Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Markus Berzborn

Jensen Cars

Empfohlene Beiträge

Markus Berzborn
Geschrieben

Danke für den interessanten Link.

Der Interceptor gefällt mir schon, seit ich ihn als Kind mal in einem Autoquartett gesehen habe. :)

Momentan steht hier in der Nähe (Belgien) recht günstig ein Mk III zum Verkauf. Ich denke, ich werde mir den mal ansehen in nächster Zeit, weil mich einfach interessiert, was man für das (relativ wenige) Geld erwarten kann. Das wirkliche Spitzenexemplare deutlich teurer sind, ist natürlich klar.

Gruß,

Markus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Markus Berzborn
Geschrieben

511877.jpg

Gruß,

Markus

der yeti
Geschrieben

Wo in Belgiën steht der interceptor zu kauf? Ich habe letztes wochen ende noch ein entdekt in einer etalage in Antwerpen. Der sah aber ziemlich verstaubt aus :(

Markus Berzborn
Geschrieben

In Eupen. Also direkt bei mir um die Ecke.

Gruß,

Markus

Markus Berzborn
Geschrieben (bearbeitet)

So, ich habe jetzt für übermorgen einen Besichtigungstermin fest gemacht. Bin schon sehr gespannt und werde hier berichten.

Zumal der Händler auch noch einige andere interessante Autos da hat, z.B. Maserati Mexico und Lamborghini Urraco.

Und ein sehr schönes Mercedes 220 A Cabrio, von dem ich sogar den Vorbesitzer kenne. Wohnt nämlich hier am Ort. Warum er den nun verkaufen will, ist mir aber bisher noch nicht bekannt.

Gruß,

Markus

bearbeitet von Markus Berzborn
Markus Berzborn
Geschrieben

Bin eben von der Besichtigung des Interceptor zurückgekommen. Fazit: Ein absolut faires Angebot für den Preis. Mechanisch und technisch zumindest auf den ersten Blick nichts daran auszusetzen. Das Leder zeigt halt die typischen Alterserscheinungen. Hinten noch sehr gut, Beifahrersitz geht auch noch, aber der Fahrersitz muss neu gemacht werden. Und eine neue Lackierung ist irgendwann fällig. Die Klimaanlage funktioniert nicht, aber die sonstigen elektrischen Funktionen und alle Instrumente sind in Ordnung. Interessant ist der auf ca. 350 PS leistungsgesteigerte Motor. Ich schätze die Kosten zur ersten Beseitigung der Mängel in etwa auf 5000 Euro. Fahrbereit ist der Wagen allerdings auch jetzt ohne Einschränkung und dem Vernehmen nach auch voll alltagstauglich. Die Alufelgen sind nicht original, passen aber optisch ganz gut zum Fahrzeug. Alles in allem ein sehr schönes Auto.

Meine Frau, die auch dabei war, konnte ich allerdings bisher noch in keiner Weise vom Interceptor überzeugen, sie fand ihn nur grauenhaft. Den tollen V8-Sound des 7,2 Liter-Big Block hat sie einfach als Krach bezeichnet. :(

Gruß,

Markus

  • Gefällt mir 2
hugoservatius
Geschrieben

Markus, es gibt Termine, zu denen sollte man seine Frau nicht mitnehmen!

Klingt doch nicht schlecht, der Jensen, und Deine Frau wird sich schon d'ran gewöhnen und farblich paßt er doch sehr gut zum DD6. Und ein Kindersitz geht auch auf die Rückbank...

Good Luck, Hugo.

Markus Berzborn
Geschrieben

Du sprichst zwei interessante Punkte an. :)

Zum einen ist der Wagen in Wirklichkeit viel heller als auf dem Bild. Das hat mich sogar positiv überrascht, denn genau in diesem mittelhellen blau habe ich ihn als Kind zum ersten Mal in einem Autoquartett gesehen!

