Jump to content
Jay Kay

Erste Bilder vom neuen Scirocco

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
HDennis
Geschrieben

Schade, dass er die Aggressivität des IROC verloren hat. Weiß ist zwar die Trendfarbe, aber etwas knalliges hätte ihm besser gestanden. :wink:

Aber so ein schönes Auto.

vw-fahrer
Geschrieben

Yep, der Innenraum soll leider auch "nur" wie im Eos aussehen, schade eigentlich, etwas mehr Mut hätte ihm sicherlich auch im Innernaum gut zu Gesicht gestanden....

Gruß - Stefan

ToniTanti
Geschrieben

Erinnert mich irgenwie sehr an FIAT und ALFA. Schade, das der Wagen nicht mehr so ganz der doch eher agressiven IROC-Studie entspricht.

Und das der Innenraum aus dem Großbaukasten des VW-Konzerns kommt, war (leider) zu erwarten.

Adios

RABBIT911
Geschrieben

Was ist denn das für eine Krankheit? :-o Der sieht ja aus wie der 207 von einem Kollegen. NOGO

Fear Factory
Geschrieben

Hinten Honda Civic, vorne neuer Mitsubishi Lancer, Mitte Alfa, die Formen kommen einem irgendwie bekannt vor ...

netburner
Geschrieben

Hat nix, weswegen ich ihn wollen würde.... Die aggressive Front des Iroc Concept ist weg und der Rest wirkt, als habe man bei anderen Herstellern mal geschaut, was gut ausschaut, alles genommen und wild zusammengesetzt...

janimaxx
Geschrieben

Schade VW, daß hätte besser klappen können!

Ich hatte in Erinnerung, daß Murat Günak die Scirocco-Studie gezeichnet hatte, ein bißchen Google & Wiki, folgendes zum Design:

Seine Aufgabe bei VW war das Design der Muttermarke Volkswagen zu "emotionalisieren". Er hatte maßgeblichen Anteil an der auf zahlreichen Automessen als VW ScIROCco präsentierten Studie eines Nachfolgemodells für den VW Scirocco und war federführend im Design des VW Golf V, neuen Jetta und Eos. Ferner hat er die VW Modelle Touareg und Touran einem Facelift unterzogen. Auch für die Konzernableger Skoda und Bentley wurde er tätig.

Im Rahmen des Umbaus der Konzernführung bei VW wurde Günak im Januar 2007 durch den früheren Chefdesigner von Audi und Lamborghini sowie Seat, Walter de Silva, abgelöst, der unter der Regie von Günak arbeitete. Nach eigenen Angaben hat Günak freiwillig seinen Arbeitsvertrag als Chef-Designer gekündigt. Die von Günak bereits fertiggestellten Entwürfe für den ab 2008 kommenden Golf VI, Passat und Scirocco werden nicht berücksichtigt und von de Silva neu gezeichnet.

Aber Walter de Silva kann es eigentlich auch besser :???:

nimbus4m
Geschrieben

Also mir gefällt er wirklich gut. Ist für mich eine echte Alternative zum Golf.

Wann soll er denn kommen?

RelisH
Geschrieben

Sind diese Bilder real?

In der Auto Bild vom 29.02.2008 ist auch ein weisser Scirocco abgebildet (WOB PR 261). Er sieht gleich aus wie der hier, mit drei Ausnahmen:

- Heckleuchten (LED?) sehen sehen deutlich attraktiver aus, als diese hier

- Heckklappe geht etwas tiefer in die Stoßstange rein

- keine roten Reflektoren in dem unteren Teil der Heckstoßstange

Was ist nun real? Ich verstehe es nicht, warum die Autozeitschriften immer wieder Lügenbilder verbreiten, ohne diese eindeutig als Zeichnungen, Retuschen oder was auch immer zu kennzeichnen.

btw. ist der Scirocco das erste Auto überhaupt, das meiner Meinung nach von Aussen besser aussieht als die Studie!

Felix
Geschrieben

Ich werfe einfach mal ein paar neue Bilder in den Raum.

1004big.jpg

1005big.jpg

1006big.jpg

1007big.jpg

eingentlich bin ich ganz zufrieden über den neuen Scirocco, aber ich sehe das Modell eher als "golf coupe" und es ist wirklich ein flotter Golf geworden. Gewünscht hätte ich mir, das man den Scirocco (vorallem im Cockpit) eigenständiger gestaltet...der TT wäre hier das perfekte Vorbild.

