Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Porsche 996 Turbo Ruf


Quantizoni

Empfohlene Beiträge

Hi,

ist ein paar Jahre her seit meinem letzten Beitrag. Nachdem meine ganzen Autopläne doch in eine andere richtung geganngen sind....war ich hier lange Zeit nich mehr anwesend!

Nach meinem geliebten 924 hab ich mir 2 Alfa Spider gekauft (nicht gleichzeitig:lol:)

dann kam ein Z3!Nachdem hatte ich mir 3 Z4´s gekauft. Da ich von BMW langsam die Schnauze voll habe (service)!Habe ich mich bei Porsche umgesehen.

Eigentlich hatte ich vor nen Boxster s oder halt Cayman s zu kaufen!bin beim suchen bei mobile aber beim 996 turbo gelandet!cayman als auch turbo bekommt man um die 50 000!

ich habe dann einen in münster im autodrom gefunden (mobile.de)

550 PS von RUF!Hört sich eigentlich alles ganz gut an!bj. 01 wenig km!

Jetzt die Frage, wie sieht das Ruf programm aus?Wie erlangt er die 550 PS!

Chip?Ladedruck?Oder doch richtige umbauten?

Bin echt am grübeln!Der Cayman wär halt langsamer als mein Z4, und verbessern wollte ich mich eigentlich schon!

Allerdings habe ich auch etwas respekt vor so einem alten damals teuren Auto!

gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Willkommen zurück!

Also auch wenn es hier OT ist.

Die Kombination aus Z4 und Service, sowie Deiner Kritik am Kundendienst muss ich einfach kommentieren.

Wahrscheinlich gibt es da - wie bei allen Herstellern - grosse Unterschiede zwischen den Häusern.

Jedoch: Ich bin frisch nach Berlin gezogen und somit an die BMW Niederlassung geraten. Der erste Kontakt verlief zwar nicht perfekt, aber danach haben sie sich richtig ins Zeug gelegt.

3 Monate vor Ablauf der Gewährleistung haben die mir mit Neuteilen alle kleinen Wehwechen beseitigt.

Weil sich das Auto beim Starten ab und zu verschluckt hat (Nockenwellensensor hat falsche Signale geliefert) wurde der Zylinderkopf komplett getauscht.

Weil ich ein leichtes Klappern an der Vorderachse vermutet habe, wurde die ganze Achse instand gesetzt. (Stabis, Lager etc.)

Später hat sich rausgestellt, dass es die hinteren Stossdämpfer waren - also wurde diese auch getauscht.

Dann war noch ein Rasseln vom Vorschalldämpfer zu vernehmen - also flog der auch gleich raus.

Ich will das jetzt nicht zu lange ausführen, aber besser geht es nicht.

Der Umgang, Shuttle Service, Mietwagen. Man hat sich gefühlt wie ein Porsche Kunde :)

Das Auto fährt wie frisch vom Band gerollt.

Und gekostet hat es mich ZERO.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das 550 PS Kit von RUF verleiht einem 996 Flügel und macht ihn schon fast zum Superar. Mit dem Kit sind bis zu 330 km/h drin. Es beinhaltet andere Lader, angepasste Elektronik, Sportluftfilter, Abgasanlage und verstärkte Kupplung. Haltbarkeit wie Serie, bzgl. Leistung mit einem Serienauto nicht zu vergleichen, einfach mal damit fahren dann weisst du was ich meine. Starke aber dennoch harmonische Leistungsentfaltung.

Die miesen Preise vom 996 sollte man ausnutzen, denn zum fahren ist der 996 absolut genial. Kontrollierbar und gutmütig. Im schlimmsten Fall musst du noch ein gutes Fahrwerk nachrüsten und dann hast du ein Top-Fahrzeug - und kannst was Fahrleistungen betrifft, sogar bei den ganz großen mitspielen.

Cayman ist ein gutes Auto ohne wirkliche Nachteile, aber gegen so einen 996 ist es ein Spielzeug-Auto ohne Leistung und nicht wirklich zu vergleichen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen zurück!

Also auch wenn es hier OT ist.

Die Kombination aus Z4 und Service, sowie Deiner Kritik am Kundendienst muss ich einfach kommentieren.