Und Kindersitze braucht er hinten eigentlich gar nicht: es sind nämlich ohnehin schon prima Sitzmulden mit optimalem Seitenhalt - außen die Radkästen, innen der hohe Getriebetunnel. Weniger freundlich könnte man natürlich auch sagen, dass die hinteren Sitze sowieso nur für Kinder geeignet sind. 8)

Gruß,

Markus

brobox
Geschrieben

So ein Jensen ist eine extrem verlockende Sache. Schöne, aussergewöhnliche Form, ohne irgendwie halbseiden zu wirken, absolut authoritärer Motor, ohne ständig zum Rasen aufzufordern, technisch sicher nicht so kapriziös wie viele Italiener.

Achten würde ich auf die Blechqualität, wahrscheinlich das was am meisten Geld verschlingen kann wenn man es richten muss.

Markus Berzborn
Geschrieben

Noch ein interessantes Detail: Der Wagen hat ein Vinyldach. Bin ich normalerweise kein großer Freund von, aber zu Farbe und Auto passt es ganz gut. Anscheinend gab es das serienmäßig nur beim Spitzenmodell Interceptor SP, aber es wurden auch viele "normale" Interceptor damit ausgerüstet, um den Eindruck eines SP zu vermitteln. Diesen Effekt kennt man ja auch von anderen Marken des öfteren, früher z.B. bei Scheinwerfern diverser Mercedes-Modelle.

Nicht so schön: Es ist irgendein blödes modernes MP3-Radio eingebaut. Ein originaler 8-track-Player, wie man ihn bei manchen alten englischen Modellen noch findet, wäre natürlich weit besser. :)

Gruß,

Markus

Graunase
Geschrieben

Also ich habe mich die letzten Tage ja etwas in das Modell 541 verguckt,hier mal ein Beispiel:

http://www.carandclassic.co.uk/car/C113100/

Der R6 hat übrigens eine sensationelle Literleistung:4l und 130PS:D

Markus Berzborn
Geschrieben

Ja, eine alte langhubige Austin-Konstruktion.

Da die Kunden aber spätestens seit den 60ern zunehmend Leistung verlangten, wechselte man dann ähnlich wie Bristol zu amerikanischen V8.

Die alten Jensens vor dem Interceptor sind wirklich auch formal sehr speziell, ist nicht jedermanns Sache, halt sehr britisch. Mir gefallen sie aber.

Im quasi-offiziellen Monteverdi-Buch findet sich übrigens eine interessante Geschichte, von der ich mal gerne wissen würde, wer sie auf seinen Wahrheitsgehalt prüfen kann. Monteverdi war ja eine Zeit lang Jensen-Importeur für die Schweiz, beschwerte sich dann aber laut dieser Darstellung bei Jensen, dass Autos mit einem solchen Design auf dem Kontinent kaum noch an den Mann zu bringen seien. Daraufhin habe er Jensen ein neues Design vorgeschlagen und das habe dann Touring (oder Vignale?) für den neuen Interceptor "geklaut", ohne Monteverdi namentlich zu nennen oder ihn zu bezahlen. Peter Monteverdi behauptet in dem Buch, er habe die Sache juristisch nicht weiterverfolgen können, weil in der Zwischenzeit das Management bei Jensen gewechselt habe.

Irgendwie klingt mir diese Geschichte sehr seltsam (nicht zuletzt auch deshalb, weil man seinerseits ja gerade Monteverdi vorwirft, sich gestalterisch ohne größere Bedenken bei anderen bedient zu haben, vgl. etwa die Entstehung des Hai). Andererseits erkenne ich schon gewisse stilistische Gemeinsamkeiten zwischen der Linie des Interceptor und derjenigen der späteren High Speed 375-Reihe.

Gruß,

Markus

Graunase
Geschrieben (bearbeitet)

Wo Du es sagst: Die Parallelen zwischen Interceptor und Monteverdi sind wirklich evident,andererseits wüßte ich niemanden den man nach Deiner Story fragen könnte,sind doch fast alle Beteilogten nicht mehr am Leben...

Ich muß übrigens gestehen daß mir die 541 Reihe weitaus besser gefällt als der Interceptor:oops:

Das Heck beim Interceptor erinnert mich etwas gar zu sehr an alte Omnibusse...

