Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Die ersten Tage mit dem 348


1Stein

Empfohlene Beiträge

Freitag war es so weit, nachdem ich mich eine Woche länger gedulden musste als geplant habe ich mich dann auf nach Österreich gemacht um den 348 abzuholen. Um 06:10 haben meine Frau und ich den ersten Flieger von Düsseldorf nach München genommen. Gegen 07:20 Uhr sind wir dann auch dort gelandet. Dann in die vorbestellte C-Klasse (Mietwagen) und ab nach Österreich. Irgendwie hatte ich richtig Hummeln im Po und das Gaspedal der C-Klasse ging immer weiter Richtung Bodenblech soweit es die Verkehrsvorschriften zuließen.

Kurz vor 11 sind wir dann beim Händler eingetroffen, haben dort noch viel Geredet für einen Freund Fotos von einem SL gemacht da der gerade einen SL 500 sucht. Gute R129 sind rar und dort stand gerade ein schönes Fahrzeug zum Verkauf.

Papierkram erledigt gezahlt und dann Richtung Deutschland mit Zwischenstop an der Grenze. Ein Mitarbeiter des Autohauses hatte uns begleitet dort hat er dann die Österreichischen Nummernschilder gegen meine mitgebrachten Überführungskennzeichen getauscht.

Meine Frau ist mit der C-Klasse nach Rosenheim gefahren wo ich den Mietwagen abgeben konnte.

Anschließend sind wir zurück nach Ramsau gefahren wo wir über das WE eine kleine Ferienwohnung angemietet hatten. Es hat schon echt Spass gemacht mit dem 348er und der Sound ist einfach für Original genial, explizit wenn man nur SL500 oder S500 gewohnt ist.

Natürlich habe ich nicht den schnellsten Weg von Rosenheim nach Ramsa gewählt sondern bin in Bernau von der BAB abgefahren und habe den langen Weg über die Deutsche Hochalpenstraße gewählt. Das war mir ein reines Vergenügen mit der Diva. Leider fing es gegen 16.00 Uhr an zu regnen.

Am Samstag sind wir wieder ’’ein wenig ’’ ahhh den ganzen Tag durch die Gegend gefahren, leider zu unserem Bedauern fast immer bei Regen vereinzelt waren auch trockene Momente aber die waren eher rar. Normaler Weise würde ich die Diva bei so einem Mistwetter gar nicht rausholen aber da sie eh nass war und zwangsweise in freier Natur stand spielte das nun auch keine Rolle mehr.

Anfahren bei Regen und glitschiger Straße musste ich auch üben denn Anfangs sind mir oft die Räder ansatzweise durchgedreht. 2x beim Abbiegen ist die Diva hinten geschliddert… hmm hab ich wohl etwas zu heftig Gas gegeben. Nun ja ist nix passiert war auch keine große Gefahr dabei also legen wir das mal bei Seite und verbuchen es unter Erfahrung bei glitschiger Fahrbahn im Regen.

Sonntags sind wir dann Heim gefahren von Ramsau bis kurz bei München wieder nur Regen und Wolkenbrüche. Aber dann klarte es auf und das Wetter wurde richtig schön. Ich ließ die Diva zwischen 140 Km/h und 180 Km/h laufen ab und an auch mal schneller aber nicht über 240 Km/h.

Es ist irgendwie schon recht geil wenn die anderen schön auf die Seite fahren und Platz machen. Aber ich hatte ja nicht vor zu rasen und so ließ ich es in der Regel bei 180 km/h gut sein. Einige haben mich aufgefordert angeblinkt aber wenn das solche Kisten wie Golf oder so sind lass ich sie vorbei. Ich hatte keine Lust Rennen fahren, schließlich hatte ich ja einen weiten Weg.

Aber nicht nur das Phänomen des Platz machen habe ich bemerkt, sondern auch diverse Leute die in einem Kleinwagen bei 160 km/h bis auf 2 Meter auffahren um einem dann die Lichthupe geben, mit 3cm Karieslächeln, im Geicht einem die Lichthupe geben um 5 km/h schneller zu sein. Egal wie 88 denn wenn ich will kann ich ja. Nur provozieren lassen ist nicht.

Ich hatte am Samstag in Inzell den Tank voll gemacht bin dann zurück in die Ferienwohnung nach Rammsau und dann retour Heim. Hinter Frankfurt bei Medembach ging zum ersten Mal die Tankleuchte flackernd an. Dort habe ich dann auch getankt. Ich schätze mal dass ich noch einiges hätte weiter fahren können. Egal ich kenn das Auto nicht so gut von da her auf Nummer sicher.

Ich kann nun nicht mehr genau sagen wie viel km und wie viel Sprit ich getankt habe aber Überschlagsmäßig stand da ein Verbrauch von 12 Liter.