Wahrscheinlich gibt es da - wie bei allen Herstellern - grosse Unterschiede zwischen den Häusern.

Jedoch: Ich bin frisch nach Berlin gezogen und somit an die BMW Niederlassung geraten. Der erste Kontakt verlief zwar nicht perfekt, aber danach haben sie sich richtig ins Zeug gelegt.

3 Monate vor Ablauf der Gewährleistung haben die mir mit Neuteilen alle kleinen Wehwechen beseitigt.

Weil sich das Auto beim Starten ab und zu verschluckt hat (Nockenwellensensor hat falsche Signale geliefert) wurde der Zylinderkopf komplett getauscht.

Weil ich ein leichtes Klappern an der Vorderachse vermutet habe, wurde die ganze Achse instand gesetzt. (Stabis, Lager etc.)

Später hat sich rausgestellt, dass es die hinteren Stossdämpfer waren - also wurde diese auch getauscht.

Dann war noch ein Rasseln vom Vorschalldämpfer zu vernehmen - also flog der auch gleich raus.

Ich will das jetzt nicht zu lange ausführen, aber besser geht es nicht.

Der Umgang, Shuttle Service, Mietwagen. Man hat sich gefühlt wie ein Porsche Kunde :)

Das Auto fährt wie frisch vom Band gerollt.

Und gekostet hat es mich ZERO.

ja mal läuft es so und dann wieder anders!

ich hab mittlerweile fast alle bmw häuser in der umgebung durch!vom wirklichen scheiss verkäufer bin hin zum verkaufen von defekten autos war alles mit dabei!dann wollten sie mir einen schaden am vorführer andichten den ich vorher gemeldet hatte und das obwohl grad 3 autos gekauft wurden!

also ich hatte nur pech!und wie gesagt ein wechseln des hauses hat nicht geholfen!!und jetzt probier ich es mit einer anderen marke!

keine garantie, aber nur meckern und weiter machen wie vorher bringt auch nichts!!und...ich sag nur wertverfall!! Np 65 000 € 14´monate später laut bmw nur noch 24 000 wert!!ich glaub ich spinne!!

aber nun zum porsche!!

also wie ich lese scheint es nicht nur eine anhebung des ladedrucks zu sein, sondern wirklich ein komplett abgestimmtes auto!!

hhmmm!was mich stört ist das es kein pz ist!

ich weiß zwar das ich nachträglich eine abschließen könnte!aber hier handelt es sich um ein komplett umgebautes auto, den wird porsche bestimmt nicht mehr in ihre garantie mit aufnehmen oder....?

und für die ruf garantie ist er zu alt!

Was ich auch noch wissen möchte....

Bei Ruf kann man ja auch direkt Porsches kaufen oder?

Handelt es sich hier um ein umbau kit oder wurde er so neu bei ruf verkauft?!

was kostet dieses kit?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du wirst keinen RUF R turbo 996 für 50000 Euro finden, da wirst du deutlich mehr ausgeben müssen. Die Reparatur bei dem "Schnäppchen" könnte eine komplette Motorevision nach sich ziehen.

Ich würde an deiner Stelle vom RUF Abstand nehmen und einen 996 turbo mit WLS suchen. Der Schritt von Z4 zu 996 turbo sollte erstmal groß genug sein, nicht nur von den Fahrleistungen, sondern auch von den laufenden Kosten. Wenn du dann immer noch mehr willst hat mit der starken WLS Version und den großen Turboladern eine gute Basis für noch größere Sprünge.

Die Leistungssteigerung auf 550PS allein (Basis 420PS) hat damals übrigens 25.500 Euro gekostet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also wie ich lese scheint es nicht nur eine anhebung des ladedrucks zu sein, sondern wirklich ein komplett abgestimmtes auto!!

Sag bloß :-o du hast gelesen was ich geschrieben hab?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sag bloß :-o du hast gelesen was ich geschrieben hab?