Trotzdem freue ich mich als ex-VW Fahrer das die Wolfsburger wieder ein (auch optisch) sportliches Coupe im Programm haben.

gruß,

Felix

RelisH
Geschrieben

Bild aus der aktuellen Auto Bild. Da das Heck hier besser aussieht, tippe ich mal dass es sich hierbei NICHT um die reale Version handelt. Gibt es zwei Varianten, eine die gut aussieht, die andere die nicht so gut aussieht, kann man fast Gift drauf nehmen, dass die schlechter aussehende die reale ist. Traurig aber meistens wahr.

Btw halte ich die Felgen auch noch für ne Lüge, die sehen noch zu gut aus. Wenn die um 1-2 Zoll schrumpfen und ein Design eher in Richtung 08/15 bekommen, dann könnte ich es eher glauben.

post-1065-14435318136626_thumb.jpg

botzelmann
Geschrieben

Erinnert mich irgendwie an den W12-650 GTI. Ich mag ihn auf Anhieb:-))!

Malte
Geschrieben
Bild aus der aktuellen Auto Bild. Da das Heck hier besser aussieht, tippe ich mal dass es sich hierbei NICHT um die reale Version handelt. Gibt es zwei Varianten, eine die gut aussieht, die andere die nicht so gut aussieht, kann man fast Gift drauf nehmen, dass die schlechter aussehende die reale ist. Traurig aber meistens wahr.

Btw halte ich die Felgen auch noch für ne Lüge, die sehen noch zu gut aus. Wenn die um 1-2 Zoll schrumpfen und ein Design eher in Richtung 08/15 bekommen, dann könnte ich es eher glauben.

Hallo,

das ist bestimmt nicht der "reale Scirocco", schaut Euch mal den vorderen und hinteren Radkästen an. Der vordere Radkasten bzw. auch das vordere Rad sind größer als hinten, das Verhältnis stimmt einfach nicht. :lol:

Mir gefällt der neue Scirocco sehr gut. Der kleinere Grill stört mich nicht, da dieser einem besseren cw-Wert zugute kommt. Außerdem will man wohl den großen Grill nicht weiter im VW-Design etablieren, um diesen Audi vorzubehalten.

Mit dem Passat CC und jetzt dem Scirocco hat VW endlich bewiesen, dass sie auch Autos bauen können, die mal nicht so zurückhaltend und langweilig aussehen. Das liegt sicher auch daran, dass sie jetzt Walter De Silva haben.

Grüße

:wink2:

3NZ0_660
Geschrieben

Der erste VW seit langem der mir richtig gut gefällt.

Jedoch müsste für mich der neue Golf so aussehen und der Scirocco ein wenig mehr vom alten Modell haben.

So wie er jetzt ist strahlt er mir persönlich zu wenig Coupe-Charkter aus, vielmehr einen Kleinwagen.

R-U-F
Geschrieben

Sieht schrecklich aus der Wagen. Man hat zu sehr versucht modern zu wirken. Ob das ein Verkaufsschlager wird?

Rodemarc
Geschrieben

Innen sieht ja eigentlich alles aus wie gewohnt. Schade ist aber dass man heute jedes neue Auto in weiß präsentieren muss.

Gerade das grelle Grün von der Studie fand ich mal mutig und sehr passend :-))!

Und ob sich sowas verkaufen wird? Ich denke schon. Viele Leute kaufen sich sportliche Gölfe (GTI, 170PS TSI, evtl. R32).

Warum soll man für die nichtmal ein etwas sportlicheres Auto entwerfen, welches dann auch nicht Golf heißt? :wink:

Gibts denn schon irgendwelche technischen Details oder sogar Preise?

vw-fahrer
Geschrieben
...Gibts denn schon irgendwelche technischen Details oder sogar Preise?