Ich finde das einen guten Wert wenn ich das Bj der Diva und die Leistung des Autos berücksichtige. Hätte mich einer gefragt ich hätte den Verbrauch höher geschätzt.

Bei Nürnberg hatte ich Pech, das Radio, ein altes Pioneer ist abgeraucht. Endstufe hin .

Um die Kaffee und Kuchenzeit sind wir dann zu Hause angekommen.

Heute Morgen zum TÜV mit Termin …. Ich musste warten und warten. Endlich an der Reihe, die technischen Sachen sind alles in Ordnung. Aber dann wurde ich gefragt was das für ein Fahrwerk sei, ich entgegnete 0 Ahnung Ja da sind Bilsteindämpfer verbaut.

Jetzt beginnt die TÜV Odysse

Fortsetzung kommt noch.

lg

Rolf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

:welcome:

Allerherzlichsten Glückwunsch meinerseits.

Ich kann so richtig mitfühlen, wie es einem die ersten Tage und Wochen geht.

Und stell' mal ein paar Bilder hier ein.

Allzeit knitterfreie Fahrt wünscht

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erste Erfahrungen Teil II

Nachdem ich im Vorfeld mich mit dem TÜV in Wesel unterhalten habe und dieser mir versicherte es reicht der österreichische Brief bin ich gestern Morgen erst zur AU gefahren. Mit dieser in der Tasche dann zum TÜV. Die AU habe ich bei einem langjährigen Freund gemacht da der hier in der Nähe eine Werkstatt hat. Er mir immer meine Autos macht und so wollte ich nicht '' fremdgehen''.

Der TÜV-Prüfer hat dann soweit das Auto untersucht und keine Fehler gefunden.

Dann kam der Papierkram dran. Plötzlich verlangte er von mir ein Datenblatt von Ferrari von meinem Auto welches ich nicht hatte weil er angeblich die Abgaswerte nicht umschlüsseln kann im Brief stand eine US-Norm. Dazu sei in dem Auto ein Fahwerk verbaut mit Eibachfedern und Bilsteindämpfer, er könne nicht sagen ob das Serienzustand ist oder ob das nachträglich eingebaut wurde- Das entzog sich meiner Kenntnis und ich konnte darauf nicht antworten. Hätte aber auch keinen Wert gehabt weil meine Aussage ist da eh nicht Maßgeblich er wollte was Schriftliches.

All das würde in so einem Datenblatt stehen. Dieses ich nun besorgen sollte.

Ich konnte unverrichteter Dinge wieder fahren. Leider endete gestern dann auch mein 5 Tagekennzeichen.

Daraufhin habe ich zuerst mit dem Michael hier aus dem Forum telefoniert. Er faxte mir sein Gutachten der Dekra zu. Und in Sachen Fahrwerk habe ich mit Lueg (Sportivo in Kaarst) gesprochen die faxten mir dann ein entsprechendes Kapitel aus dem Werkstatthandbuch. An beide noch mal einen herzlichen Dank für die Faxe.

Ich mich wieder auf zum TÜV gemacht in der Hoffnung das die Unstimmigkeiten nun beseitigt sind. Das mit dem Fahrwerk ging in Ordnung das mit dem gewünschten Fahrzeugdatenblatt nicht. Der TÜV-Prüfer besteht weiter auf das Datenblatt. Über Sportivo ist keins zu bekommen das geht nur bei Ferrari Deutschland. So konnte ich dann zum 2. Mal das Feld räumen. Der Prüfer meinte nur er wolle selbst sowas erstellen was der Michael mir faxte das sei nur eine Hilfe und Abschreiben täte er nicht.

Ich dann später noch zur Dekra gefahren, der Mann hat sich viel Mühe gegeben um mir zu helfen musste aber dann feststellen das er die Eintragunen nicht vornehmen durfte.

Er erkärte mir das dazu ein Prüfing. mit AS von Nöten beim TÜV sei die gibt es im Westen nur beim TÜV im Osten nur bei der DEKRA. Selbst einfache Ing. dürfen eine solche Erstellung nicht machen die AS seien die ''Götter'' in blau. Er hätte aber einen Kollegen der ein solcher AS beim TÜV gewesen sei und nun bei der DERKRA arbeitet, so hat er sich ans Telefon gehangen und mit diesem Kollegen gesprochen. Der konnte allerdings auch nichts machen weil er ja nicht mehr beim TÜV war aber er konnte eine Empfehlung zu einem ex. Kollegen in einer anderen Stadt beim TÜV aussprechen. Zu dem bin ich dann auch noch hingefahren aber die Zeit war sehr knapp und es war 10 Min vor Feierabend. Ich zeigte diesem AS meine 'Unterlagen. Der meinte dann zu mir das er das ohne Probleme mit meinen Unterlagen die ich mit hatte machen kann. Nun habe ich für Übermorgen früh den TÜV-Termin in einer anderen Stadt.