Bei Wikipedia fand ich folgenden traumhaften 541:

1959.jensen.541r.arp.jpg

Außerdem findet man hier eigentlich die Heckfensterlösung des Interceptors schon angedeutet,nur nicht so stark vergrößert.

bearbeitet von Graunase
  • Gefällt mir 1
Markus Berzborn
Geschrieben

Hm, sogar meine Frau sagt gerade, dass der schöner ist als der Interceptor. :-o

Muss also was dran sein.

Gruß,

Markus

Markus Berzborn
Geschrieben

Schon erstaunlich, auf welche Ideen manche Leute so kommen: Ein Interceptor in einem Beschleunigungswettbewerb. :lol:

Aber er zieht schon ziemlich ab.

va1YsuVc9Ko

Gruß,

Markus

Markus Berzborn
Geschrieben

Weil ich neulich noch gefragt wurde, was aus dem Jensen geworden ist: Leider schon verkauft inzwischen. Manchmal sollte man halt nicht zu zögerlich sein.

Gruß,

Markus

F40org
Geschrieben

538757405136b8542c16b.jpg

jenseninterceptor2sml07.jpg

  • Gefällt mir 3
Markus Berzborn
Geschrieben

Aus der Perspektive wie auf dem unteren Bild sieht der Interceptor wirklich sehr gut aus.

Gruß,

Markus

Markus Berzborn
Geschrieben (bearbeitet)

Versuche, die in ihrer ursprünglichen Form 1976 eingegangene Marke Jensen wiederzubeleben, hat es bekanntlich mehrere gegeben. Und alle sind sie nach relativ kurzer Zeit gescheitert, trotz nicht uninteressanter Ansätze wie z.B. dem Jensen S-V8 Ende der 90er.

Jetzt ist ein neuer Anlauf angekündigt, der sich auf den ersten Blick recht vielversprechend anhört:

http://www.classicdriver.de/de/magazine/3300.asp?id=6806

Keine radikale Abkehr von der Interceptor-Linie, aber auch kein reines Retro-Auto wie bei den Konzepten der letzten Zeit, einfach alte Fahrzeuge mit neuen Motoren und Fahrwerken zu versehen.

Ich muss sagen, dass mir diese ersten Skizzen durchaus zusagen, dieser Entwurf ist deutlich als Interceptor-inspiriert zu erkennen, aber gleichzeitig auch modern, ohne modisch zu sein. Schade, dass beispielsweise Jaguar so etwas nicht mehr hinzubekommen scheint.

Nur stören mich auch hier wieder die dämlichen übergroßen Felgen, sieht für meine Begriffe zeimlich blöd aus, aber das ist wohl der Zeitgeist, dem man sich momentan nicht entziehen kann.

Also mal schauen, was daraus wird. Ich würde mir einen Erfolg wünschen, denn das scheint mir doch seit dem S-V8, der damals an unprofessioneller Produktionsplanung gescheitert ist, aber ansonsten ein interessantes Auto war, die überzeugendste Idee zur Markenrevitalisierung zu sein.

Gruß,

Markus

bearbeitet von Markus Berzborn
eikman
Geschrieben

Ich finde, dass diese übergroßen, verchromten Felgen dem Fahrzeug etwas "amerikanisches" geben. So ein bischen Mustang, Challeger oder Camaro.

F40org
Geschrieben

:-(((° :-(((° :-(((°

hpim0839q.jpg

hpim0842r.jpg

Forex
Geschrieben

Warum :-(((°?

Mal abgesehen von den hässlichen Rückleuchten finde ich das Auto an sich stimmig. Die Felgen gefallen mir nicht, da ich kein Chrom-Junkie bin. Eine andere Farbe hätte ich wahrscheinlich auch gewählt.

Der passt jedoch hervorragend in die wilde Skyline-, Koenig-, De Tomaso-Zeit und sieht entsprechend aus. Von meiner Seite deshalb: :-))!

JaHaHe
Geschrieben

The real FF

post-85698-14435448342497_thumb.jpg

  • Gefällt mir 2
Stig
Geschrieben

Im Werbefilm eines Kaffeeherstellers kommt ein Interceptor vor:

Leider mit nicht originalen Felgen.

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×