Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari Window Booster (z.B. für 308, 328, 348, 355, Mondial etc.)


Ferrari-V8

Empfohlene Beiträge

Ich verkaufe einen Satz Window Booster für diverse Ferrari. (z.B. für 246, 308, 328, 288, 348, 355, Mondial, Testarossa, 512TR, F40 etc.)

Habt ihr euch auch schon geärgert, weil die Fenster am Ferrari so langsam schliessen? Mit diesen Geräten kann man das ganz einfach beheben.

Die Website des Herstellers: www.ferrariwindow.com

Dort ist alles ganz genau beschrieben.

Ich verkaufe die Booster, da diese am letzten Ferrari nicht kompatibel waren. Ich habe aber Andere, wo es absolut kein Problem war. Diese Bosster können Wunder wirken. Es ist fast unglaublich, dass am Ferrari die Fenster wie im "normalen" Auto schliessen können.

Bitte zuerst Kompatibilität prüfen. :wink:

Preis: Fr. 120.-- oder Euro: 80.-- zuzüglich Versand. Die Booster sind natürlich NEU !

fewind_01.JPG

fewind_02.JPG

fewind_03.JPG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • 7 Jahre später...

die Ergebisse sind unterschiedlich, je nachdem wie groß ein Masseproblem beim Fahrzeug ist

 

die Fensterhebermotoren werden bei den "alten" Ferrari-Modellen jeweils direkt über den entsprechenden Schalter aktiviert - dadurch kommt es hier bereits zu einem teils beträchtlichen Spannungsverlust

 

die oben genannten "window booster" schalten im Moment der Fensterhebermotor-Aktivierung per Relais zusätzlich Masse ... die Polarität wechselt zwar dabei je nach auf oder ab, aber mehr auch nicht  - in den meisten Fällen hilft das allerdings schon spürbar in Bezug auf die Geschwindigkeit mit der die Scheiben hoch oder runter fahren (ob 4 oder 5 Sekunden merkt man tatsächlich deutlich) 

 

die Lösung über diese zusätzliche Masseschaltung ist aber nur halb-optimal :wink: -

die sonstige Verkabelung bleibt nämlich unangetastet und die 12V für die Motoren laufen nach wie vor über die Schalter

 

kompromisslos - und daher vorzuziehen - ist dagegen eine saubere 2-Relais Lösung pro Fensterhebermotor !

dabei schaltest Du mit dem jeweiligen Schalter zuerst nur ein Relais (Steuerstromkreis) welches dann ein zweites Relais aktiviert und somit einen Arbeitsstromkreis bildet - den Strom hierfür holst Du Dir separat - also nicht über die Schalter - entweder direkt von der Batterie (abgesichert) oder z.B. von den Türleuchten bzw. den elektr. Spiegeln falls vorhanden

 

wenn dann noch die Fensterhebermotoren vorher von jahrelangem Schmutz und Schmiere gereinigt wurden, wenn die Umlenkrollen noch etwas geschmiert und die Schalter von evtl. Korrossion befreit wurden... ja dann werden die Scheiben am Ende so schnell laufen wie bei  `nem neuen Golf  :wink:

 

ob das alles bei Dir Sinn macht, erkennst Du bei einer Messung der Spannung direkt vor dem Fensterhebermotor und bei Betätigung

 

 

 

Gruß aus MC
Michael

 

 

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...