So ein Datenblatt kann man bei Ferrari Deutschland anfordern, allerdings muss man beweisen das einem das Auto gehört und sie hätten gern 250€ für Ihre Mühe.

Da ich ja Morgen früh wieder zum TÜV fahre und mein 5 Tagekennzeichen abgelaufen ist muss ich mir noch mal eins besorgen.

Ich Berichte dann wie es mir weiter ergangen ist wenn ich den Besuch beim TÜV Morgen hinter mir habe.

lg

Rolf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch zum neuen Renner! Ich drücke Dir die Daumen beim TÜV! Sollte es Probleme geben, dann schreibe es hier hinein, und wir lösen sie dann! Gruß Manni308

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Glückwunsch zur Diva !

Der 348 lebt, einfach zeitlos schön und er macht süchtig....

Er ist eben puristisch in jeder Hinsicht. Mein Radio habe ich abgeklemmt, zieht nur Strom, mein Hitradio ist der Fuchs-ESD:lol:

Viel Spaß bei allen Fahrten!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Servus Rolf,

du gondelst da tagelang direkt vor meiner Haustür rum und meldest dich ned bei mir ? :dagegen:

übr. die 5 Tages kennzeichen gelten auch in Österreich :wink:

Aber, glückwunsch zum 348 und viel spaß damit :-))!

Achja, und den Tüv hättest du gleich bei mir machen können ....

Nug

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

War die EZ eigentlich in Österreich, oder Deutschland, wo es dann nach Austria exportiert wurde, oder ist ein US -Modell?

Also nochmal, wo war die Erstzulassung?

Nug

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

von mir erst mal Glückwünsche zur Neuanschaffung:-))!

und ich glaube auch der TÜV dürfte dann unter Mithilfe der Jungs nicht wirklich ein Problem sein:)

Wünsch dir noch jede Menge sonnentage dieses Jahr

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin Einstein,

das klingt doch erstmal alles sehr gut!

Achja, Radio hab ich gar nicht erst, allerdings hab ich jetzt so ein Navi mit TMC, weil mir bisher das Radio nur mal fuer die Stauwarnungen gefehlt hat.

Werde nach der Tour im Oktober mal berichten.

Viel Spass mit der Diva!

Gruss Bjoern

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Servus Rolf,

übr. die 5 Tages kennzeichen gelten auch in Österreich :wink:

Achja, und den Tüv hättest du gleich bei mir machen können ....

Nug

Ja ist mir bekannt mit den 5Tageskennzeichen aber die Versicherung hat nein gesagt.

Hätte ich das mit dem TüV gewusst wäre ich bestimmt nach Waaging gekommen. War ja nur ein Katzensprung.

Die Erstzulassung war in Österreich ausgeliefert durch Ferrari Wien.

@all

Herzlichen Dank für die Glückwünsche

Radio werd ich irgend was billiges von Ebay rein machen rein für Staugedrönse der Motorklang ist das beste Radio. Als Navi habe ich ein TOM TOM XL mit Blitzer und Gastankstellen das letztere brauche ich allerdings nur für meine Mercedes da ich diese auf Gas umgerüstet habe.

Was mir fehlt um es beim hiesigen TÜV zu bereinigen ist ein Datenblatt vom 348.

LG

Rolf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Radio werd ich irgend was billiges von Ebay rein machen rein für Staugedrönse der Motorklang ist das beste Radio.
Den besten Klang haben "Radios" von Fuchs - garantiert störungsfrei. :-))!

... und Gastankstellen das letztere brauche ich allerdings nur für meine Mercedes da ich diese auf Gas umgerüstet habe.
hoffe auf ERDgas. :wink:

Was mir fehlt um es beim hiesigen TÜV zu bereinigen ist ein Datenblatt vom 348.
Da kann Dir bestimmt geholfen werden. 348iger haben wir doch genug an Board.

Du solltest unseren Biergartenthread aufmerksam verfolgen wenn Du Dich wieder Richtung Bayern bewegst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Viel Spass beim TüV... :D

:-o 12 Liter im Schnitt? Nicht schlecht! :-))! ... aber auf 50km :wink:

Allzeit unfallfreie und gute Fahrt!

...nee nee, das haut schon hin:-))!, bei Cruising-Tempo liegt der 348er bei gut 12 l auf 100 km !!! Bei forcierter Fahrt selten über 15-16 l auf 100 km. Wirtschaftlich ist er zumindest beim Verbrauch deutlich besser als die Nachfolger mit V8. O:-)

Holgi.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Servus Rolf,

du gondelst da tagelang direkt vor meiner Haustür rum und meldest dich ned bei mir ? :dagegen:

übr. die 5 Tages kennzeichen gelten auch in Österreich :wink:

Aber, glückwunsch zum 348 und viel spaß damit :-))!

