)...

also auf mich hat der ferrari auch einen sehr gepflegten eindruck gemacht, es gehört einem autohaus-besitzer, der sich nun einen 355 spider gekauft hat.

was mich am meisten stört ist, dass dieser mondial kein cabrio ist und leider auch kein schiebedach hat. die ganzen cabrios, die ich bis jetzt im netz gefunden habe, sind leider alle in rot(nicht gerade meine lieblingsfarbe an autos)...

aber erstmal muss ich meine frau von so einem auto überzeugen...sie meint zu ferrari:

zu laut, angeberisch, auffällig, hässliches design...

naja danke für die ganzen kommentare

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...