Starten wird er wohl mit 3 TFSI-Motoren (122PS/160PS/200PS) und einem 140 PS TDI, preislich soll es wohl bei ca. 23.000,-- losgehen, wenn man den Daten der letzten Autobild glauben darf. Somit wird ein vernünftig ausgestatteter 160 PS Benziner wohl leicht die 30.000,-- überschreiten, wenn das schicke Leder an Bord sein soll, sowie das 7-Gang DSG. Auch Reifen in einer Größe, wie sie auf den Bildern zu sehen ist, wird es wohl (wenn überhaupt) nur gegen spührbaren Aufpreis geben.

Gruß - Stefan

SubCulture
Geschrieben

Sehr geehrte Damen und Herren,

der neue Scirocco ist eine von fünf Weltpremieren von Volkswagen auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon 2008 und steht als Messe-Highlight im Rampenlicht.

Design und Dimensionen

Eine eindeutige Sprache sprechen die knackigen Dimensionen des neuen Sportwagens.

Die dritte Scirocco-Generation wurde von den Designern unmissverständlich als purer Sportwagen ausgelegt. Anders als der Ur- Scirocco der 70er Jahre und die in den 80er Jahren vorgestellte zweite Generation bietet der Neue deutlich mehr Platz im Innenraum.

Im Gegensatz zu seinen zwei Vorgängern besitzt der Scirocco des Jahres 2008 kein Schrägheck, sondern ein Steilheck mit einem entsprechend langen Dach und einer steil stehenden Heckklappe.

Das hat zwei entscheidende Vorteile. Erstens: Der Scirocco zeigt besonders scharfe Proportionen. Insbesondere von hinten betrachtet wird sofort klar, dass das 1,80 Meter lange Dach samt der seitlichen Fensterbänder auf sehr breiten und kraftvollen Schulterpartien steht.

Der Scirocco erhält so eine Taille der lupenreinen Sportwagenlehre. Zweitens: Das neue Modell hat auch hinten Platz für zwei Erwachsene und ausreichend Gepäck. Unter dem Strich verbindet der progressiv gestylte Scirocco damit hochgradige Alltagstauglichkeit mit erstklassigem Design.

Motoren und Getriebe

Volkswagen wird den neuen Scirocco als weltweit ersten Sportwagen durchgängig mit hochaufgeladenen Motoren anbieten, die ebenso drehmomentstark wie sparsam und schadstoffarm sind.

Die drei TSI Benzindirekteinspritzer leisten 90 kW / 122 PS, 118 kW / 160 PS und 147 kW / 200 PS. Der TDI, ein hochmoderner Common-Rail-Motor, entwickelt 103 kW / 140 PS. Alle Scirocco werden serienmäßig über ein 6-Gang Getriebe geschaltet.

Technologie und Innovation

Weitere innovative Highlights des Scirocco sind u. a. ein 7-Gang-DSG, ein digitales 8-Kanal Dynaudio-Soundsystem mit 300 Watt Gesamtleistung, eine „adaptive Fahrwerksregelung“, oder die 18“Leichtmetallräder „Interlagos“ in edlem und sportlichem Design. Für jede Menge Licht im Innenraum sorgt ein großes Panorama-Ausstelldach, das sich von der A- bis zur B-Säule erstreckt.

Modellpreis

Der neue Scirocco beginnt bei 21.750,- EUR inkl. Ust. und wird damit zu den preislich attraktivsten Sportwagen der Welt gehören.

Gleichwohl ist die Serienausstattung des Scirocco exzellent. Serienmäßig dabei sind z.B. 17“ Leichtmetallräder, Sportsitze, Sportlenkrad in Leder, Klimaanlage, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrische Fensterheber, und natürlich ein Sportfahrwerk.

Vorverkauf und Markteinführung

Die Markteinführung ist für den Spätsommer geplant, der Vorverkauf zur Jahresmitte.

SubCulture
Geschrieben

Sehr geehrte Damen und Herren,

der neue Scirocco ist eine von fünf Weltpremieren von Volkswagen auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon 2008 und steht als Messe-Highlight im Rampenlicht.

Design und Dimensionen

Eine eindeutige Sprache sprechen die knackigen Dimensionen des neuen Sportwagens.

Die dritte Scirocco-Generation wurde von den Designern unmissverständlich als purer Sportwagen ausgelegt. Anders als der Ur- Scirocco der 70er Jahre und die in den 80er Jahren vorgestellte zweite Generation bietet der Neue deutlich mehr Platz im Innenraum.