O:-) so war das nicht gemeint!! X-)

@ f40

bei porsche bekomme ich bis zu 10 jahre garantie!deswegen hatte ich gefragt!Normale gebrauchtwagen garantie muss mir ja jeder händler geben!!

seit wann steht das denn mit den motorproblemen da!

kann doch nicht sein das ich das überlesen habe!hmm

na ja hat sich dieses auto auch erledigt!!schade!wär auch zu schön um wahr zu sein!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

O:-) so war das nicht gemeint!! X-)

@ f40

bei porsche bekomme ich bis zu 10 jahre garantie!deswegen hatte ich gefragt!Normale gebrauchtwagen garantie muss mir ja jeder händler geben!!

seit wann steht das denn mit den motorproblemen da!

kann doch nicht sein das ich das überlesen habe!hmm

na ja hat sich dieses auto auch erledigt!!schade!wär auch zu schön um wahr zu sein!!

Auf wen oder was bekommst Du bei Porsche 10 Jahre Garantie?

Nicht auf Motorteile, Antriebseinheiten oder z.B. die Kupplung.

Und täusche Dich mal nicht, was die Kulanzregelungen von Porsche angeht. Immerhin ist das ein auf absoluten wirtschaftlichen Erfolg getrimtes Unternehmen. Und die Vorgehensweise bei Kulanz kenne ich aus eigener 996tt-Erfahrung. Porsche, wie im übrigen alle Hersteller, übernehmen keine Garantie mehr, wenn an signifikanten Teilen (Motortuning, Fahrwerke etc.) das Fahrzeug verändert wurde. Warum auch. Samsung gewährt auch keine Garantie, wenn jemand mit dem Lötkolben am Handy arbeitet. Logisch und absolut nachvollziehbar.

Aber ich kann das ganze schon nicht mehr hören. Einen RUF-996-Turbo für 50.000 EUR schnappen wollen und dann auch noch Garantie haben wollen. Ja, nee, is klar. Billig kaufen und kein Risiko und alles muß versichert sein oder vom Händler bezahlt werden.

Wenn es ein original RUF-Automobil ist, ist auch RUF als Hersteller eingetragen und nicht mehr Porsche. Dann ist auch die Firma RUF Dein Ansprechpartner. Aber auch da - zwischen Baujahr (2001) und Deinem evtl. Kauf (2008/2009) liegen jetzt 7 bzw. 8 Jahre. Was sollen wir uns da über Garantieleistungen unterhalten?

Wenn Du hier eben die sichere Variante möchtest, solltest Du Dir eben ein Neufahrzeug oder einen Jahreswagen beim PZ Deiner Wahl kaufen.

Adios

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

O:-) so war das nicht gemeint!! X-)

@ f40

bei porsche bekomme ich bis zu 10 jahre garantie!deswegen hatte ich gefragt!Normale gebrauchtwagen garantie muss mir ja jeder händler geben!!

seit wann steht das denn mit den motorproblemen da!

kann doch nicht sein das ich das überlesen habe!hmm

na ja hat sich dieses auto auch erledigt!!schade!wär auch zu schön um wahr zu sein!!

Das mit dem Schaden steht von Anfang an in der Anzeige. In Zukunft einfach genauer durchlesen :wink:

Tonitanti hat ja den Rest geschrieben. Du kannst höchstens noch eine Gewährleistung bzw. Gebrauchtwagen Garantie von dem Händler bekommen, Porsche kümmert sich in keinster weise um den Wagen.

Gruß

Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hast du die Anzeige richtig gelesen ?

:???:

Uii.....für den Preis eines AT-Motor im Porsche Turbo kann man sich übrigens

locker 2 gebrauchte Z4M Roadster (einer für morgens, einer für abends) kaufen :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Porsche, wie im übrigen alle Hersteller, übernehmen keine Garantie mehr, wenn an signifikanten Teilen (Motortuning, Fahrwerke etc.) das Fahrzeug verändert wurde. Warum auch. Samsung gewährt auch keine Garantie, wenn jemand mit dem Lötkolben am Handy arbeitet. Logisch und absolut nachvollziehbar.

Hängt wie immer vom PZ ab. Bei guten Kunden werden auch mal Schäden an getunten Autos auf Garantie (3. Jahr, also mit Verlängerung) übernommen. In dem Fall mit Motorausbau und Zerlegung eines Schmirler getunten 996 Turbos. Normal ist das natürlich nicht.

Aber das haben wir hier ja schon oft diskutiert.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...