Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

California Vertrag abzugeben lt. Oktober 2009


hasi@360

Empfohlene Beiträge

Wer Interesse an einem Ferrari California hat, kann sich gerne bei mir melden.

Auslieferung Okt. 2009 , Ausstattungsänderungen sind noch bis März 2009 möglich.

u.a. sind z.Zt. folgende Optionen enthalten:

- Außenfarbe: Azurro California

- Leder: Beige Crema

- Magneride

- Runflat Reifen

- F1 Getriebe

u.v.m.

  • 3 Wochen später...
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Darf ich mal zu dem Thema ne Grundsatzfrage stellen? Was ich nie ganz verstanden habe. Immer wieder ließt man, in der AMS oder z. B. jetzt auch hier das ein Vertrag zu einem Wagen, ggf. mit Ausstattungänderungen zu verkaufen wäre.

Mal doof gefragt, was ist schief gegangen? Hat sich "jemand" einen Wagen bestellt, wo sich kurze Zeit später rausstellte, dass dann plötzlich das Geld für den Wagen doch nicht mehr da ist oder wie?

Also die Frage ist allgemein gestellt und nicht auf meinen Vorposter direkt bezogen. :)

Darf ich mal zu dem Thema ne Grundsatzfrage stellen? Was ich nie ganz verstanden habe. Immer wieder ließt man, in der AMS oder z. B. jetzt auch hier das ein Vertrag zu einem Wagen, ggf. mit Ausstattungänderungen zu verkaufen wäre.

Mal doof gefragt, was ist schief gegangen? Hat sich "jemand" einen Wagen bestellt, wo sich kurze Zeit später rausstellte, dass dann plötzlich das Geld für den Wagen doch nicht mehr da ist oder wie?

Also die Frage ist allgemein gestellt und nicht auf meinen Vorposter direkt bezogen. :)

eine möglichkeit wäre, dass jemand versucht damit ein paar euro gewinn zu machen.

die nachfrage nach einem auto übersteigt (evtl. kurzfristig ) das angebot.

gutes beispiel war doch der R8 bei einführung.

war ziemlich begehrt und das werk kam nicht nach mit den anfragen (bzw. wollte nicht unbedingt das angebot erhöhen).

vielleicht können ja die ferrari-experten sagen, wann die auslieferung vom california wäre, wenn man jetzt bestellen würde.

eine andere möglichkeit ist natürlich, wie du geschrieben hast, dass einfach das kapital nicht mehr vorhanden ist.

falls ich falsch liegen sollte, verbessert mich bitte

Er will ja den Wagen/Vertrag los haben, alles andere ist OT und gehört nicht hier rein.

Am besten ein Moderator verschiebt es in die Rubrik "Verkaufe"

Bevor wie immer kommt--> ah kein Geld, oder die oder das, lauter weißheiten die niemanden Interessieren.

Gruß

Alex

Was ist, wenn er ihm einfach nicht mehr gefällt? So etwas soll vorkommen. :rolleyes:

(vielleicht mag er auch einfach keine Frösche... O:-) )

Das scheint über die Vorstellungskraft mancher hinaus zu gehen. Obwohl es eigentlich ganz einfach ist. :-))!

wenn ich einen California Vertrag hätte, würde ich ihn auch versuchen ihn abzustoßen.

wer möchte schon ein Auto mit so einem Heck :-)

Oh Nein .... habe ich das in der California Rubrik geschrieben ... :-P

Das scheint über die Vorstellungskraft mancher hinaus zu gehen. Obwohl es eigentlich ganz einfach ist. :-))!
Naja... also ich würde auch mal gern einen Supersportler nach meinen Wünschen definieren und bauen lassen... Tja und weil ich mir den nicht leisten kann... wieder abschieben.

Also wie gesagt, es ging jetzt nicht um den konkreten Fall, sondern die Frage war allgemein. (Muss ich dazu echt einen eigenen Thread bemühen??) Und solche Annoncen sieht man ja immer wieder, und wundert sich nur.

eine möglichkeit wäre, dass jemand versucht damit ein paar euro gewinn zu machen.

sehe ich ähnlich...

als es damals den Z8 von BMW gab, is mir das zum ersten mal aufgefallen... eher weniger von der angebotsseite her als vielmehr die unzähligen nachfrage-anzeigen in den verschiedenen zeitungen... da wurden bis zu 20% über originalpreis geboten, wenn ich mich recht erinner...

eine möglichkeit wäre, dass jemand versucht damit ein paar euro gewinn zu machen.

[...]

gutes beispiel war doch der R8 bei einführung.

War das beim R8 so? Bei unserem Audi Händler steht einer in nettem schwarz mit guter Ausstattung. Und das bereits seit dem Verkaufsstart :evil::???:

Es ist ja eh schon genug OT, darum

(...)

u.a. sind z.Zt. folgende Optionen enthalten:

- Außenfarbe: Azurro California

- Leder: Beige Crema

- Magneride

- Runflat Reifen

- F1 Getriebe

u.v.m.

Seit wann gibts denn den schmarrn bei Ferrari? Ich hab mit BMW Runflat nur schlechte Erfahrungen gemacht. Sind die von Ferrari besser oder werden die auch gleich nach Auslieferung gewechselt?

Seit wann gibts denn den schmarrn bei Ferrari? Ich hab mit BMW Runflat nur schlechte Erfahrungen gemacht. Sind die von Ferrari besser oder werden die auch gleich nach Auslieferung gewechselt?

Also mind. mal seit 2004 auf dem 612 Scaglietti.

Es gibt ja zwei Arten Runflat - zumindest das, was 2004 ausgeliefert

wurde, ist schonmal die schlechte Variante (Flankenverstaerkung).

Was gibt's beim Cali dann?

Bei Ferrari ist es im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern ja möglich, die Reifenmarke zu wählen, womit das Fahrzeug ausgeliefert werden soll. So hat man z.B. die Wahl zwischen Bridgestone, Goodyear, Michelin und Pirelli. Soweit ich mich erinnere, sind die Goodyear dann Runflats.

@stelli: Klasse Kommentar, das wird der wahre Grund sein. :D :D :D

klingt grundsätzlich interessant, aber gibt es da nicht Probleme mit Ferrari? Darf man den Vertrag so einfach verkaufen? Und was soll der kosten?

Dürfen darf man alles !! Aber die Chancen auf die Zuteilung eines "F60" verschlechtern sich bei Bekanntgabe eines Deals mit einem "BrotundButterFerrari" O:-)

Zur Zeit beträgt die Lieferzeit eines California´s bei ca. 2 Jahren ( lt Angabe der Offiziellen )

Archiviert

Dieses Thema ist archiviert und für weitere Antworten gesperrt. Erstelle doch dein eigenes Thema im passenden Forum.


×
×
  • Neu erstellen...