Achja, und den Tüv hättest du gleich bei mir machen können ....

Nug

...hättest du auch den Fuchs-ESD eingetragen ??? :???:O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...nee nee, das haut schon hin:-))!, bei Cruising-Tempo liegt der 348er bei gut 12 l auf 100 km !!! Bei forcierter Fahrt selten über 15-16 l auf 100 km. Wirtschaftlich ist er zumindest beim Verbrauch deutlich besser als die Nachfolger mit V8. O:-)

Holgi.

Das ist bei meinem genauso. Bei schweizer Autobahntempo sogar unter 10 Liter. Auf der Rennstrecke aber auch mal über 35 Liter. :D

Der Schnitt bei über 40'000 Kilometern ist bei meinem bei ziemlich genau 13 Liter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum problemlosen spassmach Ferri.

Du hast mit dem 348 garantiert die richtige Entscheidung getroffen und obwohl der Verbrauch nicht wirklich wichtig, ist es nicht das einzige positive gegenüber den direkten Nachfolger.

Mehr schreibe ich hier nicht, sonst zerfleischen mich wieder die 355-owner O:-)

Viel Spaß und knitterfreie Fahrt :wink:

Ciao

Rico

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum problemlosen spassmach Ferri.

Du hast mit dem 348 garantiert die richtige Entscheidung getroffen und obwohl der Verbrauch nicht wirklich wichtig, ist es nicht das einzige positive gegenüber den direkten Nachfolger.

Mehr schreibe ich hier nicht, sonst zerfleischen mich wieder die 355-owner O:-)

Viel Spaß und knitterfreie Fahrt :wink:

Ciao

Rico

genau, also zappelt jetzt hier ned rum gell O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

und Glückwunsch zur neuen Freizeitbeschäftigung:wink::D

Erste Erfahrungen Teil II

Dann kam der Papierkram dran. Plötzlich verlangte er von mir ein Datenblatt von Ferrari von meinem Auto

.....

. Der TÜV-Prüfer besteht weiter auf das Datenblatt. Über Sportivo ist keins zu bekommen das geht nur bei Ferrari Deutschland. So konnte ich dann zum 2. Mal das Feld räumen. Der Prüfer meinte nur er wolle selbst sowas erstellen was der Michael mir faxte das sei nur eine Hilfe und Abschreiben täte er nicht.

....

So ein Datenblatt kann man bei Ferrari Deutschland anfordern, allerdings muss man beweisen das einem das Auto gehört und sie hätten gern 250€ für Ihre Mühe.

Also ich verstehe nicht so ganz, warum Du immer wieder zu dem anscheinend nicht allzu kulanten, Prüfer fährst?!?

An Deiner Stelle hätt ich - nein, habe ich damals auch:wink: - den einen oder anderen TÜV angerufen, ob die mit einer Briefkopie zufrieden sind...

Der offizielle Weg ist tatsächlich der mit dem Ferrari-Datenblatt für 250 Steine.

Allerdings hat sich mein TÜV-Prüfer wie ein Kind gefreut, als ich ihn fragte, ob ihm eine Briefkopie reichen würde! O-Ton: "Das ist super, dann kann ich ganz einfach die Daten aus den Zeilen übernehmen und hab weniger Arbeit!"

Ist halt ne Ermessenssache...

Hatte dazu auch mehrere TÜV Stellen angerufen, die teilweise auch das "offizielle" Dokument von Ferrari haben wollten.

Auch die Preise für die Abnahme schwankten dabei stark:

von 146,- incl AU mit Briefkopie (zu diesem Kurs hab ichs auch bekommem:wink:) bis hin zu 350,- plus Ferrari-Datenblatt (man überlege es sich: 600,- für eine TÜV- Abnahme:-o:-o:-o) war alles dabei...

Und dabei war nichts gemauschelt! Der Prüfer kannte sich sogar mit Ferraris sehr gut aus:-))!

Also,

einfach mal nen bißchen das Telefon schwingen und ne Menge Geld und Ärger sparen!!!

An sonsten,

weiterhin viel Spass mit Deinem Roten!

Al.

Edith ruft von hinten rein, dass ich meinen aus der Schweiz nach D geholt hatte...

.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Heute war ich in der Nachbarstadt zum TÜV ohne Beanstandung ohne Ärger mit einem ganz freundlichen Prüfer. So sollte es überall sein. Ich kann nur sagen das war vorbildliches Verhalten vom TÜV bzw. dem Mann.

lg

Rolf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...