Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

California zu vermieten


Iceman86

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Hallo zusammen!

Weiß schon jemand ob ein Vermieter plant auch einen California in der nächsten Saison zu vermieten?

Hey erst mal Willkommen hier. :wink:

Also sicher wird mal jemand den California mit in die Vermietung nehmen. Aber dann mußt Du mit einer hohen Selbstbeteiligung rechnen und einem Preis von ca. 750 € -2000.- pro Tag. Kilometer extra etc. X-)

Das dürfte aber dann zu vernachlässigen sein, denn sollte das Auto mit einem Kratzerchen zurück gegeben werden müssen, wird die SB von etwa 5-10 Mille direkt Deinem Konto belastet. :oops:

Na ja, ob es denn Fahrspass dann wert war. ?? 8)

Gruß Klaus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

OK. Ganz so schlimm ist es mit der Miete des California nicht. Ich habe von meinem Vermieter, dort wo ich immer meine Autos miete, bereits die Info erhalten, dass der California 2009 in Deutschland und Österreich zur Verfügung stehen wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Ihr euch nen Ferrari für einen Tag oder das WE mietet ist die Chance die Kaution wiederzusehen eher gering. Viele Vermieter kalkulieren die mit ein in den "Mietpreis".

Und leider ist das aufgrund der vielen Idio... auch nötig um halbwegs wirtschaftlich zu arbeiten. Denn die meisten lassen es dann auch mal so richtig krachen und schwups ist die Kupplung hin plus die Schäden wie Antriebswellen etc.

MfG Dominik

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

Also ich hab mir mal einen Ferrari 360 geliehen auch mit einer hohen Selbstbeteiligung und muß sagen es hat alles wunderbar geklappt.Über die Pünktliche Anlieferung bis zur Erstattung der Kaution,ich würd es wieder machen.Vorraussetzung ist natürlich das man den Wagen wieder so zurückbringt wie man ihn bekommen hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Ihr euch nen Ferrari für einen Tag oder das WE mietet ist die Chance die Kaution wiederzusehen eher gering. Viele Vermieter kalkulieren die mit ein in den "Mietpreis".

Das stimmt doch absolut nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Ihr euch nen Ferrari für einen Tag oder das WE mietet ist die Chance die Kaution wiederzusehen eher gering. Viele Vermieter kalkulieren die mit ein in den "Mietpreis".

Und leider ist das aufgrund der vielen Idio... auch nötig um halbwegs wirtschaftlich zu arbeiten. Denn die meisten lassen es dann auch mal so richtig krachen und schwups ist die Kupplung hin plus die Schäden wie Antriebswellen etc.

MfG Dominik

Wenn Du nach der Vermietung die Kaution nicht wiederbekommen hast, dann hast Du was kaputt gemacht. So einfach ist das.

Wenn Du pfleglich mit einem Mietwagen umgehst, dann hast Du auch keine Kaution verloren.

Ich kann nur für SC sprechen: Da hab' ich noch nie eine Bar-Kaution hinterlegen müssen! Auch keine Kreditkarte. Und hab' auch noch nie Stress gehabt.

Ich kenne auch keinen, der sich jemals beschwert hätte, dass man ihn über'n Tisch gezogen hätte.

Wenn eine Kupplung den Geist aufgibt, dann hat das mit der Kaution genau nix zu tun. Das ist ein Verschleissteil.

Die von dir angesprochenen Hirnis gibt es natürlich überall. Und die bluten auch dann zu recht.

Grüsse

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

....nun der Dominik (tollewurst) kennt sich in dem Geschäft aus.

Tatsächlich kalkulieren wohl einige Vermieter diese sogenannten gebrauchsbedingten Schäden ein und der Mieter ist vor lauter Enthusiasmus so leichtfertig, die Selbstbeteiligung von zb € 3000.- zu unterschreiben.