Im Gegensatz zu seinen zwei Vorgängern besitzt der Scirocco des Jahres 2008 kein Schrägheck, sondern ein Steilheck mit einem entsprechend langen Dach und einer steil stehenden Heckklappe.

Das hat zwei entscheidende Vorteile. Erstens: Der Scirocco zeigt besonders scharfe Proportionen. Insbesondere von hinten betrachtet wird sofort klar, dass das 1,80 Meter lange Dach samt der seitlichen Fensterbänder auf sehr breiten und kraftvollen Schulterpartien steht.

Der Scirocco erhält so eine Taille der lupenreinen Sportwagenlehre. Zweitens: Das neue Modell hat auch hinten Platz für zwei Erwachsene und ausreichend Gepäck. Unter dem Strich verbindet der progressiv gestylte Scirocco damit hochgradige Alltagstauglichkeit mit erstklassigem Design.

Motoren und Getriebe

Volkswagen wird den neuen Scirocco als weltweit ersten Sportwagen durchgängig mit hochaufgeladenen Motoren anbieten, die ebenso drehmomentstark wie sparsam und schadstoffarm sind.

Die drei TSI Benzindirekteinspritzer leisten 90 kW / 122 PS, 118 kW / 160 PS und 147 kW / 200 PS. Der TDI, ein hochmoderner Common-Rail-Motor, entwickelt 103 kW / 140 PS. Alle Scirocco werden serienmäßig über ein 6-Gang Getriebe geschaltet.

Technologie und Innovation

Weitere innovative Highlights des Scirocco sind u. a. ein 7-Gang-DSG, ein digitales 8-Kanal Dynaudio-Soundsystem mit 300 Watt Gesamtleistung, eine „adaptive Fahrwerksregelung“, oder die 18“Leichtmetallräder „Interlagos“ in edlem und sportlichem Design. Für jede Menge Licht im Innenraum sorgt ein großes Panorama-Ausstelldach, das sich von der A- bis zur B-Säule erstreckt.

Modellpreis

Der neue Scirocco beginnt bei 21.750,- EUR inkl. Ust. und wird damit zu den preislich attraktivsten Sportwagen der Welt gehören.

Gleichwohl ist die Serienausstattung des Scirocco exzellent. Serienmäßig dabei sind z.B. 17“ Leichtmetallräder, Sportsitze, Sportlenkrad in Leder, Klimaanlage, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrische Fensterheber, und natürlich ein Sportfahrwerk.

Vorverkauf und Markteinführung

Die Markteinführung ist für den Spätsommer geplant, der Vorverkauf zur Jahresmitte.

playaz24
Geschrieben

Schaut aus wie ein Opel OPC. Hat überhaupt keine ähnlichkeit mit dem alten Scirocco!!! Schrecklich!!!

MarioRoman
Geschrieben

ist das nun ein opel astra gtc / OPC oder ein Volvo C30? Kann mich mal jemand aufklären? Weil das ist doch bestimmt ein Aprilscherz denn ich dachte VW hätte es nicht nötig so offensichtlich zu klauen? ;-)

Ne mal ehrlich, ich sehe leider nichts eigenständiges an diesem Auto. Alles schon dagewesen.

janimaxx
Geschrieben

Wie schon geschrieben, die Studie gefiel wesentlich besser, hätte aber zu sehr polarisiert. Laut Vertrieb Wolfsburg läutet VW mit dem Scirocco eine neue Designlinie ein, der große "Plakettengrill" und die großen VW-Zeichen gehören bei den zukünftigen Modellen der Vergangenheit an.

Lassen wir uns mal überraschen :wink:

Tom997
Geschrieben

Der Scirocco sieht tatsächlich aus wie die Kreuzung eines Japaners mit einem Italiener - aber soo schlimm find ich ihn gar nicht. Sicherlich war das IROC Concept Car um Welten schöner, aber warten wir mal ab...

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass eine R bzw. GT Version rauskommt (siehe Polo / Golf), wo sich dann viele IROC Aspekte wiederfinden lassen.

TDU-Audi RS4
Geschrieben

Hier mal Bilder des auf der AMI präsentierten Fahrzeuges :

p1040654ql2.jpg

hauvoj.JPG

lxmw93.JPG

Was mich gestört hat , war der hohe Plastikanteil im gesamten Auto ....

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×