Mir hat wieder z.B. mal ein BMW Händler zur Probefahrt eines M5 einen Vertrag vorgelegt, dass im Schadenfall ich eine SB von € 5.000.- hätte. :-o:oops:

Natürlich habe ich das Auto stehen lassen und dachte: Wenn ich heute abend mit meiner First Lady zum Essen gehe, nur ein Kratzerchen dem Auto auf dem Parkplatz zugefügt wird. .......... mmmmhhh das lassen wir mal lieber. :wink::wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hier sollten sich lieber die melden, die schon mal einen ferrari gemietet haben. ich habe das bereits mehrfach gemacht und die kaution immer zurück erhalten. in voller höhe.

das soll mal eine vermietung machen, daß sie die kaution von vorneherein mit einpreisen. die haben bei der klientel morgen 80 % weniger folgevermietungen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...

Hi,

ich hatte letztes Jahr bei einer Vermietung aus dem Münchner Raum einen 599 für zwei Wochen gemietet und dieses Jahr einen 612er von einem Händler. Hatte beide Male keinerlei Probleme. Beim 599 kam ein Steinschlag in die Scheibe und zwei (Park-)Strafzettel. Alle drei "Vorkommnisse" wurden nicht weiterberechnet.

Ich muss aber sagen, dass ich mit den Fahrzeugen sehr pfleglich umgehen und zum Beispiel weder die L.C. des 599 noch den Top-Speed des 612er ausprobiert habe....

NOFX

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also sicher wird mal jemand den California mit in die Vermietung nehmen. Aber dann mußt Du mit einer hohen Selbstbeteiligung rechnen und einem Preis von ca. 750 € -2000.- pro Tag. Kilometer extra etc. X-)

Kann mir mal jemand erklären wieso ein 180.000,- Euro Auto pro Tag bis zu 2.000,- Euro Miete kostet aber ein 120.000,- Euro Auto (S500, 750i, etc..) schon ab etwa 150,- bis 250,- Euro pro Tag bzw. für's ganze Wochenende zu haben ist?

Der Restwert kanns wohl kaum sein, da dürften die typischen Vertretter der Luxusklasse erheblich schlechter abschneiden als ein Exot.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir mal jemand erklären wieso ein 180.000,- Euro Auto pro Tag bis zu 2.000,- Euro Miete kostet aber ein 120.000,- Euro Auto (S500, 750i, etc..) schon ab etwa 150,- bis 250,- Euro pro Tag bzw. für's ganze Wochenende zu haben ist?

Der Restwert kanns wohl kaum sein, da dürften die typischen Vertretter der Luxusklasse erheblich schlechter abschneiden als ein Exot.

Interessante Frage, die mir just gestern auch durch den Kopf ging. Die normalen Mietpreise liegen mal so grob gesehen bei ~ 0,2%-0,3% des LP pro Tag (z.b. 100,- für einen 30.000,- Passat), aber bei den "Exoten" direkt beim 4-5 fachen.

Schätze mal

a) wegen der doch recht hohen Instandhaltunsgkosten durch die Vermietung

B) die schlechtere Gesamtauslastung während der Woche und übers Gesamtjahr gesehen (?!?!)

c) weil's genügend Kunden gibt, die das dennoch bezahlen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schätze mal

a) wegen der doch recht hohen Instandhaltunsgkosten durch die Vermietung

B) die schlechtere Gesamtauslastung während der Woche und übers Gesamtjahr gesehen (?!?!)

c) weil's genügend Kunden gibt, die das dennoch bezahlen

Ich vermute mal letzteres.

Ist aber wirklich Schade das nicht ein Konzern vom Schlage Sixt/ Herz/ Europcar mal ein paar Exoten mit in die Flotte nimmt und diese nur wenige Prozentpunkte über der normalen Kalkulation anbietet, wäre sicher ein wahrer Kundenmagnet und würde den "dubiosen" Anbietern das Wasser abgraben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Risiko ist einfach zu gross!

Wir reden hier einfach von einer Niesche - zumeist werden diese Fahrzeuge nur am Wochenende vermietet und stehen im Winter auch noch rum.

Wenn die Fahrzeuge dann kaput gehen ist der Wert weg - denn die Grossen Vermieter versichern ihre Flotte nicht sondern tragen Schäden aus der eigenen Tasche (Kasko)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Risiko ist einfach zu gross!

Wir reden hier einfach von einer Niesche - zumeist werden diese Fahrzeuge nur am Wochenende vermietet und stehen im Winter auch noch rum.

Wenn die Fahrzeuge dann kaput gehen ist der Wert weg - denn die Grossen Vermieter versichern ihre Flotte nicht sondern tragen Schäden aus der eigenen Tasche (Kasko)

Vollkommen richtig.

Das Problem ist leider, daß die Leute mit den Dingern absolut rücksichtslos wie die Irren durch die Gegend donnern. Dann ist auch der Verschleiss entsprechend. Auf Dauer lohnt sich das nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
Kann mir mal jemand erklären wieso ein 180.000,- Euro Auto pro Tag bis zu 2.000,- Euro Miete kostet aber ein 120.000,- Euro Auto (S500, 750i, etc..) schon ab etwa 150,- bis 250,- Euro pro Tag bzw. für's ganze Wochenende zu haben ist?

Der Restwert kanns wohl kaum sein, da dürften die typischen Vertretter der Luxusklasse erheblich schlechter abschneiden als ein Exot.

ja das ist ganz einfach erklärt. :wink:

Einen S500 bekommt ein solventer Kunde von seinem Händler jederzeit kostenlos für ein WE zur Verfügung gestellt. Genauso auch einen 750i oder dergleichen. :wink:

Die Clientel, die einen Ferrari mieten möchte, die auch nicht Kunde bei einem F-Händler ist, wird i.d.R. kein Fahrzeug, nicht mal für eine simple Probefahrt erhalten. !

Daher ist das Interesse einen Ferrari zu mieten, in Punkto Angebot und Nachfrage naturgemäß gross und das bestimmt wohl auch die Preise. Abgesehen mal von dem Risiko des Vermieters, denn solche Autos werden auch im Gegensatz zu einer gemütlichen S-Klasse etc. dann auch von den Mietern rücksichtslos hart rangenommen. :-(((°

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja das ist ganz einfach erklärt. :wink:

Einen S500 bekommt ein solventer Kunde von seinem Händler jederzeit kostenlos für ein WE zur Verfügung gestellt. Genauso auch einen 750i oder dergleichen. :wink:

Die Clientel, die einen Ferrari mieten möchte, die auch nicht Kunde bei einem F-Händler ist, wird i.d.R. kein Fahrzeug, nicht mal für eine simple Probefahrt erhalten. !

So ist es! Und von mieten halt ich ehrlich gesagt gar nix, da hat man immer den faden Nachgeschmack, dass es einem nicht gehört. Also rausgeschmissenes Geld. :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich hatte letztes Jahr bei einer Vermietung aus dem Münchner Raum einen 599 für zwei Wochen gemietet und dieses Jahr einen 612er von einem Händler. Hatte beide Male keinerlei Probleme. Beim 599 kam ein Steinschlag in die Scheibe und zwei (Park-)Strafzettel. Alle drei "Vorkommnisse" wurden nicht weiterberechnet.

Ich muss aber sagen, dass ich mit den Fahrzeugen sehr pfleglich umgehen und zum Beispiel weder die L.C. des 599 noch den Top-Speed des 612er ausprobiert habe....

NOFX

...wegen der 3 "Vorkommnisse" wundert mich das schon. Aber egal, wieso hast Du aber nicht das Potenzial eines 599 oder des 612 Spagetti ausprobiert. :-o:-o

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einen S500 bekommt ein solventer Kunde von seinem Händler jederzeit kostenlos für ein WE zur Verfügung gestellt. Genauso auch einen 750i oder dergleichen. :wink:

Wieso als Bittstehler zum Händler gehen? Ich mietete vor längerer Zeit mal einen A8 fürs Wochenende für 350,- DM und fuhr damit etwa 3.000 km. Das war wirklich rentabel (für mich).

Aber auch heute bekommt man zum "Wochenendtarif" eine S-Klasse/7er/A8 für etwa 300,- Euro (ohne Kilometerbegrenzung). Insofern ist für mich die Preisgestalltung für sogenante Exoten reinster Straßenraub. Da wird man schön bluten gelassen für ein wenig Spaß. Insofern bin ich der Meinung das man solche Firmen in keinster Weise unterstützen sollte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Alpinchen
Wieso als Bittstehler zum Händler gehen? Ich mietete vor längerer Zeit mal einen A8 fürs Wochenende für 350,- DM und fuhr damit etwa 3.000 km. Das war wirklich rentabel (für mich).

Aber auch heute bekommt man zum "Wochenendtarif" eine S-Klasse/7er/A8 für etwa 300,- Euro (ohne Kilometerbegrenzung). Insofern ist für mich die Preisgestalltung für sogenante Exoten reinster Straßenraub. Da wird man schön bluten gelassen für ein wenig Spaß. Insofern bin ich der Meinung das man solche Firmen in keinster Weise unterstützen sollte.

Irgendwie werde ich aus dir nicht schlau.

Du lästerst in den verschiedensten Freds über Sportwagen, Werkstätten dazu, Vermietern und was weiss ich nur ab.

Wenn Du das Sportwagenumfeld absolut nicht magst, resp. sogar ablehnst, wieso treibst Du dich denn da überhaupt rum?

Mit deiner Meinung bist Du zumindest in der Ferrari-Fraktion völlig deplaziert.

Hier treffen sich Menschen, welche diese Wagen lieben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie werde ich aus dir nicht schlau.

Du lästerst in den verschiedensten Freds über Sportwagen, Werkstätten dazu, Vermietern und was weiss ich nur ab.

Wenn Du das Sportwagenumfeld absolut nicht magst, resp. sogar ablehnst, wieso treibst Du dich denn da überhaupt rum?

Mit deiner Meinung bist Du zumindest in der Ferrari-Fraktion völlig deplaziert.

Hier treffen sich Menschen, welche diese Wagen lieben.

Sorry, aber ich verstehe leider null den Zusammenhang zwischen diesem persönlichem Angriff und irgendeiner meiner Beiträge :???: .

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Alpinchen

Es ist kein "Angriff", sondern die Feststellung, das jemand, der Sportwagen, die tatsächlich gesalzenen Preise dazu und alle begleitenden Umstände generell ablehnt und verteufelt,

den Anhängern der selben permanent klar machen will, daß sie eigentlich Deppen sind, wenn sie sich dem "Diktat der Hersteller/Händler/Werkstätten" beugen.

Wenn Du keinen Ferrari fahren kannst, weil die Kohle nicht schickt, oder Du keine Lust hast, das gesparte zu versenken, dann ist das alleine deine Sache.

Aber anderen permanent mitzuteilen, das sie "zu viel" ausgeben für ihre Passion, das ist einfach nur frech und überheblich von dir.

Wie gesagt: Du befindest dich z. Zt. definitiv im falschen Unterforum.

Grüße

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es ist kein "Angriff", sondern die Feststellung, das jemand, der Sportwagen, die tatsächlich gesalzenen Preise dazu und alle begleitenden Umstände generell ablehnt und verteufelt,

den Anhängern der selben permanent klar machen will, daß sie eigentlich Deppen sind, wenn sie sich dem "Diktat der Hersteller/Händler/Werkstätten" beugen.

Ich finde Sportwagen super, die Preise tw. angemessen. Aber was Exotenvermieter machen ist Abzocke, nicht mehr und nicht weniger.

Wenn Du keinen Ferrari fahren kannst, weil die Kohle nicht schickt, oder Du keine Lust hast, das gesparte zu versenken, dann ist das alleine deine Sache.

Das stimmt.

Aber anderen permanent mitzuteilen, das sie "zu viel" ausgeben für ihre Passion, das ist einfach nur frech und überheblich von dir.

Wie gesagt: Du befindest dich z. Zt. definitiv im falschen Unterforum.

Sehr schön respektlos, ganz großes Kino.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Och nun habt euch doch wieder lieb :-)

Ich gebe gerne Geld für schnelle offene Autos aus, spare aber trotzdem noch geld *fg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...